Vogel gefunden - Bitte um Hilfe!

Diskutiere Vogel gefunden - Bitte um Hilfe! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Mein Freund ist vorhin mit einem kleinen Vogel nachhause gekommen. Ich weiß nicht was das für ein Vogel ist, er ist total durchnässt,...

  1. #1 zwetschke87, 4. Juni 2013
    zwetschke87

    zwetschke87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Mein Freund ist vorhin mit einem kleinen Vogel nachhause gekommen.
    Ich weiß nicht was das für ein Vogel ist, er ist total durchnässt, fliegt nicht, watschelt etwas rum.
    Ich habe ihn draußen am Balkon (drinnen sind Katzen). Er hat jetzt eine Wärmeflasche, und etwas Heu (im Katzenkratzbaum, da ist es windgeschützt)

    Weiß jemand, was das für ein Vogel ist? Kenn mich gar nicht aus :( Was braucht er?

    Liebe Grüße
    eine leicht verzweifelte Natascha
    Den Anhang 2013-06-04 18.45.09.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zwetschke87, 4. Juni 2013
    zwetschke87

    zwetschke87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Falls ich hier im falschen Unterforum bin - Entschuldigung!!
     
  4. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Sieht aus wie eine Mehlschwalbe - bin mir aber nicht 100 % sicher.
     
  5. #4 zwetschke87, 4. Juni 2013
    zwetschke87

    zwetschke87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hab sofort danach gegoogelt - kommt sehr gut hin, ich denke du hast Recht!
    Jetzt habe ich gelesen, dass die Mehlschwalben Insekten fressen. Bei uns ist gerade heftiges Hochwassergebiet, ich denke da werde ich keine Insekten finden :( geht denn auch etwas anderes?
     
  6. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde nach einer AUffangstation suchen. Du wirst den Vogel selbst nicht durchbringen. Schwalben sind äusserst heikle Patienten. Hochwasser - Süden oder Osten ? Schau mal hier: http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/auffangstationen.html DIe können Dir sicher weiterhelfen, ansonsten hoffe ich doch sehr, dass jemand kompetentes im Forum seine Hilfe anbietet.
     
  7. #6 zwetschke87, 4. Juni 2013
    zwetschke87

    zwetschke87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke!
    Bin aus Österreich, nähe St.Pölten. Hab bereits nach Auffangstationen in der Nähe gesucht - leider erfolglos :(
    Über HIlfe freue ich mich sehr!
     
  8. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    OH! Das ist natürlich ganz schön weit weg. Ich hoffe, Du bekommst schnell Hilfe. Was ist mit dieser Orga : http://www.egsoesterreich.org/ soweit ich weiss, sind die sehr engagiert und können bestimmt zumindest am Telefon die ein oder andere Frage beantworten.

    Ansprechpartner findest Du vielleicht auch hier, aber ob die wissen ,wie man Mehlschwalben aufzieht ? http://www.tierschutzverein-stpoelten.at/
     
  9. #8 zwetschke87, 4. Juni 2013
    zwetschke87

    zwetschke87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das ist total lieb. Beim Tierschutzverein wird mir leider gar nicht geholfen :( die andere Homepage schau ich mir gleich an!
    Hab auch gerade eine Greifvogelstation in der Nähe gefunden. Kümmern sich solche Stationen auch um Babymehlschwalben? (SOrry, aber ich kenn mich bzgl Vögel absolut gaar nicht aus) Werde morgen früh gleich dort anrufen, hab nur Angst, dass es da schon zu spät ist
     
  10. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
  11. #10 zwetschke87, 4. Juni 2013
    zwetschke87

    zwetschke87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    mir kommen gerade die tränen :( der kleine hats nicht geschafft. ich weiß nicht, ob ich etwas falsch gemacht habe, aber 2,5 stunden nach seiner "rettung" war er tod :(
    danke trotzdem für die hilfe selymi!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Es tut mir leid. Du hast alles versucht und ganz bestimmt nichts falsch gemacht. Danke, dass Du dem Kleinen beigestanden hast. Er war sicher schon zu schwach, leider geht das bei so kleinen Tieren sehr schnell. Viele liebe Grüsse nach Österreich, Du hast Dein Herz am richtigen Fleck. Fühl Dich mal virtuell gedrückt.

    Lieben Gruss
    Selymi
     
  14. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Diese erwachsene Schwalbe war zu sehr geschwächt, mehr tot als lebendig. Durch das schlechte Wetter ist sie verhungert. Geht vielen Insektenfressern zur Zeit so:heul:

    Dieses Tier hätte wenn überhaupt nur noch per Infusion versorgt werden können, es konnte Insektennahrung schon nicht mehr verdauen. Ein absoluter Intensivpatient, der mit hoher Wahrscheinlichkeit auch bei Fachleuten verstorben wäre.
    Bei erneutem Fund bitte so ein entkräftetes Tier in eine Box setzen, die mit einer Wärmflasche und Handtuch kuschelig warm ist. So kann man manchmal zumindest die Stoffwechselfunktionen aufrecht erhalten.

    Mach Dir keine Vorwürfe
     
Thema:

Vogel gefunden - Bitte um Hilfe!