Vogelhalterkrankheit / exogene allegische alveolits

Diskutiere Vogelhalterkrankheit / exogene allegische alveolits im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Vogelfreunde bei der sogenannten Vogelallergie hilft nur absolute Allergenkarenz, Filter Haltung in andere Raum ... sind Unsinn, die...

  1. sprottte

    sprottte Guest

    Hallo liebe Vogelfreunde
    bei der sogenannten Vogelallergie hilft nur absolute Allergenkarenz, Filter Haltung in andere Raum ... sind Unsinn, die Stäube sind so fein dass sie überall durchdringen,
    Ich selbst bin Betroffen von dieser Krankheit, habe einen langen Leidensweg hinter mir und kann nur froh sein, dass diese Krankheit schon nach fünf Monaten bei mir entdeckt wurde, so bin ich u.a. allergisch auf Taube, Ente Gans, Sittiche----Auslöser waren neue Dauendecken und Federkissen, obwohl ich immer darunter geschlafen habe.
    Federvieh halten wir nicht es gibt hier auch keine Volieren, Ställe, Taubenschläge, dies ist in unserem Baugebiet Gott sei Dank nicht möglich!!

    Ich war über ein Jahr Sauerstoffpatintin, da bei das Lungengewebe schon so geschädigt war durch die Entzündung.
    Dank Lungensport und absoluter Alllergenkarenz und dem Sauerstoff rund um die Uhr, erholte sich meine Lunge wieder; so bin ich wieder eingeschränkt arbeitsfähig.

    ALso nehmt Probleme wie Atemnot bie Belastung, schwerer Husten und Bronchitis in der Familie Ungebung ernst, weist beim Arzt auf die Vogelhaltung hin .
    Ein gesundes Neues Jahr wünscht Frauke / Sprotte
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Vogelhalterkrankheit / exogene allegische alveolits
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelhalterkrankheit