Vogel fliegt nicht

Diskutiere Vogel fliegt nicht im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Mein wellensitich ist jetzt 4 Jahre alt und fliegt nicht. Er denkt immer das er fliegen kann und fällt wie ein Stein aus dem Käfig raus. Er konnte...

  1. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Mein wellensitich ist jetzt 4 Jahre alt und fliegt nicht. Er denkt immer das er fliegen kann und fällt wie ein Stein aus dem Käfig raus. Er konnte früher sehr gut fliegen und hat sich auch noch nicht verletzt. Weiß jemand was er hat? Oder warum er nicht mehr fliegt?
    Danke schonmal für eure Antworten :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Claudia

    klare Antwort: nein

    zu dick, krank, Gefieder nicht in Ordnung.....
    da gibt es viele Möglichkeiten (hellsehen können wir leider immer noch nicht) :nene:
     
  4. #3 Le Perruche, 6. Oktober 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hahn oder Henne?

    Auf jedenfall wäre das ein Grund mal einen vk TA zu konsultieren.
     
  5. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Einen Nightfright kannst Du ausschließen ? Der Vogel hat nicht plötzlich die Schwungfedern verloren ? Dann solltest Du einen TA aufsuchen!
     
  6. #5 charly18blue, 6. Oktober 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Claudia,

    ich würds auch von einem vk Ta abklären lassen. Wie Karin schon schrieb, es kommen etliche Ursachen infrage. Du hast doch Dr. Heinz in Deiner Nähe.
     
  7. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Hallo

    vielen Dank für eure Antworten.
    Die Frage hatte gestern meine Tochter hier rein gestellt, da sie den Vogel hat.
    Es ist eine Henne, sie hat auch keine Schwungfedern verloren.
    Ich denke sie ist einfach zu faul, aber man kann es mal abklären lassen.
    Ich muss sowieso morgen mit einem Welli zum Tierarzt, der übers Wochenende krank geworden ist, da nehme ich die Kleine mal mit um zu schauen was los ist.
    Sie fliegt schon läger nmicht mehr, sie kommt nicht mit den anderen aus der Voliere, bleibt immer drin und das schon länger.
    Sonst ist sie fit, evtl leicht an der Grenze zu Übergewicht...( das letzte Mal beim Wiegen hatte sie zugenommen)
    LG
    Claudia
     
  8. #7 Le Perruche, 7. Oktober 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Also Henne.

    Lass mal auf Knochenverdichtung untersuchen.

    Achso noch vergessen. Zu faul würde ich mal ausschließen.
     
  9. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    So eine Nymphenhenne habe ich auch hier. Sie war noch nie eine besonders gute Fliegerin und hat ihre Flügen vorwiegend benutzt um von A nach B zu kommen - niemals aber ist sie aus reinem Vergnügen geflogen wie ihre Kumpels - sie geht dafür sehr gerne zu Fuß.
    Sie ist komplett gesund - allerdings deutlich rundlich (da weiß ich aber nicht ob das Ursache oder Folge ihrer Faulheit ist.) und inzwischen fast 15. Ich habe meine Sorgen ihretwegen komplett abgelegt, sie ist einfach bequem (Nymphen sind eben DOCH Menschen ;) ) und genießt ihr Leben als ruhige Vertreterin der Molly-Fraktion :)
    Und ja, ich würde sie tatsächlich als faul bezeichnen
     
  10. #9 Stephanie, 7. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hm, meine flugfaulen Wellensittiche Twtich, Finn und Malia haben nach intensivem Flugtraining, bei dem sie für *jeden Flügelschlag* belohnt wurden, eigentlich recht schnell wieder die Freude am reinen Fliegen, ohne Ziel, gefunden.

    Sollte den Vögeln das Bewegungsbedürfnis nicht angeboren sein?

    Als Ursache kommt mMn neben ernsthaften Problemen wie Krankheit oder großes Übergewicht (oder Alter) auch (Ab-) Gewöhnung in Frage.
    Dann müsste man mMn dem Vogel einen Grund geben, täglich mehrfach die Flügel zu benutzen (anfangs nur ein Flügelschalg, später mehr) und sehen, ob ihn das nach einiger Zeit dazu bringt, von selbst mehr zu fliegen.
    Neben gezieltem Flugtraining (zur Hand und zurück oder von Ast zu Ast) kommen hier mMn vor allem kleine Anreize in Frage, die in der Nähe des Vogels angebracht sind aber nur mit einem Flügelschlag erreichbar: Nagezeugs, kleine Mengen Lieblingsfutter :~, interessante Spielzeuge, Badestelle usw.Insbesondere Nagezeugs mMn bei Wellensittichen.

    Übringes sind von meinen Flugfaulen 2 "kleine" Halbstandards, einer ein großer Halbstandard (Finn) und nach der "Wiedergewöhnungsphase" fingen alle an, gleich morgens los zu fliegen (eine Runde, ein paar Runden) - ganz ohne Ziel.

    Ich würde auf jeden Fall, neben einer TA-Untersuchung, anstreben, dem Vogel eine kleine tägliche Flugroutine anzugewöhnen und sehen, wie er darauf reagiert, wenn das für ihn normal geworden ist (nach einem bis drei Monaten?) - also ob er dann nicht vielleicht von alleine mal fliegen möchte?




    Beim Clickern habe ich immer wieder festgestellt, dass Übungen, die ich mal einige Zeit immer wieder sporadisch belohnte, vom Vogel irgendwann einfach in den normalen Tagesablauf eingebaut wurden, ohne Kommando oder weitere Anreize. Bswp. neben dem Fliegen bei Malia das Abwärtsklettern (kopfüber - das musste sie erst mal lernen) oder oder bei Keisha-May das "Runterhängen" vom Ast.
    Vielleicht kann man mit ganz einfachen Strecken anfangen: Käfig zum nächsten Sitzplatz, der 20 cm weg ist oder so.
    Also dort erst mal etwas Attraktives hinlegen, in Kauf nehmen, dass erst mal nur die anderen Vögel dran kommen und evtl. den "Trägen" erst mal dahin tragen, bis er gewöhnt ist, täglich dort hin zu kommen und dann mal "nicht da sein" :p, wenn er da hin möchte.
    Meine Wellensittiche haben durch das Flugtraining (wer kommt zuerst fliegend auf meine Hand, egal, wo die ist - der wird halt belohnt) sehr schnell gelernt, aus allen (un-)möglichen Positionen auf meine Hand zu fliegen, etwa steil nach oben oder unten, und nutzen das jetzt "gegen" mich, nämlich, wenn die Hirse da drauf ist, die nicht für sie bestimmt ist.
    Stört mich aber nicht, weil sie dabei ja auch wieder so steile Manöver üben!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Wollte nur Bescheid geben was beim Tierarzt herausgekommen ist. Die Knochen von der Kleinen Klecks sind alle ok sie hat einen Nervenschaden , kann die Flügel nicht mehr zeitgleich bewegen, muss wohl irgendwann mal gegen was geflogen sein. Man kann da nix machen. Sonst ist sie gesund , so ist die eben weiter zu Fuß unterwegs . Mein anderer Vogel Pitty, hat ne kropfentzündung und muss Antibiotika nehmen. Hoffe es wird wieder.
     
  13. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Claudia,
    oh je, da hat's die Kleine ja schwer getroffen!:traurig:

    Vielleicht kannst Du ihr mit Leitern, Brücken und "Stegen" den Weg zu den Sitzplätzen der anderen Vögel ermöglichen?

    Gute Besserung auch für Pitty!
     
Thema:

Vogel fliegt nicht

Die Seite wird geladen...

Vogel fliegt nicht - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  5. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...