Vogelküken gefunden (in Spanien)

Diskutiere Vogelküken gefunden (in Spanien) im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, ich bin neu hier und ich weiß nicht, ob ich das jetzt richtig mache. Also, am Donnerstag abend hab ich einen kleinen Vogel im Garten...

  1. #1 schafferle, 17.07.2011
    schafferle

    schafferle Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier und ich weiß nicht, ob ich das jetzt richtig mache.
    Also, am Donnerstag abend hab ich einen kleinen Vogel im Garten gefunden. Ich lebe in Spanien und ich denke er ist aus dem Nest gefallen.
    Nachdem ich erst mal lange gewartet und beobachtet habe ob vielleicht die Mama kommt habe ich es mit ins Haus genommen. Es hat ein paar Federn gehabt und die Augen waren noch nicht ganz auf. Mein Mann hat gleich einen Käfig gebaut, war haben es weich ausgelegt und dann hab ich es gefüttert mit Haferflocken die ich in Wasser aufgeweicht habe.
    Am nächsten Morgen bin ich gleich zum Tierarzt und hab mir ein passendes Futter geben lassen. Das muss ich mit warmem Wasser anrühren. Das Kleine frisst wie wild und macht auch ständig Stinkerle und seit gestern sitzt es auch schon auf der Stange die im Käfig ist.
    Seit heute macht es Hüpfer von der Stange runter und wieder rauf , einfach süßßßß.......
    Jetzt die Frage, was soll ich weiter füttern, hab heute schon eine Fliege gefangen und die hat es runtergeschluckt wie nix.
    Soll ich morgen anderes Futter holen und was für ??
    Und wann und wie geht das, dass ich es dann alleine in den Garten lassen kann ??
    Bin total unkundig, hab nur 2 Hunde aber bin total stolz, dass ich es soweit durchbekommen habe. Jetzt singt es wie toll und will vermutlich schon wieder Futter.
    vielen lieben DAnk für Eure Hilfe
    Lb. Grüße aus Spanien
     
  2. #2 Sybille, 17.07.2011
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Schafferle,

    auch hier noch einmal ein herzliches Willkommen. :zwinker:
    Um das richtige Futter benennen zu können, muss man zunächst erst einmal wissen, um welche Vogelart es sich handelt: Körner- oder Insektenfresser.
    Kannst du hier ein Bild einstellen, sodass man das Vögelchen bestimmen könnte? Am besten ein Bild, wo das Vögelchen auf deiner Hand sitzt.
    Hier kannst du dir auch schon mal Vergleichsfotos ansehen.
     
  3. #3 Karin G., 17.07.2011
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.258
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Fotos gibt es im Unterforum Ernährung (könnte man eventuell die beiden Themen zusammenhängen?)
     
  4. #4 klumpki, 17.07.2011
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Schau mal Schafferle, sieht dein Vögelchen so aus? das ist ein Kleiber, der verträgt nur Insekten und weder Haferflocken noch angerührten Brei vom TA.

    Bevor an Auswilderung gedacht wird, muss erstmal artgerechtes Futter her und zwar in Massen, so kleine Vögelchen haben riesen Hunger. Hast Dich ja sicher schon in Sybilles link belesen. Ein besseres Foto von der Seite und von vorne würde die Artbestimmung erleichtern.
     
  5. #5 schafferle, 18.07.2011
    schafferle

    schafferle Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    kleinen Vogel gefunden

    Hallo,

    ich habe letzten Donnerstag Abend einen kleinen Vogel im Garten gefunden.
    Hab lange gewartet, ob die Eltern da sind aber es kam niemand.
    Da habe ich Ihn mit ins Haus genommen da auch sehr viele Katzen in der Gegend rumlaufen. Ach ja, ich lebe in Spanien. Den Anhang Vogel 001.jpg betrachten [/ATTACH][/ATTACH]
    Ich hoffe, man kann die Bilder jetzt sehen die ich eingefügt habe.
    Ich fütteren ihn mit Spezialfutter aus der Tierhandlung, das ist ein Pulver, das man in warmem Wasser anrühren muss.
    Das geht ganz gut, das Kerlchen hat jetzt schon mehr Federn bekommen und er frisst auch gut.
    Kann mir jemand sagen, was das für ein Vogel ist ??
    DAnn habe ich noch ein Problem. Man hat den Eindruck, dass das Stinkerle den Darmausgang verklebt. Ich mache das morgens immer mit einem warmen Wasserwattebauch behutsam weg, erst dann mach er seinen Stinker. Vorher müht er sich total ab und es kommt nichts raus.
    Ist das richtig so oder was soll man da sonst machen.
    Ganz lieben Dank für Eure Hilfe, kenn mich so gar nicht aus mit Wildvögeln und hier gibt es auch nicht so etwas wie eine Auffangstation.

    Lb. Grüße
    Karin
    Ab wann muss ich was anderes füttern und was ?? und wann kann ich Ihn nach draussen setzen dass er sich wieder eingliedern kann in seine Welt ??
     
  6. #6 klumpki, 18.07.2011
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Schau mal, Schafferle, hier klick in Deinem anderen Thread habe ich Dir schon geantwortet.

    Die Darmprobleme kommen vom falschen Futter, schnell auf reine Insekten umstellen, sonst istr er schnell hin.
     
  7. #7 schafferle, 18.07.2011
    schafferle

    schafferle Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    o.k., hab jetzt anderes Futter geholt, eine Mischung von Insekten und Obst.
    Er ist total munter und frisst wie ein kleiner Stier. Aber wie mache ich es mit dem Wasser ?
    Mit der Spritze soll man es nicht in den Schnabel spritzen weil es unter Umständen in der Lunge landet,
    habe ich jedenfalls gelesen, so halt ich Ihn immer mal wieder unter einen ganz kleinen Wasserstrahl und die öffnet er den
    Schnabel und nimmt was auf. Aber wieviel Wasser muss es trinken pro Tag - ich hab keinen Schimmer und hoffe
    wirklich dass ich alles richtig mache ..........
    Foto kann ich erst morgen abend wieder einstellen weil mein Laptop im Moment Probleme hat die Karte zu lesen.
    Hoffe, dass es morgen repariert ist......

    Danke vielmals für Eure Hilfe
    Lb Grüße aus Spanien
    Karin
     
  8. #8 Sybille, 18.07.2011
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Karin,

    ich habe nun wegen des Bildes und der zusätzlichen Informationen deine beiden Themen zusammengelegt, sodass man alles auf einen Blick hat. :zwinker:
    Klumpki/Monika hat dir ja schon wichtige Tipps gegeben.
    Wenn du die Insekten vorm Verfüttern in Wasser tauchst, hat das kleine Vögelchen erst einmal genug Flüssigkeit.
     
  9. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Hallo Karin
    Fertigfutter ist nicht geeignet, die getrockneten Insekten sind zu hart und schwer verdaulich. Dass der Kleine es frißt "wie ein Stier" bedeutet nicht, dass er es auch verträgt, er hat einfach Hunger und will leben und er öffnet Dir vertrauensvoll das Schnäbelchen. Deshalb musst Du unbedingt für artgerechtes Futter sorgen.

    Du brauchst lebende Futterinsekten, Heimchen, Steppengrillen, Buffalows, Pinkies. Diese kaufst Du vor Ort in einem Terrarienshop oder Zoofachgeschäft und Du musst raus und selber sammeln: Fliegen, kleine Spinnen, Grashüpfer, geflügelte Insekten, das alles in großer Menge.

    Die gekauften Futtertiere sind meist sehr schlecht bis gar nicht ernährt, deshalb müssen sie von Dir noch Haferflocken und Obst bekommen für 2 Tage, danach frierst Du sie ein und taust nach Bedarf die erforderliche Menge an Futtertieren auf, indem Du sie mit kochendem Wasser übergießst. Nach 3 Minuten im Wasser und kurzer Abkühlung sind die Insekten dann verfütterbar. Heimchen und Steppengrillen werden ohne Sprungbeine verfüttert, die brechen leicht ab, wenn die Tiere in gefrorenem Zustand sind.

    Bitte den Vogel nicht unter einen Wasserstrahl halten. Zu trinken bekommt er 3-4 Tröpfchen Wasser, die Du ihm mit einer Spritze ohne Nadel oder Pipette an den Schnabelrand streichst, nach jeder Fütterung. Der Vogel saugt das Wasser dann ein.

    LG astrid
     
  10. #10 schafferle, 18.07.2011
    schafferle

    schafferle Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    o.k., vielen Dank fürs Zusammenlegen der Beiträge. Muss mich hier erst zurechtfinden. Ist anders aufgebaut als z.B. das Hundeforum wo ich mich normalerweise
    rumtreibe weil ich bisher nur 2 Hunde hatte - hihihihi
    Jetzt kommt so ein kleiner Pipmatz daher ............
    Gut, dann mache ich alles wie Ihr mir geraten habt und hoffe dass das Kleine es schafft !!!
    Bis jetzt ist es total munter und ich hab es ja jetzt immerhin schon fast 4 Tage ..........
    nochmals lb. Grüßle
    Karin
     
  11. #11 schafferle, 18.07.2011
    schafferle

    schafferle Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Astrid,

    vielen Dank für Deine Mail, dann muss ich gleich noch einmal los und lebende Insekten holen.
    Draußen find ich bei uns nichts, wir leben in Spanien und da ist im Moment schon Hochsommer, sehr heiß und da
    findet man überhaupt nichts im Garten. Bin schon die letzten 2 Tage am Suchen. Mein Mann versucht immer die
    Fliegen zu fangen aber es gelingt nicht wirklich oft.
    2 Fliegen hat es schon bekommen aber da hatte ich das Gefühl, dass es lange daran verdauen musste und der
    Stinker den es dann hatte war ganz schwarz ??

    Ich denke, es ist ein Feldsperling, also ein Spatzenkind. Jedenfalls sieht es am ehesten so aus wenn man die Bilder
    vergleicht.
    Ich hoffe wirklich sehr, dass wir es durchbringen aber ich bin guter Hoffnung, da es jetzt ja schon 4 Tage bei uns ist.
    Es hat sich auch schon sehr verändert. Hat jetzt ganz viele Federn und am Hals, der bis gestern total nackt war
    sind jetzt auch schon viele Federn. Es putzt sich sehr viel, vermutlich sind das die alten Federn die es damit raushaben
    will um Platz für die neuen zu schaffen ??
    Bin für jeden Hinweis dankbar
    nochmals lieben Dank
    grüße aus Spanien
    Karin
     
  12. #12 woodbear † 2013, 18.07.2011
    woodbear † 2013

    woodbear † 2013 verstorben 18.04.2013

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayer. Wald
    Hallo Karin,
    mach doch bitte auch mal ein Seitenfoto. Von vorne betrachtet ist es nie und nimmer ein Sperling (Brustfärbung und rel. kräftiger Schnabel!). Eher ein Kleiber, wie schon geschrieben wurde.
    Gruss nach Spanien,
    Gerd
     
  13. #13 schafferle, 18.07.2011
    schafferle

    schafferle Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    gibt es in Spanien Kleiber ?? ist der nicht auch größer, so in etwas wie eine Schwalbe ??

    Hier fliegen so viele rum die aussehen wie unser Kleines und ich denke, dass das Feldsperlinge sind, sagt jedenfalls ein Bekannter der sich angeblich gut mit Vögeln auskennt ??

    Kann die Fotos erst morgen machen weil mein Laptop im Moment die Karte nicht erkennt und ich erst morgen zum Reparierer kann .
    Dann mach ich gleich noch einmal Fotos.

    Andere Frage, wie oft macht so ein kleiner Vogel Kaka und wie oft soll man ihn füttern ?? Der sperrt jedes Mal den Schnabel auf wenn ich nur in die Nähe komme oder er mich sprechen hört - hihihih - schon goldig das Kleine...........

    Will einfach nichts falsch machen ............

    Danke , danke, danke für Eure Hilfe
    Grüßle Karin

    Meiner macht ziemlich oft, f
     
  14. #14 schafferle, 18.07.2011
    schafferle

    schafferle Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gerd,

    hab mir jetzt noch einmal die Bilder vom Kleiber angesehen, ich denke nicht, dass es ein Kleiber ist. Da steht der Bauch ist weiß bis ockerfarbig oder rostrot.
    Aber das Kleine ist eher grau ...........?????????
    Die Farbe sieht auf meinem eingestellten Bild nicht richtig aus. Da wirkt sie tatsächlich etwas rost rot ???

    Na ja, ich versuch es morgen noch einmal .

    Bis denne
    Karin
     
  15. #15 klumpki, 18.07.2011
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Ihr in Spanien habt viele Grillen, Heimchen udn Grashüpfer, die mögen es heiß und trocken. Das sind wunderbare Futtertiere, leicht zu fangen und anschließend einzufrieren.
     
  16. #16 woodbear † 2013, 18.07.2011
    woodbear † 2013

    woodbear † 2013 verstorben 18.04.2013

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayer. Wald
    Hallo Karin,
    also Kleiber gibts in Spanien ganzjährig. Bei einem noch nicht ausgefärbten Vogel lässt sich manches noch nicht eindeutig bestimmen, ist klar. Ich gehe am meisten von dem rel. kräftigen Schnabel aus.
    Ansonsten Vertraue bitte auf Astrid und klumpki, die sind in sachen Futter die Experten.
    Viel Glück.
    Grüsse aus dem Bayer. Wald
    Gerd
     
  17. #17 astrid, 18.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2011
    astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Prima Eure Bemühungen um das Vögelchen, Karin. Ich bin sehr auf das Foto gespannt, denn von der exakten Artbestimmung hängt alles ab. Hättest Du tatsächlich einen Sperling, müssten wir das Futter erneut anpassen. Schau mal, so sieht ein Sperling aus, etwa in dem Entwicklungsstadium, in dem Dein Schützling ist. Ich kann keine Ähnlichkeit erkennen zu Deinem Foto.

    Den Anhang P1060265.jpg betrachten Den Anhang P1060297.jpg betrachten

    Gefüttert wird in dem Alter alle 60 bis 90 Minuten solange, bis der Vogel nicht mehr sperrt. Dann bekommt er einige Tröpfchen Wasser an den Schnabel gestrichen. Das häufige Kot absetzen ist ganz normal. Der Kot sollte geformt und von einem festen Häutchen umgeben sein.

    Den Anhang P1050708.jpg betrachten

    LG astrid
     
  18. #18 schafferle, 19.07.2011
    schafferle

    schafferle Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Astrid,

    vielen lieben Dank für Deine Mühe.
    Unserem Piepmatz geht es heute morgen gut, er schreit schon wieder nach Futter. Was mir aber komisch vorkommt ist immer das verklebte Hinterteil.
    Ist das denn normal. Der Stuhlgang sieht aber gut aus, hat auch so ein Häutchen wie Du beschrieben hast ??!!

    Die Bilder sehen unserem Vögelchen sehr ähnlich aber der Schnabel ist irgendwie anders. Der ist länger und ich finde auch etwas spitzer.
    Aber ich hab ja auch keine Ahnung davon.

    Ich hoffe sehr, dass das heute mit der Bildübertragung klappt.

    Liebe Grüße und bis später
    Karin
     
  19. #19 schafferle, 19.07.2011
    schafferle

    schafferle Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    jetzt fliegt er schon - hurrrahhh - ich glaube es geht ihm wirklich gut -
    jedenfalls ist er gerade auf seinen Käfig geflogen, ich hab den Käfig sauber gemacht , er sass auf der Stange und schupp die wupp sass er auf dem Käfig.

    Hoffentlich geht das so gut weiter ..........

    Grüßle und einen schönen Morgen
    bei uns ist es sehr heißßßßßß
     
  20. #20 schafferle, 19.07.2011
    schafferle

    schafferle Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    neue Bilder unseres Findelkindes. Was ist das für ein Vogel ??

    [/ATTACH][/ATTACH]

    so, hier sind die Bilder, war ne schwere Arbeit denn das Kleine will nicht stillhalten , hüpft dauernd rum. Besser ist es leider nicht möglich.

    Kann man jetzt erkennen , was für ein Kerlchen das ist ??

    Grüßle
    Karin
     

    Anhänge:

Thema: Vogelküken gefunden (in Spanien)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelküken bestimmen

    ,
  2. vogelküken

    ,
  3. vogelküken grau

    ,
  4. vogelküken gefunden,
  5. vogelküken bilder,
  6. vogel küken,
  7. vogel küken aussehen
Die Seite wird geladen...

Vogelküken gefunden (in Spanien) - Ähnliche Themen

  1. Junge Rabenkrähe gefunden - Aufzuchtstation in Heilbronn gesucht

    Junge Rabenkrähe gefunden - Aufzuchtstation in Heilbronn gesucht: Hallo zusammen, ich habe heute beim Laufen eine junge Rabenkrähe gefunden. Definitiv ein Ästling. Die Arme sieht ziemlich fertig aus. Ich habe...
  2. junge Elster gefunden

    junge Elster gefunden: als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier, hab mich gerade angemeldet. Jetzt war ich mir nicht ganz sicher, ob...
  3. Junge, verlassene, Rabenkrähe gefunden.

    Junge, verlassene, Rabenkrähe gefunden.: Vor drei Tagen saß eine kleine, voll befiederte Rabenkrähe unter der Tanne hinter dem Haus. Nach dem ich mich vergewissert hatte, dass die...
  4. Vogel gefunden, ist das ein Star?

    Vogel gefunden, ist das ein Star?: abgetrennt als eigenes Thema von hier und zu Vogelbestimmung verschoben [ATTACH] [ATTACH] Hallo, ich hänge mich mal hier dran, meine Tochter...
  5. Verletzter Vogel gefunden, um welche Art handelt es sich?

    Verletzter Vogel gefunden, um welche Art handelt es sich?: Guten Abend Vogelforen Community! Wir haben heute Nachmittag beobachtet, wie ein kleiner Vogel auf dem Grundstück unserer Nachbarn von Krähen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden