Vogelbaby gefunden

Diskutiere Vogelbaby gefunden im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo! habe gestern morgen ein vogelbaby gefunden, es saß schräg unter einem nest, also hab ich es mit handschuhen wieder ins nest gesetzt. aber...

  1. #1 TanzClaudia, 31.07.2004
    TanzClaudia

    TanzClaudia Guest

    Hallo!
    habe gestern morgen ein vogelbaby gefunden, es saß schräg unter einem nest, also hab ich es mit handschuhen wieder ins nest gesetzt. aber da das nest ansonsten ganz leer war, habe ich es noch ein paar stunden beobachtet und dann entschieden, den vogel mit zu mir zu nehmen.

    ich habe ihn mit hackfleisch und ei gefüttert und mit einer spritze wasser gegeben. ich trage ihn ständig mit mir herum, denn wenn ich ihn in eine kiste setze wird er innerhalb von 1 std ganz kalt. über nacht hatte ich seine kiste auf eine wärmflasche gestellt und nun ist er schon über 24 std bei mir und wird immer fideler!

    der vogel ist nur ca. 3,5 cm groß, die augen sind zu und er hat noch keine federn aber einen relativ langen hals, der seinen kopf garnicht richtig halten kann.

    ich habe null ahnung von vögeln, daher meine fragen:

    - was soll ich füttern? (hackfleisch u ei habe ich gefüttert, weil ich glaube, dass vögel doch regenwürmer fressen, oder?
    - wie oft soll ich füttern? (er streckt mir ca. alle 60 minuten den schnabel hin)
    - er schluckt nicht, deswegen schiebe ich immer mit der spritze nach, ist das ok?
    - macht es was, wenn er kurz in seiner eigenen kacke sitzt?
    - ist die wärmflaschen-idee für die nacht gut?
    - ist es gut, wenn ich ihn in der hand halte?
    - er fiept immer, heißt das, ihm tut was weh?

    ich habe mal ein bild von ihm gemacht, kann vielleicht jemand erkennen, was für ein vogel das ist? (wir haben viele amseln hier)

    auf was muss ich achten? wie lange muss ich ihn füttern? wie lernt er fliegen (kann ihm ja schlecht was vorfliegen) hat er überhaupt eine chance zu überleben? wie setze ich ihn aus (er kennt doch dann garkeinen)?

    bitte helft mir - ich bin total überfordert!!!

    claudia
     

    Anhänge:

  2. #2 Theresa, 31.07.2004
    Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.07.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Hallo,
    schau mal hier, dort steht eigentlich alles :).
    Hmm, wenn ich mir den Schnabel so anschau ist er doch recht "groß" und protzig. Bin mir nicht sicher, aber vielleicht könnte es eine Krähe sein? Ich Garantiere aber für nichts *gg*! Eine Chance hat er bestimmt, wünsche dir viel Glück bei der Aufzucht. Würden uns über Berichte sehr freuen :).

    Liebe Grüße,
    Theresa
     
  3. #3 Christy, 31.07.2004
    Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21.07.2001
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Leider kann ich dir keine Ratschläge geben mangels Erfahrung, aber schau doch mal hier im Forum unter "Wildvögel", Pflege und Aufzucht - da gibt es gute Tipps und Informationen. Du findest das Thema ganz unten!

    Viel Glück für das Vogelbaby!
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.629
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    schau mal bitte auf www.Wildvogelhilfe.de
    Unter "Jungvögel aufziehen" steht alles, was man wissen muß, insbesondere welches Futter, wieviel und wie oft füttern, usw.

    Hackfleisch ist nicht gut, bestenfalls Tartar und Ei für eine kurze Zeit, es führt zu Verdauungsstörungen. Insekten braucht der kleine Piep!

    Wärme braucht er auch, mach ihm ein Nest aus warmen Stoffresten, Wollsocke, oder so in einem kleinen Körbchen und sorge für eine Wärmequelle. Eine normale Lampe kannst du verwenden. Die Wärmflasche war schon gut, die wird aber schnell wieder kalt, also oft nachfüllen. Die Temperatur sollte da wo der Vogel sitzt so bei 35-38° liegen.
    Aber das alles steht auf der o.g. Webseite ganz genau :)
     
  5. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Glaube ich weniger. Wenn der Vogel 3,5cm lang ist, ist das ein bißchen klein für eine Krähe, denn da die Federchen schon sprießen, ist es ja auch nicht gerade erst geschlüpft.

    Ich würde es für ein Spatzenkind halten.

    kannst du das vielleicht am Ton erkennen? Auch sehr kleine Spatzenkinder können schon ganz typisch tschilpen.
     
