Vögel wollen fliegen? - Von wegen...

Diskutiere Vögel wollen fliegen? - Von wegen... im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hi! Ich hab ja von Finni zwei Sperlijungs aufgenommen, an sich ein niedliches Paar (eindeutig schwul... Treten sich auch fleissig abwechselnd...

  1. Gingerair

    Gingerair Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Iserlohn
    Hi!

    Ich hab ja von Finni zwei Sperlijungs aufgenommen, an sich ein niedliches Paar (eindeutig schwul... Treten sich auch fleissig abwechselnd und streiten sich wie typische Zicken...)
    Ich hab die beiden mit im Esszimmer geparkt (am meisten genutzter Raum, da auch gleichzeitig PC-Raum), aber die kommen nicht aus ihrem Käfig raus (auch schon mit Leckerchen (Hirse) probiert zu locken, indem ich diese an einer aussen liegenden Stange fest gemacht habe, aber anstatt raus zu kommen gibbet lange Hälse und evtl ein kleines Füsschen ins Türchen, aber auch schon als höchstes der Gefühle.

    Die haben an sich ihren Käfig auch in einer ruhigeren Ecke, da rennt auch keiner dran vorbei, oder gegen.

    Naja, von der anfänglichem Zutraulichkeit ist auch nichts mehr zu merken, eher im Gegenteil, wenn ich Futter auffülle ist direkt die schönste Panik angesagt, dabei muss ich nur mit einer Hand ans vordere Türchen gehen, schon ist vorbei...

    Es ist ja das erste Mal, das ich so eine Art halte, vorher immer nur Wellis, aber so langsam verzweifel ich echt daran. Ich will ja nicht das die Geier sich auf meine Schulter setzen, sondern es reicht mir, wenn sie keinen halben Herzanfall bekommen wenn ich nur mal ganz kurz an den Käfig muss und sie auch mal ein wenig ausserhalb des Käfigs fliegen würden...

    Hat irgendwer irgendwelche Tipps?

    Gruß, Gingerair
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SK69, 28. September 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. September 2009
    SK69

    SK69 Guest

    Ja, Tipps habe ich, doch die werden dir nicht gefallen!

    Sie heißen: Geduld, Geduld und nochmals Geduld!

    Haben deine Tiere genug Platz um dir auszuweichen? Ich lese es mit einigem Unverständnis, denn die Tiere kommen ja aus keiner guten Haltung (ich meine natürlich nicht Finni), da kann man keine Wunder erwarten. Sie haben einfach nur Angst. Laß ihnen die Zeit die sie brauchen und du wirst sehen, in ganz kleinen Schritten geht es zum Erfolg und die Tiere werde es dir danken. Du meinst es sicherlich nur gut, doch so schnell geht das leider nicht.

    Bei meinen, die auch aus einer unguten Haltung kommen, hat es bis zu einem Jahr gedauert. Sie würden niemals auf die Hand kommen, was ich auch nicht verlange, doch ich kann bei ihnen rumhantieren, ohne das sie Panik bekommen und sie gehen viel schneller als früher an neue Dinge. Aber es hat sehr lange gedauert.
    Und es hat sehr lange gebraucht, bis sie aus der Voli zum Freiflug gekommen sind. In der Voli haben sie sich sicher gefühlt. Heute sind es die Mega Ausflügler und sie haben Spaß daran.

    Ich muss dazu noch anmerken, auch ich habe Wellis und weiß was du meinst mit zahm! Die tanzen mir hier vor lauter Zahmheit auf der Nase herum.
     
  4. 111tina111

    111tina111 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40
    Bei meinem Maxi dauert die Scheu immer noch an
    und das wird sich nicht ändern.
    Sie hat einfach Angst vor der Hand,
    obwohl sie schon Leckerlies daraus nimmt,
    aber stehe ich am Käfig,schaut sie immer zuerst was die Hände tun.
    Also bitte hab Geduld,
    man freut sich auch über die kleinsten Fortschritte
    und die werden sicherlich bei dir auch kommen.:freude:
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo,
    ich habe jetzt in all deinen Beiträgen gesucht, ob du irgendwo die Käfigmaße geschrieben hast - leider nicht.

    Für mich hört es sich auch so an, als wären die Maße nicht so optimal und sie können nicht so aus weichen, wie sie möchten. Bitte berichtige mich, wenn ich falsch liege!

    Susanne hat es auch schon geschrieben: du brauchst sehr viel Geduld für die Kleinen, sie müssen sich umgewöhnen und alles neu lernen. Geh bitte davon aus, dass sie noch niemals Freiflug hatten. Die "weite Welt" um ihren Käfig herum erzeugt zunächst nur angst. Es kann noch Wochen und Monate dauern, bis sie sich trauen vor die Tür zu kommen.
     
  6. Gingerair

    Gingerair Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Iserlohn
    Huhu!

    Ich war vorher in einem anderem Forum und bin hier erst kurz und bin bisher meist eher lesender Part gewesen, deswegen findet man solche Beitrage nicht...

    Der Käfig hat die Maße H88 * B77 * T50,5

    Sie waren aber nicht von Anfang an so scheu, sondern es wurde eher erst so, am Anfang schienen sie neugierig und schon fast Weltoffen, haben gespielt und im Käfig fliegen geübt, heutzutage haben sie ihre Lieblingssitzstange, eine Sitzstange wo sie an die Tränke gehen und eben den Fressplatz, also nutzen die Spielzeuge nicht mehr, und sind nicht mehr so aktiv. Sehen aber nicht krank aus, oder so...

    Sie hatten am Anfang auch Hirse aus meiner Hand gefuttert (natürlich nicht in der Hand liegend) es hat ihnen garnichts gemacht, das ist es ja, was ich nicht verstehe.
    Wenn ich Futter gewechselt hab wars vorher auch okay.

    Keine Ahnung woran es liegt, bei meinen Wellis, welche auch nicht immer aus guter Haltung kamen, war es eher andersrum, eher das sie am Anfang so misstrauisch waren und sich dann aber auch eingewöhnt haben uns direkt der erste angebotene Ausflug angenommen wurde... :+keinplan

    Gruß, Gingerair
     
  7. SK69

    SK69 Guest

    Ich finde deinen Käfig viel zu klein! Ich möchte dich nicht angreifen, doch wenn du eine wesentlich größere Behausung hättest, würde dir die Beobachtung auch viel mehr Spaß machen und deine Vögel könnten ihren Bewegungsdrang schon mal etwas ausleben. Und ganz wichtig, sie könnten sich zurück ziehen und dich von weitem beobachten und daraus lernen, dass du gar nicht so schlimm bist!:zwinker:
    Auch wenn du in dem Käfig arbeitetest, müssen die das bei der Größe ja als Bedrohung ansehen.

    Ich suche mal ein Bild, dann kannst du sehen, was ich mit Rückzugsmöglichkeit meine. Darauf sind meine Sperlis ganz in der Anfangszeit und sie haben sich in die hinterletzte Ecke zurück gezogen. Das sieht man sehr schön auf den ersten drei Bildern. Auf den letzten Beiden sitzen sie ganz entspannt oben auf der Voliere und es juckt sie nicht, dass ich Bilder von ihnen mache.

    Frage: Warum sollen deine Vögel keine Angst vor dir haben? Woher sollen sie wissen, dass du ein besserer Mensch bist, als derjenige wo sie vorher waren. Futter und Wasser werden sie auch bekommen haben. Du kannst nun nur hingehen und ihnen beweisen und das mit viel Geduld, das es schön ist, bei dir zu sein und das so ein Sperlileben auch schön sein kann. Das kennen sie nämlich bisher nicht. Die Vögel sind zwar schlau, doch bis Vertrauen aufgebaut ist, da kann einige Zeit ins Land gehen. Ich hoffe sehr für die Tiere, dass sie diese Zeit von dir bekommen und an der Unterbringung ließe sich doch auch was machen, oder?
     

    Anhänge:

  8. SK69

    SK69 Guest

    Ups, das eine Bild ist nicht mir drauf gekommen, hier noch einmal!
     

    Anhänge:

  9. #8 Gingerair, 28. September 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2009
    Gingerair

    Gingerair Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Iserlohn
    Hatte H und B vertauscht, H77 und B88

    naja, wie auch immer...

    Was größeres kann ich ihnen hier aber leider nicht bieten und ich hatte mich ja vorher informiert und habe immer gehört mit durchgehendem Freiflug wärs okay... Das sie es nicht nutzen konnt man ja nicht wissen...
    Sonst hätte ich mir ja wieder Wellis zugelegt. Wollte keinem Tier ein Heim aufdrängen, wo es sich nicht wohl fühlt, aber anscheinend kann ich Sperlis nicht bieten was sie brauchen...

    Jetzt steh ich natürlich blöd da, weil nen richtigen Platz für ne größere Volli hab ich hier einfach net.
     
  10. SK69

    SK69 Guest

    Sie werden den Freiflug irgendwann genießen, da bin ich mir 100% sicher!:trost:

    Mit größerem Käfig wäre dir geholfen, besser hantieren zu können und sie könnten ausweichen.
    Wenn sie denn mal Frischluft gewittert haben, dann kannst du ohne sie den Käfig säubern und sie können von draußen zusehen.

    Kannst du in einer Ecke des Raumes eine Art vogelgerechten, "appetitlichen" Spielplatz herrichten, der sie locken würde? Frische Zweige, Äste und so?
     
  11. SK69

    SK69 Guest

    Hast du es schon mit dem "Stöckchentaxi" versucht?
     
  12. #11 Pauli&Paulina, 28. September 2009
    Pauli&Paulina

    Pauli&Paulina Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Kleine Tips..

    Hallo Gingerair!

    Meine Sperlis kommen auch aus dem Tierschutz - und ich kenne Deine Probleme!
    Ein heißer Tip ist: weiße Kleidung
    (wenn Du im Käfig hantierst). Warum? KEINE Ahnung. Stammt aus einer Zoolog. Vogelstation und wirkt. Dort darf man "bunt" gar nicht durch die Tür.

    2.) WEGSCHAUEN (oder Augen (fast) zumachen. Irgendeine seltsame Position einnehmen, sodass Du die Sperlis nicht ansiehst - und trotzdem noch weißt was Du tust,...8) Alle Beutegreifer fixieren ihr Opfer vor dem Angriff.

    3.)Musik. Mit Musik kann man konditionieren. Was beruhigendes zum Käfig putzen - dann wissen sie, was kommt. (Immer die gleiche Musik!)Wenn Du kannst: vergnügt mitsingen. Wenns vorbei ist - irgendwas wie "Die Forelle" oder so :D
    Dann gibt es einen Endpunkt - und gleichzeitig übernehmen sie die Stimmung der Musik.

    Vielleicht ist auch alles gelogen - und ich mache mich bei den birdies einfach nur so zum Affen, dass sie mich nicht mehr ernst nehmen :D - Hauptsache es wirkt,.....

    Und ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen: Geduld, Geduld, Geduld. Bei den Nymphen die ich übernommen habe, geht es genauso: erst neugierig, alles erforscht - nun sitzen sie immer nur am gleichen Platz. (Sie hatten in der "Haltung" aus der sie kommen nur 1 Stange.) Was sich über 2,3,4...Jahre einprägt, braucht so seine Zeit. Am Anfang ging Stöckchentaxi und aus den Fingern fressen - alles gestrichen. Sie haben Freiraum und nutzen ihn um mir auszuweichen. Das ist normal.

    Du mußt auch wissen, dass, wenn ein Unfall passiert - und Du den Vogel - so wie ich - versorgen mußt, dann speichern (scheue)Vögel das unter: Schmerz+Mensch. Mensch=Schmerz.
    Basta.
    Geholfen - pffffff - sowas kennen sie nicht:D

    Toll, dass Du die 2 Jungs aufgenommen hast! Viel Freude noch mit ihnen!
    Liebe Grüße
    Barbara
     
  13. SK69

    SK69 Guest

    Hallo Barbara,

    ich deinem Kleiderposting nur zustimmen. Normalerweise trage ich einfarbig! Einmal kam ich in einem karierten Schlafanzug an. Meine Geier sind fast von der Stange gefallen!8o
    Das Ding muss echt was ausgelöst haben!:D Lach, habe ihn auch nicht mehr!
     
  14. #13 Pauli&Paulina, 28. September 2009
    Pauli&Paulina

    Pauli&Paulina Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Stilberatung,...?

    Hallo Susanne!

    *brüll* - was mögen die Kerle bloß gesehen haben,....

    Und: ob Du sie als Stilberater ihr Obst und Gemüse selber verdienen lassen könntest,...?

    Ich hab auch so RIESEN Glitzer-Stein Ohrringe,....habe ich verschenkt - das ist voll schmerzhaft, wenn die immer wer klauen will,...
    Oder Du gehst an ner Voli vorbei, und siehst, wie 10 Augenpaare an Deinem Ohr hängen,....*spoooky*:D

    Der eine Nymph hat auch voll abgespannt: gelbes Leiberl: Behandlung! Du kriegst mich nie und nimmer!!!!! Er muss sich immer noch echauffieren, wenn er das T-Shirt sieht,....:k so ist es wohl des Todes,...*seufz*

    Haben Sie uns nicht gut dressiert?
    LG Barbara
     
  15. Gingerair

    Gingerair Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Iserlohn
    Hi!

    Danke für deine Tipps, hoffe ich kann die irgendwie auch richitg umsetzen...
     
  16. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Nun mach dich nicht ganz verrückt: der Käfig geht von den Maßen her, sie sind nur zu zweit darin, werden irgendwann auch lernen, dass die "Welt" um sie herum sie nicht beißt und den Freiflug annehmen.

    Hast du irgendwas im Raum verändert, was ihnen nicht ganz gefällt? Licht anders, Pflanze, Möbel ...?
    Manchmal sind es Kleinigkeiten, die WIR gar nicht so bemerken.

    Deine Kleidung muss nicht weiss sein, probiere einfach aus.
    Meine Bande rastet aus, wenn sie ein neues Kleidungsstück an mir entdeckt, egal ob einfarbig oder gemustert.
    Wenn ich dann in dem neuen "bissigen" Kleidungsstück auch noch in die Voliere komme .... 8o Panik!

    Du musst auch nicht unbedingt singen - aber reden, reden, reden
     
  17. #16 Pauli&Paulina, 28. September 2009
    Pauli&Paulina

    Pauli&Paulina Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi!

    *ROFL* - ich versprech Dir, sie werden Dich nicht verraten,......

    *gacker* eher so wie: http://www.youtube.com/watch?v=L-Y9wanoC74
    Aber angesichts des Textes ist es wohl eine denkbar schlechte Wahl,.......

    Vögel sind eigen! Das mußt Du rausfinden! Ich kenne einen Welli, der Hard-rock liebt; meine stehen mehr auf Mozart. Vielleicht hat das auch mit der Begeisterung zu tun, mit der man selbst dabei ist?
    (Pieper Taube war Strafverschärfung: der ist auf Volksmusik gestanden! Wenn wir da wo vorbei gezappt sind im TV, war s um ihn geschehen,.....)
    Peter Alexander mochte Pieper auch :D



    Hast Du schon mit Clicker-training versucht?

    Viel Spaß - dennoch! Es wird schon werden!
    LG Barbara
     
  18. SK69

    SK69 Guest

    Herrlich, ich lache mich hier kaputt! Und eigentlich geht kaputter als kaputt heute schon nicht mehr! [​IMG]

    Kann auch noch mit an meinem nicht so tagestauglichen Gesicht gelegen haben. Die Burschen kennen mich sonst nur geschminkt!:p

    Spaß beiseite!

    Kannst du diverse Leckereien, wie z. B. ganz wenige Sonnenblumenkerne in einem Schälchen vor den Käfig stellen? Meine fahren auf solche seltenen Leckerbissen total ab. Achte mal drauf, die bekommen lange Hälse und schielen dort hin. Vielleicht ist irgendwann die Verlockung zu groß. Aber auch das kann Tage bis Wochen dauern. Aber normalerweise sind die Sperlis auch total neugierig.
     
  19. Gingerair

    Gingerair Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Iserlohn
    Huhu!

    Hab im Raum nix verändert.
    Keine neuen Möbel, auch die Lampe ist noch die selbe...

    Zimmerpflanzen hab ich in dem Raum nicht, weil ich da schlechte Erfahrungen mit gemacht hab ^^
    Hab immer drauf geachtet das net giftig und meine Wellis haben dann die Zimmerpflanze genüsslich versucht zu vertilgen, dagegen war sogar der Golliwoog uninteressant...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Hast du denn für deine Sperlinge auch außerhalb der Voliere interessante Landeplätze die die beiden anfliegen können? Ich haben ja auch 4 von Finni's Problemfällen und muss sagen das ich diesbezüglich keinerlei Probleme habe. Aber sie haben ja bei mir auch noch 6 Kumpel die ihnen alles vorgemacht und gezeigt haben. Aber du solltest versuchen die Umgebung so zu gestalten, das sie draußen auch ihren Spiel- und Nagetrieb nachgehen können. Und irgendwann wirst du sehen, siegt auch bei Ihnen die Neugierde.
     
  22. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hm...ich hatte immer gelesen, dass viele Vögel vor weißer Kleidung Angst hätten, da der fiese TA diese trägt?
     
Thema:

Vögel wollen fliegen? - Von wegen...

Die Seite wird geladen...

Vögel wollen fliegen? - Von wegen... - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  3. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  4. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...
  5. Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?

    Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?: Ist es möglich, in der Voliere nachgezüchtete Waldvögel auszuwildern? Ich geb mir große Mühe, unseren großen Garten vogelfreundlich zu gestalten...