Vogelbestimmung. Bin leider Unsicher

Diskutiere Vogelbestimmung. Bin leider Unsicher im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guten Morgen Vogelfreunde, ich habe mit der Vogelfotografie angefangen und bin mir ab und zu mit der Bestimmung der Vögel unsicher. Ich hoffe...

  1. simsa

    simsa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Vogelfreunde,



    ich habe mit der Vogelfotografie angefangen und bin mir ab und zu mit der Bestimmung der Vögel unsicher.

    Ich hoffe das ihr mir bei der Bestimmung helfen könnt.

    Da es leider mehrere Bilder sind bei denen ich unsicher bin werde ich diese nach und nach in diesen Threat packen. Dann haben wir nicht so viele Einzelthreats.

    Ich nummeriere meine Bilder durch (die ersten Stellen im Dateinamen) so sollte es einfacher sein über ein Bilder zu reden und ich weiß welches ihr oder ich meine.

    Ich danke jetzt schon mal allen die sich Zeit nehmen um mir zu helfen.



    So das erste Bild ist 0119: Da bin ich nur etwas unsicher. Es sollte ein Kleiber sein, oder?





    Bild 0003 zeigt wohl eine Gans. Ich denke es ist eine Zwerggans. Könnte aber auch Blässgans, Saatgans oder Graugans sein?





    0157 und 0027sollte ein Buchfink sein. Könnt ihr das bestätigen?





    Bei 0162 ist der Schnabel relativ charakteristisch,. nach "Kosmos Vogelführer" könnte das ein Waldbaumläufer sein. Aber das ist ehr unsicher für mich.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 El Hadji, 12.04.2017
    El Hadji

    El Hadji Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    8680
    Kleiber und männliche Buchfinken stimmen, bei den anderen kenne ich mich leider zu wenig aus.
    mfg El Hadji
     
  4. #3 annika_w, 12.04.2017
    annika_w

    annika_w Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.05.2015
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Hallo simsa,

    Bild 0119 ist ein Kleiber, richtig.

    Bild 0003 ist eine Graugans - Zwerggänse, Blässgänse und Saatgänse haben andere Schnäbel.

    Und auf Bild 0157 und 0027 sind männliche Buchfinken.

    Zu dem Baumläufer kann ich leider nichts sagen...

    Viele Grüße,
    Annika :)
     
  5. #4 raptor49, 12.04.2017
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    München
    Hallo,
    ich sehe da Graugans mit Kanadagänsen im background. Dann kommen Buchfink, Kleiber und nochmal Buchfink. Beim Baumläufer muss ich passen.
     
  6. simsa

    simsa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten. :-)

    Ein anderes Problem ist die Erkennung von Greifvögeln. Die Bilder die ich jetzt anhänge sind alle in RLP aufgenommen. Es werden wohl Mäusebussarde und Turmfalken sein. Allerdings kann ich die nicht unterscheiden.
    Könnt ihr mir sagen was woran ihr die Erkennt. Wie bereits oben beschrieben habe ich den KosmosVogelführer" und es fällt mir einfach sehr schwer.

    Bei der 0067 würde ich z.B. auf einen Turmfalen tippen. Dies allerdings nicht aufgrund der Anatomie oder der Färbung sondern wegen dem "Flugbild". 0068 ist allerdings der selbe Vogel. Hätte ich nur dieses Bild zur Bestimmung hätte ich echte Probleme.
     

    Anhänge:

  7. #6 annika_w, 12.04.2017
    annika_w

    annika_w Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.05.2015
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    0018, 0067, 0068, 0167, 0169 und 0170 sind Turmfalken.
    Auf dem Bild 0024 ist ein Mäusebussard.
    Auf dem Bild 0163 ist allerdings ein Schwarzmilan -
    und auf dem Bild mit den vielen Vögeln (0122) sieht man einen Schwarzmilan und einen Mäusebussard. Den Vogel ganz oben links kann ich nichts so gut erkennen. :/

    Viele Grüße,
    Annika
     
  8. #7 Yakarii, 12.04.2017
    Yakarii

    Yakarii Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo simsa,

    das sind recht schöne Bilder. Ich selbst habe vor etwa einem Jahr mit der Vogel-/Wildtierfotografie und Videografie angefangen. Den Kosmos habe ich auch hier liegen. Ich denke, mit der Zeit wirst du viele Erfahrungen sammeln und dann ist das Unterscheiden von Turmfalke und Mäusebussard ein Klacks. Ein paar wenige ornithologische Kenntnisse habe ich mir schon angeeignet, aber da ich kein Profi bin, sind alle meine Angaben ohne Gewähr ^^ Bestimmt nenne ich auch ein paar Dinge, die du schon weißt.

    Zunächst einmal sind Turmfalke und Mäusebussard die häufigsten Greifvogelarten in Deutschland. Neulich bei einer 1,5 stündigen Auobahnfahrt habe ich neun Bussarde gezählt. Der Falke ist kleiner als der Bussard und nach meinem Empfinden etwas taubenartig. Das Flugbild unterscheidet sich auch, das Rütteln des Falken ist dir ja bereits ein Begriff. Zudem gleitet der flinke Falke weniger als der "träge" Bussard, der seine Beute oft aus großen Höhen erspäht. Beide sitzen bei der Jagd auch gerne an, z.B. auf Ästen, Rundballen oder Zaunpfählen - das spart Energie. Beide werden oft von Krähen u.a. gehasst. Die Hauptnahrung beider Arten sind Mäuse, ihre Lebensräume ähneln sich. Das sind für mich auffällige Merkmale, an denen ich im Feld merke um wen es sich handelt. Turmfalken mag ich sehr - sie sind klein und hübsch, aber auch flinke Jäger.

    Grüße
    Yakarii
     
  9. simsa

    simsa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die weiteren Antworten und danke für das Lob für die Bilder.

    Ich denke auch das das eine Erfahrungssache ist. Es ist halt so das ich immer Merkmale des einen Vogels und Merkmale des anderen Erkenne und dann unsicher werde.

    Heute im Laufe des Tages würde ich die letzten unsicheren Bilder hochladen. Dann wird es total verrückt: ENTEN
     
  10. simsa

    simsa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Habe es leider mit den Bilder nicht geschafft. :-(
    Könnt ihr mir noch mit dem Bild 0163 aus dem ersten Beitrag helfen?
     
  11. #10 Zilpzalp123, 13.04.2017
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    01.05.2016
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Bonn
    Bild 0163 hat Annika schon bestimmt, das ist ein Schwarzmilan. Zu erkennen an der Flügelmusterung und dem gabelförmigen Schwanz.
     
  12. #11 annika_w, 14.04.2017
    annika_w

    annika_w Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.05.2015
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Obwohl... Wenn ich mir Bild 0163 genauer ansehe, sieht es für mich mehr nach einem Rotmilan aus. Da muss ich mich wohl in #6
    vertan haben, sorry.
     
  13. simsa

    simsa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Sorry. Ich meinte 0162 :dance:
     
  14. simsa

    simsa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    :blume:
     
  15. #14 Munia maja, 14.04.2017
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Bayern
    Hallo Annika

    ich würde bei dem Vogel auf Bild 0163 auch zu einem Rotmilan tendieren - die Schwarzen haben doch keine so helle Unterflügelzeichnung. Außerdem ist der Schwanz schon recht stark gegabelt.

    MfG,
    Steffi

    P.S. Beim Baumläufer bin ich leider ebenfalls überfordert... ;)
     
  16. #15 Peregrinus, 14.04.2017
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.342
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Da brauchen wir gar nicht lange tendieren, das ist natürlich ein Rotmilan.

    VG
    Pere ;)
     
  17. #16 Yakarii, 14.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2017
    Yakarii

    Yakarii Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Norddeutschland
    Bzgl. des Baumläufers hat Elster in dem thread "Vogel im Garten in Stockholm" auf einen Artikel verwiesen. (Ich darf noch keine links posten.)
     
