Vogelbörse Kaltenkirchen am 09.02.2014

Diskutiere Vogelbörse Kaltenkirchen am 09.02.2014 im Ausstellungen, Börsen und Vorträge Forum im Bereich Allgemeine Foren; Große Vogelbörse in 24568 Kaltenkirchen, am 09.Februar, von 8–12 Uhr in der „Feierei“, Hamburger Straße 24 in 24568 Kaltenkirchen, die...

  1. Burtoni

    Burtoni Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24641 Sievershütten
    Große Vogelbörse in 24568 Kaltenkirchen, am 09.Februar, von 8–12 Uhr in der „Feierei“, Hamburger Straße 24 in 24568 Kaltenkirchen, die Börsenrichtlinien sind einzuhalten. Eine Eingangskontrolle wird durchgeführt. Eine unverbindl. Anmeldung der Neuaussteller ist bis zum 03. Februar erforderlich. Die amtl. Zuchtgenehmigung für Psittaciden ist von Neuausstellern in Kopie bis zum 03.02 einzureichen. Hühnervögel sind nicht zugelassen. Einlass ab 7:30 Uhr. Infos: Uwe Salow (18341), Tel. (0 41 93)14 62, Fax (0 41 93) 9 74 70 und unter www.vogelfreundekaltenkirchen.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Knister, 8. Februar 2014
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    morgen ;-)
     
  4. #3 Sittichfreund, 8. Februar 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Wie funktioniert das dort denn praktisch?

    Muß jedermann beim Eintritt eine Gesichts- und Ausweiskontrolle über sich ergehen lassen?

    Wie viele Besucher kommen da in etwa zusammen?

    Wie viele Helfer haben die dort im Einsatz?

    Sind die Daten der alten Züchter gespeichert?

    Ist das mit dem Datenschutz im Einklang?

    Oder geht das Gemauschele dort erst richtig los und ein Spezl läßt den anderen rein und Neulinge sollen ausgegrenzt werden?

    Fragen über Fragen.

    Das würde mich alles mal interessieren, denn solche Kontrollen habe ich bisher noch auf keiner Börse erlebt. Wenn das von der Obrigkeit so durchgesetzt wird, dann ist das auf jeden Fall der Tod aller Börsen und dann - über kurz oder lang - auch das Ende unserer Züchterkultur in Deutschland.

    Ich selber gehe gerne auf Börsen und habe meistens gar keine Vögel dabei und kaufe auch nur sehr selten welche; mir geht es darum Züchter zu treffen und mich mit denen auszutauschen. Daraus ergeben sich dann Besuche und Gegenbesuche und dann erst werden Vögel erworben oder abgegeben - ge- und verkauft oder auch getauscht.
     
  5. #4 Mr.Knister, 8. Februar 2014
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    so wie ich es in früheren Zeiten mitbekam, wird beim Einliefern Besatz und Größe der Verkaufs/Ausstellungskäfige durchgeführt, passt etwas (Größe, Sauberkeit, Besatzdichte) nicht, wird der entsprechende Käfig abgewiesen.

    Auch ich habe eine solche Kontrolle noch nirgendwo anders mitbekommen, leider!!!

    Ich wüsste nicht, warum ein solch sinnvolles und vorbildliches Verhalten dias Züchterhobby schädigen sollte.......

    Ansonsten kann ich den Beitrag nciht ganz einordnern und nachvollziehen.
     
  6. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ehrlich gesagt verstehe ich das Problem momentan nicht.

    Kaltenkirchen gehört zu den Börsen wo ich selber gerne hin gehe, wenn es zeitlich in meine Planungen passt. Es ist aus meiner Sicht eine Börse, die sich sehen lassen kann und das nicht nur von dem Angebot der Tiere oder der Sauberkeit her, sondern auch vom organisatorischen was mir jedes mal auffällt, wenn ich vor Ort bin.


    Wenn du dich auf die über 900 Km Wegstrecke machst um diese Börse zu besuchen, dann mach dir doch ein objektives ein Bild von der ganzen Börse und dem drum_herum @ Sittichfreund.


    Deine weiteren Fragen werden sicherlich vom Vereinsvorstand direkt beantwortet werden. Vermute ich zumindest :)
     
  7. #6 Sittichfreund, 8. Februar 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Selbstverständlich sind Kontrollen gut und sinnvoll. Wenn man aber am Eingang gleich die Hosen runterlassen muß, ist das nicht jedermanns Sache. Es ist wie mit dem Abhören der Telefongespräche oder dem Loggen von Internetverbindungen. Manche sagen, ich habe nichts zu verbergen, andere fürchten um die Privatsphäre.

    Vielleicht kannst Du das nachvollziehen, wenn Du Dir folgendes vorstellst:

    aufgrund der behördlichen Auflagen und des - hoffentlich - großen Andranges, verzögert sich der Einlaß um Stunden, die Stimmung wird immer gereizter, die Einlaßbegehrenden und die Kontolleure sind gleichermaßen unzufrieden mit der Situation, es fallen harte Worte, man keift sich an, es kommt zum Streit.

    Was ist das Resultat einer solchen Eskalation? Selbst wenn es nicht zum Streit kommt, dann wird mancher Besucher denken "da gehe ich nicht mehr hin, die spinnen ja" und der eine oder andere aus der Ausrichtermannschaft - die ja nichts davon haben - außer Ärger - und die Börse nur aus Idealismus organisieren - werden für derlei Aktivitäten nicht mehr zur Verfügung stehen. Im nächsten Jahr kommt die Börse vielleicht gar nicht mehr zustande oder aufgrund des fehlenden Personals werden die Wartezeiten nochmal länger. Ich wäre neugierig wann dann auch Du sagst "da gehe ich nicht mehr hin, die spinnen ja".

    Mal abgesehen von den auf solchen Börsen herumschwirrenden Spitzeln und Denunzianten, die nur darauf aus sind solche Veranstaltungen zu verhindern. Die rufen doch wegen jeder Kleinigkeit nach dem ATA und alles wird fein säuberlich mit ihrer Minikamera oder - ganz altmodisch - mit dem Handy dokumentiert.

    Hast Du nicht mitgekriegt was im letzten Jahr in Straubing war?

    Weißt Du was mit dem traditionsreichen - bald 140-jährigen - Taubenmarkt in Wasserburg am Inn passiert? Da kamen früher Züchter und Halter, Käufer und Verkäufer zu tausenden aus ganz Europa zusammen. Jetzt, wo die Grenzen offen sind und eigentlich jeder reisen könnte wie er will, sinken die Besucherzahlen. Der Markt wird er von den Behörden systematisch kaputt reglementiert.

    Ich hoffe sehr, daß es nicht so weit kommen wird, aber ich fürchte, daß ich recht habe.
     
  8. #7 Sittichfreund, 8. Februar 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    @Mich@el: die 900km sind mir leider zu weit. Ich zweifle die Qualität der Börse auch nicht an und wenn Ihr beiden - Du und der Mr. Knister - schreibt, daß alles okay ist dann freut mich das.

    Ich fragte nur, wie das Ganze mit den Anmeldungen, der Zuchtgenehmigngskontrolle, etc. dort abläuft. Man hört immer wieder von derlei Forderungen und ich weiß, daß viele Züchter heuer nicht nach Straubing gefahren sind, weil ähnliche Forderungen im Raum standen.

    Daß die Käfige kontrolliert werden, finde ich klasse. Daß die Organisatoren laufend durch die Reihen gehen und schauen ob Futter und Wasser da ist und die Käfige beschriftet sind, ist selbstverständlich. Was aber soll die Zuchtgenehmigung, wo man immer wieder liest, daß die abgeschafft werden soll?

    Nehmt mir die Fragen nicht übel, ich möchte mich informieren aber auch auf Auswüchse aufmerksam machen.
     
  9. #8 Sittichfreund, 22. Februar 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hier wurde vermutet, daß die Organisatoren sich zu meiner Frage äußern würden. Das war leider nicht der Fall.

    Leider wurde hier aber auch kein Erlebnisbericht eines oder mehrerer Besucher eingestellt.

    Oder haben die Kollegen dort resigniert und die Börse fand nicht statt?

    Ich ziehe das Thema daher noch einmal hoch und hoffe, daß hier ein Bericht eingestellt wird.
     
  10. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Oh, nein, dass darf natürlich nicht sein......

    Die Börse fand statt, die Einlasskontrolle wurde durchgeführt, es gab (wärend meiner Anwesenheit) keine lange Wartezeit, nicht als Besucher und auch nicht als Verkäufer.
    Die Käfige waren, mMn, alle passend besetzt und es wirkte alles sauber und ordentlich.
    Wie die Kontrolle der ZG abläuft entzieht sich meiner Kenntnis, soweit ich es mitbekam, geschieht dies jedoch nicht vor Ort.

    Nur fündig geworden bin ich leider nicht.

    Man möge mich berichtigen, aber ich hatte das Gefühl, dass die Börse am neuen Veranstaltungsort ein ordentliches Stück geschrumpft ist.
    Kann das sein? Habe das im Globus wesentlich größer in Erinnerung.

    Sehr positiv sei auch erwähnt, dass mal wieder eine ausreichende Zahl an Umsetzvolieren zur Verfügung standen und diese auch rege genutzt wurden.
     
  11. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Das ist doch der Sinn der Sache. Dann braucht man kein Gesetzliches Halteverbot mehr. Die Sache hat sich von alleine erledigt. Einlasskontrollen habe ich auch schon erlebt. Allerdings nur Halbherzige.


    Scheint ja Glücklicherweise langsam in Mode zu kommen. :)
     
  12. #11 Sittichfreund, 23. Februar 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Danke für den Bericht Mr.Knister!

    Ich freue mich, daß die Börse stattfand und das alles zu Deiner Zufriedenheit als Besucher (ob Käufer oder Verkäufer ist egal) ablief. Daß die Käfige und deren Besatz passen, ist ja das Mindeste. Es gibt aber halt auch Leute die meinen, daß, wenn es seit Jahrzehnten möglich war einen bestimmten Käfigtyp zu verdenden, es nicht so schlimm sein kann, wenn man es mit demselben weiter versucht. Auch solche Leute schädigen unseren Ruf und unser Ansehen als Züchter und kippen Wasser auf die Mühlen unserer Gegner.

    Umsetzvolieren sind in der Tat eine gute Sache und ich finde es gut, daß die angeboten werden. Gerade bei größeren Vögeln und auch um die Tiere besser untersuchen und auch die Nummer ablesen und notieren zu können.

    Ja raptor49, das sind auch meine Bedenken; und in Wasserurg sind sie beim Taubenmarkt schon sehr weit gekommen damit.
     
  13. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    rein gefühlsmäßig kam mir das auch schon letztes jahr so vor, aber wie gesagt ... nur vom gefühl her
     
  14. #13 Sittichfreund, 1. März 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Also hat dort dann doch keiner von Euch die ZG oder - weil schon registriert - den Personalausweis vorzeigen müssen? Oder seid Ihr nur aufgrund Eures Bekanntheitsgrades dort, nicht kontrolliert worden?
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Mr.Knister, 2. März 2014
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Als reiner Besucher sowieso nicht und da ich selber keine Lust dazu habe mich auf einer Börse zum Verkaufen hinzustellen, kann ich nicht sagen wie/wann/wo die Kontrolle (ZG) durchgeführt wird.
    Jedoch vermute ich mal ins Blaue, dass diese velleicht bis zu einem festgelegen Zeitpunkt per Kopie bei der Organisation einzureichen ist...............???????????
     
  17. queerpass

    queerpass Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22159 Hamburg
    Ich war als Besucher (und hinterher als Käufer :zwinker:) dort und froh, dass ich bereits um 8 Uhr dort war, denn da war es bereits rappelvoll. Die Wartezeit beim Einlass war so gering, dass ich es nicht mehr in Erinnerung habe. Leider ist es für die Besucher enger als für die ausgestellten Vögel und die Händler standen im gemütlichen Klönschnack die "Auslagen" und Gänge zu.
    Das war das einzig Negative. Sonst gerne wieder und gerne auch wieder als Käufer, denn die 6 Früchtchen (1,1 Goldbrüstchen, 1,1 Glosterkanaren, 1,1 Ringelastrilde) machen sich bei mir in der Voliere ganz vorbildlich.
     
Thema:

Vogelbörse Kaltenkirchen am 09.02.2014

Die Seite wird geladen...

Vogelbörse Kaltenkirchen am 09.02.2014 - Ähnliche Themen

  1. 25. Internationale Vogelbörse Schauenburg

    25. Internationale Vogelbörse Schauenburg: 25. Int. Vogelbörse am Samstag, 25. November 2017 in 34270 Schauenburg-Elgershausen. Für Besucher von 08.00 bis 12.00 Uhr. Anbieter ab 06.30 Uhr....
  2. Gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch?

    Gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch?: Hallo zusammen, gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch? Wo kann man sehen ob im Großraum Nürnberg eine Vogelschau stattfindet. Ich bedanke mich...
  3. Vogelbörse in Wiesbaden

    Vogelbörse in Wiesbaden: Hallo, am Sonntag, den 15. Oktober 2017 ist wieder die große Vogelbörse im Bürgerhaus in Wiesbaden-Delkenheim. Infos und Anmeldekarten unter...
  4. Schwäbisch Haller Vogelbörse am 21.10.17 in Wolpertshausen

    Schwäbisch Haller Vogelbörse am 21.10.17 in Wolpertshausen: Schwäbisch Haller Vogelbörse am 21.10.17 in Wolpertshausen Hallo Vogelliebhaber, wir laden Euch ein zu unserer Schwäbisch Haller Vogelbörse am...
  5. Vogelbörse Lingen | Die Emslandbörse

    Vogelbörse Lingen | Die Emslandbörse: Vogelbörse Lingen - Die Emslandbörse Deutschlands führende Vogel- und Kleintierbörse! am Sonntag, 24. September 2017 Emslandhallen...