Vogel austauschen?

Diskutiere Vogel austauschen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Moin allerseits, in meinem alten Thread "Frühreif (oder auch Balou der Gigolo)" hab ich diese Frage schon mal gepostet. Mißverständlich,...

  1. Seth

    Seth Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Moin allerseits,

    in meinem alten Thread "Frühreif (oder auch Balou der Gigolo)" hab ich diese Frage schon mal gepostet.

    Mißverständlich, wie ich festgestellt habe, denn der Thread wurde kaum noch beachtet, weil so gut wie erledigt.
    Da mir die Sache aber sehr am Herzen liegt, hier noch mal mit neuer Überschrift:

    Danke im Voraus!

    (Einige erklärende Worte zusätzlich findet Ihr in o.g. Thread... http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=86053)

    LG Andy




    Hallo Ihr lieben,

    Zeit für einen Zwischenbericht.
    So nah, wie oben beschrieben sind sich die beiden Geierchen noch nicht wieder gekommen.

    Ich bin einerseit zwar immer wieder begeistert, wie aggressionsfrei Joeys und Balous Leben so von statten geht, auf der anderen Seite machen mir Eure Statements zu Vergesellschaftung einer so alten Trulla wie Joey mit einem Baby gedanken. Obendrein lese ich nun wieder von einer total supi toll schnellen Vergesellschaftung beim Züchter.

    Das ist ja eigentlich alles, was ich für Joey wollte... (Einschränkung: der neue Hahn sollte auf die Hand gehen, denn ich muß die Geier ja mit dem Transportkäfig in die Aussenvoli bringen...

    Nun hadere ich mit mir und meinem Schicksal: Soll ich Balou - bevor er sich total an uns gewöhnt anderweitig unterbringen? (Nein: 4 Geier is nich!).

    Es würde mir zwar schon jetzt das Herz zerreissen, aber ich habe den eigentlichen Grund der Aktion ja nun noch nicht ganz aus den Augen verloren...

    Auf die Gefahr hin, daß mich Eure Antworten mehr verunsichern, bitte ich um Tipps.


    __________________
    LG
    Andy

    CARPE DIEM !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Andy,

    das ist eine sehr schwierige Entscheidung und du wirst wohl nie wissen, ob du dich richtig entscheiden wirst :trost:
    Einerseits ist der Altersunterschied schon enorm und wenn du davon ausgehst, dass Joey vielleicht 18 Jahre vor Balou stirbt, ist er ganz schön lange allein bzw. muss dann eine neue Partnerin akzeptieren (oder auch nicht).
    Auf der anderen Seite verstehen sie sich wohl erstmal soweit, dass es keine Aggressionen zwischen ihnen gibt und sie sich miteinander arrangieren.
    Es kann aber auch in ein paar Monaten oder Jahren mit der Idylle der Beiden vorbei sein (bevor Balou geschlechtsreif ist), weil Joey plötzlich mehr möchte....

    Wenn du für Joey nun einen entsprechend alten Hahn holst, heißt das nicht automatisch, dass sie ihn auch mag.
    Optimal wäre natürlich, wenn beide einen halbwegs gleichaltrigen Partner bekommen würden und sie sich dann auch noch mögen :zwinker:

    Ich denke, für jede Variante gibt es sowohl positive wie auch negative Entwicklungsmöglichkeiten und letztendlich musst du dich selber entscheiden - das kann dir keiner abnehmen.

    Ich drücke dir die Daumen und Krallen, dass du dich richtig entscheidest :zustimm:
     
  4. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Andy,

    da ich den jetzigen Beitrag erst später gesehen habe, habe ich, wie auch andere noch in dem alten gepostet. hier
    Vielleicht solltest du dich mal mit nem Modi in Verbindung setzen, welcher thread nun bestehen bleiben soll. Er kann dann ja die entsprechenden Beiträge ggf. verschieben oder zusammenführen. Wegen der Übersicht und Doppelposting.
     
  5. christa

    christa Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65329 Hohenstein
    Zitat:
    .Nun hadere ich mit mir und meinem Schicksal: Soll ich Balou - bevor er sich total an uns gewöhnt anderweitig unterbringen? (Nein: 4 Geier is nich!).

    __________________
    LG
    Andy

    CARPE DIEM ![/QUOTE]
    ---------------------------------------------------------------

    Hi,

    ????????????????????????????????????

    "Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
    Zitat: Antoine de Saint-Exupéry
     
  6. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hi,

    ich kann mich Sven nur anschließen.

    Weiß, das hilft Dir nicht wirklich weiter. :~

    Letztendlich mußt Du die Entscheidung selber treffen. ;)

    Vielleicht hilft Dir das bei Deiner Entscheidung weiter..........

    Folgenden Text habe ich an anderer Stelle Anfang Dez. '04 geschrieben:

    Es geht doch, braucht nur viiiiel Zeit

    Hallo Zusammen,

    eigentlich habe ich schon ein bißchen Weihnachten gehabt.

    Karotte, mein über 40-jähriger Grauer, hat sich verliebt.

    Ich hätte nie gedacht, das es doch noch ein holde Weiblichkeit schafft, diesen "sturen" Kerl weichzuklopfen.
    Karotte hat jeden seiner Artgenossinen, Kerle sowieso, sofort beißend in die Flucht geschlagen.

    Und damit er auch wirklich seine Ruhe vor den Anderen hat, lebte er fortan auf dem Boden.

    Kostruktionen zum in die Höhe klettern hat er stur ignoriert und Artgenossen, die es mal wagten auch auf dem Boden spazieren zu gehen, wurden attackenmäßig nach oben getrieben.

    Der Boden war und ist sein Revier.
    Ich habe ihm auch einen Niststamm zur Verfügung gestellt, den er als Schlaf/Ruheplatz nutzt.

    Ende Mai habe ich eine ca. 3-jährige Graue aufgenommen, die sehr verhaltensgestört war, u.a. auch gerupft und somit auch flugunfähig.

    Ich habe die kleine Maus-Murmel- in die Gruppe meiner flugunfähigen Grauer versucht zu integrieren, was auch Super geklappt hat.

    Allerdings hat die Murmel keine großes Durchsetzungsvermögen und lies sich von den Anderen immer vom Futternapf wegdrängen. Egal an welchen sie auch ging.

    Irgendwann kam sie auf die Idee auch auf den Boden zu klettern und aus Karottes Napf zu fressen. Karotte hat das sofort geduldet, was mich doch mehr als nur erstaunt hat.

    Murmel hat es dann mit weiblicher Hartnäckigkeit geschafft, das Karotte sich nun wie ein verliebter Primaner verhält.


    Ich habe wirklich gedacht, das Karotte aufgrund seines hohen Alters nur noch vergesellschaftungsfähig ist und eine Verpaarung nicht mehr möglich ist.

    Falsch gedacht.



    Und so ist es bis zum heutigen Tage. :) Die Beiden kraulen und füttern sich gegenseitig.

    [​IMG]


    [​IMG]


    Sicherlich wäre es bei Dir auch keine optimale Lösung und Du weißt inzwischen, das es nicht ganz im Sinne der Vögel wäre.
    Aber da es nun mal so ist....................

    Ich an Deiner Stelle würde es so belassen, wie es jetzt ist.
     
  7. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Andy

    Dass ich kein Freund von "Vögel austauschen" oder auch zurückgeben (Extremfälle ausgenommen) bin, das schrieb ich in den letzten Tagen schon öfters. Ich persönlich hätte nicht den Anspruch, dass es DIE große Liebe sein muss. Artgleiche Gesellschaft ist schon sehr viel, finde ich.
    Auch wenn die Gefahr nun bestünde, dass ich längerfristig eine Voliere mit Trenngitter haben müsste, wäre das für mich ok. Vorausgesetzt natürlich, dass nicht einer oder beide Vögel irgendwie Stress damit hätten und drohen krank zu werden.

    Es war schon öfters hier zu lesen, dass sich 2 Vögel erst nach einem oder sogar 1 einhalb Jahren näher gekommen sind- und dann wirklich noch ein richtiges Paar draus geworden ist.
    In die Zukunft kann eben keiner schauen. Aber ich denke, die Chancen dass es gut wird sind mindestens genauso gross, wie die Chance dass es irgendwann mal wirklich gar nicht mehr klappt (was ich in deinem Fall aber rein gefühlmäßig nicht glaube).

    Ich würds so belassen, wie es ist, und weiterhin versuchen den Kleinen nicht zu sehr am Menschen hängen zu lassen - verstehst, wie ichs meine ;)

    Viel Erfolg
    Alpha
     
  8. #7 Bianca Durek, 6. Juni 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Vogeltausch ?

    NEIN niemals !!!

    Auch wenn der Altersunterschied sehr gross ist, ich würde ihn auf keinen Fall weggeben.

    Ich habe vor einem Jahr zu einer 14jährigen Henne (Wildfang) eine drei Monate alte männliche Naturbrut gesetzt. Es war zwar keine Liebe auf den ersten Blick, aber sie spielen zusammen und machen genügend Unfug.

    Im Oktober kam dann noch eine sechs Monate alte weibliche Handaufzucht (behindert) dazu und jetzt habe ich ein glückliches Trio. Wobei ich sagen muss, erst zu diesem Zeitpunkt ist die Naturbrut wirklich aufgetaut. Denn dieses Mal war es Liebe auf den ersten Blick.

    Vielleicht könntest du dich dazu durchringen, wenn schon keine vier, dann doch drei Graue zu haben.
     
  9. #8 papillon, 6. Juni 2005
    papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    hallo seth,
    ich glaube ich habe dir schon in dem anderen thread gepostet.auch ich würde einen geier den ich habe,nicht ohne einen besonderen grund,wieder hergeben.merlin ist 20 und woody ist jetzt vier und beide sind noch kein liebespaar.auch wenn sie es nicht werden,sie akzeptieren sich und können sich im eigenen zimmer miteinander beschäftigen.wenn sich deine beiden verstehen ist doch gut,sollte das nicht mehr der fall sein,kannst du an das problem immer noch gehen.
    lg beate
     
  10. #9 Monika.Hamburg, 6. Juni 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Andy,

    auch ich würde den Grauen nicht wieder abgeben ! :nene:

    Wie viele schon geschrieben haben , kann es zwischen den Beiden gut gehen und sie werden ein Paar oder auch nicht. Das Gleiche kann Dir mit einem älteren Grauen auch passieren, dass sich die Beiden zwar akzeptieren aber kein Paar werden.

    So einen richtigen Rat , wird Dir hier keiner geben können ( wäre toll wenn wir manchmal in die Zukunft schauen könnten ;) ), das wirst Du wohl mit Deiner Familie entscheiden müssen.

    liebe Grüße
    Monika
     
  11. Seth

    Seth Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Danke an alle!

    Danke allerseits!

    :beifall:

    Eure Aussagen kommen mir sehr gelegen und bestärken mich, es doch zu versuchen mit den beiden.

    :zustimm:

    Einige Reaktionen auf mein erstes Posting in dieser Sache hatten mich doch ein Bisschen verunsichert.

    8o

    Balou wird also mein (oder besser Joeys ) Balou bleiben!

    Mal sehen, wie sich die Sache entwickelt.

    Heute z. B. hatte sich Balou in Joeys Käfig häuslich eingerichtet.
    Joey ist zwar nicht gleich zum Kuscheln hinterher geklettert, aber zumindest hat sie nicht ihr Revier verteidigt.

    Ich denke auch, daß sich das ganze den Umständen entsprechend gut anläßt...

    Danke noch mal.

    Over and out.
     
  12. #11 roterfuchs, 6. Juni 2005
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Entscheidung

    Probiers mal damit, dass Du Balou weg von Hause nimmst, zum Nachbarn oder zum Bekannten, so das er eben plötzlich abgegeben wurde. Nur das Du hier eben noch eine Rücknahme-Entscheidung hast. Letzendlich wirst Du dann an dem wohl plötzlich wieder veränderten Charakter des verbliebenen Dich dann leichter tun, ob Du sie abgibst oder doch noch endgültig behältst. Den Versuch sollte es Wert sein ;) Nämlich auch nur für 3 Tage.
     
  13. Seth

    Seth Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein

    Hey, Du bist ja wirklich ein Fuchs :zwinker:

    Wäre unter Umständen 'ne Maßnahme.
    Aber wie schon geschrieben, werde ich die Sache jetzt einfach erst mal ihren Lauf nehmen lassen.

    Vielleicht kommt dann ja irgendwann noch Plan B (was dann Deiner wäre :D )

    Danke schön.
     
  14. fisch

    fisch Guest

    Manche Graue haben sich schon bei weniger Veränderung angefangen auszuziehen.
    Der Kleine weiß doch gar nicht, was mit ihm geschieht - plötzlich völlig neue Umgebung, neue Leute und dann wieder zurück (falls er fehlt) oder dann wieder neue Leute und Umgebung (falls er nicht fehlt) - diese Art des Probierens finde ich nicht so toll (im Sinne des Vogels).
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Monika.Hamburg, 7. Juni 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Andy,

    ich würde den Kleinen jetzt auch nicht für ein paar Tage irgendwo anders unterbringen, wie Sven schon schrieb, unnötiger Stress für Deine Beiden.

    Wie Du schon schreibst, lass den Dingen jetzt ihren Lauf und geniesse die kleinen Fortschritte, die die Beiden täglich machen ! :)

    liebe Grüße
    Monika
     
  17. Seth

    Seth Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Sach ich doch .... :zustimm:
     
Thema:

Vogel austauschen?

Die Seite wird geladen...

Vogel austauschen? - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  3. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...