Vogel "muffelt"

Diskutiere Vogel "muffelt" im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, da ich heute morgen mal wieder im Bett gefrühstückt hab:zwinker: , kam Chilli an und wollte auch was. Hat natürlich auch was bekommen:...

  1. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    da ich heute morgen mal wieder im Bett gefrühstückt hab:zwinker: , kam Chilli an und wollte auch was. Hat natürlich auch was bekommen: Apfel.:+schimpf Aber als er sich genähert hat, hab ich ihn dann mit einer langsamen Handbewegung "verscheucht". :D

    Denn Chilli "muffelt" ziemlich!8( :k Wie kann ich denn diesen "Geruch" wieder loswerden? Soll ich ihn mal baden?:D Also ich mein mit dem Blumensprüher so richtig nassmachen?

    Denn das ist echt eklig!:k
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Sandra,

    wenn ein Vogel müffelt, ist das meist ein Indiz für eine Erkrankung.

    Ich würde ihn daher mal von einem vogelkundigen Tierarzt untersuchen lassen. Es liegt nämlich der Verdacht einer Trichomonaden-Infektion nahe. Das sollte ein TA mal per Kropfabstrich überprüfen!
     
  4. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Meinste Echt? Er muffelt nämlich schon eine ganze Weile.:traurig:
    Aber Ok. Werde Montag gleich bei unserem TA nen Termin machen.:zustimm: Ich hoffe der ist vogelkundig, an seiner Wand sah ich mal ein Zertifikat das sich auf die "vogelkundheit" bezog.:)
     
  5. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Christian,

    ich hab mir deinen Link durchgelesen, aber alle angegebenen Symptome sind mir bei meinem Vogel nicht bekannt. Und schon gar nicht das der abgemagert wär!

    Ohje, aber zur Sicherheit geh ich trotzdem zum TA. Was ist eigentlich wenn der TA ihm Antibiotika geben will? Das bedeuted doch meist das der nicht vogelkundig ist! Was soll ich denn dann machen?
     
  6. #5 charly18blue, 28. Januar 2006
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    PHP:
    Was ist eigentlich wenn der TA ihm Antibiotika geben will?
    - dann fragst Du ihn warum er das geben will. Und ohne gründliche Untersuchung -Kropfabstrich und Kotuntersuchung - und Ergebnis gibst Du ihm die Erlaubnis dazu nicht.

    Nach was riecht Chillie denn so schlecht, kannst Du den Geruch etwas näher definieren?

    Liebe Grüße Susanne
     
  7. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    das ist eine hervorragende Idee!:bier: Danke!:trost:

    Wart mal ich geh mal schnell "schnüffeln"!:D
     
  8. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Susanne, also ich definiere diesen "Geruch" mal so:;)

    - stechend
    - vorder Körperteil ist am stärksten durch diese "Geruch" gekennzeichnet
    - riecht einbisschen nach Knoblauch
    - und er riecht sehr unangenehm

    Also es riecht nicht eklig, aber so richtig scharf gestochen!:k Das ist es halt!:(
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Unser Wellie-Hahn hatte Trichomonaden und bei ihm waren ausser einer Kotfarbveränderung keine Symptome ersichtlich. Also man muß nicht zwingend Symptome beobachten ... die Geier sind ja absolute Schauspieler und lassen sich Krankheiten nicht anmerken. Wenn Symptome ersichtlich sind, ist meist "Alarmstufe Rot" angesagt.

    Es heißt aber auch nicht, daß es Trichos sein müssen, aber der Geruch könnte ein Indiz sein.


    Dann wäre zunächst interessant, was für eine Krankheit er diagnostiziert hat oder ob er auf Verdacht behandeln will. Und es wäre wichtig zu wissen, wie das Medikament heißt ... es gibt viele verschiedene.


    Nein, das bedeutet es bestenfalls, wenn er auf Verdacht behandeln will, weil er nix diagnostizieren konnte.

    Wenn es wirklich Trichos sein sollten, wären die per Kropf- und Kloakenabstrich unter'm Mikroskop ersichtlich.

    Häufig wird dann mit Ronidazol behandelt ... das bekam auch unser Wellie ... da der Befall wohl schon stärker war, mußte es täglich vom TA in den Kropf geträufelt werden. Bei leichten Fällen wird auch über das Trinkwasser behandelt ... aber nur, wenn es eine Vogelart ist, die auch regelmäßig trinkt ... komme gerade nicht auf den Namen des Medikaments.

    Aber wie gesagt ... es kann ja auch was anderes sein.

    Übrigens ... bei Trichos müffelt der Vogel aus dem Schnabel ... check mal ab, ob der Geruch aus dem Schnabel kommt ... Du meintest ja, es sei an der Körpervorderseite am intensivsten.
     
  10. #9 charly18blue, 29. Januar 2006
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    also ich würde wirklich vorsichtshalber zum TA gehen. Normal ist das mit Sicherheit nicht, dass Dein Vogel so streng riecht.

    - sehe ich genauso.

    Liebe Grüße Susanne
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Um es ganz krass auszudrücken: Ein gesunder Vogel stinkt nicht. Es sei denn man gibt ihm eine Knoblauchzähe zum Knabbern :D

    Vielleicht käme auch eine Pilzerkrankung in Frage? Bin mal gespannt, was der TA feststellen wird.
     
  12. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    Danke für die Antworten!:trost:

    -Trichonomaden
    - Pilzerkrankung

    dabei halte ich meine Geier wirklich sauber!:( Nicht steril, aber normal!:nene:

    Ich werd euch natürlich in Kenntnis davon setzen was der TA gesagt und gemacht hat!
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sowohl Trichos als auch Pilze können selbst bei nahezu optimalen Haltungsbedingungen vorkommen ... kein Grund sich Vorwürfe zu machen ... zumal wir ja noch gar nix genaues wissen.
     
  14. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Also ich habe festgestellt, daß die Pennanten sowieso einen eigenen Geruch haben.

    Die Grauen riechen ganz anders.
    Die Pennanten riechen manchmal sehr stark.
    So wie nasser Hund.
    Anders kann ich das jetzt nicht beschreiben.
     
  15. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    @ Christian, danke! Das tröstet mich einbisschen....:)

    @ Reginsche,
    Ja, genau das meine ich auch.:jaaa:

    Allerdings, roch unser Hund immer anderst.:o

    Die Praxis hat erst ab 16:00 Uhr auf!:k So ein Mist:+schimpf , da bin ich in Nachhilfe!
    Aber es steht dran das es eine Gemeinschaftspraxis ist, also Kleintierpraxis und sie behandeln Pferde.:)
     
  16. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,
    du solltest aber wirklich sicher gehen, das diese Gemeinschaftspraxis auch Vogelkundig ist.. ansonsten gibts eine Vitaminspritze und ein "das wird schon wieder"... und das wars!! ;)
     
  17. #16 charly18blue, 30. Januar 2006
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    - genau und die Vitaminspritze gibts im besten Fall. meist winken die nicht vogelkundigen TÄ gleich mit der AB-Spritze. Da Du bei Memmingen wohnst habe ich hier eine Adresse für Dich. Der TA sollte vk sein: Dr. Zwick, Sauer, Dr. Hoffmann, Bäuerleweg 6. 87700 Memmingen.Amendingen, Tel. 08331-2823, Fax 08331-497631, Sprechstunde Mo, Di, Do, FR: 16-19 Uhr und nach Vereinbarung! PS: 24h-Notfall-Bereitschaft.

    Liebe Grüße Susanne
     
  18. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    @FamFieger, ja keine Angst! Also sie sind vogelkundig *freu*! ! ! :dance:
    Sie haben gesagt als ich sie fragte ob sie vogelkundig wären mit ja geantwortet, da ich meine Bedenken zu den so. "vogelkundigen" TA's "kund tat". Der nette Mann, hat gesagt sie machen einen Kropfabstrich und schicken es in's Labor!:)

    @ Susanne, nein, eigentlich wohne ich in der Nähe von Ulm und Memmingen, naja eher so zwischen drin. Aber Memmingen gefällt mir besser vom Namen her.:zwinker:

    Keine Angst! Meinen Tieren wird nie eine Spritze verabreicht oder ähnliches, wenn ich nicht weiß worum es geht!8o 8)
     
  19. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ein wirklich vogelkundiger TA untersucht zunächst den Abstrich selbst unter'm Mikroskop ... falls es Trichos wären, würde er diese dann nämlich sofort erkennen und die Laborkosten kann man sich dann sparen.

    Ein Abstrich wird gewöhnlich nur dann ins Labor geschickt, wenn der Doc entweder selbst nix entdecken konnte oder vermutet, daß noch weitere zunächst nicht erkennbare Erreger vorliegen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Christian,

    oh man, du machst mir nicht grad viel mut zum TA zu gehen.
    :(
     
  22. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sandra,

    ich bin nur ehrlich. Aber es ist schon mal viel wert, daß sich der Doc einen Kropfabstrich zutraut.

    Gibt's in Deiner Region nicht erwiesenermaßen vogelkundige TÄ? Ich fürchte, das meiste ist etwas weiter weg ... z.B. Dr. Quinten in München.
     
Thema:

Vogel "muffelt"

Die Seite wird geladen...

Vogel "muffelt" - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  3. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  4. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...
  5. Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?

    Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?: Ist es möglich, in der Voliere nachgezüchtete Waldvögel auszuwildern? Ich geb mir große Mühe, unseren großen Garten vogelfreundlich zu gestalten...