Vogelkauf: ja oder nein? welcher ist de richtige?

Diskutiere Vogelkauf: ja oder nein? welcher ist de richtige? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Man muß aber Abgabevögel unterscheiden,in die,die eine schlimme Vorgeschichte haben und damit besser in erfahrene Hände gehören und in die,die...

  1. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Man muß aber Abgabevögel unterscheiden,in die,die eine schlimme Vorgeschichte haben und damit besser in erfahrene Hände gehören und in die,die abgegeben werden,weil sich im Leben des Besitzers etwas verändert hat und er sich schweren Herzens zur Abgabe entschließt.Hierbei handelt es sich durch aus auch um völlig "normale" Vögel,ohne Verhaltensauffälligkeiten.Nicht jeder Abgabevogel ist ein Problemvogel!
    Liebe Grüße,BEA
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Pucki zustimm :zustimm:

    Abgabenvogel und Abgabevogel sind nie das gleiche.
    Ich hatte auch "gebrauchte", die aus den unetrschiedlichsten Gründen abgegeben werden mussten zu meinen ungebrauchten vom Züchterund da war außer bei denen,die eine besondere Behandlung wegen Erkrankung benötigtenkein nenenswerter Unterschied.

    Mein erster Grauer war ein Problem-Abgabe-Geier und auch das ist mir gut gelungen. Kommt immer drauf an, wie man das angeht, sich informiert und/oder dahintersteht.

    Grundsätzlich einem Neuling dieses wunderschönem Hobbys der Vogelhaltung abzuraten, einen gebrauchten (blödes Wort) Vogel zu übernehmen halte ich für falsch.
     
  4. Tweety16

    Tweety16 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Bevor ich wieder anfange eine Frage loszuwerden kann ich mich erstmal nur wieder bedanken :) hätte nie gedacht das ich sooooo viele und hilfreiche antworten bekomme! ein echt tolles forum, muss man mal sagen:zustimm:

    so und jetzt kommt meine Frage, und zwar an Kathimama:
    du hast gesagt (ich schrieb es jetzt mal so, weil ich nicht weiß wie man zitiert (wäre jetzt auch eine frage nebenbei) ) ,dass das schlafzimmer kein guter standort für die vögel ist. Danke, dass du das sagst, wusste ich nämlich noch nicht! und jetzt aber wirklich die frage :zwinker: : kann ich sie denn zum freiflug in mein zimmer lassen? Also eine Voliere mit Rädern (gibts doch, oder?) kaufen und sie für den freiflug in mein zimmer verfrachten? oda werde ich mein zimmer dannach nicht mehr wiedererkennen ;) ? und reichen an die 20 m² für den freiflug? :?
    oh, ich gebe zu das waren jetzt mehr als eine frage, aber dafür bin ich ja schließlich hier ;)
    viele grüße
    Tweety
     
  5. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ich versuche schonmal kurz eine Antwort ;):
    Schlafzimmer deshalb lieber nicht, weil Du dann den Federstaub der Vögel überall hast (evtl. Lungenbelastung). Die Meinungen sind dazu unterschiedlich. Ich würde den Vogelstaub nicht im Schlafzimmer haben wollen, andere stört es nicht. Es kommt aber auch auf die Zimmergröße und die Vogelart an, z.B. Finken, Kanarien stauben kaum, Wellensittiche und Nymphen etliches mehr.
    Volieren auf Rädern gibt es, habe ich auch. Ob das Hin-und Herschieben so gut ist, kommt auch auf die Art an. Eher scheuen Vögeln wird es nicht so gefallen, andere werden sich daran gewöhnen.
    Dort, wo die Vögel zum Freiflug sitzen, kann man Zeitungen auslegen, dann hält sich der Schmutz und dessen Beseitigung in Grenzen.
    Deine Zimmergröße ist prima für ein Paar kleinere Vögel :).
     
  6. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Ich tröte auch mal in das selbe Horn wie Bea.
    Nicht jeder Abgabevogel ist ein Problemvogel. Da gibts sogar ganz muntere, kerngesunde Gesellen drunter. Vor allem gibt es da jede Menge Tiere drunter, die nicht so anspruchsvoll an die Halter sind.
    Tweety, der Raum für Freiflugmöglichkeiten kann nur zu klein sein, niemals zu groß. Warum nicht in der ganzen Wohnung fliegen lassen ?

    Gruß Frank
     
  7. Tweety16

    Tweety16 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Und nochmal Hallo :)
    @ Freakle:Ich würde sie schon in der ganzen Wohnungen fliegen lassen, aber da sind zu viele gefahren. In meinem Zimmer kann ich z.B. kabel abdecken und alles so räumen das den Vögeln nichts passieren kann. Aber in der ganzen Wohnung? Ich glaube das wird schwierig. Außerdem haben wir einen Hund, der zwar nicht oft in mein zimmer kommt aba den ich ja schlecht aus der Wohnung aussperren kann.
    @ Andrea:Ich denke über Katharinasittiche nach. Wie ist es mit denen (Federstaub, Zimmergröße) ?

