Vogelgrit ja oder nein?

Diskutiere Vogelgrit ja oder nein? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Habe hier einen Beitrag über Vogelgrit gefunden. http://papageienfreunde-im-web.de/grit.htm Nun werde ich mir überlegen ob ich noch welchen...

  1. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Habe hier einen Beitrag über Vogelgrit gefunden.

    http://papageienfreunde-im-web.de/grit.htm

    Nun werde ich mir überlegen ob ich noch welchen verwende.


    LG
    Christine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NaPa

    NaPa Katzenguru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Also ich nehme es weiterhin. Wenn ich meinen Täubchen Grit gebe,dann nehmen sie das auch bewusst und würde das ein Tier machen,wenn es dies nicht bräuchte?
    Ich glaube kaum.
    Also,nicht immer gleich verrückt machen lassen ;)
     
  4. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo napa

    wenn ich einem hund eine tafel schokolade in den napf tue- wuerde er diese auch bewusst fressen.
    und ich bin mir sicher, dass meine grauen auch avocado fressen wuerden, wenn ich es ihnen anbieten wuerde....
    ich denke das geld fuer grit kann man getrost sparen und anderwertig ausgeben.
     
  5. NaPa

    NaPa Katzenguru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Hallo silleef

    Ja da hast du bestimmt recht,aber ich sehe es ja bei meinen Täubchen,das sie sich aus dem Vogelsand z.b. ganz gezielt Vogelgrit heraus picken,also muss es doch einen Nutzen haben,oder?
    Lg,NaPa
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Christine,

    das Thema hatten wir auch schon mal an anderer Stelle und viel auch im Ernährungsforum.

    Nach Rücksprache mit TA dient Grit den körnerfressenden Vögeln als Verdauungshilfe und ich sehe auch bei meinen Agas immer wieder, wie sie bestimmte Sachen richtig gierig daraus herauspicken.

    Ich gebe den Agas schon seit über 20 Jahren Grit und bisher ist noch nie was passiert oder auffällig gewesen. Sie werden ihn weiterhin bekommen. :zustimm:
     
  7. #6 Fabian75, 7. Juli 2008
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    das hat sie bestimmt nicht recht, es ist doch schon lange erwiesen das Papageien Griet und ähnliches brauchen.. zum ersten eben für die zermalung des Futter zum zweiten kann der Lehstein wo sich z.B Aras viel auhalten den Körper endgiften..

    also auf keinen Fall weglassen,, die meisten Vögel brauchen Griet...

    Ps: Test aus Amerika kannst du getrost hinten antsellen.. Die befürworten ja auch ein Stutzen der Flügel..
     
  8. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Danke für die Antworten,

    Tja, es ist halt so, das ich sehr schnell verunsichert bin.

    @Gabi,
    ja, da Du es 20 Jahre benutzt, kann es ja nur positiv sein.:zustimm:

    @Fabian,
    was hälst Du denn davon, wenn man dann alternativ nur Muschelgrit nimmt? Das löst sich ja auf im Magen.:idee:

    @silleef,
    ja, da hast Du recht, der Vergleich mit der Schokolade ist ein gutes Beispiel. Meine würden immer zuert nur ihre Hirsesorten oder Sonnenblumenkerne fressen. Also der Vogel entscheidet nicht nach der Gesundheit der Nahrung, sonder er frisst was ihm schmeckt.
    Was aber dann mit der Zeit zu einem Leberschaden führen würde.:traurig:

    @Napa,
    wie das bei den Tauben ist, kann ich nicht beurteilen. Sicher haben die Vögel aller Art auch irgendwo Instinkte aber sie würden sich rund und fett fressen, wenn sie immer selber aussuchen könnten,was ihnen "guttut."
    Deshalb sind die Vogelhalter in der Pflicht, ein gesundes Angebot zu schaffen.

    Beispiele gibt es da leider genug. Beobachtet man die Spatzen z.B. in der Stadt, sieht man das sie einfach alles fressen was ihnen vor den Schabel kommt.
    Pommes, Kuchen, usw.
    Und das hat inzwischen zu schlimmen Schäden geführt. Dieses Fressverhalten geben die Altvögel an die Jungen weiter, die werden sogar mit diesem Müll gefüttert.

    Soviel zum Tema, Vogel entscheidet, was für Vogel gesund ist.:nene:

    LG
    Christine
     
  9. #8 Fabian75, 7. Juli 2008
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Muschelgriet kenne ich nicht, ich gebe meinen immer mitteler Steine mit mittlererer Körnung
    Hier ein Bild meiner Steine plus Text, ist ja auch Muschgriet drin ;)
    [​IMG]
    Text:
    Diese Mineralblöcke bestehen aus einer ausgewogenen Mischung von verschiedenen Gritsorten, Seealgen und Muschelkalk. Mineralblöcke enthalten darüber hinaus alle lebensnotwendigen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente.

    Mineralblöcke fördern; die Gesundheit und die Vitalität, ein gleichmässiges Wachstum, eine problemlose Mauser, die Fruchtbarkeit, den gesunden Knochenbau

    Ps: wärend der Brut ist so ein mittlerer Mineralblock innert 2 Monate verbraucht..
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 spatzel, 7. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2008
    spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Fabian, danke.

    Solche verwende ich auch.

    Sieht wie ein Kunstwerk aus, das Foto:zwinker:



    LG
    Christine
     
  12. #10 spatzel, 8. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2008
    spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Vielen Dank für die Antworten.

    Bin nun etwas beruhigter.




    LG
    Christine
     
Thema:

Vogelgrit ja oder nein?

Die Seite wird geladen...

Vogelgrit ja oder nein? - Ähnliche Themen

  1. Man will ja nichts falsch machen...

    Man will ja nichts falsch machen...: So gestern war es nun so weit und Mini und Eule so hat der Vorbesitzer sie genannt nun bei uns eingezogen. Das Vogelzimmer ist leider nicht recht...
  2. Seeschwalbe? Wenn ja welche?

    Seeschwalbe? Wenn ja welche?: Ort: Ebrodelta. Foto vom 24.05.2017.
  3. Ich weiß nicht was ich tun soll auf mich hört ja keiner!

    Ich weiß nicht was ich tun soll auf mich hört ja keiner!: Hallo ich müss mich hier mal ausweinen... Und zwar mein Schwiegervater hat zwei Kanarienvögel. So der eine scheint schwer krank zu sein er hat ein...
  4. Ist das eine Ente? Wenn ja, welche?

    Ist das eine Ente? Wenn ja, welche?: Hallo! Ich bräuchte wieder mal eure Hilfe bei der Bestimmung eines Vogels. Ich denke es handelt sich um eine Ente, liege ich da richtig? Vielen...
  5. Fragen zur Brut / Einstreu ja/nein, kaputte Eier

    Fragen zur Brut / Einstreu ja/nein, kaputte Eier: Hallo zusammen, vielleicht könnt Ihr mir ein paar Tipps geben. Ich habe ein Neuguinea Edelpapageien Pärchen, beide werden dieses Jahr 6 Jahre alt....