Vogelbeeren und Butter

Diskutiere Vogelbeeren und Butter im Forum Ernährung im Bereich Allgemeine Foren - Hallo, Ich interresiere mich dafür, ob meine zwei Schwarzohren unsere heimischen herrlichen Vogelbeeren unbekümmert fressen können, oder gibt es...
B

bluefisch

Mitglied
Beiträge
68
Hallo,

Ich interresiere mich dafür, ob meine zwei Schwarzohren unsere heimischen
herrlichen Vogelbeeren unbekümmert fressen können, oder gibt es da Unterschiede.
Dann würde mich noch interessieren wie es mit der Butter ist. Unser weibchen ist total
scharf drauf. Wir müssen heimlich Butter auf das Brot geben.

Bitte um Information.
Danke
 
Hallo Bluefish,

lt. "Obst, Gemüse und exotische Früchte für Papageien und Sittiche" von Volker Würth zählen Vogelbeeren zu den bekanntesten und aus Vogelsicht beliebtesten Beeren. Ein Hinweis auf verschiedene Vogelbeeren gibt er nicht. Das heißt, die Vogelbeeren, die hier wachsen, kannst du schon mal unbesorgt sammeln und verfüttern. Meine sind auch ganz heiß drauf :). Schade, dass es dieses Jahr nicht so viele wie sonst zu geben scheint.

Mit der Butter kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Ich würd auch nicht wollen, dass unser Papagei Butter isst.

LG
Daniela
 
G'day mate . Mit der Butter würde ich schon sein lassen , ist viel zu Fett und einige Buttersorten sind mit Salz hergestellt. Ebereschen sind die besten Beeren . Ich habe im Herbst einige Gefriertruhen mit Eberesche und Halbreifen Mais gefüllt. Viel Züchter füttern ihre Lieblinge krank, auch ungewollt?????? with kind regards gerd
 
Wegen der Butter:
Ich kenne keinen Vogel der nicht wild auf Butter ist. Warum weiß der Teufel, ist aber so. Das sind nicht nur Krummschnäbel, auch bei Tests mit Krähen wurde Butter als Belohnung verwendet. Das Problem mit dem gebutterten Brot habe ich auch.
 
Das ist wegen dem Salz in der Butter, dann fehlt den Vögeln das Mineral. Im Bantanal Brasilien kann man Schwärme von Aras und Amazonen sehen die an den Felsenwänden den Lehm fressen der Reichhaltig an Mineralien ist. Aber mit gesalzter Butter würde ich schon mehr als vorsichtig sein. Ein guter Mineralgemisch extra für Vögel hergestellt zb.(Korvimin) finde ich schon sehr gut und hat den den vielen Jahren meiner Vogelzucht wertvolle Dienste geleistet. LG Gerd
 
Das ist wegen dem Salz in der Butter, dann fehlt den Vögeln das Mineral.
Gerd, in Europa ist die Butter durchweg ungesalzen. Daran kanns nicht liegen. Es muß einen anderen Grund geben.
 
Ich habe das dazu gefunden. :Siehe hier: Butter ist ja auch ein Molkereierzeugnis, ich weiß zwar nicht ob und wie viel Laktose enthalten ist, aber ich weiß, dass Laktose eben nicht im Vogelkörper aufgespalten werden kann und so zu Durchfall führt.
LG Lukas
:0-
 
Hallo, meine lieben auch Butter- schätze, es ist ihr Instinkt möglichst viel Fett zu sich zu nehmen, um für einen "harten Winter" Fettreserven anzulegen und diesen damit zu überleben. Bei ungesalzener Butter in geringen Mengen sehe ich eigentlich kein Problem, und auch nicht bei den Vogelbeeren, die du angesprochen hast. Wir haben selbst welche im Garten, und unsere lieben sie. Ich wüsste auch nichts von verschiedenen Sorten.
 
Thema: Vogelbeeren und Butter

Ähnliche Themen

F
Antworten
16
Aufrufe
5.242
firebird112
F
R
Antworten
15
Aufrufe
6.942
Hans-Josef
H
R
Antworten
11
Aufrufe
4.268
bussard40
B
Sabine86
Antworten
8
Aufrufe
1.708
Sabine86
Sabine86
Zurück
Oben