Vogeleier fund

Diskutiere Vogeleier fund im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; [ATTACH]vor 2 tagen habe ich 3 eier vor einem baum gefunden 2 waren zerbrochen und 1 hat einen kleinen haarriss... :traurig: ich habe sie auf ein...

Schlagworte:
  1. birth

    birth Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Den Anhang SP_A1339.jpg betrachten vor 2 tagen habe ich 3 eier vor einem baum gefunden 2 waren zerbrochen und 1 hat einen kleinen haarriss... :traurig:
    ich habe sie auf ein heizkissen gelegt was die temp. von ca.38° hat.
    ich weiß jetzt nicht genau was ich tun soll .. -.-
    vill. nützt die arbeit garnichts es aus zu brüten ... aber ich werde versuchen es durch zu bringen..
    bitte helft mir !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. birth

    birth Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    bitte schnell melden ... brauche hilfe !!
     
  4. #3 Munia maja, 16. Juni 2011
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Birth,

    das hat keine Sinn - die Eier sind verloren. Der Haarriss bedingt das Austrocknen der Eier, es können also keine Jungvögel schlüpfen. Außerdem wirst Du mit einem Wärmekissen keine brütenden Vögel ersetzen können (das kann man nur mit einer Brutmaschine).
    Entsorge die Eier...

    MfG,
    Steffi
     
  5. birth

    birth Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ich habe gelesen das ein haarriss mit tesafilm gepflikt werden kann und im ei haben sich kleine adern gebildet .. gibt es denn wirklich keine chance mehr ..?
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Nein, gibt es nicht. Wie Maja schon sagte, kann man nur mit einem speziellen Brutapparat dauerhaft gute Bedingungen für so ein Ei schaffen. Du brauchst ja nicht nur Wärme, sondern auch Luftfeuchtigkeit, Eier müssen gedreht werden - alles nicht so einfach. Haarrisse kann man zur Not flicken, aber nicht nur Austrockung sondern auch Bakterien, die durch den Riss eingedrungen sind, sorgen dafür, dass da sicherlich nichts schlüpfen wird.
     
  7. #6 Alfred Klein, 16. Juni 2011
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Nein, leider keine Chance. Es ist ja zum Glück noch kein richtiges Küken drin so daß es nicht so schlimm ist. Aber schön von Dir daß Du Dich so gekümmert hast.
     
  8. birth

    birth Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    .. danke für eure nachrichten ... würde mich freuen wenn man doch noch was retten könnte..

    mfg
    birth
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo birth

    glaub es uns, da ist wirklich nichts zu machen. (halte es für ein Amsel-Ei)

    Aber vielleicht macht dir das Forum trotzdem Spass, guck einfach mal überall rein. ;)
     
  10. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es dich tröstet: Die Amsel-Eltern werden bestimmt einen anderen Platz zum Brüten gefunden und dort ein neues Nest gebaut haben. Da wird es sicherlich noch genügend Amsel-Nachwuchs geben ;)
    (Denke auch, dass es von einer Amsel sein kann)

    Selbst mit Brutapparat wird aufgrund des Haarrisses wohl nichts draus werden. Tesafilm lässt dennoch Bakterien durch.

    ABER: :D
    Vielleicht, wenn du es mit ungiftigem Bastelkleber versuchst? Dann ist es luftdicht abgeschlossen. Allerdings nur die Stelle mit dem Riss zukleben! (Z.B. mithilfe eines Streichholzes oder Wattestäbchens den Kleber auf das Ei streichen) Wenn du es dann unter den Brutapparat legst, und es kommt ein Küken raus, muss es alle paar Stunden gefüttert werden. Selbst wenn es mit dem Futter klappen sollte, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es das Ästlings-Stadium erreicht, gleich Null.

    Es gliche einem Wunder, wenn aus deinem Ei ein kleiner gesunder Vogel schlüpft, der erwachsen und flügge würde. Von Natur aus bin ich aber so optimistisch, dass ich es an Deiner Stelle sicherlich wenigstens versuchen würde!

    Ich selbst fand einmal ein Zebrafinken-Ei, welches vom Aufprall auf den Boden halbiert war. In einer Hälfte lag ein kleiner Fötus auf seinem Eidotter. Man konnte die Augen erkennen, die Organe und: Es lebte noch!!! Ich also das kleine Kerlchen mitsamt seiner Ei-Hälfte genommen, für Wärme gesorgt, zwecks Feuchtigkeit feuchte Tücher über/um das Kerlchen gelegt. Da ich keinen Brutapparat hatte, konnte ich den Kleinen nicht dort hinein legen. Naja was soll ich sagen? 2 Tage lang hat es überlebt, es war ein unvergleichliches Erlebnis. Dann starb es leider.

    Egal wie du dich entscheidest - für oder gegen das Ei - du wirst das richtige tun!
    Ich wünsche Dir und dem Ei viel Glück! Sollte es gut aussehen, besorge dir rechtzeitig spezielles Aufzuchtfutter für Weichfresser!

    LG morrygan


    Entgegen anderer Meinungen denke ich, dass man es ja wenigstens versuchen kann. Wenn nichts draus wird, sei es drum. Wenn ein kleines Wunder geschieht und alles gut geht: WOW!!! Warum es nicht wenigstens versuchen? Aus solchen Erfahrungen kann man nur draus lernen :zustimm:
     
  11. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ehrlich gesagt ist es wohl besser, das Ei absterben zu lassen als mit Gewalt einen Jungvogel "produzieren" zu wollen, der fast keine Überlebenschancen hat - sorry, aber das ist für mich Tierquälerei.
     
  12. birth

    birth Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    danke für deinen rat^^
    ich werde es versuchen und ich werde dann ca. in 14 tagen schreiben ob es geklappt hat oder nicht !
    wünscht mir glück !! :)

    mfg
    birth
     
  13. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Kannst ja vorher schonmal schreiben, ob sich die Äderchen weiterentwickeln oder nicht. Und lies dich gut durch zum Thema Aufzucht von Küken :-)

    Viel Glück!

    LG morrygan
     
  14. birth

    birth Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    noch ne frage ... wie erkenne ich das sich die äderchen weiterentwickeln ... mir ist eins aufgefallen als ich es über das licht gehalten habe war das eidotter schon größer als vor 2 tagen...
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    dem schliesse ich mich an, vergiss lieber dieses Experiment
     
  16. #15 Kasimir_RH, 17. Juni 2011
    Kasimir_RH

    Kasimir_RH Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72... Raum Tübingen
    Ohne die Experimentierlust und Dein Naturinteresse dämpfen zu wollen - aber auch rein rechtlich ist die Situation eindeutig: Du hättest das Ei erst gar nicht mitnehmen dürfen (verbotene Natur-Entnahme, nicht nur von Wildtieren selbst, sondern auch von Teilen davon, wie Federn oder eben Eiern ...).
    Ansonsten ist es tatsächlich nur ein Versuch am (überhaupt noch lebenden?) Objekt - mit sehr ungewissen Erfolgschancen. Bedenke auch, was aus dem Vogel, so er sich je entwickeln sollte, eigentlich später mal werden soll (handaufgezogene Vögel kann man nicht einfach so wieder aussetzen, sollen sie eine Überlebenschance haben) ...
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Green Joker, 17. Juni 2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Genau den gleichen Gedanken wie Moni hatte ich gestern auch. Selbst sehr erfahrene Leute haben zeitweise schwere Mühen, Jungvögel per Hand weiter aufzuziehen, wenn sie gefunden werden. Eine Handaufzucht direkt ab Schlupf ist noch um einiges schwieriger. Wenn man keine fundierte Vorerfahrung hat, würde ich sagen unmöglich. Wieso also lässt man nicht einfach der natur seinen Lauf, bevor nachher noch Leben entsteht, welches dann mit großer Wahrscheinlichkeit verstirbt, vielleicht sogar durch Fehlernährung leidet oder verhungert?
     
  19. Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
    Kleine Anekdote:
    Ich hab als Kind am See mal ein Entenei (glaube ich) gefunden. Es war ganz kalt. Ich wollte es aber ganz genau wisssen und bin mit einer Freundin und dem Ei in einem Fellmuff :D ins Berliner Naturkundemuseum gestiefelt. Die dortigen Ornithologen gaben uns nur den weisen Rat, das Ei wegzuschmeißen oder es auszupusten und aufzuheben. Da uns das Auspusten ein bisschen zu eklig war, flog es in den Müll.

    Heute seh ich das wie Moni. Ich kann den Forscherdrang des Eifinders nachvollziehen, aber dieser sollte sich nicht auf ein möglicherweise lebendes Objekt beziehen. Das, was morrygan beschreibt mit ihrem halben Ei, ist wirklich kein nachahmenswertes Projekt.
     
Thema: Vogeleier fund
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogeleier erkennen

    ,
  2. Vogeleier

    ,
  3. http:www.vogelforen.deallgemeines-vogelforum224811-vogeleier-fund.html

    ,
  4. meiseneier mit heizkissen ausbruten
Die Seite wird geladen...

Vogeleier fund - Ähnliche Themen

  1. Ästlingfund in Fußgängerzone

    Ästlingfund in Fußgängerzone: Hallo zusammen, brauche dringend eure Hilfe. Es gibt ja einiges hier im Forum zum Thema Ästling. Jetzt habe ich tatsächlich heute einen in der...
  2. Vogelnest auf der Fensterbank

    Vogelnest auf der Fensterbank: Guten Morgen liebe Vogelfreunde und Freundinnen. Meine Freundin und ich haben auf dem Balkon eine kleine Fensterbank vor unserem Fenster nach...
  3. Vogeleibestimmung

    Vogeleibestimmung: Hallo, habe dieses Ei vor 2 Wochen auf dem Boden gefunden, weiss jemand was das für ein Vogel ist? Es ist 4,2cm lang und 2,6cm breit. Lg
  4. Vogelei auf meinem Balkon

    Vogelei auf meinem Balkon: wurde abgetrennt von diesem Thema aus 2009 Hallo, Ich hatte ein Vogelei auf meinem Balkon und habe es entfernt, da sie mir nur Dreck gemacht hat....
  5. Vogelei gefunden

    Vogelei gefunden: Hallo liebe Leute! Ich kenne mich mit Vögeln gar nicht aus, aber habe heute mit meiner Mitbewohnerin auf der Straße dieses Ei gefunden (Nest...