Vogel Vorschläge

Diskutiere Vogel Vorschläge im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo :) Wir haben einen Vogelkäfig bekommen ( selbstgemacht ),es war ein Sammlerstück . Eigentlich wollten wir nie einen Vogel, doch jezt wo...

  1. Veroooo

    Veroooo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :)

    Wir haben einen Vogelkäfig bekommen ( selbstgemacht ),es war ein Sammlerstück .
    Eigentlich wollten wir nie einen Vogel, doch jezt wo wir den Käfig bekommen haben,
    fragten wir uns, welcher Vogel sich dort wohl gefühlt hätte ( es kann ja sein das der Käfig zu klein ist ) . Also, der Käfig ist 1 m hoch und 40 cm breit .
    Ist der Käfig zu klein für einen Vogel ? Und wenn nicht, hättet ihr Vorschläge welcher sich dort wohl fühlen würde ? Mir kam schon die Idee, mit dem Kanarienvogel .. Wäre der Käfig angemessen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Nutze den Käfig als Sammlerstück. Kein Vogel wird sich darin wohlfühlen.


    Geierhirte
     
  4. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Na klar kann man dort einen Vogel reinsetzen. Es gibt so hübsche aus China. Bunt und pflegeleicht. Sie machen keine Arbeit und zwitschern ganz hübsch, wenn man in die Hände klatscht. Aus Japan kommen andere hübsche Vögel, die etwas kantig aussehen, aber ebenso pflegeleicht sind. Sie heißen Origami. Schließlich kann man auch aus Südamerika sehr schöne Exemplare beziehen. Wenn man solche erwirbt, tut man ein gutes Werk und unterstützt die arme Landbevölkerung, die sie liebevoll schnitzen und anmalen.

    :zwinker: Al
     
  5. #4 Tanygnathus, 15. Oktober 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Die Idee von Al find ich Klasse...:zustimm:

    Ne im Ernst...da steckt man doch keinen Vogel rein:traurig:
     
  6. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Vero,
    wenn du den Käfig quer legst, könnte er für ein Paar Ebrafinken reichen (Info), das sind die, die so niedlich möp-möp machen.

    Was heißt denn selbstgemacht und Sammlerstück?

    Unter Sammlerstpück stelle ich mir etwas sehr altes vor.

    Der Käfig darf keine "Macken" haben (Ausbruchststellen, hervorstehender Draht etc.) und nicht rosten etc.
    Wenn Du ihn quer legst, muss unten eine Bodenplatte aus Holz (Baumarkt) rein.

    Aber normalerweise entscheidet man sich erst für die Vogelart und kauft dann entsprechend deren Bedürfnissen einen Käfig (oder baut ihn selbst).

    Vögel nur zu kaufen, weil ein Käfig da ist, wäre so, als ob man sich ein Pferd kauft, nur weil man einen alten Bauenhof mit einem Stall geerbt hat.

    Zur Vogelhaltung gehört auch die Freude an und das Interesse für die Art und eine gewisse Drecktoleranz (Körnerhülsen und Federn fliegen eigentlich bei jeder Vogelart mal durch die Wohnung.
    Das muss man sich vorher gut überlegen und man muss mit Bedacht die Art wählen, damit nachher auch Halter und Vogel gut zusammen passen.

    Wenn der Vogel sich wohl fühlen soll, gibt es ihn eigentlich nur im Doppelpack.;)
     
  7. Veroooo

    Veroooo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also einen Vogel wollte ich schon immer :D

    Aber wenn ihr alle meint, bzw. wisst, das der Käfig zu klein ist, könnte ich ja mal schauen oder eher gesagt mich zu erst mehr informieren, was soein Vogel alles für Ansprüche hat ..

    Also, bei uns steht ein Zimmer frei ( mein Bruder ist vor ein paar Monaten ausgezogen ) dort könnte ich den Vogel ja auch rauslassen .. wenn das geht ;D

    Also ich habe nicht viel Ahnung und hoffe ihr könnt mir mehr darüber erzählen und danach könnte ich mir ja erst einmal ein paar Gedanken durch den Kopf schweben lassen, und mich entscheiden ob ich bereit bin mir einen Vogel zu zulegen ..
     
  8. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Was sind denn Deine Kriterien/ Vorstellungen?

    Hallo Verooo,
    also Vögel gibt es (fast) immer nur im Doppelpack (Papageien auf jeden Fall; bei anderen Arten gibt es wohl einige Ausnahmen).
    Also immer zwei zusammen halten, selten einen alleine (Ausnahmearten).

    Bevor man Dir Vorschläge machen kann, müsstest Du Dir erst mal überlegen, was Du einem Vogel-Pärchen bieten kannst/ willst und welche Vorstellungen Du von den Tieren hast.

    Alle Vögel brauchen Freiflug, es sei denn, man hält kleinere Vögel in einer großen Zimmervoliere.

    Kriterien könnten sein:
    - Lebenserwartung (15 Jahre, 20 Jahre, 30 Jahre, 40 bis 60 Jahre oder älter....)
    - Größe des Vogels & der Voliere (Platz für die Voliere - schau mal bei den MIndestanforderungen als Richtwert)
    - Bezug zum Halter (ist glaube ich bei Finken/ Kanarien geringer als bei Papageien)
    - eher laut, eher leise
    - "Kurz- und laut-Schreier" versus Dauerbrabbler vs. sagt-mal-selten-was-Vogel (= kann aber auch mal laut werden)
    - Lebhaftigkeit, Flugbedürfnis (einige hüpfen mehr, andere fliegen extrem viel, wieder andere fliegen nur hin und wieder mal - aber alle brauchen trotzdem Freiflug...)
    - Beißkraft (bei großen Papageien kann die schon enorm sein)
    - Aggressivität (bei einigen Arten während der Brutzeit extrem erhöht, schau mal bei den Amazonen)
    - Nagebedürnis (Möbel....)
    - Futter/ Kot (einige Arten brauchen täglich frisch zubereitetes Futter, andere sind Weichfresser und haben dementsprechend flüssigen Kot....)
    - für D: Arten, die man einfach so züchten darf, Arten, für die man eine Zuchtgenehmigung braucht (Finken/ Kanarien vs. Papageien)
    - Probleme Urlaubsbetreuung durch Nachbarn vs. aufwendigere Suche nach geeigneten Betreuern (oft bei größeren Papageien oder Schwärmen von mehreren Vögeln)
    - ruhiger Vogel (vom Wesen her) vs. agiler Vogel, schau z.b. mal bei den Sperlingspapageien/ Katharinasittichen, Nymphen vs. Ziegensittichen, Wellensittichen; oder vergleiche mal Wellensittiche (aktiv, tagaktiv) mit Bourkesittichen (weniger agil, dämmerungsaktiv)
    - Zeitpunkt, zu dem die Tiere aktiv sind (mir fallen da nur die Bourkesittiche ein, die hauptsächlich morgens und früh abends aktiv sind und eher ruhige Zeitgenossen)
    - Hauptbeschäftigung des Vogels (ist von Art zu Art oft unterschiedlich, da gibt es Nager, "Brüter" (Zebrafinken zum Beispiel), Spieler, Tüftler, Forscher, die alles untersuchen (Ziegensittiche), Vögel, die fast jedes Geräusch schnell nachahmen können (Graue - auch das Geräusch der Klospülng, wenn man Richtung Badezimmer geht....:p)
    -Vögel, die problemlos in Mietwohnungen gehalten werden dürften, und solche, bei denen das problematisch sein kann (zu groß, zu laut, zu zerstörerisch....).

    Am besten überlegst Du selbst mal, in welche Richtung Deine Vorstellungen/ Ansprüche/ Möglichkeiten gehen könnten und liest dann hier mal quer durch die verschiedenen Foren, auch die oben festgepinnten Threads, die oft schon viel zu den Haltungsbedingungen und dem Leben mit den verschiedenen Arten sagen.


    Mal ein kleines Beispiel:
    Wenn ich ein Weidenspielzeug für meine Wellensittiche kaufe, hält das ein halbes Jahr oder länger; hätte ich Graupapageien, würde es vielleicht einen Nachmittag oder einen Tag halten - da entstehen auch ganz andere Kosten.
    Dito Futterkosten für die verschiedenen Arten.

    Ein anderes Beispiel ist die Art der Lautäußerung:

    Einige Menschen können nicht mit Wellensittichen oder Zebrafinken lange in einem Raum sein, weil das Dauergeuatsche oder Getröte (Zebras machen leise aber lange möp-möp-möpmöp-mööööp! :D, Wellis führen den ganzen Tag Selbstgespräche), andere können nicht mit einem Graupapageien längere Zeit in einem Raum sein, weil der sehr laut pfeifen kann, auch wenn er das nicht den ganzen Tag macht - youtube gibt hier manchmal eine Vorstellung (such mal nach "Sonnensittich" - die können sehr laut werden).

    Schließlich gibt es auch Vögel, die eher fliegen, eher klettern, eher Laufen (Laufsittiche!), also auch unterschiedliche Käfige und unterschiedlich gestaltete Räume brauchen, welche, die jeden Tag baden müssen, welche, die alles -ALLES - untersuchen und schnell mal in Schubladen etc. eingeschlossen werden können usw. usf.

    Daher kann man nicht einfach eine Art empfehlen, das kann immer nur subjektiv sein.

    Wenn ich Dir jetzt sage, meine Lieblingsvögel sind Wellensittiche, Agaporniden, Ziegensittiche, Zebrafinken, sagt DIR das gar nichts, denn DU könntest ganz andere Kriterien haben!
     
  9. #8 Green Joker, 16. Oktober 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Irgendwie widersprüchlich..

    Für Kanarien ist dieser Käfig eindeutig nichts. Und auch Zebrafinken brauchen, sollten sie darin gehalten werden, mehrere Stunden täglich Freiflug!

    Ich würde dir raten: Informiere dich ausreichend über die verschiedenen Ansprüche der Arten. Nur einen Käfig zu besitzen befähigt noch keinen dazu, Vögel vernünftig halten zu können. Und besorge dir einen ausreichend großen Käfig, besser eine Voliere. Und selbst in den üblicherweise angebotenen Zimmervolieren brauchen die Vögel (auch kleine Arten) täglich mehrere Stunden Freiflug.
    Dann kannst du über den Kauf von Vögeln nachdenken.
    Und wie schon gesagt wurde: Einzelhaltung ist Tierquälerei und schadet Vögeln auf Dauer!
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Veroooo

    Veroooo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Meine Familie will keinen, ich schon :D
     
  12. #10 Finkensittich, 18. Oktober 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Wie alt bist du denn?
    Wenn du noch jünger als 18 Jahre alt bist und noch bei deinen Eltern wohnst würde ich es nicht machen.
    Kannst du mal ein Bild von dem Käfig reinstellen?
     
Thema:

Vogel Vorschläge

Die Seite wird geladen...

Vogel Vorschläge - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  3. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  4. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  5. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)