vogel /Pennant spielt mit fußring

Diskutiere vogel /Pennant spielt mit fußring im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; er kennt den sittich noch von früher. ich habe letztes jahr alle vier zusammen gehabt. 2pennants u. 2nymphen (übernommen)alles ging ohne...

  1. balsam

    balsam Guest

    er kennt den sittich noch von früher.

    ich habe letztes jahr alle vier zusammen gehabt.
    2pennants u. 2nymphen (übernommen)alles ging ohne probleme.

    aber nymphen waren hennen u. legten nur noch eier. der bekannte von mir hatte 2hähne u. so übergab ich meine damen ihm schweren herzens, aber seid dem legen sie nicht ständig eier mehr-sondern dieses jahr waren nur ein todes gelege dabei.

    wie gesagt, den rest erledigte der mader.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. balsam

    balsam Guest

    hallo,

    ich habe mich entschieden den ring entfernen zu lassen.
    darüber werde ich auch nochmal mit dem TA reden, aber ich merke das das geputzte den unteren schnabel in mitleidenschaft zieht-sieht zumindest jetzt so aus.
    auch auf die henne wird er bis ende september noch warten müssen-aus finanziellen unabsehbaren gründen. das ist schade hoffe aber der züchter versteht das.
    neuerdings putzt mein kleiner nun meine hand. ganz süß.

    ich hoffe der gang zum TA-wo ich ihn ja einfangen muß u. in den transportbox tu werden seine zutraulichkeit nicht zu sehr zurück schmeißen.

    mal sehen wie sich als entwickelt.-ich habe nun bedenken, was passiert wenn der ring weg ist-was er dann macht...

    er wurde von zwei kragensittichhennen großgezogen. wäre es besser für ihn einen kragensittich reinzusetzten als gefährtin als nun eine pennanthenne?
    was meint ihr? auch wenn es eine andere art ist ist es doch seine familie irgendwie.

    mfg
     
  4. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen

    Nein bitte nie , nur eine Pennanthenne darf der Hahn bekommen. Er weiss vom Instiknt das er ein Pennatsittich ist .

    Wenn er und die Henne integriert wurden , und sich aus beiden ein Paar gebildet hat , wirst Du es sehen und merken.


    Sittichen denken nicht , sie handeln instinktiv .
    ... und das seit Generationen von Pennanten .:zwinker:
     
  5. balsam

    balsam Guest

    hallo pine,

    aber pennant=rosella art:idee:
    also ging doch alles was rosellaart dazugehörig ist, oder?

    ich meine so oft gelesen zu haben, das das alles rosellas sind, aber eben durch räumliche trennung anders entwickelt.

    (aber das was wir allgemein als rosella sehen, will ich ja nicht, sondern pennant)

    ich will ja den besten partner für ihn finden, der auch mir gefällt-ist ja klar:zustimm:

    bewirkt den die aufzucht keine prägung? er konnte anfangs nur die töne seiner ziehmütter, die pennanttöne lernte er durch den hahn.:?

    sonst ging doch auch keine handaufzucht?

    mfg
     
  6. #25 Pine, 7. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2006
    Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen

    Von der Entdeckung der Sittiche hast Du Recht . ;) Die ersten Rosellas wurden in einem Gebiet " Rose Hill" - heute zu Sydney gehörig - gesichtet . Daher entwickelte sich der Name Rosella .

    Alle diese Sittiche sind Plattschweifsittiche .Viele Leute kennen nur den Rosella .Deshalb wird diesser Sittich oft genannt ,und bei etlichen Leuten ist ein überwiegend roter Sittich ein Rosella .

    Ich finde letztlich nein .

    Nachtrag: Ich habe Deine Idee aufgegriffen, und einen Thread zur Frage eröffnet . Klick
     
  7. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Balsam,

    Plattschweifsittich ist die Familie, es gibt 8 Arten:

    Arten:
    Adelaidesittich
    Blauwangensittich
    Gelbbauchsittich
    Pennantsittich
    Rosellasittich
    Strohsittich
    Stanleysittich
    Brownssittich

    bei den versch. Arten gibts dann wieder Unterarten, beim Rosella z.B. 3
    - Prachtorsella
    - Tasmanischer Rosella
    und - Gelbmantelrosellas

    usw. ;)
     
  8. balsam

    balsam Guest

    also wie bei den hunderassen, denn rosellas sind ja untereinander kreuzbar:idee:

    mal gespannt was bei dem nebenthema rauskommt-supi idee:zustimm: von pine

    hoffe da werden auch viele mitreden:freude: und diskutieren

    wenn die pennanthenne einzieht, dann werde ich wohl lernen und eine zuchtgenehmigung beantragen. denn eier will ich nicht kaputt machen, erst recht nicht, wenn befruchtet;)
     
  9. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Balsam,

    ja fast, einen Rosella (egal welcher der 3 ob nun Tasmanisch oder Prachtrosella oder Gelbmantel) sollte man nicht mit z.B. Blaßkopfrosellas (eigene Art) kreuzen!

    Genauso Pennant mit Adelaidsittich z.B. ;) :idee:
     
  10. balsam

    balsam Guest

    Warum?

    wenn es doch rosellas sind müßte es doch auch so in der natur geschehn.

    ich meine gelesen zu haben, dass die pennants in australien gar nicht in die drei arten eingeteilt werden können. da sie untereinander vermischt sind.:?

    (sorry geht vom thema ab u. sind vielleicht doofe fragen)
     
  11. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Balsam,

    hmm, wie erklärt mans denn am besten, *überleg*...

    das wäre ja wie wenn man eine Siamkatze mit einer normalen Hauskatze kreuzen würde!! Verstehste wie ich meine!

    Es geht um die Artenreinheit, man sollte (im idealfall) nicht mal Prachtrosella mit Rosella kreuzen, da es eh schon sehr wenige wirklich PRACHTrosellas gibt!
    Ich denke in der freien Natur wissen die Vögel sehr wohl mit wem sie sich paaren können und mit wem nicht! :? :idee:

    Ist aber mal eine interessante Frage, die habe ich mir selbst SO auch noch nie gestellt, bin mal gespannt ob die "Profis" unter uns es erklären können?!

    *Pine und Co. anschiel* :~
     
  12. balsam

    balsam Guest

    hy,

    hoff ich auch mal, das die profis da was wissen u. klarheit bringen.:zustimm:

    denn in der natur so hab ich gelesen verschwinden die prachtrosellas, da sie sich mit den anderen arten gerne vermischen.
    wäre es da nicht zwangarterhaltung?
    könnte man so nicht eine robustere -mix-art erhalten?
    ich denke mal in europa werden sehr selten wildfänge eingekreuzt-da muß es doch bald zu problemen kommen.

    klar eine reine art ist wertvoller.aber mixe haben auch ihren reiz(irgendwo gelang jetzt eine kreuzung zwischen kakadu u. nymphe! muß schon was besonderes sein)
    8)
    mfg
     
  13. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Balsam,

    dieser "Kreuzung" wurde in den VF schon desöfteren disskutiert, soweit ich weiß, handelt es sich um einen Fake! ;)

    Edit: oder doch nicht.... hmmm....

    schau mal HIER
     
  14. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Es handelt sich nicht um einen Fake, denke ich. Schließlich sind die beiden Arten verwandt...
     
  15. balsam

    balsam Guest

    hm, meinst du.
    das stand in einer zeitschrift mit foto-habem die papparazis wohl ihre fantasie angestrengt-eieiei nun bei der rechtschreibung dürfen wir ja auch kreativ sein.:bier:

    aber nymphe-kakadu finde ich schon etwas naja zu riskant als kreuzung-allein schon wegen der größe.

    na mal sehn, vielleicht kam das ringgeputze, da keine kragensittiche bei uns waren?:idee: schließlich sind pennanten ja wiederum papageien zugehörig.

    tja das rangehänge hat er wieder entdeckt-die futtertür- genau da wo der verschluß ist. hängt 5min dran, dann macht er sich vom eingehage wieder los.
    echt der findet jede rizze zum dran hängen toll.

    das ein vogel sowas macht:?
     
  16. balsam

    balsam Guest

    hy,

    nächste woche ist es nun soweit unsere henne zieht ein!!!!!
    haben heute alles abgesprochen


    :dance: :freude: :beifall: :prima: ;) :0- :lekar: :hahaha: :blume:

    so habe alle freudesmileys angeknippst die ich toll fand.

    ach wir freun uns so.

    hätt es die nicht bis dahin geklappt wäre ich am freitag nächste woch in den zooladen gefahren u. hätt irgeneine schicke henne geholt egal was hauptsache grossittich!!!


    na wenn sie da ist gibt es ein fotso-ist doch keine gelbe, hatt leider nicht geklappt

    aber wir haben eine:p
     
  17. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen



    Das hättest Du doch nicht im Ernst gemacht .Wenn ja , überlege ich mir gerade ,wie ernst Dir unsere Erklärungen sind . ;)

    Deshalb nochmal ;) . Jeder Sittich braucht nur einen aus der gleichen Art . Du kannst bei Sittichen nicht Kaninchen mit Kaninchen,oder Hund mit Hund vergleichen.;)
     
  18. balsam

    balsam Guest

    hy pine,

    doch ich hätt es gemacht.bei uns pennanthennen zu bekommen ist schwer-sehr schwer.

    er muß eine woche noch durchhalten:o

    er ist seid 3tagen neurotisch. so schlimm hab ich das noch nie bei einem vogel erlebt.
    er hat 2tage unentwegt gesungen, gerufen, geschrien-alle töne die er konnte gingen rauf und runter.

    er frißt schlecht.
    trinken tut er auch weniger als sonst.

    heut saß er auf dem boden u. fand den weg nicht mehr über die sitzstange.
    am nachmittag war er wieder normal.

    grünfutter knabbert er nur noch an, dass war es.

    er schmeißt futter aus den napf. ißt es aber nicht.

    ihr schreibt ich soll nicht zuviel sonnenblumenkörner geben, das ist aber das einzige was er essen will. und da soll er es eben haben

    seine ringdreherei ist voll schlimm geworden. er macht das sogar mit einem phantasiering um sich nicht zu bücken.

    neuerdings seit heute, hat er angst vor mir. ich habe ihm nichts getan. er ist total scheu u. frisst nicht mehr aus der hand und fliegt in die ecke, wenn ich komme

    länger als eine woche schaff ich das nicht mehr und er, das tut mir zu sehr weh. da ist mir nicht egal.art hin o. her ist egal. hauptsache er hat einen bezugsvogel und wird wieder lebensfroh.

    glaub mir, da ist mir jedes sexualitäts gerede egal. wenn es eine herkömmliche rosellahenne ihn froh macht, dann soll er sie haben-die sind aber genau so schwer zu bekommen. dann hätt ich eine nymphe geholt, die kennt er ja schon von früher.

    reden wär jetzt zu blöd gewesen. bin echt verzweifelt und hoff die henne ist bald da.da helfen sämtliche theorien nicht von artenreinheit, wegen zucht usw. da ich nicht züchten will ist rosella ein rosella.

    er ist gesund war beim TA. alles kommt durch die einsamkeit, der ring soll entfernt werden, wenn die henne nicht hilft.

    wenn die henne nicht hilft u. er lehnt sie ab, so der fachTA soll ich versuchen eine henne zu bekommen von den vögeln die ihn großzogen-natürlich genau so schwer zu bekommen wie pennanthenne. er meinte auch, wenn er von denen geprägt ist hält er sich für so einen vogel u. es wäre quälerei, dies nicht zu beachten!!!

    ich habe vorhin das erstemal gesehn das er sich eine feder ausrupft-ich hoffe er wird nun kein rupfer, sondern tat dies wegen der mauser.
    oh, bitte lass letzteres zu treffen!

    glaub mir artendiskusionen waren mir nun echt scheißegal, er soll nur wieder lebensfroh werden. dann kam der rettende anruf eines züchters, das eine henne abgeschickt werden könne schon nächste woche.deswegen doch keine gelbe.

    wenn er solang noch lebt.nun hab ich auf euch gehört u. keinen ersatzvogel einer anderen art reingekauft, wenn er zugrunde geht höre ich nie wieder auf warterat wegen irgendeiner artenreinheit. obwohl pennants rosellas sind ist es eine art, hätt ich heut so eine henne gesehn wär sie im käfig mit drinn.

    amazonen werden doch auch mit graupapageien aras usw. vergesellschaftet u. sind freunde. da muß es doch auch mit etwas kleineren vertretern gehn, wo ich mir sicher bin, das das geht-ging ja auch nymphe u. pennants zusammen. ich bin mir sicher ich sollte eigentlich nicht warten u. irgendeinen großsittich reinsetzten, aber andererseits will ich euren rat annehm. nun hab ich panische angst vor jeden tag u. hoff das er weiter lebt u. nicht aus trauer zu grunde geht.

    MFG
     
  19. balsam

    balsam Guest

    eure erklärungen habe ich sehr ernst genommen. zu ernst?

    ich hoffe nun jeden tag, das das nicht falsch war u. eine nymphe o. eben so eine elterntierart eher zu kaufen ihn glücklich gemacht hätten u. die jetzige situation vermieden hätte werden können -hätt ich sie vieleicht doch gekauft.

    seid drei monaten such ich eine henne, es war vielleicht quatsch u. tierquälerei?
    ich denke mittlerweile ja. ich hätt ihn zu einem zulange weggeben sollen.
    ich werde mir nie verzeihn so doof gewesen zu sein u. zu sehr auf artenreinheit bestanden zu haben

    mfg
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Pine, 11. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2006
    Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo balsam

    Ich beantworte beide Postings von Dir zusammen. Eine Henne bekommt er ja , auch eine von seiner Art .

    Ein Vogel ruft nach anderen, die er draussen hört . Durchaus auch mal vermehrt an Tagen , an anderen widerum ist ein Vogel ruhiger .
    Viel. hat Dein Sittich in der Nachbarschaft zufällig vermehrt andere Vögel gehört . ;)

    Das hat m.E. andere Gründe ... nicht das Dein Sittich noch alleine ist .

    Was fütterst Du , und was hat Dein Sittich in den letzten 2 Tagen davor gefressen ? Schaut der Kot normal aus , wie in der Zeit davor ?


    Wenn Dein Sittich nur SB -Kerne futtert , zeigen sich nach langer Zeit ,die ersten Folgeschäden , an z.B. der Leber . Auch dann ist Dein Sittich nicht gut drauf . Das passt durchaus zum Verhalten , das er unlustig ist .;)

    Das Dein Sittich nur oder überwiegend SB - Kerne futtert , wussten wir hier bis jetzt nicht . Dann ist es klar, das er Körner rauswirft .

    Gewöhne ihn bitte nach und nach an andere Körner . Das dauert seine Zeit .

    Ich zitiere Dich zur Fütterung aus Deiner Antwort von 28.07.

    Hat Dein Sittich das Körnerfutter bislang auch aussortiert ... frass er nur die SB - Kerne raus.

    Brot braucht Dein Pennant nicht . Ging er an alles was Du ihm angeboten hast bis jetzt ran ... hat er richtig diese Sachen gefressen... oder nur dran rumprobiert .

    Ich vermute die Urasche für den veränderten Zustand liegt ander Fütterumg über einen längeren Zeitraum . Du hast es gut gemeint .;)
    Vielles hat zu viele Kalorien. Z.B. die Futterstangen. Diese bestehen außer den Körnern aus Honig und Zucker . Futterstangen braucht Dein Sittich nicht .

    Das heißt er spielt an seinem Beinchen rum . An der Stelle , wo der Ring mal dran war ?


    Das veränderte Verhalten, kann alles auf einen veränderten gesundheitlichen Zustand hin deuten . Sittich / Vögel sind von der Natur aus Beutetiere . Sind sie erkrankt ziehen sie sich zurück , um nicht durch einen Feind auf sich aufmerksam zu machen .

    Nein und nochmals nein ... Es sind Pennanthennen zu bekommen . Die Henne für Deinen Hahn muss bitte die Geschlechtsreife erreicht haben. Ich verstehe Deine Sorge , aber Du interpretierst das künftige Verhalten Deines Hahnes gegenüber einer artgleichen Henne nicht richtig .

    Ich habe gestern abend im I-Net geschaut wegen Pennathennen.Du kannst Dir gut auch einen Sittich durch eine spezielle Transportfirma zusenden lassen.

    Das wird jeden Tag x- mal gemacht , und geht gut .

    Nur wie bereits gesagt einfach dazusetzen kannst Du die Henne nicht. Beide Sittiche müssen aneinander gewöhnt werden . Dieser Prozeß braucht Geduld ,und Einfühlungsvermögen. Das ist auch eine neue Situation für Deinen Hahn . ;)

    Das ist nicht im Sinne der jeweiligen Vogelart . Aber das ist ein anderes Thema . ;) Bitte beziehedas nicht auf Deinen Sittich .

    Dein Hahn hat gesundheitliche Probleme , so wie Du seine Veränderung beschreibst . Er muss möglichst schnell zu einem vogelkundigen TA .

    Du schreibst Du warst bei einem Facharzt.Ich kenne Deinen TA nicht , aber leider ist Facharzt nicht gleich Facharzt.

    Sage mir den Wohnort , und ich schaue was ich an Adressen hier reinstelle .
     
  22. #40 shyillusion, 11. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2006
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Unsere Beiden hören auch draußen die Amseln und singen und pfeifen dann mit. Gestern hat ein Kind vor unserem Küchenfenster gerufen und Pauli hat doch tatsächlich auch so komische Schreigeräusche nachgeahmt. Hab auch erstmal nen Schreck bekommen, was er denn hat? Dann hab ich erst das Kind schreien hören als er kurz ruhig war. Er versucht trotz Partner immer alles zu kommentieren und nachzuahmen. Also daran musst dich gewöhnen ;) Er hat sogar mal Darth Vader nachgeahmt. Diese Atemgeräusche 8o

    Unser Pauli machte es ähnlich. Er hat alle Körner, die er nicht haben wollte aus dem Napf geworfen. Er rüttelte auch manchmal so stark am Napf, das er ihn aus der Verankerung herausdrehte und die Körner samt Schüssel am Boden lagen. Macht er sogar heute noch ;( Er wollt halt unbedingt seine SBK oder Kadi. Aber er hat schnell gelernt, dass ich ihm kein neues Futter geb und er es halt vom Boden futtern muss. Seitdem frisst er zwar immer noch gerne SBK, aber die gibt es nur noch von mir, wenn er was liebes gemacht hat. *g*

    Der allgemeine Zustand deines Vogels ist allerdings sehr bedenklich. Unsere Mausi war auch längere Zeit allein und hat diese Symptome nicht gezeigt. Bitte geh mit ihm zum Tierarzt. Das hört sich wirklich nicht gut an... :(

    Nun ja, und zu der Aussage deines Arztes...
    Mein Pauli wurde per Hand groß gezogen. Er müsste also laut den Aussagen deines Tierarztes wohl nicht mit anderen Pennies klar kommen, sondern müsste einen Menschen als Partner haben :? Glaub mir, dass ist Schmarrn. Der Vogel, so geschehen auch bei Pauli, braucht zwar seine Zeit, sich auch mal mit einer Pennanthenne abzugeben. Aber er versteht sie und sie kommen Pennantentypisch miteinander klar. Sie balzen auch zusammen und füttern sich. Ich hab es ihm nicht gezeigt. Darauf ist er ganz allein gekommen :p
     
Thema:

vogel /Pennant spielt mit fußring

Die Seite wird geladen...

vogel /Pennant spielt mit fußring - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...