Vogelbeere (Eberesche)

Diskutiere Vogelbeere (Eberesche) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo. Ich füttere des Öfteren die getrocknete Vogelbeerenversion von Ricos Futterkiste.Jetzt habe ich an einem Bach eine Riesenanzahl an...

  1. #1 Jessy und Funny, 22. Juli 2008
    Jessy und Funny

    Jessy und Funny Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64732 Bad König
    Hallo.
    Ich füttere des Öfteren die getrocknete Vogelbeerenversion von Ricos Futterkiste.Jetzt habe ich an einem Bach eine Riesenanzahl an Eberesche entdeckt.
    Meine Frage, kann ich sie bedenkenlos füttern? Die Beeren und die Blätter?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Frische Vogelbeeren/Blätter/Äste sind ok.
    Bei uns wurde schon ein ganzer Baum (in passenden Stücken) für die Volieren genommen.

    Einfrieren soll man die Beeren auch gut können.
     
  4. #3 muldentaladler, 22. Juli 2008
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Richtig !!
    Bei mir ca 50 kg jedes Jahr.
     
  5. #4 Jessy und Funny, 22. Juli 2008
    Jessy und Funny

    Jessy und Funny Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64732 Bad König
    oh, das ist ja super, vielen Dank, da mach ich mich mal ans pflücken.:freude:
    LG
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Jessy,

    du kannst, wie Annette schon schrieb, komplette Äste anbieten.
    Hier mal Bildchen von unserem "Vogelbeerbaum" vor 2 Jahren:
     

    Anhänge:

  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Ich hab noch eins mit Beeren: Baby im Urlaub :zwinker:
     

    Anhänge:

  8. namah08

    namah08 Guest

    Uiiihhh, schön,

    danke für die Frage...und die Antworten.

    Denn genau das habe ich heute auch überlegt.

    Ich trau mich dann morgen auch mal....ganz gewaltig (motivierende Fotos!):freude:.

    Gruss
    Namah
     
  9. taxi15

    taxi15 taxidriver

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91413 Neustadt/Aisch
    Wie gefrierst du sie ein? Nur die Beeren oder die ganzen Rispen?
     
  10. #9 mäusemädchen, 23. Juli 2008
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Ich handhabe das so, wie es auf den Fotos zu sehen ist.

    Gruß
    MMchen
     

    Anhänge:

  11. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo MMchen,

    Menschenskinder, hast du dann eine hilfreiche Hand beim Abzupfen.
    Oder ich mach es einfach zu kompliziert um ja keine Beere zu vermatschen?

    Säubert ihr die Vogelbeeren unter Wasser? und lasst diese dann erst wieder trocknen vor dem eingefrieren?

    Oder denke ich hier auch an zu viel Ungezieferdreck auf den Beeren?

    Gruß

    Boracay
     
  12. namah08

    namah08 Guest

    Vielleicht Hälfte - Hälfte? ;-)

    ....die eine Hälfte für den Geier und die andere Hälfte für die Federlosen??

    Als Kind wurde mir immer gesagt, Vogelbeeren seien giftig, was roh gegessen für den Menschen vielleicht stimmen mag.

    Ich übernehme auch für Folgendes keine Garantie.
    Aber als ich ein kleines Kind war, hat meine Oma immer reichlich Beeren verarbeitet
    Die Früchte kann man als Saft, Marmelade oder Gelee einnehmen, natürlich auch Likör daraus "brauen":zwinker:. Auch als Tee kann man die Früchte anwenden. Durch das Kochen wird der herbe Geschmack der Beeren etwas gemildert.
    Sie sollen wirken: harntreibend,Leberprobleme,Gallenprobleme,Verdauungsbeschwerden,Völlegefühl,Verstopfung,
    Skorbut,immunsystemsteigernd,harntreibend,Bronchitis,Lungenentzündung,..

    Ob man einiges davon auch auf die Geier übertragen kann??
    Vielleicht kann ein "Vogelmedizinkundiger" diese Frage beantworten...

    Quacksie hat letztens eine Viertel Pflaume gegessen....und hatte bei den folgenden 2 "Kotgängen" platsch-Durchfall:zwinker:...halt wie mancher Mensch bei ner "Pflaumenkur".


    Gruss
    Namah
     
  13. MaKa

    MaKa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33428 Harsewinkel
    Ich lasse die kleinen Stiele dran. Wasche sie ab , auf Zewa abtropfen. Tupfe noch etwas nach. Dann in Gefrierbeutel. Auftauen lasse ich sie immer im Sieb. Werden nur die Kerne gefressen. Das Fruchtfleisch schmeissen meine eh weg.
     
  14. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
  15. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Super Sarah! :zustimm:
    Bei uns sind die Vogelbeeren noch nicht reif....
     
  16. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Eine Frage stellt sich uns dann aber doch noch :?

    Wie sieht denn die rechtliche Seite beim Vogelbeeren mopsen aus? Heute hatten wir Glück und haben nen riesengroßen Ast gefunden, der im Sturm vor 3 Tagen abgeknickt war - waren uns somit keiner Schuld bewusst...

    Aber wie sieht das mit gesunden Ästen aus, die noch nach oben wachsen :?
     
  17. #16 kleiner-kongo, 23. Juli 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo ,
    meine nachbarn sitzen noch im garten und ich habe mich echt getraut zu fragen,allerdings waren die sehr erstaunt und haben mich darauf aufmerksam gemacht das die giftig sind, es seien vogelbeeren und waren ganz erstaunt das die papas das haben dürfen. jedenfalls bei der nächsten beschneidung habe ich mir auch schon mal die äste gesichert. mit ein bisschen mut klappts doch.

    lg. kleiner-kongo
     

    Anhänge:

  18. taxi15

    taxi15 taxidriver

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91413 Neustadt/Aisch
    meine haben heute auch einen großen Ast bekommen und den haben sie den ganzen Tag über abgeräumt, und da stellt sich mir die Frage können sie sich dabei überfressen:+kotz: ,die haben nämlich überhaupt nicht mehr aufgehört.
     
  19. #18 Heidrun S., 23. Juli 2008
    Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    Pitti und Kira fressen jedes Jahr Unmengen an Vogelbeeren!

    Da wir aber keinen dafür ausreichend großen Gefrierschrank haben, trockne ich sie immer mit Umluft bei nieriger Temperatur im Backofen. Ich schiebe dabei 3 Bleche gleichzeitig ein.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Stephan,

    ich glaube nicht, dass sie sich überfressen können. Wenn es bei deinen so ist wie bei meinen, dann landet eh das meiste auf dem Boden und nicht im Kropf... :zwinker: Ist halt eher eine schöne Beschäftigung für die Geiers... Oder ist das bei dir anders?:zwinker:
     
  22. taxi15

    taxi15 taxidriver

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91413 Neustadt/Aisch
    Nein im VZ braucht man Gummistiefel um durch den matsch zu kommen,ich freue mich auf morgen ,wenn ich das dann wieder alles schön saubermachen darf:k
     
Thema: Vogelbeere (Eberesche)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eberesche graupapagei