Vogel hatte Anfall

Diskutiere Vogel hatte Anfall im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo liebes Tierforum gestern gegen 15:40 hatte unser Papagei anscheinend einen Schlaganfall. Wir kennen seine Anfälle schon, weil das öfter mal...

  1. mangoman

    mangoman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebes Tierforum

    gestern gegen 15:40 hatte unser Papagei anscheinend einen Schlaganfall. Wir kennen seine Anfälle schon, weil das öfter mal bei Überanstrengung auftrat. Er kommt aus keiner guten Pflege und wir haben ihn dann übernommen. Er hatte ein krankes Herz und nahm lange Zeit dafür Tropfen.

    Gestern jedenfalls war der Anfall schlimmer und anders. Normalerweise ist eine Seite gelähmt und er hat Gleichgewichtsstörungen. Das geht nach 1, 2h normalerweise von alleine wieder weg. Dann schläft er eine Nacht durch und alles ist wieder gut. Jetzt aber ist schon einige Zeit vergangen und er kann die Füße kaum benutzen.

    Der Vogel ist auch schon ziemlich alt (58 ca.), so dass wir uns sicher waren, er würde gleich einschlafen. Das tat er aber nicht...

    Ich war heute morgen beim Tierarzt und dort wurde er geröngt und ein Ultraschall gemacht, auf den Bildern war alles ok. Der Tierarzt hat ihm eine Spritze gegeben und ich bekam Metacam mit nach Hause. Er weiß auch nicht wirklich woran es liegt und es ist einfach eine Hoffnung, dass das entzündungshemmende Metacam etwas bewirkt. Jetzt sitzt der Vogel so da auf der Tür von seinem Käfig. Er hat recht gut gegessen (viel Gurke für Flüssigkeit) und döst jetzt. Einer seiner Flügel hängt etwas und er hat Gleichgewichtsstörungen. Hatte versucht ihn auf seine Stange zu setzen, da kann er sich aber kaum halten.

    Hat vielleicht jemand Ideen oder Erfahrungen mit sowas? Ich fühle mich so hilflos und machtlos. Ich habe gelesen dass das Medikament einen Vogel müde und antriebslos machen kann, und das ist wohl auch der Fall, es sieht aber einfach so so traurig aus wie er da hockt und döst. :(

    liebe grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sammyspapa, 24. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2018
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Idstein
    War der Tierarzt wirklich vogelkundig oder normaler Kleintierarzt?
    Metacam ist mMn völlig ins Blaue geschossen weil er absolut keine Ahnung hat.
    Guckt mal wer bei euch am nächsten ist und macht so schnell wie möglich einen Termin.https://www.vogelforen.de/threads/v...chweiz-und-tierheilpraktiker.247405/Natürlich passiert sowas ja auch immer am Wochenende...
    Gebt ihm Vitamin B12 in entsprechender Dosis, das ist die 110 für Nervenschäden, Schlaganfälle etc.
    Was war es denn für eine Spritze? Wahrscheinlich irgendeine Aufbau-Brühe, oder?
    Wahrscheinlich kommt das ganze durch einen Leberschaden, Arteriosklerose o.ä grade wenn er aus mieser Haltung kam nicht unwahrscheinlich. Da hilft mMn Metacam absolut nichts! Das Zeug is außerdem leberbelastend und stark nierenbelastend. Halte ich seeehrr wenig von in diesem Fall.
    Wobei mit 58 seine Zeit vielleicht auch einfach gekommen ist, so traurig es klingt. Wenn diese neurologischen Ausfälle schon so lange bestehen und es tatsächlich ein Schlaganfall gewesen sein sollte, seh ich wenig Hoffnung.
    Keine Garantie auf irgendwas hier, bin halt kein Arzt.
     
  4. mangoman

    mangoman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Also laut Homepage sind sie (u.a.) spezialisiert auf Vögel. Er machte sonst auch einen kompetenten Eindruck.. ich muss dazu sagen dass ich eigentlich woanders hinwollte, man mich dort am Telefon aber wiederum woanders hingeleitet hat und das 2, 3 mal, weil wohl alle Tierärzte schon voll waren.

    Woher kriege ich Vitamin B12 jetzt noch und wie verabreichen? Welche Dosis?
     
  5. #4 Sammyspapa, 24. März 2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2018
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Idstein
    Guck mal, ich hab oben noch den Link von unserem Verzeichnis eingefügt, ist der Arzt da drin?
    VitaminB Komplex von Ratiopharm aus der Apotheke. Dosierung würde ich mal vorsichtig rangehen, da es nicht für Vögel entwickelt ist und nicht ganz ohne, aber in Ermangelung von Alternativen besser als nichts. Trenn die Kapseln in der Mitte. Kann man einfach auseinander ziehen. Dann wie ein Kokser den Inhalt mit einer Kreditkarte in 4 Portionen und dann entweder in einem schön süß mapsigen Brei oder über zermatschte Banane geben. Wenn er das garnicht nimmt, nimm das Pulver einer ganzen Kapsel und ab ins Wasser damit. Ist gut bei Nierenschäden, Nervenschäden, Krämpfen, Leberschäden.
     