  18. simsa

    simsa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den tollen Tipp. Genau das habe ich gesucht.
    Beim ersten überfliegen des Berichtes habe ich zwar viele Fachbegriffe nicht verstanden,
    aber das ist nicht weiter schlimm ich werde mich nächste Woche damit intensiv beschäftigen.
     
  19. simsa

    simsa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hier die "versprochenen" Wasservögel bei denen ich ebenfalls unsicher bin.
    0088 könnte eine knäkente sein
    0129 eine Saatgans

    Schonmal vielen dank im vorraus
     

    Anhänge:

    • 0009.JPG
      Dateigröße:
      208,8 KB
      Aufrufe:
      17
    • 0014.JPG
      Dateigröße:
      238,3 KB
      Aufrufe:
      16
    • 0077.JPG
      Dateigröße:
      191,7 KB
      Aufrufe:
      16
    • 0083.JPG
      Dateigröße:
      239,9 KB
      Aufrufe:
      16
    • 0084.JPG
      Dateigröße:
      267,4 KB
      Aufrufe:
      15
    • 0088.JPG
      Dateigröße:
      185,9 KB
      Aufrufe:
      15
    • 0097.JPG
      Dateigröße:
      263,8 KB
      Aufrufe:
      15
    • 0129.JPG
      Dateigröße:
      162,9 KB
      Aufrufe:
      15
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Moonshadow, 05.05.2017
    Moonshadow

    Moonshadow Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    6
    0009: Hausente (evtl. Altrheiner Elsterente?)
    0077: Reiherente
    0129: Graugans
    0014, 0083, 0084, 0088, 0097: M.E. alles Stockentenhybride oder "Mischlinge" aus Stockente und domestizierten Rassen, aber da darf gerne jemand ran, der sich besser auskennt...
     
  22. #20 Dirk U., 05.05.2017
    Dirk U.

    Dirk U. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    0162 ist ganz sicher ein Baumläufer. Den hatte ich auch schon vor der Linse.
     

    Anhänge:

    • bl.jpg
      Dateigröße:
      460,6 KB
      Aufrufe:
      22
Thema: Vogelbestimmung. Bin leider Unsicher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. korsika schwarzmilan

Die Seite wird geladen...

Vogelbestimmung. Bin leider Unsicher - Ähnliche Themen

  1. Unsicher beim Geschlecht-Ist das Weibchen ein Mänchen und das Mänchen ein Weibchen?

    Unsicher beim Geschlecht-Ist das Weibchen ein Mänchen und das Mänchen ein Weibchen?: Guten Tag alle zusammen, seit 3 Monaten wohnen nun schon zwei Nymphensittiche bei mir zu Haus. Eine 8 Monate alte Henne und ein 3 Jahre alter...
  2. 180808 Toter Vogel

    180808 Toter Vogel: 180808 Toter Vogel Habe gestern auf der Wiese vor meinem Haus diesen toten Vogel gefunden (südliche Innenstadt Halle), bin nicht sicher, welche...
  3. Vogelbestimmung

    Vogelbestimmung: [IMG] Hallo, wir haben diesen Vogel im Südosten Europas gesehen. Kennt ihn jemand? Zur Größe kann ich aus dem Gedächtnis heraus nicht wirklich...
  4. Unsicherheiten bei Vogelbestimmung

    Unsicherheiten bei Vogelbestimmung: Ich habe einige Vögel in den Alpen beobachtet und bin mir nicht bei allen sicher, um welchen es sich handelt... Oben links könnte evtl. der...
  5. Protagonist braucht Namen!

    Protagonist braucht Namen!: Hallo und gleich zum Thema: Ich arbeite gerade an meinem neuen Filmprojekt (Kurzbeschr.: Depressives Tagebuch mit eingebauter Exkursion in die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden