vogel zur weiteren handaufzucht nehmen?

Diskutiere vogel zur weiteren handaufzucht nehmen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Bella, falls Du Dich doch endgültig für den Kleinen entscheidest, laß ihn bitte solange beim Züchter, bis er wirklich futterfrest ist....

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Bella,

    falls Du Dich doch endgültig für den Kleinen entscheidest, laß ihn bitte solange beim Züchter, bis er wirklich futterfrest ist.
    Da dies ja Dein erster Grauer wäre, wäre er bei Dir ja auch ohne Artgenossen, daher kannst Du ihn auch getrost noch die paar Wochen dort lassen, wenn Du Dich für ihn entscheidest.
    So bist Du auf der sicheren Seite und brauchst keine Angst zu haben, dass Dir was bei der Aufzucht schief
    geht :zwinker:.

    Ich würde Dir dann aber raten so schnell wie möglich einen zweiten Grauen dazu zu holen, damit er nicht zu sehr auf den Menschen fehlgeprägt wird :zwinker:.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    bella warum willst den kleinen denn nun nicht mehr?

    nur weil es jetzt eine abgewandelte hz sein wird?....sowas kann halt passieren...

    aber da kann ja das tierchen nix für.....vielleicht überlegst du es dir ja noch nach einem anderen zu schauen.....

    und wie gesagt....ob du ihn nun jetzt oder erst in drei vier wochen holst.....so lang ist das ja auch nicht mehr....aber die entscheidung kannst nur du treffen
     
  4. Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Interessante These...:nene:
    ...3-4 Wochen machen bei einem Baby eine Menge aus!
     
  5. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Also, der Züchter hatte dir versprochen, dass er eine Naturbrut für dich "macht", und weil das von den Eltern her nicht geklappt hat, hat er jetzt sogar die Geschwisterchen bereits mit weniger als 8 Wochen verkauft? So so.
    Ganz ehrlich? Ich würde da etwas Zweifel an diesem Züchter bekommen....
    Ok, sollten die Altvögel da wirklich einen Strich durch die Rechnung (Naturbrut) gemacht haben, kann man vielleicht wenig dagegen tun. Aber das rechtfertigt doch noch lange nicht, dass die Jungen dann schnellsmöglich verhökert werden - nicht futterfest :nene:

    Ohne Scherz, ich würde auf ein Tier von diesem Züchter ganz verzichten, und würde mich lieber zügig nach einem wirklich seriösen Züchter umsehen.

    Klar, du freust dich sehr drauf, aber schalte da bitte lieber deinen Verstand ein, und lass nicht den Bauch entscheiden.
    Lies doch hier im Forum mal den aktuellen Thread über den kleinen Grauen.... ganz aktuell und leider keine Seltenheit, dass immer öfters nicht futterfeste Papageien verhökert werden, und immer öfters große Probleme bei der Aufzucht, der Gesundheit, etc... auftauchen.

    Mach nicht den selben Fehler !

    LG
    Alpha
     
  6. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    muss hier Alpha voll zustimmen, lass die finger davon. die sache stinkt zum himmel nb - hz hin oder her aber vögel nicht futterfest zu verkaufen ist reine profitgier und hat in meinen augen nichts mit tierliebe zu tun. die probleme kommen bei der futterumstellung und wenn dann was passiert hebt der züchter die hände und sagt selber schuld hast halt alles falsch gemacht. die jungen hätten doch bis zum futterfest sein alle beim züchter bleiben können, was hätte dagegen gesprochen ausser geldgier ???
     
  7. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Da schliße ich mich Alpha voll und ganz an.

    Ich finde es von diesem Züchter verantwortungslos.
    Auf keinen Fall würde ich von ihm einen Vogel nehmen.

    Das die Kleinen aus dem Haus sollen weil es zu teuer wird ist ja wohl echt die Höhe.
    Weißt du was, ich würd diesen tollen Züchter kein Wort glauben.

    Warte lieber noch ein bisschen und schau dich wirklich nach einem seriösen Züchter um.

    Das geht ja jetzt erst richtig los und bald gibt es auch wieder viele kleine Babygraue.

    Mach es bitte nicht. Laß ihn da.

    So hart das auch klingt aber diesem Mann würd ich keinen Cent geben.
     
  8. #27 mieziekatzie, 13. April 2007
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Das du auf den Vogel verzichtest, nur weil du den Vogel jetzt nicht gleich zur Aufzucht holen kannst, versteh ich nicht.
    Handaufzucht ist nicht so leicht, wie es ein Züchter erklärt.
    Das beste ist wirklich:
    Überlass die Aufzucht dem Züchter. Auch wenn er dir es gut erklären will, es geht meist nicht gut.
    Das zeigt ein Thread im Grauen Forum hier mal wieder bestens.

    Mein Rat: Überlass die Aufzucht weiterhin den Züchter. Ich muss auch noch warten, bis mein Zwerg her einzieht (gut, meiner ist schon lang kein Baby mehr), aber du wirst den Grauen noch lange genug haben.

    FINGER WEG VON WEITERER HANDAUFZUCHT!!!!!!!
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Ich persönlich würde auch lieber einen anderen Züchter suchen, da ich solch verantwortungsloses Verhalten gegenüber den Tieren auch nicht unterstützen würde.

    Ein wirklich guter Züchter würde seine Grauen nie in dem Alter an Unerfahrene abgeben :nene: .

    Aber letztendlich liegt die Entscheidung bei Dir und wir können Dich nur bitten, den Kleinen zumindest solange beim Züchter zu lassen, bis er selbstständig frißt, falls Du Dich doch für ihn entscheidest.
    Glaub mir, das ist für Dich und dem Vogel sicher das Beste :zwinker:.
     
  10. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    stefani nun auch noch mal für dich....

    lass die sticheleien.....und lies richtig was da steht.....ich habe damit gemeint das die zeit bis sie den kleinen holen kann ja nicht mehr all zu lang ist.....sprich drei bis vier wochen.....die zeit kann sie locker auf einer popobacke absitzen....

    aber wenn du meinst immer alles so zu interpretieren wie es dir in den kram passt....kann da nix bei rum kommen...

    und nun noch mal hier öffentlich....unterlasse in zukunft deine sticheleien....und nutze deine energie anderwertig....nämlich in richtung vögel...
     
  11. Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    ...das hast du geschrieben!!!
    Verstanden haben es die meisten wohl so...siehe nachfolgende Beiträge!

    Im Übrigen handelt es sich hier um ein öffentliches Forum!!!
    Auf weitere Beiträge von dir diesbezüglich werde ich nicht
    mehr eingehen!

    Stefani
     
  12. #31 Naschkatzl, 13. April 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Steffi und Mone,

    klärt das bitte in PN`s.

    Danke


    Grüssle
    Corinna
     
  13. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    corinna keine angst....

    von meiner seite wird nichts mehr kommen....weil mir das zu affig ist...ich habe sie nur gebeten es einfach zu lassen und zum wohle der tiere zu schreiben....
     
  14. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    mein satz war eindeutig....und ich denke die meissten haben ihn auch so verstanden.....

    wie gesagt bella.....wenn du dich für den kleinen entscheidest dann sind die drei vier wochen zu warten ja wirklich nicht mehr all zu viel
     
  15. #34 Rockabella, 13. April 2007
    Rockabella

    Rockabella Mitglied

    Dabei seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in dem schönen ort hanstedt,der südlich von hambur
    ich denke ich schaue mich anch anhderen vögeln um,weil ich es genauso schrecklich finde,dass der die vögel so früh verkauft hat. mein anliegen war eig. nur,dass ich den vogel nciht so lange beim züchter allein lassen wollte, nicht das ich ihn umbedingt mit der handaufziehen will. ich fahre trotzdem morgen mal hin und guck mir alles an,aber ich denke ich werde den vogel nciht mitnehmen.
    danke für euren rat :zwinker:
     
  16. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Rockabella

    Gute Entscheidung !
    Du kannst dem Züchter gegenüber ja argumentieren, dass du eine NB willst, die anständig sozialisiert ist, weil du später keine böse Überraschungen beim Vergesellschaften haben willst..... oder so ähnlich.

    Aber bitte, keinen Mitleidskauf tätigen. Das bringt niemandem etwas (außer dem Züchter natürlich, weil er dann ja wieder mit seiner Tour Erfolg hatte :nene: )

    LG
    Alpha
     
  17. ConnyRudi

    ConnyRudi Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Da frage ich mich doch ernsthaft, ob der Züchter das nicht vielleicht öfter so macht....? :idee:
     
  18. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    grummel, warum so argumentieren?
    Man kann doch einfach sagen was Sache ist, oder?

    Züchter sind auch Menschen, es gibt sicher auch einige schwarze Schafe, aber ich finde es ziemlich krass, dass man hier schon wieder dabei ist zu spekulieren ob der Züchter dies als Masche macht oder so?
    Was soll das und was bringt das?
    Misstrauen, ok, aber sonst?

    Züchter sind ja so schlimm, zumindest bekommt man hier den Eindruck.

    Ich würde hinfahren, mir alles anschauen, mit dem Züchter reden, mir selber ein Bild machen und dann entscheiden.

    Graue sind so gesucht, ich denke nicht, dass es für den Züchter ein Problem ist, wenn der Vogel nicht genommen wird, da kommen schnell neue Interessenten nach.

    Mitnehmen würde ich ihn aber nur, wenn er absolut futterfest ist, wer keine Erfahrung hat ist aus meiner Sicht einfach überfordert. Es gibt soviele kleine Möglichkeiten die dann riesen Fragen nach sich bringen können und der leidtragende ist immer das Tier.
    Ich finde es auch nicht gut, dass die Geschwister so früh abgegeben wurden, aber ich weiß zu wenig Hintergrundwissen, könnte auch sein, dass er sie an jemand Erfahrenes weiter gab, wer weiß das schon.

    Und nun könnt ihr wieder munter weiter spekulieren und auf alle möglichen losschimpfen und die (Foren-)Welt mit negativen Gedanken füllen... :idee: dadurch ändert sich ja auch soviel. :k
     
  19. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Mal halblang bitte.

    Fakt ist, die Geschwistervögel waren schon verkauft !!!
    Fakt ist, der nicht futterfeste Vogel von Bella würde er ihr ebenso verkaufen, und sie ist NICHT erfahren in diesen Sachen.

    Was ist denn da bitte Spekulation?

    So ein Züchter IST in meinen Augen verantwortungslos, und kümmert sich scheinbar um das einzelne Tier keinen Deut.


    Wenn das alles bei dir anders ist, dann ist das doch schön - aber dort ist es offensichtlich nicht so.

    Ende.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Das ist reine Spekulation!

    Ende.


    Und meine Frage an dich, warum so argumentieren hast du nicht beantwortet.

    Ende.

    off topic:
    Wie das bei mir oder anderen ist, das steht gar nicht zur Debatte.

    Ebenfalls Ende.
     
  22. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    1.) Weil es vielleicht der Wahrheit entspricht?? Rockabella wollte schliesslich eigentlich eine Naturbrut - und das bestimmt nicht, weil die so schön "wild" sind ;)

    2.) Weil der Züchter vielleicht angenervt sein wird, wenn sie ihm eine Absage gibt, und ehe sie sich von ihm unter Druck setzen lässt........
    (er will die Jungen schliesslich loshaben, weil sie ihm zu teuer sind <-- keine Spekulation, kannst weiter vorne lesen).

    Und richtig, hier geht es nicht um dich. Daher verstehe ich deine Be-/Getroffenheit nicht.
    Ich schreibe hier, wie ich das in disem Fall machen würde - und nicht, wie man es gefälligst tun muss.
    Darf ich das nicht?
    Ich denke schon.

    LG
    Alpha
     
Thema:

vogel zur weiteren handaufzucht nehmen?

Die Seite wird geladen...

vogel zur weiteren handaufzucht nehmen? - Ähnliche Themen

  1. Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?

    Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?: Hallo. Muss man bei Kanarien Vögel die Krallen schneiden?
  2. Welchen Vogel habe ich da fotofragiert ?

    Welchen Vogel habe ich da fotofragiert ?: Hallo allerseits, vielleicht kann mir jemand von Euch helfen: Welchen Vogel habe ich da fotografiert? Aufgenommen wurde das Foto im Mai 2016 auf...
  3. Welcher Vogel baut so ein Nest?

    Welcher Vogel baut so ein Nest?: Hallo, ich habe im Wald neben einem kleinen Gewässer im Raum Dortmund ein Nest gefunden. Es besteht meines erachtens aus Zweigen, Grashalmen und...
  4. Was für ein Vogel ist das

    Was für ein Vogel ist das: Hallo zusammen, ich habe wiedermal ein Problem dabei einen Vogel zu bestimmen. Es geht um den Vogel der zusammen mit dem Grünfink an der...
  5. Anfang Januar: welcher Vogel singt um 2 Uhr nachts

    Anfang Januar: welcher Vogel singt um 2 Uhr nachts: Hallo und ein frohes neues Jahr in die Runde. Ich komme aus Leimen bei Heidelberg, bin viel draussen mit dem Hund unterwegs und sehe und höre so...