  6. #6 TanzClaudia, 31.07.2004
    TanzClaudia

    TanzClaudia Guest

    ich bin mittlerweile fest davon überzeugt, dass "norbert" eine amsel ist. er sitzt grad in meiner hand und geht gleich schlafen.

    ist das normal, dass man das essen durch die dünne hautschicht am hals genau beobachten kann? bzw ist das normal, dass das essen erstmal noch ne weile im hals steckt??? ICH MACH MIR VOLL SORGEN!
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.629
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ja, das ist normal. Vögel haben einen Kropf, in dem das Futter sozusagen zwischengespeichert wird, bevor es portionsweise in den Magen gelangt. Bei den Winzlingen ist der Kropf verhältnismäßig groß und deutlich sichtbar.
    Der Kropf soll nach dem Füttern gut gefüllt sein und vor der nächsten Fütterung wieder ziemlich leer sein, wenn er dann noch ordentlich kackt, läuft die Verdauung gut :)
    Hier ein Schema des Verdauungsapparates (es ist zwar ein Papagei, aber das passt auch für andere Vögel)
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.629
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    ich erhielt eine Nachricht von Claudia, dass der Kleine die Nacht nicht überlebt hat.
    Claudia, du hast versucht, den Kleinen zu retten, hast getan, was dir richtig erschien und was du tun konntest - mach dir bitte keine Vorwürfe, wenn es nicht gelungen ist. Selbst erfahrene Vogelpfleger kriegen nicht jedes Küken durch.
     
  9. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Diese Aussage kann ich nur bestätigen. Die Vogelkinder, die gefunden werden, sind nur in Ausnahmefällen starke, lebensfrohe Tiere. In den meisten Fällen finden wir die Schwachen und Kümmerlichen.

    Dann kommt noch dazu, dass wir trotz allem Bemühen nur stümperhaft versuchen können, dem Vogel das was er braucht zu geben.

    Schön, dass du es versucht hast, Claudia, und sei nicht allzu traurig.
     
  10. #10 David L., 02.08.2004
    David L.

    David L. Guest

    Naja, ich habe schon 4 mal kleine Wildvögel aufgezogen

    Ich habe ihnen immer eingeweicktekatzenbreckys (oder wie ma das schreibt) gegeben.

    Einfach das futter in wasser geben warten bis sie ganz weich sind und dann fuettern.

    dann hat der vogel keine Probleme beim schlucken.

    mfg david
     
  11. #11 Christy, 02.08.2004
    Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21.07.2001
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Claudia,

    traurig, dass es das Vogelbaby nicht geschafft hat :(, aber man kann nie wissen, was es für körperliche Probleme hatte, da gibt es einen Menge Möglichkeiten. Du hast sicher getan, was du konntest, Respekt dafür.

    @ David: Interessant, darauf wäre ich nun nicht gekommen :~, falls mir mal ein verlassenes Wildvogelküki in die Hände fällt, werde ich das vielleicht versuchen.

    Was meinen die anderen User denn dazu?
     
Thema: Vogelbaby gefunden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelbaby

    ,
  2. vogelbaby gefunden

    ,
  3. vogelbaby gefunden was nun

    ,
  4. Wellis Vogelbaby Bilder ,
  5. vogelbaby aufziehen,
  6. aufzucht vogelbabys,
  7. leblose vogel Baby,
  8. vogel baby gefunden,
  9. vogelbabys bilder,
  10. vogelbaby ist kalt,
  11. vogelbabys
Die Seite wird geladen...

Vogelbaby gefunden - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel gefunden / Vorstellung und Fragen / Pocken?

    Kanarienvogel gefunden / Vorstellung und Fragen / Pocken?: Guten Morgen, letzte Woche hat meine Frau beim Gassi gehen einen gelben Kanarienvogel gefunden. Oder besser gesagt der Vogel hat meine Frau...
  2. Rassetaube aus Belgien gefunden..Wie finde ich Besitzer?

    Rassetaube aus Belgien gefunden..Wie finde ich Besitzer?: Hallo Wir haben eine Taube gebracht bekommen. so wie ich verstehe eine rassetaube, da sie nur einen ring hat. Sie muss laut buchstaben aus...
  3. Taubenküken gefunden

    Taubenküken gefunden: Hallo zusammen. Normalerweise bewege ich mich mehr bei Wellen bzw mittlerweile mehr bei den Nymphies. Meine Tochter hat jetzt aber ein Tauben...
  4. Vogelei gefunden

    Vogelei gefunden: Hallo, Ich habe gerade ein Vogelei auf dem Kiesweg im Garten gefunden. Es ist weiß und etwas über 4cm groß. In unmittelbarer Nähe zum Fundort...
  5. Taube gefunden

    Taube gefunden: Guten Morgen, liebe Community, gestern las ich bei FB einen Hilferuf, dass eine geschwächte, aufgeplusterte Taube auf einem Radweg sitzt. Sie ließ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden