vogel tot :(

Diskutiere vogel tot :( im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wenn Du Dir wieder Vögel zulegen solltest, dann nicht nur einen. Auch zwei werden zahm, wenn sie es denn unbedingt werden sollen. Warum willst Du...

  1. sasmati

    sasmati Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Wenn Du Dir wieder Vögel zulegen solltest, dann nicht nur einen. Auch zwei werden zahm, wenn sie es denn unbedingt werden sollen. Warum willst Du ihn erst alleine halten? Möglich ist ja alles, viele Vögel fristen ihr komplettes Leben allein. Aber ich wüsste nicht, was es für einen Vorteil haben sollte ihn erst allein zu halten. Einen Gefallen tust Du ihm damit nicht.
    Außerdem ist es wie Sigg schon schrieb keine trockene Theorie. Wenn Du Interesse an der Haltung hast, dann setzt das meiner Meinung nach auch ein Interesse an der Theorie voraus. Überleg Dir das nochmal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Wenn Du diese Einstellung hast, dann schaff Dir besser keine Vögel mehr an. :nene:

    Du übernimmst Verantwortung für Lebewesen, die Dir ausgeliefert sind. Und deswegen hast Du m.M. nach die Pflicht, sie nach bestem Wissen und besten Möglichkeiten zu halten, und ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.

    Mein Eindruck ist, dass Du vollkommen falsche Erwartungen an Deine Vögel hast. Vielleicht liest Du ja einfach hier im Forum weiter mit, und lernst ein wenig mehr über Vögel und deren Bedürfnisse, bevor Du wieder welche anschaffst. :)
     
  4. asdfg

    asdfg Guest

    bin zwar kein psychologie-student , aber es sollte wohl folgenden vorteil bringen:
    wenn EIN vogel zuhause in meinem käfig sitzt , hat er wohl oder übel nur mich bzw andre menschen als bezugsperson ;
    folglich sollte er schneller zutraulich werden als wenn er nen vogelpartner hätte , da er ja diesen als bezugs'person' hätte.

    der zweite vogel sollte meiner meinung nach dann noch schneller zahm werden, da vögel schätzungsweise voneinander lernen etc..

    falls falsch is ... sry hab nur logisch gedacht

    hätte ich kein intresse an der theorie/dass es den viechern gut geht , hätte ich nach der ersten seite übrigens aufgehört zu schreiben und bevor wieder scharfe kritik aufkommt : nein dieser fred hier wird nicht meine einzige informationsquelle sein / bleiben

    und woran man hier erkennt dass ich falsche erwartungen hab , wüsst ich auch gerne :?
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    daraus habe ich das gelesen:

     
  6. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Richtig, so ist das oft. Aber erstens: Auch so hast Du keine Garantie, dass der Vogel zahm wird, und zweitens ZWINGST Du ihn, da Du ihm keine andere Wahl lässt.
     
  7. asdfg

    asdfg Guest

    streng genommen zwing ich ihn dann auch bei mir zu leben ... :beifall:

    und das mit den falschen vorstellungen hab ich immern noch nicht verstanden
     
  8. #27 Beate Straub, 1. September 2007
    Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Vogel tot,

    Hallo,
    so wie ich das sehe und lese hälst Du Dir eigentlich nur Tiere aus egoistischen Gründen. Und Du bist auch gar nicht einsichtig oder verständig und versuchst wenigtens zu lernen von dem was die andern schreiben.
    Du machst Dir nur ein Spaß mit allem und jedem.
    Du hast nicht Tiere weil Du sie liebst und Freude daran hast, sondern nur weil Du jemand brauchst, denn Du nach Deinem Willen zahm machen willst und der Dir dann so gehorcht wie Du es willst.
    Für Dich sind Tiere keine Geschöpfe, tut mir leid wenn ich das so schreiben muss,
    die ein Herz und Gefühl haben, sondern eine Art Spielzeug das man benutzt um was zu haben wo man herum kommandieren und ausprobieren kann.
    So eine Art Versuchstier.
    Es wird vielleicht,zahm doch sei Du mal lange genug irgend wo allein eingesperrt dann könntest Du Dir denken, das solche Tiere nicht glücklich sind, genau wie Du es auch nicht wärst.
    Wie ist es, wenn Deine Eltern Dich einsperren würden, oder früher hätten, nur damit Du gehorchst. Was würde aus Dir dann mit der Zeit werden.
    Das sind die falschen Vorstellungen. Man nimmt Tiere nicht zum zahm werden,
    sondern aus Liebe und wer sie liebt mag und lieb sie, auch ohne Zahmheit und bringt sie artgercht, so gut es geht unter, wenigstens zu zweit.
    Ob ein oder zwei Vögel, der Staubsauger ist wieso an, das ist egal.
    Aber wie alt bist Du, vielleicht solltest Du noch warten, oder besser gar keine nehmen, denn am Ende leiden die Tiere nur darunter.
    Beate Straub
     
  9. byrd

    byrd Guest

    You get what you deserve...

