Vogelbestimmung

Diskutiere Vogelbestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, liebe Foris, ich hab ziemlich lang versucht, es selbst rauszukriegen, welche Vögel das sind, bin aber gescheitert. Vielleicht könnt ihr...

  1. Lioba

    Lioba Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    11
    Hallo, liebe Foris,

    ich hab ziemlich lang versucht, es selbst rauszukriegen, welche Vögel das sind, bin aber gescheitert. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen? Das wäre super!

    Erst dachte ich vielleicht Grauschnäpper, bin nach den Vergleichsbildern aber wieder davon abgekommen. Sie sind schon ziemlich grau. ZilpZalps haben wir auch, die erkenne ich am Ruf, das sind sie aber nicht. Vielleicht irgendwelche Grasmücken? Auf dem Zaun sitzen glaube ich, zwei verschiedene Vogelarten.

    Leider sind die Aufnahmen sehr schlecht, unscharf, Gegenlicht, die Vögel kamen aus dem Wald (Uhrzeit steht auf den Bildern), waren sehr umtriebig, sind kaum sitzen geblieben, dauernd in der Luft rumgeflattert (Mückenjagd?). Auch waren sie sehr scheu, selbst das Klicken der Kamera von weiter weg hat sie aufflattern lassen.
    Auf den Fotos sehen sie etwas größer aus, als ich gedacht hätte, aber da kann ich mich leider nicht so ganz festlegen. Wir wohnen ländlich, relativ naturnah, mit Büschen, altem Baumbestand...

    Also ich hoffe mal, ihr könnt was erkennen, der eine Vogel ist am Rücken etwas "gebändert", weiß nicht, ob man es so sagen kann.
    Den Anhang DSC_0495 (4).JPG betrachten
    Den Anhang DSC_0494.JPG betrachten
    Den Anhang DSC_0493.JPG betrachten

    Liebe Grüße

    Lio
     
  2. #2 Birderswiss, 28.07.2021
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    263
    Ort:
    Zürcher Oberland, Schweiz
    Hallo Lio,
    Für mich ist das ganz klar ein Grauschnäpper.
    Auch das Verhalten passt sehr gut dazu.
    VG Joël
     
    Peregrinus und masaa gefällt das.
  3. JZMAD

    JZMAD Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Lioba,
    also unten rechts (vielleicht auch links) das könnte eine Dorngrasmücke sein.
    Aber mal schauen, was die Profis sagen.
    Liebe Grüße.
     
  4. #4 Birderswiss, 28.07.2021
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    263
    Ort:
    Zürcher Oberland, Schweiz
    Die Dorngrasmücke sieht m.M. anders aus.
    Schliesst aus meiner Sicht eine Dorngrasmücke aus, die sind viel "wärmer":zwinker:
     
  5. Lioba

    Lioba Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    11
    Boah, ihr seid echt super, danke, erst einmal an alle, die so schnell geantwortet haben! :)
    Dass es einem die Fotos nicht leicht machen, ist mir bewusst...

    Also doch ein Grauschnäpper? Ich fand ihn erst zu schlank und zu grau für die Vergleichsfotos. Was den Farbton angeht: Ich konnte mich den Vögeln ja nicht nähern, und im Gegenlicht können sie schon dunkler wirken als sie sind, aber das Flug-Foto zeigt ja eindeutig graue Flügel, oder? Der rechte auf dem Zaun wäre der Grauschnäpper und der linke? Käme Heckenbraunelle infrage? Grasmücken haben wir hier wohl schon, weiß aber nicht was für welche. Gartengrasmücken?

    Bin gespannt, was was ihr noch so erkennt

    Lio
     
  6. #6 Birderswiss, 28.07.2021
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    263
    Ort:
    Zürcher Oberland, Schweiz
    Für mich sind alle Vögel auf den Fotos Grauschnäpper. Was anderes sehe ich da nicht. Die anderen von dir vorgeschlagenen Arten erkenne ich hier nicht. Sowohl das Verhalten als auch das Aussehen ist für mich eindeutig dem Grauschnäpper zuzuordnen.
     
    harpyja gefällt das.
  7. Lioba

    Lioba Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Birderswiss,

    ich freue mich sehr, dass es Grauschnäpper sind, denn die stehen laut Nabu in Deutschland auf der Vorwarnliste und es ist schön, wenn es bei uns Lebensraum für sie gibt. Mein "also doch Grauschnäpper" bezog sich darauf, dass ich auch erst dachte, könnten Grauschnäpper sein, es aber dann verwarf (ich dachte tatsächlich auch, auf dem Zaun sitzen zwei verschiedene Vogelarten).

    Aber dafür gibt es ja die Experten hier im Forum! Danke nochmals für die rasche Antwort!

    Ich kenne mich gar nicht gut aus und bin erst dabei, die Vogelwelt nach und nach zu erkunden (letztlich habe ich zum ersten Mal in meinem Leben einen Schwarzspecht gesehen, direkt vom Badezimmerfenster aus, der ja zum Glück nicht schwer zu bestimmen ist ;-)

    Viele Grüße

    Lio
     
    Birderswiss gefällt das.
  8. Lioba

    Lioba Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Vogelforis,

    jetzt komme ich doch noch mal mit einem Foto zur Bestimmung. Ich dachte ja, dass auf dem Zaun zwei verschiedene Vogelarten sitzen (rein vom Körperbau betrachtet), gestern konnte ich noch mal fotografieren, der Vogel war auf unseren kleinen Maubeerbaum scharf (bzw. dessen Beeren). Nähern konnte ich mich wieder nicht, aber er sieht/sah mir doch sehr braun aus ich spekuliere einfach mal nicht und frage die Experten... VG Lio
    Den Anhang Kopie von DSC_0499.jpg betrachten
     
  9. #9 Peregrinus, 01.08.2021
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.929
    Zustimmungen:
    1.004
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Sieht nach Gartenrotschwanz aus.

    VG
    Pere ;)
     
  10. masaa

    masaa Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    Luzern
    Finde sieht auch da nach Grauschnäpper aus :3
     
  11. #11 holyhead, 01.08.2021
    holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    42
    Seh ich auch so. Jizz und vor allem die stark kontrastrierenden hellen Säume der Schirmfedern sprechen für Grauschnäpper.

    LG
     
  12. Lioba

    Lioba Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    11
    Danke für eure Antwort.

    Nur, um Missverständnissen vorzubeugen: Es geht mir um das letzte (4. Bild), in dem der Vogel in der Kirsche sitzt. Er ist ziemlich braun, aber doch ein Grauschnäpper? Nur, dass ich das richtig verstanden habe. Ich hätte jetzt bei diesem tatsächlich auf Gartengrasmücke getippt, (Rotschwänze haben wir aber auch). Aber ihr sagt Grauschnäpper?

    Liebe Grüße

    Lio
     
  13. Lioba

    Lioba Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    11
    Hallo zusammen, jetzt melde ich mich noch mal.

    Vogel von gestern ist wieder da. Kommt wohl um die Uhrzeit zum Abendessen. Ziel ist unser Faulbaumsprössling, der sich vor ein paar Jahren ausgesamt hat und den ich standhaft gegen den Pächter der Wiese verteidige. Ich konnte ihn jetzt gut sehen und vor allem auch hören, da ich zufällig in der Nähe saß und las und dank deutscher Vogelstimmen de konnte ich ihn jetzt eindeutig als Gartengrasmücke identifizieren. Ich finde an der Page besonders gut, dass sie bei manchen Vogelarten auch unterscheiden zwischen Warnruf, Ruf und Gesang. Auf der Suche habe ich auch gleich festgestellt, dass wir auch Heckenbraunellen haben. Also denke ich, dass ich kürzlich einen Grauschnäpper und eine Gartengrasmücke gesehen habe, vorausgesetzt es sind immer die gleichen Vögel, die kommen.

    Wollte ich nur noch mal kurz mitteilen.

    Freue mich jedenfalls, dass ich wieder ein bisschen was über die Vogelwelt gelernt habe. Vermutlich ist die Zuordnung über die Stimme bei manchen Vögeln leichter als über die Optik. Ich danke euch jedenfalls allen für eure Resonanz.

    Liebe Grüße

    Lio
     
  14. #14 Peregrinus, 02.08.2021
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.929
    Zustimmungen:
    1.004
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wir reden aber nicht von dem Vogel in #8, oder? Das ist zumindest für mich ganz bestimmt keine Gartengrasmücke.

    VG
    Pere ;)
     
  15. Lioba

    Lioba Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    11
    Doch eigentlich schon, vorausgesetzt, es handelt sich um den gleichen/selben Vogel. Der im Kirschbaum sagtest du, könnte ein Gartenrotschwanz sein. Gibt es hier wohl auch.
    Aber der heute war, wenn ich den Ruf richtig zugeordnet habe, eine Gartengrasmücke. Dann stimmen die Vögel von heute und dem Bild gestern vielleicht nicht überein. Könnte auch sein, obwohl sie für mich sehr ähnlich aussahen.
     
  16. #16 harpyja, 02.08.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.097
    Zustimmungen:
    1.446
    Ort:
    Norddeutschland
    Gartengrasmücke am Ruf erkennen ist aber schon sehr, sehr dünnes Eis. Der Vogel von #8 ist keine Grasmücke, der Schnabel passt so gar nicht - vermutlich Grauschnäpper, mit viel Liebe auch noch Rotkehlchen, aber ne Grasmücke sicher nicht.
     
  17. Lioba

    Lioba Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    11
    O.k., ich lass mich schon überzeugen. Also Rotkehlchen auf keinen Fall, die erkenne sogar ich. Der Vogel den ich meine, machte so tsche, tsche, tesche, und noch einen Ton dazu, den ich nicht lautmalen kann. Was Hohes jedenfalls. Ich hab, wiegesagt, gelesen und dachte erst, da chilpt ein Spatz, aber Spatz war es auch auf keinen Fall. Kleiner brauner Vogel mit etwas hellerem Bauch, und dünnem Schnabel, ich saß ja ziemlich nah daneben. An der Page, auf die ich mich beziehe, finde ich so gut, dass man eben bei manchen Vögeln den Ruf, den Warnruf und den Gesang abhören kann. In dem Fall war es der Ruf. Beim Grauschnäpper kann man nur den Gesang hören, das war es aber auf jeden Fall nicht. Wie der ruft oder gar warnruft, weiß ich aber nicht.

    Schon spannend die Vogelbestimmung und eine Kunst für sich, scheint mir.

    Liebe Grüße

    Lio
     
  18. Lioba

    Lioba Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    11
    Hallo, liebe Grüße mal wieder aus Bayern. Bräuchte wieder eure Expertise. Hier ist grauenhaftes Wetter, aber eine Dauerregenpause nutzten diverse Vögel, um an der Vogelbeere und am Holler zu naschen. Fotos wie üblich nicht besonders, durchs Fenster fotografiert und schnell draufgehalten. Hoffe, man kann trotzdem was erkennen...

    Würde mich über die Bestimmung der der Singvögel freuen. Ich habe teils mehrere Bilder vermutlich von der gleichen Art, hoffe, das ist o.k.
    1) Den Anhang Kopie von DSC_0526.jpg betrachten 2) Den Anhang Kopie von DSC_0583.jpg betrachten
    3) Den Anhang Kopie von DSC_0585.jpg betrachten 4) Den Anhang Kopie von DSC_0588.jpg betrachten
    5) Den Anhang Kopie von DSC_0592.jpg betrachten 6) Den Anhang Kopie von DSC_0594.jpg betrachten
    7) Den Anhang Kopie von DSC_0597.jpg betrachten 8) Den Anhang Kopie von DSC_0601.jpg betrachten

    Herzlichen Dank!
     
  19. masaa

    masaa Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    Luzern
    6 ist ne klappergrasmücke, der Rest sind Mönchsgrasmücken (schwarz m, rotbraun w)
     
    harpyja gefällt das.
  20. #20 Peregrinus, 30.08.2021
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.929
    Zustimmungen:
    1.004
    Ort:
    Baden-Württemberg
    5 ist auch eine Klappergrasmücke.

    VG
    Pere ;)
     
    ForestBird gefällt das.
Thema:

Vogelbestimmung

Die Seite wird geladen...

Vogelbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Greifvogelbestimmung in Niedersachsen

    Bitte um Greifvogelbestimmung in Niedersachsen: Liebe Vogelfreunde, eine Freundin von mir hat mir gerade von ihrem Sonntagsspaziergang ein Photo eines offensichtlichen Greifvogels aus...
  2. Hilfe zur Vogelbestimmung

    Hilfe zur Vogelbestimmung: Hallo Zusammen ;) Wer kann mir weiterhelfen, welche Vogelart ist das? Er war relativ klein, so groß wie ein Fink in etwas und wurde in...
  3. Vogelbestimmung

    Vogelbestimmung: Seit einigen Tagen bei uns im Garten, Größe Amsel [ATTACH] [ATTACH]
  4. Hilfe zur Vogelbestimmung

    Hilfe zur Vogelbestimmung: Hallo Zusammen, eigentlich habe ich mit Vögeln recht wenig am Hut, aber nun hat sich schon das zweite Jahr ein Vogelpärchen bei mir auf dem...
  5. Vogelbestimmung

    Vogelbestimmung: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem einen Vogel in unserem Garten gesehen und kann ihn leider nicht bestimmen. Das macht mich jetzt schon eine...