    Als ich mit dem Thema angefangen habe, hätte ich nciht gedacht dass sich so viele fragen auftun....aba ihr beantwortet ja alle super!!!:prima:
    Tweety
     
  8. #27 Andrea 62, 17. Januar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Januar 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Tweety macht sich Gedanken um einen, denke ich, eher größeren Käfig "Voliere mit Rädern" und hat ein größeres Zimmer zur Verfügung, das ist m.M. nach doch erstmal ok. Die ganze Wohnung mag ja bei manchem Halter möglich sein, aber nicht bei jedem, es geht ja hier auch eher um Kleinvögel und nicht um Grosspapageien.
    Ich finde es deshalb ein bisschen irritierend für einen evtl. Anfänger in der Vogelhaltung, gleich nach Freiflug in der ganzen Wohnung zu fragen ;). Das könnte doch verunsichern.
    Natürlich sind allerdings nach oben keine Grenzen gesetzt, da stimme ich Dir zu.
    Katharinasittiche hatte ich selbst noch nicht, deshalb ist es am besten, wenn Du Deine Fragen im entsprechenden Unterforum stellst http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?f=92. Dort hilft man Dir sicher weiter. Der Platz für Freiflug ist m.M. nach ok.
     
  9. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Es ist gar nicht so einfach, die "perfekten" Vögel zu finden, stimmt's?
    Aber glaub mir, die Suche lohnt sich!

    Ich habe auch erst viele Bücher gelesen und mich schlau gemacht.
    Übrigens waren Ziegensittiche zwischendurch auch mal kurz angedacht. Aber dann haben wir uns die mal "live" angehört und das hat meinem Freund gar nicht gefallen...:p

    Wenn du dich entschieden hast, ob du Sittiche, Kanarien oder Papageien möchtest, kauf dir ein Buch und schmöker ein bissel! :~
     
  10. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0

    1. das

    und

    2. beles dich im Internet,denn da gibt es doch sehr viele hilfreiche Tips udn Anregungen

    und

    3. wäre es perfekt, wenn du in deiner Nähe Leute kennenlernst, bei denen du deinen "Traumvogel" mal erleben kannst.
    Das ist immer noch was ganz anderes. Da kann dir halt eine Art, die dich während des Lesens und in deinen Vorstellungen sehr gut gefällt, dann doch in Natura nicht mehr zusagen.

    So fand ich mal diverse Finken ganz witzig, aber als ich dann stundenlang das gemöpe im Wartezimmer der Tierärzti anhören durfte/musste, wusste ich, dass die für mich persönlich nie in Frage kämen.
     
  11. Tweety16

    Tweety16 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :)
    Ich dachte ich hätte mich für Katharinasittiche entschieden, aber leider sind sie doch nicht die richtigen für mich, da ihre Ausscheidungen sehr Flüssig sind und ich den Vögel in meinem Zimmer Freiflug bieten möchte, da ich sie hier am besten Überwachen kann. Also beginnt die suche nach ddem "Traumvogel" leider wieder von neuen. Also ich denke aber ich habe entschieden das es Sittiche seien sollen. Ich werde mich jetzt weiter Informieren, aber bitte nicht aufhören Tipps zu schreiben! ;) Ihr kennt euch mit Vögeln besser aus, und ohne euch als Berater bin ich aufgeschmissen! :traurig: Alle Tipps die ihr mir bis jetzt gegebn habt waren schon sehr hilfreich, aber ich habe das Gefühl es war einfach nicht der richtige dabei. ICh werde mich aber noch einmal über alle erkundigen und mir alle Tipps noch einmal genau durchlesen, vielleicht hab ich da ja einen Vorschlag übersehen.
    Umso mehr Vorschläge ich bekommen kann, umso besser!
    Vielen, vielen, vielen Dank für eure Hilfe bis jetzt!!!!!:)
    Tweety
     
  12. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

  13. Tweety16

    Tweety16 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Sperlingspapageien...wieso nicht?
    Ich hab nur leider noch nichts gefunden wo genaue informationen über die Vögel selbst gefunden. Weiß da vielleicht jemand was?
    Tweety
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo Tweety.

    Im Unterforum bekommst du sicher viel Informationen zu den Sperlingspapageien. Für allgemeine Informationen kannst du hier schauen KLICK. Da es aber mehrere Arten gibt, kannst du auch im Tierlexikon nachsehen.
    Gib einfach in die Suche "Sperlingspapagei" ein.
    Viel Spaß beim stöbern.

    LG, Olli
     
  16. Kathimama

    Kathimama federlose Alpha-Henne

    Dabei seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg, bayerisches Nizza ;-)
    Hi Tweety:) ,

    ich hab dir im Süd-Ami-Forum geantwortet! Zur Käfiggröße, zum Futter, zum Kathi-Kacka (soooo flüssig isses gar net:zwinker: ), zum Standort Schlafzimmer etc.

    Alles Liebe,
    Moni
     
Thema:

Vogelkauf: ja oder nein? welcher ist de richtige?

Die Seite wird geladen...

Vogelkauf: ja oder nein? welcher ist de richtige? - Ähnliche Themen

  1. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  2. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  3. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  4. Man will ja nichts falsch machen...

    Man will ja nichts falsch machen...: So gestern war es nun so weit und Mini und Eule so hat der Vorbesitzer sie genannt nun bei uns eingezogen. Das Vogelzimmer ist leider nicht recht...
  5. Seeschwalbe? Wenn ja welche?

    Seeschwalbe? Wenn ja welche?: Ort: Ebrodelta. Foto vom 24.05.2017.