Vogelkind.......

Diskutiere Vogelkind....... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; bin absolut kein Vererbungs- oder Farbschlagexperte, aber gelber Flaum= kein WK, soweit ich weiss?

  1. Liora

    Liora Guest

    bin absolut kein Vererbungs- oder Farbschlagexperte, aber gelber Flaum= kein WK, soweit ich weiss?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    richtig, wenn das Küki gelben Flaum hat, dann ist es kein Weißkopf.

    Wäre es von Anfang an mit weißen Flaum, dann handelt es sich um ein Weißköpfchen
     
  4. #23 MarianneW., 20. Juni 2006
    MarianneW.

    MarianneW. Guest

    Ok dann wird es doch kein Weißkopf wäre aber zu schön gewesen :zwinker:

    Heute morgen wog es übrigens 72 g !

    Aber wir haben jetzt ein neues Problem. Als ich gesten ins Nest schaute und mich eh schon wunderte warum jetzt einer von beiden Eltern wieder häufiger drin sitzt, sah ich, daß zwei neue Eier drin liegen. Och nö dachte ich aber ok ich kann sie diesmal schütteln aber muss ich mir Sorgen machen, daß sie das Küken evtl nicht mehr füttern ? Bis jetzt sieht es zwar nicht so danach aus, es hat nach wie vor immer einen gut gefüllten Kropf !
     
  5. #24 Liora, 20. Juni 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juni 2006
    Liora

    Liora Guest

    Wie meinste denn das jetzt?:? :?


    Wie alt ist es denn jetzt?
     
  6. #25 Stefan R., 20. Juni 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Du meinst die neuen Eier schütteln, um zu prüfen, ob was drin ist?:? Also die Methode á la "in jedem siebten Ei" funktioniert bei Überraschungseiern, aber nicht bei Vogeleiern.
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Wohl eher um weitere Küken zu verhindern.
     
  8. Liora

    Liora Guest

    Und das soll gehen?:?
     
  9. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    nee...wir hatten hier schonmal ein Küki, daß nach "schütteln" doch schlüpfte....die Natur hat schon ganz gut dafür gesorgt , daß einfaches schütteln kein Ei ernsthaft verletzt. Abkochen oder gegen Plastikeier austauschen ist die einzig sichere Methode der Familienplanung
     
  10. Liora

    Liora Guest

    Diese Methode kannte ich noch gar nicht, das gefrorene Eier noch schlüpften davon habe ich schon mal gehört, deswege empfehele ich diese Methode nicht mehr....
     
  11. #30 MarianneW., 20. Juni 2006
    MarianneW.

    MarianneW. Guest

    @ Liora

    heute ist es 25 Tage alt !!

    und ich meinte halt die Eier schütteln damit da nichts draus wird aber so wie die anderen schreiben kann ja trotzdem noch was draus werden oh Gott oh Gott

    @ Stefan R.

    ich wollte die Eier nicht schütteln um zu prüfen, ob was drin ist. Iich bin zwar blond aber so blond auch wieder nicht :zwinker: von Ü-Eiern habe ich jetzt auch erstmal genug. Also wie schon oben gesagt, ich wollte schütteln um zu verhindern, daß sich in den Eiern was entwickelt wie Richard richtig bemerkt hat aber das ist ja wohl doch nicht so eine sichere Methode

    @ all

    heute war richtig viel Unruhe im Wohnzimmer weil ich heute doch mal alles richtig sauber machen wollte. Habe ja die letzten 3 Wochen nicht wirklich was gemacht weil ich nicht soviel stören wollte. Aber heute konnte ich nicht mehr drüber hinweg sehen. Ich habe Küken mit Eltern auch in einen Käfig getan und ich hoffe, die ganze Putzorgie (4 Std mit Einfangen der Eltern) war nicht zuviel für sie, so dass sie jetzt das Kleine nicht mehr füttern. Das ist meine größte Sorge. Aber eben saß die Henne wieder auf den Eiern und auch bei dem Küken. Ich hoffe alles geht gut !

    Morgen hole ich Bilder ab !
     
  12. Liora

    Liora Guest

    also sieh zu das du die Eier austauschst das nicht nochmal was kommt..............muss ja nicht sein......

    Der Kleine müsste ja auch baldfertig sein
     
  13. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Wäre es nicht besser, die Eier ganz weg zu nehmen? Es ist doch denkbar, daß das Küken die neue Brut aus Sicht der Eltern jetzt stört und sie anfangen, das Kleine zu rupfen...:?
     
  14. LeitWolf

    LeitWolf Guest

    Auf dieser Seite, 1-60 Tag, ich denke das ist eine schlechte vorgabe. Dort stand mit 20 Tagen kriegen die schon federn, und bei meinem Nymphie war immernoch flaum, und in dem Nymphenbuch steht bis zum 35 Tag ist das gefieder vollständig ausgebilder, so wars dann auch ;) Also cih denke diese vorgaben sidn falsch, vllt hat der besitzer mal ein paar tage dazwischen freigelassen *gg*
     
  15. greta444

    greta444 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    hallo!

    ich frage hier nur mal so aus neugier: hast du eine zuchtgenehmigung?hier liest man so oft von vogerlnachwuchs und wenn man mal so internetanzeigen im sperrmuell liest und dort nachfragen wissen 99% der leute gar nicht das es sowas gibt!

    wünsche dir übrigens gaaanz viel spaß mit dem kleinen! :zustimm:
     
  16. #35 MarianneW., 22. Juni 2006
    MarianneW.

    MarianneW. Guest

    @ Christy

    also bisher stört das Küken wohl nicht die neue Brut von daher lasse ich mal die Eier liegen sonst fangen die bestimmt wieder an, neue zu legen und das ist ja für die Henne nicht gut.

    @ LeitWolf

    da bin ich ja jetzt doch ein wenig beruhigt, daß diese Bilder nicht unbedingt der Wirklichkeit entsprechen

    @ greta444

    ich habe keine Zuchtgenehmigung aber eine Sondergenehmigung jetzt vom Veterinäramt bekommen für dieses eine Küken


    @ all

    also ich hoffe ihr kriegt jetzt keinen Schrecken aber so sah Küki letzte Woche Dienstag aus also mit 18 Tagen wo es auch endlich die Augen auf hatte:
     

    Anhänge:

  17. Liora

    Liora Guest

    Aber austauschen!
     
  18. #37 MarianneW., 22. Juni 2006
    MarianneW.

    MarianneW. Guest

    jaja austauschen, anstechen oder abkochen wird gemacht ist doch klar nur habe ich im Moment soviel zu tun, daß ich wohl nicht dazu kommen Plastikeier zu kaufen, denn die kriegt man ja nicht überall daher werde ich wohl eher die anderen beiden Methoden anwenden
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Hallo
    Wenn ich mir das Küki angucke .... für mich sieht die Haut ziemlich trocken aus, oder täuscht das Bild?
     
  21. #39 MarianneW., 25. Juni 2006
    MarianneW.

    MarianneW. Guest

    Also ob die Haut zu trocken ist, das kann ich leider nicht beurteilen mh aber mittlerweile sieht es schon ganz anders aus. Man sieht kaum noch was von der Haut und es hat hellgraue Federn bekommen sieht fast aus wie ein Zimter und hat gelbliche kurze Schwanzspitzen, die Ansätze von orangen Wangen sieht man auch schon. Es ist ja sooooo niedlich !!!

    Heute morgen wog es übrigens 75 g !
     
Thema:

Vogelkind.......

Die Seite wird geladen...

Vogelkind....... - Ähnliche Themen

  1. Meisi, die Blaumeise...

    Meisi, die Blaumeise...: Hallo liebe Community, ich brauch eure Hilfe und ich hoffe, sie kommt schnell :o Ich habe am 16.05. zwei Blaumeisenkinder gefunden...Mami...
  2. Vogelkinder in Not?

    Vogelkinder in Not?: Hallo, ich habe eine wichtige Frage. Seit Tagen beobachte ich ein Hausrotschwänzchen beim Füttern der Jungen. Heute lag das Weibchen tot vor dem...
  3. Vogelkind gefunden - Zaunkönig?

    Vogelkind gefunden - Zaunkönig?: Hallo zusammen, eine Freundin hat heute ein Vogelkind aufgenommen, dessen Nest bei Bauarbeiten zerstört wurde. Ist das ein Zaunkönig?...
  4. Dringend: Was für ein Vogelkind ist es? (in Paraguay/Südamerika)

    Dringend: Was für ein Vogelkind ist es? (in Paraguay/Südamerika): Hallo an Alle;) Ich müßte mal wissen um welche Vogelart es sich handelt. Ich wohne in Südamerika (Paraguay) Unser Katze hat diesen Vogel...
  5. Dringend: Was für ein Vogelkind ist es? (in Paraguay/Südamerika)

    Dringend: Was für ein Vogelkind ist es? (in Paraguay/Südamerika): Hallo an Alle;) Ich müßte mal wissen um welche Vogelart es sich handelt. Ich wohne in Südamerika (Paraguay) Unser Katze hat diesen Vogel...