  6. #5 Alfred Klein, 24. März 2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.628
    Zustimmungen:
    255
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,
    Ich würde Dir dringend empfehlen auf den Link von Sammyspapa zu klicken und dort einen wirklichen vogelkundigen Fachtierarzt rauszusuchen. Denn da gibt es gewaltige Unterschiede ! Es gibt nämlich auch Tierärzte welche nach einem Dreimonats- oder Sechsmonatskurs von sich behaupten sie wären vogelkundig was jedoch überhaupt nicht stimmt.
    Ein wirklicher Fachtierarzt hat an einer entsprechenden Uni das studiert und sich nicht selten wie meiner dann noch längere Zeit weitergebildet. An normalen Unis für allgemeine Tierärzte kommen Vögel, ausgenommen das Haushuhn, nämlich nicht vor.

    Ansonsten stimme ich Sammypapa voll zu, die Behandlung des Tierarztes wo Du warst ist arg seltsam. Und Sammyspapa hat mit dem B12 auch völlig recht, das ist wirklich das Beste.
    Um diese Uhrzeit nur noch in einer dienstbereiten Notfallapotheke. Wegen der Dosierung würde ich denken da Du ja das ungefähre Gewicht Deines Vogels kennst einfach mal den Apotheker fragen und auch den Beipackzettel studieren. Damit solltest Du klarkommen.
     
  7. mangoman

    mangoman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Nein, ist da leider nicht bei, der TA. Du bist dir sicher B12? Bei Google steht dass B1 für Lähmungen und Krämpfe ist.
     
  8. #7 Sammyspapa, 24. März 2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2018
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Idstein
    Ja, da hast du schon recht, aber die VitB kriegt man nur als Komplex und soweit ich weiß wirken sie auch teilweise nur in Kombination miteinander.
     
  9. #8 Alfred Klein, 24. März 2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.628
    Zustimmungen:
    255
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,
    Nein, B1 ist für Muskeln und Nervensystem, nicht für das Hirn. B12 ist richtig.
    Wegen Deiner Dosierungsangst mal ein medizinischer Text:
    Vitamin B12 Überdosierung
    Vitamine sind (lebens)notwendig, unterstützen essentielle Körperfunktionen und helfen, die Gesundheit zu bewahren. Manche Vitamine müssen jedoch in der richtigen Dosierung eingenommen werden, da übermäßige Mengen zu Nebenwirkungen führen können.

    Vitamin B12 wird oft hochdosiert verabreicht oder eingenommen - kann es hier zu einer Überdosierung kommen? Woran erkennt man eine Überdosierung von Vitamin B12?

    Vitamin B12 hat selbst bei hohen Dosierungen kaum Nebenwirkungen
    Bereits sehr früh nach der Entdeckung von Vitamin B12 als Auslöser von - und Heilmittel für - Anämie und Blutarmut wurden die Wirkungen verschiedener Dosierungen von Vitamin B12 untersucht. Es zeigte sich bald, dass Vitamin B12 “bemerkenswert wenige Nebenwirkungen” hat.[141] Dies liegt daran, dass überschüssiges Vitamin B12 über die Niere und den Urin ausgeschieden werden kann. Mengen bis zu 3000 µg können daher als unbedenklich angesehen werden.[142]

    Ist eine Vitamin B12 Überdosierung möglich?
    Nach aktuellem Stand der Wissenschaft ist eine Überdosierung mit Vitamin B12 durch die automatische Ausscheidung praktisch unmöglich. Bei extrem hohen Dosierungen könnte es zu einer Vitamin B12 unspezifischen Überbelastung der Nieren kommen. Diese scheint jedoch aus medizinischer Sicht als geringes Risiko.

    Extrem hohe Dosierungen von 5000 µg werden als Gegengift bei einer Cyanidvergiftung durch Rauchgasinhalation eingesetzt. Selbst diese Dosierungen werden als sicher zur Behandlung von Kindern und Schwangeren im Falle einer Rauchgasvergiftung eingestuft.[143]

    Gefunden bei: Vitamin B12: Mangel, Wirkung, Dosierung & Nebenwirkungen - VitaminExpress

    Das ist natürlich auf den Menschen bezogen, jedoch ist auch im Fall Deines Vogels kaum ein Risiko dabei. Natürlich sollst Du dem keine 3000µg geben.
     
  10. #9 Sammyspapa, 24. März 2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2018
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Idstein
    Ging mir auch nicht um die Gefahr der Überdosierung des Vitamins selbst, eher um die Tatsache, dass in dem Ratiopharm-Zeugs noch andere Sachen enthalten sind, die für den Menschen zwar unbedenklich sind, für Vögel aber nicht.
    Wobei ich unsere Ratten mit Rückenmarksinfarkten oder Schlaganfällen auch mit Ratiopharm gefüllt hab, dass es bald aus den Ohren kam und die meisten wurden wieder.
     
  11. mangoman

    mangoman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    War jetzt in der Notfallapotheke und habe das gekauft. Habe eine Kapsel aufgemacht und in vier kleine Linien gemacht und ihm eine davon auf ein Stück Banane gemacht, das hat er mit Genuss gegessen. Genug oder noch mehr jetzt? Er wiegt im Übrigen knapp 2,5-2,8kg
     
  12. #11 Alfred Klein, 24. März 2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.628
    Zustimmungen:
    255
    Ort:
    66... Saarland
    Kann ich persönlich jetzt auch nicht sagen da ich nicht weiß wie viele µg in einer Kapsel enthalten sind. Du müßtest es jedoch wissen, steht bestimmt auf dem Beipackzettel.
     
  13. mangoman

    mangoman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Da ist garkein Beipackzettel drin gewesen.

    Ich weiß nicht ob das schon vom Vitamin kommt, aber er benimmt sich das erste Mal seit gestern wieder halbwegs normal. Also pfeift etwas, reagiert aufs Ansprechen, etc. Jetzt ist er gerade auf eine Stange geklettert und frisst ordentlich Vogelfutter. Da geht mir das Herz auf. :) Hoffentlich klappt es auch so gut mit der Stange auf der er schläft.
     
    wanda gefällt das.
  14. #13 Sammyspapa, 24. März 2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2018
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Idstein
    Würde es mal bei der halben belassen und beobachten. Hin und wieder kann es zu Durchfall kommen, wenn man es übertreibt.
    2,5-2,8kg??? Was für ein Papagei ist das denn??
    Kann schon sein, dass es erste Besserung zeigt, Vögel verstoffwechseln unglaublich schnell.
     
  15. mangoman

    mangoman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    es war wohl eher 250 - 280 gramm dann. Sorry, bin immer noch durch den Wind. TA meinte er sei etwas mager, aber es sei noch in Ordnung.
     
  16. #15 Sammyspapa, 24. März 2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2018
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Idstein
    Von was für einem Papagei reden wir denn eigentlich?
     
  17. mangoman

    mangoman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Eine Blaustirnamazone.
     
  18. #17 Sammyspapa, 24. März 2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2018
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Idstein
    Da sind 250-280gr in der Tat sehr sehr dürftig. Die sollten so zwischen 400 und 550 gr haben eigentlich. Wenn er bis Montag durchhält und sich nicht verschlechtert, geht bitte nochmal mit ihm zu einem vkTA und lasst ihn checken. Er ist zwar schon ein Methusalem, aber vielleicht kann man ihm noch einige schöne Jahre machen.
    Lasst den Leber- und Nierenstatus klären etc. Das kann man medikamentös einstellen und futtertechnisch viel richten.
     
  19. mangoman

    mangoman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Okay, mache ich so.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sammyspapa, 24. März 2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2018
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Idstein
    Top :zustimm:
    Weil grade diese Anfälle sprechen für ein Leberleiden. Das ist aber nicht aussichtslos und in den Griff zu kriegen.

    Würden uns riesig freuen, wenn du uns weiter auf dem Laufenden halten würdest. Ist immer schön dann was zu lesen, man fühlt und fiebert ja mit
     
  22. mangoman

    mangoman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    das mache ich gerne. :) Ich bin mir halt immer noch etwas unsicher bzgl. dem Vitamin B Komplex. Also der Dosierung. Man kann es ja anscheinend nicht wirklich überdosieren, aber auf der Verpackung steht halt auch 1 Kapsel pro Tag für einen Menschen und man soll diese Dosis nicht überschreiten. :/
     
Thema:

Vogel hatte Anfall

Die Seite wird geladen...

Vogel hatte Anfall - Ähnliche Themen

  1. Unbekannter Vogel

    Unbekannter Vogel: Hallo, heute habe ich diesen Vogel am Bodensee gesehen. Er war ca. so gross wie eine Amsel oder etwas größer. Kann mir jemand sagen was das für...
  2. was für ein Vogel ist das???

    was für ein Vogel ist das???: seit Jahren höre ich jetzt diesen Vogel schon und suche verzweifelt danach, worum es sich handeln könnte. hat jemand eine Idee? vogel.wav er...
  3. Vogelart bestimmen

    Vogelart bestimmen: Hallo, vor 5 Tagen habe ich ein Küken auf dem waldboden gefunden. Da keine Elternvögel ausfindig zu machen waren, habe ich ihn mit nach Hause...
  4. Vögel fressen neues Einstreu

    Vögel fressen neues Einstreu: Hey! Heute hab ich neues Einstreu für meine Zebrafinken gekauft, weil mir eine Frau das empfohlen hat. Als ich es in den Käfig streute, sah ich...
  5. Was ist das für ein Vogel?

    Was ist das für ein Vogel?: Hallo Zusammen! Wir sind kürzlich in ein Haus eingezogen und oberhalb des Balkons ist ein Vogelnest. Erkennt ihr auf dem Bild was das für ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden