Vogel sitzt am Boden

Diskutiere Vogel sitzt am Boden im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen. Habe Probleme mit meiner Indischen Hauskrähe, vielleicht hat ja jemand schon ähnliche Erfahrung gemacht. Zunächst ein paar...

  1. jambo

    jambo Guest

    Hallo zusammen.
    Habe Probleme mit meiner Indischen Hauskrähe, vielleicht hat ja jemand schon ähnliche Erfahrung gemacht.

    Zunächst ein paar Vorworte:
    Habe "Jambo", ein Corvus Splendens (Glanzrabe), 1992 aus Kenia mitgebracht. Ich halte sie (vermute ich auf Grund ihres Verhaltens) seither auf einem eigenen Baum (ca. 2 m hoch), sie kann frei im Zimmer fliegen.
    Ich habe sie mit ca. 6 Wochen bekommen, ihre Augen waren noch blau. Der heimische Gärtner des Hotels hat sie aus einer in Mombasa üblichen Krähenfalle geholt. Vermutlich ist sie dort auch geschlüpft. Eine ausreichende Versorgung war natürlich unter diesen Umständen nicht gegeben.
    Das Ergebnis war aber zu vertreten: Für ihre Art recht klein und eine Leber-/Galle-Schädigung. Ich habe sie nach Anraten von Dr. Walla aus Wiesloch auf Diät gesetzt (körniger Frischkäse angereichert mit Humana Heilnahrung für Babys).

    Sie hat sich recht gut eingelebt, ist handzahm, hat mich als Bezugsperson akzeptiert, macht jeden Blödsinn mit und hält den Kopf für stundenlanges Kraulen hin. Nun macht sie seit ein etwa zwei Wochen merkwürdige Dinge.

    Wenn sie auf ihrem Baum oben auf dem Ast sitzt schaut sie aufgeregt nach oben hin und her und schnappt nach irgendwelchen imaginären Feinden die sie anzugreifen scheinen. Das ist öfters am Tag zu sehen. Nachts schläft sie.

    Seit etwa drei Tagen finde ich sie immer wieder am Boden (unter ihrem Baum) sitzend. Sie traut sich nicht mehr hoch. Mit meiner Hilfe auf der Hand geht sie freiwillig wieder hoch, ist aber wenig später wieder unten.

    Fressen tut sie, ich habe aber etwas Bedenken, dass sie zu wenig trinkt. Das Wasser ist etwa in der Mitte des Baums angebracht.

    Letzteres kann evtl. auch mit der Hitze zu tun haben. Im Zimmer ist es schon gut warm, in 2 m Höhe natürlich wärmer als auf dem Boden. Aber mit offenem Schnabel temperiert sie noch nicht, also sollte es daran eigentlich nicht liegen.

    Auf das erste geschilderte Verhalten kann ich mir keinen Reim machen. Ich hoffe mal nicht, dass es was neurologisches ist.

    Hat jemand diese Erfahrung bei seinem Vögelchen schon gemacht?
    Gabs irgend eine Diagnose?

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Schöne Grüße aus dem Schwabenland
    Pit
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 1. Juli 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Pit

    Einen seltenen Vogel hast Du da.
    Nun kenne ich mich mit exotischen Krähen ja nicht aus. Jedoch befürchte ich eine Störung des zentralen Nervensystems durch ungeeignete Fütterung.
    Frischkäse ist als Notnahrung gut, jedoch auf Dauer ungeeignet. Dass Gleiche gilt für die Heilnahrung, das ist vermutlich Milchpulver drin und die Vögel vertragen den darin enthaltenen Milchzucker nur sehr schlecht.
    Ich würde Dir empfehlen daß Du mit Deiner Krähe einen wirklich vogelkundigen Tierarzt aufsuchst. Problem dabei ist daß es in Deinem Postleitzahlenbereich (ich vermute 69.... ) keinen gibt.
    Der nächstgelegene den ich bedenkenlos empfehlen kann ist dieser hier:

    76139 Karlsruhe
    Dr. Marcellus Bürkle
    Am Storrenacker 1b
    0721-6184280

    Ich denke mal daß Dir bei dem wirklich geholfen werden kann. Der Mann ist über die Grenzen Deutschlands hinweg bekannt.
     
  4. jambo

    jambo Guest

    Hallo Alfred,
    geht ja fix mit den Antworten hier im Forum - freut mich.

    Ich wohne in Ostfildern bei Stuttgart (73760). Dr. Walla in Wiesloch habe ich damals nur aufgesucht, weil er mir als Koriphäe empfohlen wurde.
    Er hatte Jambo untersucht und die Leber-/Gallestörung festgestellt.
    Für ihn war eine dauerhafte Ernährung nicht problematisch.
    Das wichtige Kalzium und tierische Eiweiss bekäme er aus dem Frischkäse, alle anderen Vitamine und Zusatzstoffe aus der Heilnahrung (sie hatte bis dahin immer Durchfall). Ich setze seinem Futter noch Biotin zu, da sie leider mit den federn imemr wieder Probleme hat.

    Ich dachte anfangs wie du, dass eine so einseitige Ernährung sicher problematisch wäre. Aber ich hatte keinen grund einem solch erfahrenen Mann zu misstrauen.

    Sagt die Dr. Wolfgang Geiger in 70599 Stuttgart-Plieningen was?
    Hab mal bissle gegoogelt. Er scheint auch sehr vogelkundig zu sein.
    Vorallem hat er wenige Kilometer von mir seine Praxis.
    Karlsruhe wäre da ne ganze Ecke weiter. Würde ich aber in kauf nehmen, wenn es nötig wird.

    Grüße
    Pit
     
  5. #4 Alfred Klein, 2. Juli 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Pit

    Ja, der Dr. Geiger sagt mir was, der steht auch in unserer Liste. Guckst Du hier.
    Allerdings kann ich über den überhaupt nichts sagen da bisher noch niemand einen Kommentar zu diesem Tierarzt eingetragen hat. Den welchen ich genannt hatte kennt halb Deutschland, deshalb auch meine Bemerkung dazu. Wenn Du also zu Doc Geiger fahren solltest so wäre es schön von Dir wenn Du in der Liste eine Bewertung eintragen würdest. Die Liste findest Du ganz oben im Forum unter "Adressen".

    Du schreibst:
    Auch hier sehe ich ein Problem durch das einseitige Futter, solche Gefiederstörungen sind recht typisch dafür.
    Du kannst hier aber statt Biotin das beim Tierarzt erhältliche Korvimin oder AviConcept nehmen. Diese Mittel sind erfolgreicher weil sie zusätzlich zu Biotin auch noch Mineralstoffe und Spurenelemente sowie Vitamine enthalten.
    Selbstverständlich wirken diese nicht innerhalb weniger Tage, jedoch solltest Du spätestens nach drei Monaten einen sehr deutlichen Unterschied im Gefieder erkennen können.
    Wäre nett von Dir wenn Du mal nach dem Tierarztbesuch berichten würdest wie die Sache ausgegangen ist bzw. was der Doc gesagt hat.
     
  6. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo Pit,

    kenne mich mit "indischen Hauskrähen" 8o nun absolut nicht aus, aber ich hätte Dir eine Alternativadresse, was den Tierarzt anbelangt: Kleintierklinik-Tübingen

    Die Ärzte dort sind sehr kompetent, was Vögel betrifft, ich war bis vor ein paar Jahren auch immer dort.
    Zum anderen ist die Klinik in Deiner Nähe und der Stress für den Vogel wäre nicht ganz so gross.




    Viel Glück, liebe Grüsse SyS
     
  7. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.246
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Pit

    Gute Tierarzt-Vorschläge hast du ja bereits bekommen, und ich kann allen nur zustimmen. Ich fahre mit meinen Geiern nach Tübingen zum Dr. Steidl und bin dort sehr zufrieden. Aber wenn du auf den Fildern wohnst, könnte ich auch noch Frau Dr. Münker (vormals Oppenländer) in Remshalden empfehlen. Das ist eine Gemeinschaftspraxis, und bitte auf Dr. Münker bestehen, sie ist angeblich sehr vogelkundig. Klickst du hier und nach unten scrollen
    und dann noch zur Kleintierklinik Tübingen
    aber auch Alfreds Tipp mit Dr. Bürkle in Karlsruhe kann ich nur empfehlen, er ist ein richtiger Vogelexperte.

    Alles Gute für deine indische Krähe :trost:
     
  8. jambo

    jambo Guest

    Hallo allerseits.
    Vielen Dank für die vielen Meldungen und Tipps.

    Dr. Geiger wird immer wieder in verschiedenen Foren genannt.
    Allerdings hat eine indische Hauskrähe mit einem Sittich wenig zu tun.
    Außer natürlich, dass sie beide Vögel sind ;-)

    Der Arzt sollte halt nicht nur vogelkundig sein und sich möglichst auch mit größeren Wildvögeln auskennen sondern auch Erfahrungswerte haben, was verschiedene Checks betrifft wie z. B. Blutwerte.
    Mein letzter Doc hat keine Blutuntersuchung gemacht weil er eben keinerlei Referenzen in seinen Unterlagen für eine indische Hauskrähe hatte.

    Von dem her ist vielleicht tatsächlich die Klinik in TÜ das richtige.
    Ich werde den Herrn Geiger einfach mal anrufen. Mal sehen, was er dazu sagt. Wenn er ein guter Doc ist wird er sicher ehrlich sagen, ob er sich Jambo annehmen kann und schon Erfahrungen mit Rabenvögeln hat oder nicht.

    Schaun wir mal.

    Übrigens sitzt sie heute schon den ganzen Abend wieder auf ihrem Baum, pfeift fleißig Liedchen und macht das Hühnergegackere nach, das ich ihr ganz am Anfang ein paar mal vorgemacht habe :-))

    Aber ich nehme das natürlich nicht als Anlaß jetzt zu jubeln. Der Doc ist in jedem Fall angesagt und ich werde auch hier über den Verlauf berichten.

    Es ist schön, euch hier gefunden zu haben.
    Das Raben- und Krähenforum hab ich gestern auch noch entdeckt ;-)

    Bis dann, schöne Grüße
    Pit
     
  9. #8 Hellehavoc, 2. Juli 2008
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Als ob jetzt Tue oder Karlsruhe, von der Strecke her schenken sich beide nix.
    Ich wuerde an Deiner Stelle den Vogel so schnell wie moeglich einpacken und zu Dr. Buerkle fahren. Der ist wirklich richtig gut und hat jahrelange Erfahrung.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 charly18blue, 2. Juli 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Pit,

    Stimmt, bei ihm bist Du mit Deiner Krähe in den besten Händen. Den kann ich Dir uneingeschränkt empfehlen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  12. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja, Dr Bürkle kennt sich wirklich aus!!!
    und lass die Augen anschauen! Fehlernährte Vögel entwickeln leicht mal einen grauen Star.
    Die Symptome, die du beschreibst können bei einem sich entwickelnden Grauen Star auftreten.

    alles Gute und halt uns auf dem Laufenden

    Luzy
     
Thema: Vogel sitzt am Boden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. corvus splendens pfeifen

    ,
  2. seit drei tagen vogeljunges am boden

Die Seite wird geladen...

Vogel sitzt am Boden - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  3. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  4. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  5. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)