Vogel packen, Kloake säubern

Diskutiere Vogel packen, Kloake säubern im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen... Ich hab mal wieder ein Problem mit unserer kleinen Homer. Sie hat wieder verstärkt Probleme beim Kot absetzen, ich mußte...

  1. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hallo zusammen...

    Ich hab mal wieder ein Problem mit unserer kleinen Homer.
    Sie hat wieder verstärkt Probleme beim Kot absetzen, ich mußte sie am SA schon von einem ziemlichen Kotballen befreien. Gestern sah ich, dass da schon wieder ein neuer "Brocken" hängt. Für mich ist das ziemlich nervenaufreibend (von dem Stress für sie mal ganz zu schweigen), weil ich immer Angst habe, sie falsch zu halten/packen. :traurig:
    Habt ihr irgendwelche Tips, wie ich das so sanft und stressfrei wie möglich machen kann?
    Ganz davon abgesehen, dass ich Angst habe, mich bald mit der Frage auseinandersetzen zu müssen, ob das Leben für sie noch schön ist... :traurig:

    Bin dankbar für alle Tips!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Solange die Kleine noch singt, spielt und sonst aktiv ist, ist das Leben allemal noch lebenswert.
    Der Vogel wird es deutlich zeigen, wenn er meint, dass es langsam an seine Grenzen geht.
    Wenn ich die anderen Topics richtig gelesen habe, hat sie ein Problem mit 2 Lipomen richtig?

    Ich weiß ja nicht wie zahm sie ist, aber hast du schonmal versucht die Kotballen mit einem feuchten Q-Tip zu entfernen, ohne sie dabei zu fangen?
    Badet sie gerne? Wenn ja könnte sie es sich vielleicht selbst im Badewasser wegwaschen. (Hat bei mir einmal geklappt)

    Wir mussten unsere Henne Srpout eine Weile lang einfangen und mit Medikamenten in den Schnabel versorgen. Und das jeden Tag.
    Wir haben sie danach immer mit Kolbenhirse oder etwas anderen, was sie gerne mag belohnt. Mit der Zeit wurde sie beim Einfangen immer ruhiger, weil sie a. wußte, dass wir ihr nichts böses wollen und b. das es danach etwas leckeres zur Belohnung gibt.
    Vielleicht bekommst du Homer so auch ein wenig an die unangenehme Behandlung gewöhnt?
     
  4. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Richtig!!! Und eines davon drückt leider auf den Darm. Sie bekommt schon Diät- und frisches futter, damit ich meinen Teil dazu beitrage, dass sie nicht zunimmt. Aber so ein bißchen wachsen diese dummen Lipome trotzdem. Und je mehr das auf den Darm drückt, desto schwieriger ist das mit dem Kot absetzen für sie.

    Sie hat grundsätzlich keine Angst vor meiner Hand - aber ich fürchte, dass der Kotballen zu fest sitzt, als dass ich ihn mit einem Q-Tip abbekomme. Sonst wär das ne echt gute Idee!!!

    Hm, das könnte ich heute mal probieren...

    Auch das ist eine super Idee!!! Das mache ich auf jeden Fall heute, wenn ich sie einfangen muß.

    Vielen Dank für Deine Tips, das hat mich etwas beruhigt. Mir tut das halt auch einfach leid, dass ich ihr das antun muß... :(
     
  5. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Wir haben das mit dem QTip immer bei den Küken gemacht, wenn die Kotballen sich im ersten Flaum am Po festgesetzt haben.
    Erst mit warmen Wasser den QTip tränken, eine Weile auf die Stelle halten und dann sanft abstupsen. Funktioniert leider nicht immer, aber wenn ich sie dann kurz ins Wasser selbst gesetzt habe (Stichwort baden) fiel es ganz schnell von alleine ab.
    Danach auf Kückenpapier setzen (Hantuchersatz) und ins zwarme Zimmer setzen.

    Ich weiß nicht in wie fern sich das bei dir Zeitlich umsetzen lässt, aber wie wäre es, wenn du öfters die Kloake säuberst? Wenn der Kot noch frisch ist, sollte man ihn relativ einfach mit Qtips und Wasser losbekommen.


    Das mit dem Leidtun kenne ich. Wenn die Kleinen dann auch noch mit einem Schimpfen oder einen Beißen ist es noch härter.
    Aber ich glaube schon, dass sie weiß, dass es sein muss und das es danach ja ein wenig besser ist. Ich kann mir vorstellen das Homer die Kotballen auch nicht als angenehm empfindet. ;)
     
  6. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Ja, wahrscheinlich muß ich jetzt wirklich öfter schauen, dass ich ihr die Kloake sauber mache. Hat ja mit Zeit nix zu tun, was sein muß, muß sein. Denn ich denke auch nicht, dass es angenehme für sie ist, wenn da Kot hängt. Sie versucht ja auch selbst, den abzubekommen...

    Ooohh ja, am SA hat sie kräftig zugebissen, hat sogar ein bißchen geblutet. 8) Autsch! Aber ich kann's ja verstehen.

    Kann ich eigentlich beim Halten auch was gravierend falsch machen??
     
  7. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Steffi,

    ich kenne jetzt nicht alle Hintergründe.

    Wäre es vielleicht hilfreich, wenn du ihr die Federn an der Kloake ein kleines bisschen kürzen würdest? Ich muß das auch regelmäßig bei einem Standard-Hahn machen, der sich danach immer viel wohler fühlt.

    Hast du mal deinen Tierarzt auf Terantula-Therapie angesprochen? Ich höre immer mehr, daß bei Lipomen sehr gute Erfolge damit erziehlt werden.
     
  8. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hm, und Du schneidest dann einfach mit ner Nagelschere die Federn kürzer? Muß ich mir mal durch den Kopf gehen lassen...

    Davon habe ich noch nie gehört... Was ist das denn für ne Therapie?
     
  9. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Mit einer Nagelschere unbedacht würde ich das nicht unbedingt machen. Ich denke ich würde da lieber erstmal einen erfahrenen Züchter oder aber gleich den Tierarzt konsultieren. Dann kannst du dir das wenigstens einmal zeigen lassen ;)

    Zum Thema Tarantula Therapie hat mir Google das hier ausgespuckt:
    [Den Rest hat mein Magen wegen der vielen Bilder nicht vertragen]

    Warnung, ggf unappetitliche Bilder...
     
  10. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    unsere Lili hatte damals sehr starken Durchfall und da musste die Kloake auch regelmäßig gesäubert werden, war alles verklebt. Der TA hatte damals so eine weiche Plastikflasche mit Wasser, worauf ein Stopfen mit Loch war, er hat dann einfach die Kloake mit dem Wasser bespritzt, eine supersache. Vielleicht kannst Du Dir so was beschaffen oder basteln. Würde an Deiner STelle die Kleine auch mal mit der Kloabe im Kamille baden, wenn das jetzt schon geblutet hat.

    Gute Besserung, viele Grüße
    Mutzie
     
  11. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
  12. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hallo nochmal an euch und vielen Dank, dass ihr mir gestern so gut geholfen habt!

    Ich hab das gestern ganz gut und vor allem schnell über die Bühne bekommen, der Tip, einfach regelmäßiger die Kloake zu säubern ist wirklich gut! Das ging gestern viel schneller und leichter ab! Muß ich jetzt noch mehr drauf achten. Und belohnt wurde mit Hirse - sehr zur Freude der anderen 3 Fressmonster! :~

    Aber eine Sache muß ich richtigstellen, Mutzie! Nicht die Kloake hat geblutet, sondern mein Finger, weil Homer sehr kräftig reingebissen hat!!!!! :zwinker: Aber da kam mir die Frage, ob es etwas gibt, was ich beim nächsten Säubern auf die Kloake tupfen könnte, dass es ihr nicht so brennt oder was auch immer. Es ist ja bestimmt unangenehm für sie da den Kot hängen zu haben bzw. ihn von mir "abrupfen" zu lassen. Wäre Kamillentee dafür ne Möglichkeit?

    Danke jedenfalls nochmal!!!
     
  13. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef


    ...sorry dachte die Kloake blutet.....Dein armer Finger.

    Kamillentee beruhigt ja und den kannst Du durchaus auf die Kloake tupfen!

    Viele Grüße
    Mutzie
     
  14. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day bird mates!
    Mit der verklebten oder schmutzigen Kloacke (woher kommt so etwas?) Ich habe schon soviel darüber geschrieben, der Wellensittich ist ein Körnerfresser und benötigt kein Grünfutter. Sein ganzer Organismus ist auf Körnerfutter eingestellt.Ich kann schon verstehen , man will ja seine Lieblinge verwöhnen , aber mit zuviel an Grünfutter (ist nicht so gut).Ein Stengel Vogelmiere ist völlig ausreichend.
     
  15. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Dusty mein Freund, Seite 1 lesen.
    Der Vogel hat ein Lipom, dass auf den Darm drückt und daher klappt das ganze nicht so, wie es bei einem gesunden Vogel klappen würde ;)
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    "Sorry" I didn't take my meds today.
     
  18. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    *pat pat*
    Its okay pal, thats what i´m here for. I´ll take care about you *giggles*
     
Thema: Vogel packen, Kloake säubern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich kloake reinigen

    ,
  2. wellensittich kloake verstopft

    ,
  3. wellensittich kloake säubern

    ,
  4. wellensittich kloake verschmutzt,
  5. kloake wellensittich reinigen,
  6. vogel kloake verstopft,
  7. bei meinem Wellensittich hängt sich immer der kot fest warum und wie macht man es am besten sauber,
  8. kloake seubern bei wellensittich,
  9. huhn kloake verschmutzt,
  10. hühner kloake verklebt,
  11. lipom beim Wellensittich an Kloake,
  12. vogel durchfall waschen,
  13. kloake wellensittich verklebt,
  14. papagei wunde kloake,
  15. Wellensittich kloake vrrstopft,
  16. verschmutzte kloake reinigen bei hühnern,
  17. wellensittich kot an kloake,
  18. wellensittich verklebte kloake wann sauber machen,
  19. kloake beim huhn verklebt was tun ,
  20. mein wellensittich hat die kloake verklebt,
  21. wie bekomme ich die kloake sauber,
  22. Wie macht man ein Wellensittichpo sauber ?,
  23. hühnerküken kloake verstopft,
  24. welli kloacke verklebt baden,
  25. kloake säubern wellensittich