Vogel-Gewächshäuser & Schwalben-Hausfassade!

Diskutiere Vogel-Gewächshäuser & Schwalben-Hausfassade! im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guten Abend, 1. Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben wie ich die Vögel schützen kann gegen unsere Gewächshäuser zu fliegen und sich dabei...

  1. #1 Claudia111, 18. April 2007
    Claudia111

    Claudia111 Guest

    Guten Abend,

    1. Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben wie ich die Vögel schützen kann gegen unsere Gewächshäuser zu fliegen und sich dabei tödlich zu verletzen? Heute morgen lagen wieder 2 tote Rotkehlchen neben den Gewächshäusern.

    2. An unserer Hausfassade befinden sich ca. 15 Nester von Mehlschwalben die nun bald wieder zu brüten anfangen. Wir haben das Haus saniert und die Nester erhalten. Ich würde gern die neue Fassade vor den Schwabenkot schützen. In welcher Entfernung zum Nest kann ich Kotbretter anbringen und muss ich noch irgendwas beachten?

    Viele Dank für die Hilfe!

    Liebe Grüße Claudia

    Viele
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flitzpiepe, 18. April 2007
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    um die Vögel zu schützen, könntet Ihr im Handel erhältliche schwarze Vogelaufkleber nehmen oder das Glas des Gewächshauses anderweitig kennzeichnen, so dass die Vögel eine Fläche wahrnehmen und nicht mehr dagegen fliegen.

    Viele Grüße,
    Britta
     
  4. #3 Claudia111, 18. April 2007
    Claudia111

    Claudia111 Guest

    Hallo Britta,

    herzlichen Dank. Finde ich solche Aufkleber im Baumarkt oder muss ich im Zooladen danach fragen?

    Viele Grüße
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo claudia,
    ich denke, dass du die aufkleber im baumarkt bekommst
     
  6. #5 Peregrinus, 18. April 2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.073
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Kannst auch Blümchenaufkleber drauf machen oder sonstwas, völlig Wurscht. Die Vögel erkennen die Greifvogelsilhouette nicht als solche, sondern sehen lediglich, daß da eine Wand sein muß.

    VG
    Pere ;)
     
  7. #6 Claudia111, 18. April 2007
    Claudia111

    Claudia111 Guest

    Auch Dir vielen Dank.
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Claudia

    und willkommen in den Vogelforen.

    Finde ich klasse, dass Du die Wildvögel in Deinem Garten schützen möchtest. Zum Gewächshaus und den Aufklebern ist eigentlich schon alles gesagt worden, besser ein Aufkleber zu viel, als einen zu wenig dran machen ;)

    *grins* wir Schwaben sind zwar schon special, aber an Fassaden kaggen wir (noch) nicht :D

    Spass beiseite: bei meiner Schwester am Haus sind auch ein paar Schwalbennester. Mein Schwager hat breite Brettchen drunter genagelt, und seither fällt kein Kot mehr vor den Eingang.
     
  9. #8 Bernd und Geier, 19. April 2007
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo,

    bei uns am Nachbarhaus hängen die Bretter so ungefähr 5cm unter den Nestern.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  10. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Die Kotbretter müssen aber so angebracht werden, das nicht z.B. Elstern eingeladen werden die Nester zu plündern.

    http://www.vogelforen.de/showpost.php?p=665700&postcount=60
     
  11. #10 Claudia111, 19. April 2007
    Claudia111

    Claudia111 Guest

    Vielen Dank an alle für die guten Ratschläge. Ich werde sie Bretter so 1m unter die Nester anbringen, die Aufkleber kleben bereits an den Gewächshäusern.

    Ich wünsche einen schönen Abend!

    Viele Grüße Claudia
     
  12. #11 Peregrinus, 19. April 2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.073
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Bei meinen hängen keine Kotbrettchen dran, und dennoch krieg ich keine versiffte Fassade: Ich hab die Nester ca. 20 von der Hauswand weg aufgehängt (immer noch unter Dach, logisch). Das Zeugs fliegt auf den Boden, nicht an die Wand. Und der läßt sich mit Leichtigkeit im Herbst mit dem Dampfstrahler säubern.

    VG
    Pere ;)
     
  13. #12 Claudia111, 21. April 2007
    Claudia111

    Claudia111 Guest

    Hallo,

    die ca. 15 Nester der Mehlschwalben hängen ja immer noch unter dem Dach. Ich kann diese also schlecht abmachen und weiter von der Hauswand weg aufhängen ( es handelt sich hier um natürliche Nester, Bauherr Schwalbe:) ).

    Vor der Sanierung war die Fassade an den Stellen wo die Nester hingen mit Kot beschmutzt; ich denke also schon, dass die Bretter etwas bringen würden.

    Kommen Elster und Co. denn immer noch an die Jungen wenn man die Bretter unmittelbar unter die Nester anbringt? Bei uns wäre der Abstand max. 10 cm, Elstern sind doch aber viel größer, sodass diese kaum Platz hätten?

    Viele Grüße Claudia
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Kotauffangbretter für Mehlschwalbennester

    Hallo Claudia 111,

    die Auffangbretter dürfen auf keinen Fall zu nah unter den Schwalbennestern angebracht werden.
    Aus folgenden Gründen:
    1. Fressfeinde können sich draufsetzen und "ausräumen"; wie schon von anderen erwähnt.
    2. Die Mehlschwalben fliegen im Parabelflug schräg von unten an !

    Ich kenne folgende Faustformel:
    Brettabstand unter Mehlschwalbennester: ca. 50 - 60 cm.

    Brettbreite: 20 cm, damit der Dreck zu 95 % aufgefangen wird.

    Da wo es geht reinigen auch manche Leute die Auffangbretter vom Balkon aus oder vom Fußboden mit einer 4 m langen Teleskopstange (oder Bohnenstange) mit Querriegel.


    @ Peregrinus:
    Interessant, Deine Methode, die Mehlschwalbenkunstnester unter dem Dachvorsprung ca. 20 cm weit von der Hauswand weg aufgehängt.


    Viele Grüße
    Willi
     
  16. #14 Peregrinus, 22. April 2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.073
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Und so sieht das ganze dann in etwa aus. Man sieht, daß das Kunstnest quasi frei hängt; links auf dem Bild geht es noch ein paar Zentimeterchen, bis die Hauswand kommt.

    [​IMG]

    Wie man sieht, wurde das Nest problemlos angenommen und Probleme mit der Hauswand gab´s überhaupt keine.

    VG
    Pere ;)
     
Thema:

Vogel-Gewächshäuser & Schwalben-Hausfassade!

Die Seite wird geladen...

Vogel-Gewächshäuser & Schwalben-Hausfassade! - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...