Vogelbande

Diskutiere Vogelbande im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr Lieben! Hier ein kleiner Beitrag zur Schwarmhaltung: Wie einigen von Euch bekannt ist, ziehe ich unseren Nymphennachwuchs Mogli seit...

  1. #1 Anton & Co, 4. August 2002
    Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Hallo Ihr Lieben!
    Hier ein kleiner Beitrag zur Schwarmhaltung:
    Wie einigen von Euch bekannt ist, ziehe ich unseren Nymphennachwuchs Mogli seit einer Woche per Hand auf, da die Eltern ihn ständig rupfen wollen. Das klappt auch alles wunderbar. Jetzt mußte ich Donnerstag für zwei Tage familiär bedingt verreisen und hab den kleinen Zwerg samt Käfig mitgenommen. Er wirkte sehr zufrieden. Er konnte soviel üben: Wie man mit den Flügeln schlagen kann, wie man klettern kann, wie man Körner knacken kann, wie man Beeren durch die Gegend schleppen kann, wie toll sich die eigene Stimme anhört, ... und natürlich wurde auch viel gekuschelt und auf meinem Bauch geschlafen.
    Aber kaum wieder zu Hause angekommen bot sich folgendes Bild:
    Kaum hatte der Papa sein Kind entdeckt, ist er wie wild hingeflogen und hat geflötet wie ein Meister. Und auch der Kleine ist ganz irre im Käfig hin und her gelaufen und konnte auf einmal sogar fliegend das Gitter hoch klettern und hat seine Stimme laut ertönen lassen. Da hab ich ihm seine Leiter so hingebaut, das er bis zum Eingang klettern kann. Gesagt, getan. Als der Papa das gesehen hat, ist er immer hin und her geflogen und hat den Kleinen animiert doch mitzufliegen. Und was passiert? So mit viel Motivation verpasst, fliegt der Kleine auf einmal los. "Oh, Gott, was machen meine Flügel da bloss? Jippie, ich kann auch fliegen!" PLatsch! .:D ;) :) 8) :D -Übung macht den Meister.
    Und so ging es erst einmal einige Stunden weiter. Glücklich hat der Kleine alles gemacht was Papa ihm vorgemacht hat. Und immer, wenn Mogli beim Fliegen gelandet ist, sind die anderen 5 Nymphies hinterher und haben aufgepasst, das nichts passiert.

    Einziger Wermutstropfen: Die Eltern konnten es nicht lassen zwischendurch mal zu probieren, ob ich nicht aufpasse und sie den Kleinen doch noch rupfen können. Da wehrt er sich noch nicht. Aber gegen einen allzufrechen Wellihahn hat er sich schon mutig verteidigt. Also hoffentlich alles nur eine Frage der Zeit bis er sich selber verteidigt.

    Fazit: Mogli hat wirklich glücklich auf mich gewirkt als wir alleine waren. Aber zum ECHTEN Glück gehören nun doch andere Vögel.

    Eine glückliche Verena und 10 Vögel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Verena,

    danke für die schöne Geschichte :), dem ist nichts mehr hinzuzufügen......
     
  4. #3 Anton & Co, 4. August 2002
    Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Antworten

    Na Ihr,
    Hat denn sonst keiner Lust mir zu antworten? :( :( :(
    Schade, Verena
     
Thema:

Vogelbande

Die Seite wird geladen...

Vogelbande - Ähnliche Themen

  1. Gruene Vogelbande

    Gruene Vogelbande: Hallo. Also erstmal an allen ein frohes neue Jahr. Ich weiß, es ist schon eine Woche her, aber besser zu Spät als gar nicht. Meine Amas machen...
  2. Bildergeschichte von Katjas Vogelbande

    Bildergeschichte von Katjas Vogelbande: Bibos unglückliche Liebe! Hallo, ich bin Bibo, der große blau-weiße Gutaussehende. Und das neben mir ist Toquay. ich hatte mich in Toquay...