Vogelfutterpflanzen

Diskutiere Vogelfutterpflanzen im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Weiß jemand von Euch zufällig, ob man die im "Pirol" aufgeführten Vogelfutterpflanzen (Rubrik: Bäume) Link:...

  1. Cassie

    Cassie Guest

    Hallo!

    Weiß jemand von Euch zufällig, ob man die im "Pirol" aufgeführten Vogelfutterpflanzen (Rubrik: Bäume) Link:

    http://www.pirol.de/p9_0703/p9-vogelfutterpflanzen1.php

    alle mit Blütenstand/Früchte/Samen und Blättern zum Zerpflücken/Nagen geben kann?? Bei manchen Bäumen steht was dazu geschrieben, bei anderen wiederum nicht. Weide und Obstbaumzweige gebe ich mit allem drum und dran - aber mich würde halt interessieren wie es mit den anderen Baumsorten aussieht. Hat da jemand Erfahrung?
    __________________
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. azhunde

    azhunde Mitglied

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58762 Altena
    Hallo Kirsten, habe jahrelang als Gärtner und in gärtnerischen Betrieben gearbeitet. Diese hier aufgeführten Pflanzen, kannst du bedenkenlos geben, wenn du weist, dass sie auf keinen Fall mit irgenwelchen Insektizieden, Fungizieden und schwerbelastenden Umwelteinflüssen , entschuld. belastet sind.
    Gutes Abwaschen, säubern ist Grundvoraussetzung, auch wenn du dir eigentlich sicher bist.

    LG, Ralf
     
  4. Cassie

    Cassie Guest

    Hallo Ralf!

    Vielen Dank für die Info - also kann ich ruhig "alles" dran lassen an den Zweigen. Gerade jetzt im Frühjahr wo so viele Knospen dran sind, ist es für meine Vögelz immer ein besonderes Vergnügen so einen Zweig zu bearbeiten ;-)

    Das die Äste nicht belastet oder gespritzt sind, da bin ich mir 100 pro sicher. Stehen alle weit ab von jeglicher Straße an einem Bachlauf und wachsen wild. Drumherum sind nur Weiden auf denen Pferde stehen. Da sehe ich keine Gefahr.

    Hast Du vielleicht noch Tips welche Zweigen man sonst noch verfüttern kann, außer die, die im Pirol aufgeführt sind?
     
  5. #4 Thomas B., 18. April 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Eine wichtige Ergänzung zum Pirol-Artikel:
    Schwarzer Holunder wird dort ohne Einschränkungen empfohlen. Das ist nicht richtig. Beeren und Äste/Zweige sind zwar bedenkenfrei, aber nur ohne Blätter. Es ist bei Psittaciden schon zu Vergiftungen durch Fressen von (ungespritzten) Holunderblättern gekommen.Diese solte man also stets entfernen,während man bei Weiden, Birken und Obstbäumen auch gut die Blätter dranlassen kann.
    LG
    Thomas
     
  6. Cassie

    Cassie Guest

    Oh! Gut zu wissen - deswegen frage ich hier ja extra nach - möchte nicht das meine Kleinen nachher von der Stange fallen! Bin für jede Info dankbar!!
     
  7. azhunde

    azhunde Mitglied

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58762 Altena
    Hllo nochmal,

    was du auch noch nehmen könntest, obwohl ja schon viel aufgezählt ist, wäre Eberesche und Kiefer.

    Gruß, Ralf
     
  8. Cassie

    Cassie Guest

    Oh ja danke! - Bei der Kiefer muß ich doch aber wahrscheinlich darauf achten, dass sie nicht verharzt ist, oder??
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    ja, ich würde schon drauf achten, da Harz das Gefieder verkleben kann und auch den Schnabel. Sowas sieht man i.d.R. ja schnell, also Harz.
     
  11. #9 Federmaus, 21. April 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Hier ist auch noch mehr zu dem Thema :jaaa:
     
Thema:

Vogelfutterpflanzen

Die Seite wird geladen...

Vogelfutterpflanzen - Ähnliche Themen

  1. Suche das Buch Vogelfutterpflanzen

    Suche das Buch Vogelfutterpflanzen: Suche das Buch Vogelfutterpflanzen von Hermann Schnabl sowie Das Prachtfinken-Buch von Horst Bielfeld. Gruß Sabine
  2. Gutes Buch über Vogelfutterpflanzen? mit Bilder!!

    Gutes Buch über Vogelfutterpflanzen? mit Bilder!!: hallöchen, irgendwie hab ich wohl früher im heimatkundeunterricht nicht aufgepasst :( ich kenn fast nix was in der natur wächst:? so jetzt...
  3. Dia-Vorführung Vogelfutterpflanzen aus der Natur

    Dia-Vorführung Vogelfutterpflanzen aus der Natur: Am 13.September findet in den Räumen der Firma Birdsandmore Bilderstöckchen 7 41516 Grevenbroich eine mehrfach am Tag eine Dia-Vorführung...
  4. Vogelfutterpflanzen

    Vogelfutterpflanzen: Hallöchen, ich möchte mich gerne näher informieren über Äste / Zweige, die wir unseren Papageien zum nagen und schreddern, geben können....