Vogel in Costa Rica

Diskutiere Vogel in Costa Rica im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich brauche kurz das geballte Wissen von diesem Forum. Ich habe letzte Woche ein Bild zur ID bekommen. Aufnahmeort ist Costa Rica. Ich habe so...

  1. #1 Martin.G, 28.03.2020
    Martin.G

    Martin.G Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    CH - Rheinfelden
    Ich brauche kurz das geballte Wissen von diesem Forum.
    Ich habe letzte Woche ein Bild zur ID bekommen. Aufnahmeort ist Costa Rica.
    Ich habe so meine Vermutung, will aber jetzt doch noch eure Idee dazu hören.
     

    Anhänge:

  2. #2 Gast 20000, 28.03.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.177
    Zustimmungen:
    514
  3. #3 Martin.G, 28.03.2020
    Martin.G

    Martin.G Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    CH - Rheinfelden
    Myiarchus tuberculifer nigricapillus: habe ich ausgeschlossen. Zu gross, Schwanz zu lang
     
  4. #4 Gast 20000, 28.03.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.177
    Zustimmungen:
    514
    na, dann suche ich noch ein bisschen, dauert aber seine Zeit. Farblich war ich aber nah dran.
    Gruß
     
  5. #5 Martin.G, 28.03.2020
    Martin.G

    Martin.G Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    CH - Rheinfelden
    Ich denke du bist auf der richtigen Spur. Ich kam auch auf einen Tyrann. Aber eben, eine Nummer kleiner. Schau dir das Verhältnis Stacheldraht - Vogel an.
     
  6. #6 Gast 20000, 28.03.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.177
    Zustimmungen:
    514
  7. #7 Martin.G, 28.03.2020
    Martin.G

    Martin.G Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    CH - Rheinfelden
    Ich bin eher Richtung Contopus unterwegs
     
  8. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.490
    Zustimmungen:
    1.230
    Ort:
    Groß-Gerau
    Beachte die Farbe des Unterschnabels....Ich bin hier beim Südlichen Waldschnäppertyrann, Contopus cinereus
     
  9. #9 Martin.G, 28.03.2020
    Martin.G

    Martin.G Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    CH - Rheinfelden
    Ich auch, genauer bei Contopus cinereus rhizophorus
     
  10. #10 Gast 20000, 28.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.177
    Zustimmungen:
    514
    Nun, da war ich schon zuvor bei Post 5, aber die Abfrage von Contopus cinereus rhizophorus ergab keinen Vogel mit gelblichen Bauch wie auf dem in der Anfrage gezeigten Foto. Ich habe mit insgesamt 6 Fotos angesehen, auch war der Kopf bei den gezeigten Fotos heller, eher grau. Dabei habe ich auch Geschlechtsunterschiede versucht zu berücksichtigen. War in Nicaragua, Costarica und Panama unterwegs. Meine Suche über Avibase.
    Gruß
     
  11. #11 Martin.G, 29.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2020
    Martin.G

    Martin.G Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    CH - Rheinfelden
    Myiarchus tuberculifer ist mir mit seinen guten 17cm Grösse etwas zu gross. Der Schnabel (Ober - Unterschnabel) ist schwarz, hingegen, wenn du genau schaust, ist bei Contopus cinereus der Schnabel viel heller. Der Unterschnabel fast schon hellbraun.

    Darum kam ich auf Contopus cinereus
    Ja es stimmt, im Avibase findet man fast keine Fotos. Aber mit dem neuen Cornell Lab schon.
    Guck, mein Referenzbild
     
Thema:

Vogel in Costa Rica

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden