Vogel an der Flugdrahtanlage ganzjährig halten?

Diskutiere Vogel an der Flugdrahtanlage ganzjährig halten? im Greifvögel und Eulen Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, das ist vielleicht eine richtige Anfängerfrage aber kann man einen Habicht das ganze Jahr an einer Flugdrahtanlage halten? Und muss man...

  1. #1 Schleiereulchen, 16. Mai 2018
    Schleiereulchen

    Schleiereulchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    das ist vielleicht eine richtige Anfängerfrage aber kann man einen Habicht das ganze Jahr an einer Flugdrahtanlage halten? Und muss man dabei etwas beachten wegen Mauser und so?
    Liebe Grüße von jemandem der nicht viel Ahnung hat ;D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29. Januar 2016
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Grundsätzlich machbar bei entsprechendem Freiflug. Habs jedenfalls früher auch schon so gemacht, ohne Probleme.
     
  4. akhawk

    akhawk Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Natürlich ist es machbar. Ob es aber ratsam ist, bestimmt der Vogel: Grundsätzlich unterscheidet sich das Körpergewicht der Jagdzeit und der Mauserzeit eines Vogels, sofern er in dieser Zeit nicht geflogen wird; bei Habichten, die meist jagdlich geflogen werden und dann für die Mauser abgestelltt werden, ist dies also meist der Fall. Bei Widfängen oder distanzierten Habichten (z.B. Aufzucht durch Altvogel) liegt das Mausergewicht deutlich über dem Jagdgewicht und ist eine Voraussetzung für den Gefiederwechsel. Da ich nicht weiß wie Eric den Begriff Freiflug definiert, hier aber der Hinweis, dass damit mit den meisten Habichten das Fliegen in Mauserkondition nicht möglich ist. Bietet nun die Flugdrahtanlage einen großen Bewegungsspielraum, kommt es durch das höhere Gewicht und die zunehmende Nervosität (die Unruhe steigt vor der Mauser extrem an, um dann mit Entritt in den Gefiederwechsel wieder abzunehmen) zu einer deutlichen Mehrbelastung des Vogelkörpers durchn die Anbindehaltung. Bei sehr nervösen Vögeln zeigt sich ein verhängnisvolles Wechselspiel: Der Vogel erreicht nicht die Ruhe und das Körpergewicht für die Mauser, diese findet entweder gar nicht oder nur sehr unvollständig statt.
    Aber auch bei ruhigen Vögeln, die nicht geflogen werden, findet eine massive Änderung in der Mauser statt: Muskelmasse wird abgebaut und durch Fetteinlagerungen ersetzt. Die Gewichte sind also nur mit sehr viel Erfahrung vergleichbar (Jagdgewicht und Mausergewicht können ähnlich hoch sein, ohne aber sonst Gemeinsamkeiten im Verhalten des Vogels aufzuweisen). Viele Vögel verlangen nach dieser Energiereserve des Körpers, um eine saubere Mauser durchzuziehen. Weiter gibt es auch hormonelle Änderungen, die auf den Vogel einwirken und in den meisten Fällen eine Anbindehaltung verneinen. In Einzelfällen bei sehr nervenstarken Vögeln, bei Imprints oder durchgeflogenen Habichten kann es funktionieren, bei den allermeisten Habichten wird eine Mauserzeit an der Flugdrahtanlage nicht optimal und vollständig verlaufen, weiter ist die Gefahr der Gefiederbeschädigung, besonders der Blutfedern durch Anbindehaltung immer erhöht.
     
  5. #4 Pauleburger, 17. Mai 2018
    Pauleburger

    Pauleburger Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    21
    Hallo
    Ich weiß nicht ob ich das alles richtig verstehe, daher frag ich mal.
    Kann mir das mit der Mauser und dem Gewicht in Gefangenschaft mal jemand erläutern? Was sind die Hintergründe und warum mausern z.B. Habichte nicht, wenn sie sich wohl zu viel bewegen? Wird so künstlich eine zügige Vollmauser herbeigeführt? In der Natur müssen sie ja ganzjährig möglichst perfekt flugfähig sein.
     
  6. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29. Januar 2016
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    In der Natur spielt dies alles nicht so eine Rolle. Der Vogel hat täglich Bewegung, kann auch fett sein, aber: Er muss ja auch keinen Appell zeigen. D.h. Arbeiten , zurückrufen kann ich einen Habicht nur wenn er nicht "fett" ist, also Appetit hat, in Jagdlaune ist.
    Zur Mauser braucht er mehr Energie. Der Vogel wird reichlich gefüttert. Er kann so kaum oder gar nicht sicher frei geflogen werden. Die Bindung an den Falkner kann so auch abnehmen, da er ihn ja nicht braucht und reichlich Reserven hat.
    Kommt nun alles auch drauf an, wie vertraut oder nervös der Habicht ist. D.h. wie locke ich ihn gemacht habe, wie ich auch während der Mauser mit ihm umgehe.
    Hatte selber mehrere Habichte von Handaufgezogen, Teilaufgezogen bis Wildfang.
    Hab sie am Draht gehabt und auch in Voliere .
    Während der Mauser abgestellt, also nicht frei geflogen und nie ein Problem mit der Mauser gehabt.

    Bekam aber mal einen, der kam aus einer relativ dunklen Voliere und der hatte im ersten Jahr keine vollständige, bzw eine stark verzögerte Mauser. Nach dem ersten Jahr war alles bestens. Hat am Draht perfekt gemausert. Also abgesehen vom Gewicht haben auch Sonneneinstrahlung und andere Verhältnisse eine Bedeutung.

    Alles auch mit eine Frage wie die Anlagen gestaltet sind.

    Meine Bemerkung mit dem ausreichenden Freiflug bezog sich darauf, dass eine dauernde Anbindehaltung nicht artgerecht ist.
     
    Schleiereulchen und Else gefällt das.
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Schleiereulchen

    Schleiereulchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure hilfreichen Antworten:D Jetzt bin ich wieder ein bissl schlauer
    Gruß Schleiereulchen
     
  9. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.250
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Man darf ja nicht vergessen, dass sich zumindest der weibliche Habicht ein Stück weit auch in der Natur sehr ähnlich verhält. Er wird vom Terzel in hohe Kondition gefüttert, stellt dabei das Jagen vorübergehend ein und mausert daher anfangs relativ zügig. Später, wenn das Weibchen wieder leichter wird und die Jungen größer sind, jagt es mit. Dann mausert der Terzel verstärkt.

    In der Falknerei kommen zum Wunsch des zügigen Mauserverlaufs, was einen schlechten Appell mit sich bringt, auch der Umstand, dass in dieser Zeit nichts jagdbar ist. Und wie ein Leistungssportler mindestens einmal im Jahr eine längere Auszeit braucht (er kann sein Niveau nicht ganzjährig hoch halten), tut das auch dem Habicht gut.

    VG
    Pere ;)
     
Thema:

Vogel an der Flugdrahtanlage ganzjährig halten?

Die Seite wird geladen...

Vogel an der Flugdrahtanlage ganzjährig halten? - Ähnliche Themen

  1. Vogelart bestimmen

    Vogelart bestimmen: Hallo, vor 5 Tagen habe ich ein Küken auf dem waldboden gefunden. Da keine Elternvögel ausfindig zu machen waren, habe ich ihn mit nach Hause...
  2. Wüstenheuschrecken halten!

    Wüstenheuschrecken halten!: Hallo, Ich ziehe ja momentan Spatz Charly auf und der frisst eben diese Heimchen und Grillen. Im Zooladen gibt es aber auch Lebendfutter in Form...
  3. Vögel fressen neues Einstreu

    Vögel fressen neues Einstreu: Hey! Heute hab ich neues Einstreu für meine Zebrafinken gekauft, weil mir eine Frau das empfohlen hat. Als ich es in den Käfig streute, sah ich...
  4. Was ist das für ein Vogel?

    Was ist das für ein Vogel?: Hallo Zusammen! Wir sind kürzlich in ein Haus eingezogen und oberhalb des Balkons ist ein Vogelnest. Erkennt ihr auf dem Bild was das für ein...
  5. Mein Nachbar hat einen Vogel

    Mein Nachbar hat einen Vogel: Hallo! Bevor ich jetzt zu meinem Nachbar rüberrenne, wollte ich mich hier mal kurz mit jemandem austauschen. Seit ein paar Tagen hat mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden