vogelkrankheiten

Diskutiere vogelkrankheiten im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; brauche hilfe, mein vogel ,agapornid ist seit 4 wochen krank. bisher konnte mir kein tierazt helfen. er hält ständig seinen kopf nach oben, ist...

  1. clara03

    clara03 Guest

    brauche hilfe,

    mein vogel ,agapornid ist seit 4 wochen krank. bisher konnte mir kein tierazt helfen. er hält ständig seinen kopf nach oben, ist sehr schreckhaft geworden und er kann nicht mehr richtig fliegen (er fällt dann auf den boden) !!!
    alles andere ist wie immer - frißt,badet und spielt wie immer!
    trau mich nicht mehr ihn aus den käfig zulassen,da er ständig fliegen will! was kann das sein?8o
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 14. März 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Clara

    So kann ich zuerst auch mal nichts sagen.
    Es gibt noch andere Dinge welche beobachtet werden müssen.
    Schau mal nach folgenden Dingen:
    Der Kot, wie sieht der aus? Hat der sich gegenüber früher verändert?
    Die Federn, ist da was anders geworden, ruppiger oder verfärbungen? Verliert er viele Federn?
    Die Beine und Füße, sehen die anders aus oder kann er eventuell nicht mehr richtig greifen?
    Niest er vielleicht? Oder ist an der Nase oder dem Schnabel feuchtigkeit?
    Wie ist die Atmung? Hörst Du da eventuell Atemgeräusche? Wippt er beim Atmen mit dem Schwanz?
    Wie sehen die Augen aus? Sind diese klar oder trüb? Eventuell etwas geschwollen?
    Noch zum Fliegen eine Frage.
    Kommt er nicht mehr hoch oder findet er den Weg nicht?

    Das Tierarztproblem ist allgemein bekannt.
    Wir haben hier Linklisten zu vogelkundigen Tierärzten, da könntest Du eventuell mal reinschauen: http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=8346
     
  4. clara03

    clara03 Guest

    agapornid

    hallo alfred,
    danke für die schnelle antwort.
    -der kot ist normal und hat sich nicht vrändert
    -die federn sind normal ( keine verfäbungen und nicht ruppig)
    -er verliert kaum federn, die federn am kropf stehen etwas vor (kommt wohl von seiner kopfhaltung?!)
    -beine und füße sind auch wie immer
    -er kann noch richtig greifen, sitzt auf finger und stange wie immer!
    - er niest nicht und es ist keine feuchtigkeit an nase oder schnabel
    -atmung: keine geräusche! wippt auch nicht mit dem schwanz
    -die augen sind vielleicht etwas trüb aber nicht geschwollen
    -beim fliegen kommt er noch hoch aber er verfehlt das ziel und hält seinen kopf so komisch schräg nach oben (auch wenn er im käfig sitzt); er fliegt dann irgendwo dagegen;dadurch ist er wohl auch so schreckhaft geworden?
    er hat nur das problem mit dem fliegen!
    ich hoffe du kannst mir helfen

    viele grüße
     
  5. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Schreckhaft, orientierungslos!

    Hallo,
    dieses Problem habe ich mit einem Welli von mir auch.
    Er war immer ein guter Flieger, aber seit ein paar Wochen habe ich beobachtet, daß er oft am Ziel vorbei fliegt, das Seil bei der Landung nicht packen kann, weil er vorbeigeflogen ist.
    Ich denke er hat schlechte Augen, warum weiß wohl kein Mensch!!

    Ich glaube auch, dies ist das Problem bei Deinem Vogel, denn er sieht es nicht schnell genug und erschrickt sich. Oder der fliegt und sieht die Landestelle nicht richtig.

    Eine Lösung für diese Sache habe ich auhc noch nicht gefunden, weil mein Welli in der Außenvoliere lebt und ich ihn nicht von seiner Partnerin und den anderen Wellis trennen möchte.

    Grüße

    Ela
     
  6. #5 Alfred Klein, 14. März 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Ich sehe da zwei Möglichkeiten.

    Entweder sind die Augen nicht in Ordnung. Kann durch Linsentrübung hervorgerufen werden. Auch ein Vitamin A- Mangel bewirkt so etwas.
    Da er auf den Finger kommt könntest Du das mal ausprobieren. Mit dem Finger von schräg hinten neben dem Auge vorbei bewegen. Dann erkennst Du schon mal ob hier ein Problem ist. Das machst Du auf beiden Seiten um Unterschiede feststellen zu können.
    Wie schaut es eigentlich mit der Vitaminzufuhr Deines Vogels aus? Er braucht ständig Obst und Grünzeug. Frißt er davon was?
    Das war eine Möglichkeit.
    Eine andere, sehr viel schwerwiegendere wäre eine Nervenstörung. Dann kann der Vogel den Kopf nicht mehr richtig bewegen und sieht demzufolge nicht richtig. Hier gibt es verschiedene mögliche Ursachen.
    Eine Infektion der Nervenbahnen durch Viren oder Bakterien ist möglich. Ebenso kann es sich um eine Fehlhaltung durch eine Verletzung handeln. Eine Kopfverletzung durch einen Zusammenstoß könnte eventuell solche Auswirkungen haben.
    Entweder wegen Gehirnerschütterung oder weil irgendwelche Nerven betroffen sind.
    Insgesamt wirklich schlecht zu sagen welche Ursachen dieses Problem hervorrufen.
     
  7. tamborie

    tamborie Guest

    Für mich....

    ..klingt das sehr verdächtig nach einer Mangelerscheinung!
    Aber ich würde einen Tierarzt hinzuziehen!

    Gruß
    Tamborie
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

vogelkrankheiten