Vogelburg??-empfehlenswert??

Diskutiere Vogelburg??-empfehlenswert?? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Meine Mutter und ich suchen jetzt schon seid einer ganzen weile nach einem Partner für unsren Coco, da aber unsere Geldmittel stark begrenzt sind...

  1. Feyna

    Feyna Guest

    Meine Mutter und ich suchen jetzt schon seid einer ganzen weile nach einem Partner für unsren Coco, da aber unsere Geldmittel stark begrenzt sind und wir bis jetzt noch keinen partner gefunden haben, haben wir daran gedacht ihn in die Vogelburg(kennen sicherlich viele von euch) zu bringen. Was haltet ihrvon der Vogelburg?? Ist sie empfehlenswert? Was haltet ihr von unserer idee??

    Vlg Fey
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jolaweb

    Jolaweb Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Fey,

    An sich finde ich es schön, dass Coco einen Partner bekommen soll.
    Kein Vogel sollte ohne trifftigen Grund alleine gehalten werden.
    Zum Vogelpark Taunus kann ich nur ´sagen, dass ich persönlich noch nicht da war, aber ehrlich gesagt auch nichts Gutes darüber gelesen habe.
    Das muss jetzt nichts heissen, ich hab's auch nur durch Dritte erfahren. An Deiner Stelle würde ich mal googeln und in den Foren nach dem Thema "Vogelpark" suchen. Vielleicht kannst Du dir dann ein Bild machen...
    Ist Coco ein Kongo oder ein Timneh ?
     
  4. #3 Tinamaus1, 25. April 2006
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Ich war leider auch noch nicht in dem besagten Vogelpark, werde aber bestimmt bald mal mit meinem Mann hinfahren.

    Wißt ihr sicher, dass Euer Coco ein Hahn ist? Wie alt ist er denn? Wollt Ihr ihn "nur" abgeben, weil ihr keinen Partner für ihn findet?
     
  5. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich war selbst schon dort. Es ist teilweise recht schön, auch der anderen Seite sieht man halt, dass es privat ist und die Mittel begrenzt sind.

    Wollte ihr euch dort einen Vogel suchen? Ich glaube die geben nur in ganz seltenen Fällen welche ab.

    Oder wollt ihr ihn dort lassen? Ich würde das nicht machen. Ich würde versuchen ihn anderweitig zu vermitteln. Die Vogelburg wäre für mioch immer der allerletzte Schritt.

    Fahrt doch mal hin und schaut es euch selbst an.

    Ich fand einige Volis wirklich gut, aber es gibt auch viele Graue die noch in "Kellerverlissen" leben. Das macht mich sehr traurig. Und es gibt Ama`s dort wo auch die Käfig zum Verkauf stehen, dort ist es so dunkel un dflach drin, dass ein Mann kaum dort stehen kann.

    Aber bildet euch selbst eine Meinung.

    Lg Heike
     
  6. #5 Reginsche, 25. April 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ich kenne auch jemanden der seinen vogel dort hingebracht hat um sich einen Partner auszusuchen.

    Für Außenstehende sieht diese Anlage ja wohl auch sehr schön aus.
    Aber hinter den Kulissen scheinen andere Regen zu gelten.

    Dieser Vogel saß nach langer Zeit immer noch einzeln in einer Voliere.
    Die anderen Grauen saßen woanders.
    Zum Schluß sagte man sogar, daß man für diesen Vogel eine Pflegestelle sucht.
    Mit anderen Worten er sollte wieder abgeschoben werden.

    Nach einer ganzen Weile, holten sie ihren kleinen Geier völlig verstört wieder ab.
     
  7. Dirgis

    Dirgis Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22085 Hamburg
    Hallo,
    ich bin seit vielen Jahren Mitglied in der Vogelburg. Habe mich damals
    entschlossen, diese Einrichtung zu unterstützen und spende auch
    mind. 1 x jährlich. Vielleicht muß man wissen, dass die Vogelburg
    nur aus privaten Spenden finanziert wird. Seit - ich glaube - 3 Jahren
    wird z.B. an einer Voli für behinderte Papageien gearbeitet. Diese
    schneller fertig zu stellen fehlt das Geld. Die hier beschriebenen
    Kellerverliese sind m.E. Natursteingewölbe in die man die Volies zum
    Teil integriert hat. Alle Vögel sind Abgabevögel, die keiner mehr haben
    wollte. Als ich damals eingetreten bin, wurde ich auch gleich gefragt,
    was für einen Vogel ich denn abgeben möchte. Dieser Bemerkung ist
    sicher zu entnehmen, daß die jährlichen Einnahmen von ehemaligen
    Besitzern der Abgabetiere stammen und wohl kaum von freiwilligen
    Spenden. Als ich einmal da war, ist mir auch ein Grauer einzeln in
    seinem Käfig aufgefallen. Auf meine Nachfrage wurde mir mitgeteilt,
    daß es sich um einen Neuzugang handelt der erst ärztlich untersucht
    wird. Ein anderes Mal handelte es sich gem. Auskunft um einen Vogel
    der problematisch ist und vorerst nicht zu den Anderen in die Voli
    gesetzt werden kann. Es gab für mich keinen Grund diese Auskünfte
    nicht zu glauben und ich finde die Einrichtung gut.
    Regina - was mir neu ist, ist die Annahme von Vögeln zu Vergesellschaftung/
    Verpaarung. Es kann sich ja höchstens um Jungvögel handeln, die
    dort aus Naturbruten hervor gegangen sind, denn die Abgabetiere,
    die meist schon älter sind, verhaltensgestört, behindert oder aus
    schlechter Haltung, verlassen die Anlage zeitlebens nicht mehr.
    Aber wenn jemand Näheres weiss - bin natürlich extrem interessiert,
    da ich (wie schon gesagt) Mitglied bin.
    LG Sigrid
     
  8. Feyna

    Feyna Guest

    also unser coco ist definitiv ein Kongo Graupapgei. Was genau habt ihr den negatives gehört? Also wir wollen Coco dort abgeben, weil wir keinen partner finden und meine mutter es für richtiger hält,wenn er in einen schwarm kommt. Wir wollen ihn dort abgeben und keinen partner für ihn suchen, außer das wäre auch möglich.
    Vlg Fey
     
  9. Feyna

    Feyna Guest

    Nachtrag:
    Ja wir wollen ihn abgeben weil wir keinen partner für ihn finden und das eben tierquälerei ist. Coco ist ungefähr 34 Jahre alt und sein ganzes leben schon allein. Jetzt bekommt meine mutter gewissensbisse und will es eben ändern.
     
  10. #9 Reginsche, 26. April 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    @ sigrid
    Dieser Vogel ist kein Jungvogel gewesen.
    Er sollte dort wirklich einen Partner bekommen. hat er ja jetzt auch aber nicht aus der Vogelburg.
    Er ist schon ca. 20 jahre alt.

    @ fenya
    WArum versuchtst du nicht hier einen schönen Platz für den Grauen zu finden.
    Gerade vor kurzem hab ich einen Grauen in ein schönes Zuhause vermittelt, der schon 30 Jahr alt war.
    man muß natürlich vorher eine DNA machen um zu sehen ob es sich um einen Hahn oder eine Henne handelt.
    Aber ich denke hier im Forum bekommst du bestimmt einen lieben Platz mit Partner.
     
  11. Dirgis

    Dirgis Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22085 Hamburg
    Hallo,
    Regina - werde mich bei meinem nächsten Besuch in der Vogelburg
    mal näher informieren. Kommt natürlich nicht so oft vor, dass ich da
    bin - Hamburg - Taunus - ist doch ne ganze Ecke. Aber wir haben dort
    in der Nähe Verwandschaft. Ich denke, ich werde dieses Jahr noch
    einmal hinkommen.

    Feyna - ich schließe mich der Meinung von Regina an. Du solltest auf
    jeden Fall versuchen, den Grauen Deiner Mutter hier im Forum in
    private, gute Hände zu vermitteln (Schutzvertrag etc.). Und bitte
    die Interessenten wirklich überorüfen, sonst könnte es sein, daß Du
    an Leute gerätst, die ihn wieder verkaufen und das möchte Deine
    Mutter sicherlich auch nicht.
    Schau mal im Forum "Tierflohmarkt". In Hamburg sucht jemand für
    eine 12 Jahre alte Rupferein einen passenden Hahn. - Hier würde ich
    Dir anbieten - falls Du denn Kontakt aufnehmen möchtest - mit den
    Interessenten zu sprechen und mir die Unterbringung etc. anzusehen.
    Die Entfernung sollte ggf. kein Problem sein.
    In Mönchengladbach wird auch ein Hahn für eine 25 Jahre alte Henne,
    die sich rupft, gesucht. Und in 53797 Lohmar wird ebenfalls ein Hahn
    gesucht, allerdings max. Entfernung 150km rund um Köln.
    Ich bin Dir gern behilflich.
    LG Sigrid
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Feyna,

    bitte fahre erst mal unverbindlich hin...schau dir alles gut an und dann entscheide selbst.
    weisst du was fuer ein geschlecht der graue ist?? denn so waere die suche viel einfacher..
     
  14. Dirgis

    Dirgis Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22085 Hamburg
    Hallo Feyna,
    kurzer Nachtrag: in Kleinanzeigen "Ricos Futterkiste" sucht auch jemand
    für seine 32 jährige Henne einen Hahn.
    Ich gehe mal davon aus, dass Deine Mutter den Grauen ja nicht sofort
    und ganz schnell abgeben muß - deshalb glaube ich, Ihr habe gute
    Chancen auf diesem Weg - und im Interesse Eures Kleinen - eine gutes
    neues Zuhause zu finden.
    LG Sigrid
     
Thema: Vogelburg??-empfehlenswert??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelburg bei regen

Die Seite wird geladen...

Vogelburg??-empfehlenswert?? - Ähnliche Themen

  1. Vogelburg Weilburg

    Vogelburg Weilburg: Hallo...kann mir jemand seine Erfahrungen mit der Vogelburg Weilburg zum Thema Dauerunterbringung mitteilen? Vielen Dank
  2. Beringung (für ZF) - welches Material empfehlenswert?

    Beringung (für ZF) - welches Material empfehlenswert?: hallo, ich versuche eben, die Vor- und Nachteile diverser Ringe zu überschauen; ich würde sie eventuell mittelfristig für Zebrafinken brauchen; es...
  3. Vogelburg Weilrod im Taunus

    Vogelburg Weilrod im Taunus: Wer es nicht gesehen hat, am 22.1. gab es im HR3 im "Hessentip" eine Sendung über die Vogelburg Weilrod im Taunus Hier der Link zur Sendung: wird...
  4. Diamanttauben Zucht und Haltung ? Empfehlenswert ?

    Diamanttauben Zucht und Haltung ? Empfehlenswert ?: Da ich nun wieder neu beginne meine Volieren zu füllen ( musste wegen Zeitmangel einiges Verkaufen) liebäugle ich auch mit den Diamanttauben. Ich...
  5. Wärmeplatten welche sind Empfehlenswert??

    Wärmeplatten welche sind Empfehlenswert??: Hy! Ich brauche mal eine Empfehlung für eine Wärmeplatte für maximal 10 Wachtelküken. Sollte natürlich kein Billigteil sein und sicher. Regler...