Vogel fällt von Stange

Diskutiere Vogel fällt von Stange im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Unser 5-jähriger Hahn fällt im Dunkeln öfter der Stange, ist manchmal dann am Boden etwas benommen, aber sobald jemand an den Käfig tritt, fliegt...

  1. Flowie

    Flowie Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Unser 5-jähriger Hahn fällt im Dunkeln öfter der Stange, ist manchmal dann am Boden etwas benommen, aber sobald jemand an den Käfig tritt, fliegt er sofort wieder auf eine Stange. Gelegentlich verbringt er auch eine Nacht am Boden, wenn es zu dunkel ist, um den Rückweg anzutreten bzw. anzufliegen.

    Das Verhalten des Vogels tagsüber ist völlig normal - er frisst, badet und zeigt keine weiteren Zeichen, die auf eine Krankheit deuten.

    Wo könnte das Problem liegen? Fehlt dem Tier, evt. durch eine frühere Krallenverletzung, der Gleichgewichtssinn?
     
  2. Passi

    Passi Guest

    auf eine Antwort bin ich auch gespannt,mein Schrotti (er ist fast 5) hat das auch ab und zu, sitzt morgens am Boden und ich immer ganz erschrocken, aber bei Licht fliegt er gleich wieder zur nächsten Stange und schüttelt sich ganz empört,denke er rutscht ab oder sucht vielleicht den Trinknapf,der eigentlich neben seinem Schlafplatz ist,oder träumen Vögel auch schlecht und erschrecken daraufhin?lg
     
  3. #3 Green Joker, 30.11.2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Kein gesunder Vogel verbringt die Nacht auf dem Boden! Ich würde die Tiere dringend von einem vogelkundigen Tierarzt untersuchen lassen (denn auch von der Stange fallen ist eindeutig nicht normal).
    Zusätzlich bringt man ein Nachtlicht in der Nähe des Käfigs an, so dass die Tiere im Falle des Falles wieder zurück auf eine Stange finden.
     
  4. #4 klumpki, 30.11.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Das Nachtlichtchen (z.B. sowas für Babies, kostet unter 5 Euro) sollte die erste Veränderung sein, vielleicht hat sich das "Herunterfallen" dann auch erledigt;).

    Wenn nicht, Green Jokers Rat befolgen und auf die Suche eines wirklich vogelkundigen Tierarztes gehen.
     
  5. #5 Fleckchen, 30.11.2010
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    11
    Nachtlicht ist der Weg in die richtige Richtung!
    Aber was für eine "Krallenverletzung hat(te) der Vogel?
     
  6. Hüne

    Hüne Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Limburg an der Lahn
    Sorry Green Joker ,
    aber deine Antworten sind schon oft von sehr bedenklichem Charakter !!!
    Soll der Halter seinen Vogel in die neurologie verweisen , oder gibt es einen Tierarzt der sich in der Nacht dabeisetzt und abwartet wann der Vogel von der Stange fällt , um dann zu diagnostizieren woran es lag ??????8o0l
    Auch ein Nachtlicht macht nur dann Sinn , wenn die Tiere keinen geregelten Tagesablauf haben , denn ansonsten wissen sie wann es Zeit ist sich ihren Schlafplatz zu suchen ! Babylicht für Babys finde ich noch OK. aber wir reden hier von Tieren , und da auch noch von Erwachsenen !!!
    Hast du auch Nachts ein Licht brennen , falls du mal aus dem Bett fällst ???:?
    Hört endlich auf , alles zu Vermenschlichen !!!
    Gruß Hüne
     
  7. Niccy

    Niccy Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Na ja aber du machst dir ja sicher auch Licht, wenn du nachts was trinken gehst oder Hunger kriegst oder?????
    Insofern wäre ein Lichtchen schon besser, vielleicht hat sich das Problem ja dann erledigt. Ein Versuch ist es doch zumindest wert.
     
  8. Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323
    Das Licht nich sofort auszumachen (Plötzlich ist dunkel) ist auch nicht ratsam, im Vogelzimmer hab ich bis halb 12 ein Nachtlicht brennen, dann hat wirklich jeder sein Plätzchen gefunden und danach ist dunkel und ruhe. (Vorher at die Singsittich-Dame immer Night-Flights)

    Bei den Kanaris ist ja meist noch etwas heller, da ich da ja auch am PC sitze, da hab ich eine 3 Watt Lampe neben dem Arbeitsplatz.
     
  9. Flowie

    Flowie Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen Dank für eure Antworten!

    1. In unserer Gegend einen WIRKLICH guten vogelkundigen Tierarzt zu finden, ist uns bislang nicht gelungen. (Niederösterreich, Raum St. Pölten: Wenn jemand zufällig einen kennt) Unser Tierarzt konnte uns jedenfalls bei der Schilderung des Problems nicht weiterhelfen. Tagsüber haben wir einen "ganz normalen" Vogel.

    2. Danke für den Tipp mit dem Nachtlicht. Einen Versuch ist das sicher Wert.

    3. Zur Krallenverletzung: Unklaren Ursprungs, eines Tages saß er mit blutender Kralle in der Voliere. Meine Gattin hat die Blutung dann gestillt, er bekam vom Tierarzt dann "Ruhe und Einzelhaft" verordnet. Seitdem steht eine Zehe ein bisschen ab, und die Leistungsfähigkeit dieses Beines ist auch nicht bei 100%.

    Die Geschichte mit der unfreiwilligen nächtlichen Stangenflucht allerdings ist erst seit kurzem zu beobachten, die Verletzung liegt über zwei Jahre zurück.
     
  10. #10 Lady Galaxia140, 01.12.2010
    Lady Galaxia140

    Lady Galaxia140 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.11.2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1030 wien
    hallo flowie,


    Leider hatte ich schon mehrmals das gleiche Problem wie du jetzt. Bei allen Vögeln, die Nachts regelmäßig von der Stange fielen wurde früher oder später eine Krankheit diagnosziert. Bei einem trat es in Verbindung mit einem Leberschaden auf, bei einem anderen machte sich eine beginnende Blindheit bemerkbar und bei einem war es sogar ein Gehirntumor, der die Probleme verursachte.
    Daher würde ich dir dringend raten zu einem guten Vogelkundigen Tierarzt zu fahren, wenn sich bei dir wirklich keiner finden lässt gäbe es noch die Möglichkeit in die Veterinärklinik nach Wien zu fahren. Dort gibt es eine gute Vogelabteilung, Prof.Scope wird dir sicher weiter helfen können.

    Ich wünsche dir und deinem Vogel viel Glück!
     
  11. #11 IvanTheTerrible, 01.12.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Post 3
    Ja, das kann ich nachvollziehen. Viele Vögel bleiben nicht auf dem Boden sitzen (Goulda.) wenn sie durch Störungen/Erschrecken nachts abfliegen. Schon allein der Straßenverkehr kann das bewirken. Dann toben sie im Dunkeln herum und Genickbrüche sind die Folge. Alles schon erlebt. Daher habe ich prinzipiell im Zuchtraum eine Notbeleuchtung von 7Watt Sparlampe brennen, damit die Vögel auch nachts dann problemlos ihre Schlafplätze wieder finden können. In diesem Fall scheint es sich aber wohl eher um einen Nervenschaden handeln, denn nächtliche Panikflüge im Dunkeln und Abstürzen vom Schlafplatz sind ja unterschiedliche Sachen.
    Ivan
     
  12. #12 Waldemar 69, 01.12.2010
    Waldemar 69

    Waldemar 69 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    dieses Problem kenne ich auch. Die schwarze Vogelmilbe ist dran schuld!Die lästigen Parasiten sind nachtaktiv, fallen über unsere Käfigvögel her, wenn die schlafen und saugen das Blut.Für die Vögel ist es sehr unangenehm, sie schrecken auf und fliegen im Käfig umher.Untersucht bitte eure Käfige auf die Vogelmilben.
    Schöne Grüße
    Waldemar
     
  13. #13 alona.09, 01.12.2010
    alona.09

    alona.09 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Flowie

    Ich würde auf jeden Fall zu einem vogelkundigen TA gehen mit der Hoffnung, dass er eine treffende Diagnose stellen kann. So wie es aussieht, könnten verschiedene Ursachen der Grund sein.

    Da vk TA relativ dünn gesät sind (auch bei uns), kann ich mir gut vorstellen, dass du bis Wien gehen musst. Das lohnt sich meiner Meinung nach allemal statt wenig brauchbare Diagnosen zu erhalten.
     
  14. Hüne

    Hüne Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Limburg an der Lahn
    Hallo Waldemar ,
    du meinst sicher die rote Vogelmilbe . Denn die Schwarze ( Nordische ) Vogelmilbe hält sich auch tagsüber an ihrem Wirt auf .
    Gruß Hüne
     
  15. #15 Paulaner, 01.12.2010
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    11
    Der Vogel wird mit Sicherheit nicht im Dunkeln nach Futter und Trinken suchen.

    Spricht doch gar keiner davon, dass der Vogel nicht seinen Platz findet. Im Allgemeinen reicht dafür übrigens die natürliche Dämmerung. Wenn die Tiere die natürliche Tageslichtlänge inkl. Dämmerung erleben, dann findet auch jeder seinen Platz.


    Dass ein fachkundiger Tierarzt aufgesucht wird bzw. weiter beobachtet wird, ob andere Symptome auftreten, dass kann ich gut nachvollziehen. Nachtlicht/Notlicht kann ich auch verstehen. Aber warum darf der Stubenvogel eigentlich nicht auf dem Boden nächtigen, wenn er mal runter fällt? Schläft sich doch ganz gut dort... Es wurde nicht von panischem Umherfliegen berichtet. Lediglich, dass der Vogel nachts mal abstürzt und morgens mal auf dem Boden aufwacht. Mein alter Hahn schläft auch ab und an auf dem Boden. Ich würd halt dafür sorgen, dass er ein bisschen weicher fällt und dass er nicht versehentlich auf etwas Hartes knallen kann (darunter liegende Sitzstangen, Futternäpfe).
     
  16. #16 nobody1, 02.12.2010
    nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Weil von der Sitzstange fallen nicht normal ist und sich der/die Besitzer berechtigte Sorgen darüber machen!
     
  17. Flowie

    Flowie Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Danke nochmals.

    Müssten bei einem Milbenbefall allerdings nicht auch die anderen drei Vögel betroffen sein?

    Welche einfachen Möglichkeiten gibt es, auf die rote Milbe zu testen - wenn kein weißes Klebeband vorhanden?
     
  18. #18 maiklippe, 02.12.2010
    maiklippe

    maiklippe Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46282 Dorsten
    Ein weißes Tuch zusammengeknüllt in die Ecke des Käfigs bzw. der Voliere geht auch und man kann dann am Tag sehen ob sich die Plagegeister dort niedergelassen haben, da sie ja nur Nachts aktiv sind und Tagsüber in Ritzen und Spalten ausharren.
     
  19. #19 Fleckchen, 02.12.2010
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    11
  20. Flowie

    Flowie Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, der Test in der vergangenen Nacht mit Küchenrolle und Weißem Handtuch verlief negativ!
     
Thema:

Vogel fällt von Stange

Die Seite wird geladen...

Vogel fällt von Stange - Ähnliche Themen

  1. Vogel fällt runter von den Sitzplatz?!

    Vogel fällt runter von den Sitzplatz?!: Hallo, was kann das bitte sein, wenn ein Graupapagei (10 J. alt) von den Sitzplatz Nachts immer wieder runter fällt? LG Lijana
  2. Große Vogelbörse in Wiesbaden (fällt aus)

    Große Vogelbörse in Wiesbaden (fällt aus): Hallo, am Sonntag, den 15. März 2020 ist wieder die große Vogelbörse im Bürgerhaus in Wiesbaden-Erbenheim. Infos unter: Vogelzuchtverein...
  3. Vogelbörse Lingen - Die Emslandbörse | FÄLLT AUS!

    Vogelbörse Lingen - Die Emslandbörse | FÄLLT AUS!: Die für den 5. März geplante Vogelbörse in Lingen (Emslandbörse) fällt aufgrund der aktuellen Seuchenlage aus! Die nächsten Börsentermine sind am...
  4. Verunfalltes, mir unbekanntes Vögelchen

    Verunfalltes, mir unbekanntes Vögelchen: Hallihallo erstmal, ich bin neu hier und hoffe, dass ihr mir helfen könnt! :0- Wir füttern zur Zeit in unserem Garten, und der Besuch ist...
  5. Vogelmarkt am 11.03.2012 in Insheim fällt aus

    Vogelmarkt am 11.03.2012 in Insheim fällt aus: Vogelmarkt am 11.03.2012 in Insheim fällt aus. Darf wegen "Landesgesetz über den Schutz der Sonn- und Feiertage (Feiertagsgesetz)" nicht stattfinden.