    Hi! Ich stimme überein- es sollten von Anfang an zwei Vögel sein. Ich hab vor etlichen Jahren einen gekauft, als ich meinen ersten Welli hatte. Klar wurde die aus Einsamkeit zahm, sie hat mich dafür aber immer gehasst und mir erst nach ihrer Familiengründung mit etlichen Babies, die zu 12 Wellis führten, verziehen. Vögel sind nicht doof, die kapieren schon, wer Ihnen Gutes tut! Du kannst Vertrauen nicht erzwingen.
    Übrigens mußt Du Dich nicht wundern, wenn Du hier skeptisch gehandhabt wirst- jeder Vogelmitbewohner/in hat Arbeit mit den Vögeln, aber die Liebe und das Vergnügen mit ihnen wiegt alles auf.
    Du kriegst in diesem Leben immer nur soviel, wie Du gibst, Baby! :dance:
     
  10. #29 asdfg, 1. September 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. September 2007
    asdfg

    asdfg Guest

    tut mir leid , aber dein post is schwachsinn:
    natürlich halte ich vögel aus egoistischen gründen , jeder der vögel hält tut das . das du gleich meine ganze lebenseinstellung erkennst , finde ich durchaus beeindruckend ("Du machst Dir nur ein Spaß mit allem und jedem.")

    genausowenig kannst du schlecht wissen , ob ich meine ehemaligen / zukünftigen vögel geliebt habe / lieben werde.

    und dein vergleich mit den eltern : überleg dir mal was du da geschrieben hast : deine eltern haben dich auch so zurechtgestutzt , dass du schön brav wirst , in der schule aufpasst und dich in die gesellschaft eingliedern kannst.

    was jetzt so grausam daran ist , dass ich meine(n) vogel / vögel auch so zurechtstutzen will , dass er zahm wird (nein , ohne gewalt , sonst würdest du mir das sicher auch noch vorwerfen) ... oh mann , DANN BIN ICH EBEN GRAUSAM!

    dass ich hier vielleicht unreif wirke , da ich nicht auf rechtschreibung achte und leider allein dastehe , kann ich mir denken . tut zwar find ich nix zur sache , aber bitteschön - bin 18.
     
  11. #30 Beate Straub, 2. September 2007
    Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Vogel tot,

    Ich habe nicht gemeint das Du wegen der Rechtschreibfehler unreif bist, das kommt bei jedem von uns vor, sondern weil Du anfangs geschrieben hast das
    Deine Mutter noch das Zimmer sauber macht. So dachte ich Du bist noch jünger.
    Aber, wenn Du schon 18 bist, könntest Du doch Dein Zimmer selbst schon sauber
    machen. So meinte ich das.
    Ich habe auch nicht geschrieben das Du grausam bist, das denke ich auch nicht mal, ich lese nur aus allem Wut, Frust und Agression raus.
    Sicher hält man Tiere auch zum Teil aus Egoismus, doch andere der große Teil hält und mag die Tiere nicht um sie so zu erziehen, um sie zurecht zu stutzen, sondern aus Freude an ihnen. Für einige ist es Hobby, dann Beruf aber für alle steht an erster Stelle das Wohl des Tieres und es ist der Ausgleich, so ist es bei mir für die harte Arbeit, das ist auch Egoismus, aber anders.
    Das was Du mit den Eltern meinst hast Du auch zum Teil recht, doch so wie Du und jeder von uns, wie Du es nennst zurecht gestutzt wirst im Leben ist eine Sache, doch Du hast trotz allem noch Deinen eigenen Willen und ob Mensch oder Tier, keiner will allein sein und Du bist die meiste Zeit weg, so ist der Vogel die ganze Zeit vereinsammt.
    Ich hatte früher auch Wellensittiche sogar alleine, weil ich es nicht besser wußte damals, doch zahm sind sie nicht geworden.
    Was machst Du, wenn Du jetzt wieder einen holst und der nicht zahm wird,
    behälst Du ihn, oder muss er weg?
    Das Du hier allein stehst, wie Du schreibst ist schon klar, die meisten, wenn nicht alle haben mehr wie einen und wir greifen Dich eigentlich nicht an, das ist bestimmt nicht meine und auch nicht wie ich denke der andern Absicht,sondern wir schreiben Dir nur wie wir es denken und für richtig erhalten, denn die meisten haben eben mehr Erfahrung und Wissen über Vögel, wie Du und bestimmt auch wie ich zum Teil. Am Ende musst Du selbst entscheiden und machen was Du willst.
    Ob Du Deine Tiere liebst, oder nicht das weiß ich auch nicht, nur ist es in meinen Augen keine echte Liebe, wenn Du es ur willst um es zur Zahmheit zurecht zu stutzen zu wollen.
    Beate Straub
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. asdfg

    asdfg Guest

    natürlich bin ich offen für kritik . aber haltlose aussagen wie die mit dem seelenlosen spielzeug werte ich halt als angriff:

    ich hab auch sachen gemacht für meinen vogel , von denen ich nix hatte (ihn beispielsweise in garten oder ans fenster gestellt ; ab und zu zeugs ausm garten geholt für ihn ... ) und bin mir dessen bewusst dass jeder vogel anders ist , was ich dann auch respektiere (mein letzter z.b wollte sich nicht packen lassen und wollte abends in ruhe gelassen werden)

    dass es frustet gegen n´ halbes forum anschreiben zu müssen , sollte auch klar sein ; agressiv bin ich eigentlich nicht .

    ob und wie stark ein vogel vereinsamt kommt denk ich mal auch auf die umstände an : bei uns hatten die vögel halt (fast) unbegrenzt freiflug und ich und meine eltern arbeiten / gehen zur schule zu unterschiedlichen zeiten , weshalb meistens einer daheim ist- kein langfristiger partnerersatz sind wir deswegen auch nicht , is mir klar- aber unsre vögel scheinen sich immer recht wohl gefühlt zu haben.

    was mit nem nicht-zahmen vogel bei mir wäre , kann ich dir leider nicht beantworten , da dieser fall noch nie eingetreten ist. denke aber auch dass du nen vogel so gut wie immer zahm kriegst , wenn du es nur wirklich willst .
     
  14. #32 Frankyfrosch, 2. September 2007
    Frankyfrosch

    Frankyfrosch Guest

    Zu handzahmen Vögeln und Lernverhalten:

    Ich habe Nymphensittiche, wunderschöne Tiere, mitunter auch sehr zutraulich, und da hat das mit dem Lerneffekt nicht wirklich funktioniert. Ich hatte tatsächlich meinen ersten 2 Wochen vor dem Partner, weil der andere noch zu jung war, um ihn von den Eltern wegzunehmen. Nachdem ich zu der Zeit wirklich von früh bis spät zu Hause war - Semesterferien - hat der Züchter auch gemeint, das würde ausnahmsweise gehen. (auch wenn du 24 Stunden am Käfig bist, du hast keine Federn! Menschliche Gesellschaft reicht einfach nicht!) Zutraulich wurde der in der Zeit nicht.
    Als ich den 2. geholt habe, musste ich den auch erst mal 2 Tage alleine halten. Der war sofort zutraulich. Als die beiden dann zusammen waren, haben sie in der Tat voneinander gelernt - das Menschen ok sind zum Futter geben, aber zu mehr auch nicht taugen... War auch in Ordnung so, die haben ihren eigenen Kopf, das muss man dann akzeptieren.
    Sogar als ich dann später noch 2 vor dem Tierheim gerettet hab - einer davon handzahm, lässt sich kraulen und sitzt liebend gern auf unserer Schulter - hat sich das Verhalten der anderen nicht wesentlich geändert. Sie sind zwar etwas näher gekommen, aber zahm sind sie immer noch nicht. Superhübsch und superlieb sind sie trotzdem.
    Aber seit heute früh der gestorben ist, der noch die meiste Distanz gehalten hatte, sind wir trotzdem die ganze Zeit am rumheulen. Auch "wilde" Vögle kann man richtig lieben! - Soviel zu dem Thema, was man mit nicht-zahmen Vöglen macht.

    Ich wünsch Dir ein gutes Händchen bei der Auswahl der richtigen Art, ist schon ziemlich wichtig, und dann ggf. viel Freude mit ihnen.

    Gruß,
    Pamela
     
Thema:

vogel tot :(

Die Seite wird geladen...

vogel tot :( - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  3. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  4. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...
  5. Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?

    Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?: Ist es möglich, in der Voliere nachgezüchtete Waldvögel auszuwildern? Ich geb mir große Mühe, unseren großen Garten vogelfreundlich zu gestalten...