Vogelkundiger aus Essen wegen Zoohandlung in Steele

Diskutiere Vogelkundiger aus Essen wegen Zoohandlung in Steele im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich bin entsetzt was ich heute in Steele gesehen habe. Es gibt dort einen Zooladen/ Antiquitätenladen, den ich persönlich für absolut......

  1. Senara

    Senara Guest

    Hallo!

    Ich bin entsetzt was ich heute in Steele gesehen habe. Es gibt dort einen Zooladen/ Antiquitätenladen, den ich persönlich für absolut... - ich bin sprachlos - halte!!! Zwei Papageien, die nicht gesund aussehen, in winzigen Käfigen. Einer der beiden leidet wohl schon unter Hospitalismus, wenn man das so sagen kann. Schwankte traurig vor einem Spiegel hin und her, so sehr, daß ich schon Angst hatte, der Käfig kippt. Von den anderen Tieren red ich mal gar nicht.
    Meine Bitte ist nun folgende: Könnte jemand, der sich mehr mit den armen Tieren auskennt und vielleicht zusätzlich älteren Semesters ist, nochmals (mit mir zusammen) dorthin um eine bessere Bestandaufsnahme zwecks Anzeige zu machen?!?! Ich bin nur noch geflohen! Ich würde mich ja direkt ans Veterinäramt wenden, wenn ich nicht den Thread von Rosi N. vorher gelesen hätte, der so klang als wäre es ohne Zeugen und Fotos ziemlich erfolglos...
    Bitte dringende Meldung,

    Senara
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ann Castro, 5. Januar 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Stimmt nicht. Die müssen jeder Anzeige nachgehen.

    Wenn sie dies nicht tun, sofort an den Vorgesetzten wenden.

    Wie alt bist Du denn?

    LG,

    Ann.
     
  4. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ich bin dabei!
    Was für Papageien sind das denn?
     
  5. Senara

    Senara Guest

    Guten Morgen,
    ich bin 21 Jahre alt, daher eigentlich kein Problem. Aber viele Menschen haben eben doch erst Respekt wenn sie grau-melliertes Haar sehen. *no offense* Leider weiß ich nicht um was für Papageien es sich handelt, ich kenn mich da nicht so aus. Aber ich habe schon im Veterinäramt angerufen. Der Laden ist wohl schon bekannt, da kämen häufiger Meldungen für rein und da ist auch schon jemand da gewesen, aber die Haltung wäre so schon okay. Die Begründung habe ich nicht ganz verstanden. Gibt es denn jetzt nichts was man noch weiter machen könnte?! Das kann ja eigentlich nicht sein, oder?!

    Gruß, Die verwirrte Senara
     
  6. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Naja, man kann es mal auf die nette Tour versuchen. Hingehen und zulabern. Manchmal klappt das.
    Wo ist der Laden denn genau?
     
  7. Senara

    Senara Guest

    Da schreib ich dir mal flugs ne PN. Ich komme auch gerne noch mit, in der Hoffnung daß es was bringt!

    Senara
     
  8. #7 sternchen2904, 7. Januar 2005
    sternchen2904

    sternchen2904 Guest

    Hallo,

    wenn ihr noch jemanden braucht, bin zwar nicht grau aber älter :D und wohne in Bottrop.

    Gruss

    Gabi
     
  9. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Wir fahren voraussichtlich Montag hin.
    Weiß nicht, was besser ist - mehrere Leute oder wenige?
    Vielleicht fühlen sich die Leute in die Ecke gedrängt, wenn wir da zu dritt aufkreuzen?
    Oder aber wir haben mehr "Autorität"?
    Weiß nich... :s
     
  10. Senara

    Senara Guest

    Och, wenn wir so tun als ob wir zufällig vorbei kommen und uns erst mal unauffällig im Laden umgucken könnte man uns die "3-Freunde-Nummer" vielleicht abnehmen. Ich weiß ja nicht was für ein Trio wir bilden... Wir wollten uns Montag gegen 17:30 treffen... äh, kennst du dich in Steele aus?

    Sandra
     
  11. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hihi...
    Könnte lustig werden...
    Bin ja mal gespannt. :0-
     
  12. #11 sternchen2904, 8. Januar 2005
    sternchen2904

    sternchen2904 Guest

    Hmmm 17:30 Uhr schaffe ich nicht, arbeite in Leverkusen.

    Wo ist denn der Laden?? Hat er auch Samstags geöffnet?

    LG

    Gabi
     
  13. Senara

    Senara Guest

    Hallöchen,

    der Laden ist auf der Kaiser-Wilhelm-Straße. Der müßte Samstags eigentlich auf haben, aber ich bin mir nicht sicher wie lange. Steht leider auch nichts von auf der Homepage...

    Gruß,
    Sandra
     
  14. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Huhu Gabi!

    Wann würdest Du es denn schaffen?
     
  15. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hallo Ihr Lieben!

    Gestern waren Sandra und ich in besagtem Zooladen. Es handelt sich um einen Edelpapageien-Hahn. Der zweite Papagei, eine Blaustirnamazone, ist dort nur in Pflege. Des weiteren bewegt sich eine andere Amazone frei im Laden, sie gehört dem Besitzer des Ladens und ist seit 25 Jahren dort. Sie sieht aber sehr gut aus, soweit ich das beurteilen kann. Der Laden ist sehr eng und voll, allerdings sind die Tiere relativ gepflegt. Ich habe schon Schlimmeres gesehen. Die Angestellten scheinen sehr bemüht, den Besitzer habe ich nicht gesprochen.

    Henry, der Edel-Hahn, ist ein Scheidungsopfer, so erzählte man mir. Er wurde dort abgegeben, weil keiner der beiden Besitzer ihn nach der Trennung behalten konnten. Henry ist am kompletten Bauch gerupft – allerdings nicht frisch. Die Pflegerin erzählte, dass ihm die Federn mittlerweile nachwachsen, er hätte sehr unter dem Verlust seiner Bezugsperson gelitten. Henry ist seit ca. 3-4 Monaten in dem Zoohandel. Sein Käfig ist deutlich zu klein, aber gepflegt. Er verbrachte die meiste Zeit, in der wir ihn sahen, in gebückter Haltung vor seinem Spiegel, mit leicht abgespreizten zitternden Flügeln, ab und an ließ er einen hohen Schrei verlauten. Erst als ich ihn sanft anpustete, reagierte er auf seine Außenwelt. :s

    Der Zooladen möchte 1.500 EUR für ihn haben. 8o

    Auf meine Frage, was sie mit ihm machen würden, wenn sie ihn nicht verkaufen würden, kam die Antwort „keine Ahnung...“

    Und jetzt?

    Sandra und ich sind so verblieben, dass sie nochmal vorbeischaut. Wenn Henry immer noch dort ist (womit zu rechnen ist), kann man dem Besitzer ja eine Vermittlung anbieten - allerdings nicht zu dem Preis.

    Ich denke aber, solange die nur entfernt die Möglichkeit haben, mit dem Tier über 1.000 EUR zu verdienen, geben sie ihn nicht aus reiner Tierliebe in gute Hände, damit sein Leben eine gute Wendung nimmt... :s

    Was meint Ihr zu der Geschichte? Was kann man tun?
     
  16. Senara

    Senara Guest

    Hallöle,
    mir bleibt da nix anderes zu sagen als daß ich dann mehr oder weniger monantliche Berichte verfassen könnte. Evtl. in Abwechslung mit Sternchen?! Hoffe kann positives berichten... Danke nochmals für's mitkommen Anja,

    Gruß,
    Sandra
     
  17. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    das Tier kann einem ja wirklich leid tun.
    Weiß denn jemand, ob der Preis (€ 1500,-) real ist?
    Ich habe keine Ahnung, was diese Tiere kosten, aber in einem Antiquitätengeschäft einen Papagei zu kaufen????? Ich fürchte, da würde ich zuletzt nachschauen.... :s
    Und es ist ja ein ganz schön happiger Preis, und dann auch noch gerupft. :?
    Jedenfalls ganz viel Glück für das Tier.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  18. Senara

    Senara Guest

    Hallo Sonja,

    es handelt sich ja um einen Zooladen/ Antiquitätenladen. Also 2 in 1... Wobei auch noch ein Skiverleih dabei ist (?!?!) Versteh ich auch nicht.
    Und was die Federn angeht, die wachsen ja mittlerweile schon wieder nach. Sieht zwar immer noch nicht sooo toll aus, aber man kann sich vorstellen wie er aussehen soll. Preislich gesehen find ich es übertrieben, ABER eigentlich sollte man sich sowieso überlegen, ob man ein (Tier-)Leben überhaupt mit Geld aufwiegen kann/ sollte. :+klugsche Wie auch immer, der Kleine hat besseres verdient und ich denke mal wir sollten dran bleiben.
    Gruß,
    Sandra
     
  19. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Anja und Senara,

    es ist schön, dass ihr für den armen Vogel engagiert handelt. :beifall:
    Der arme Henry! Dass er in gebückter Haltung zitternd da sitzt, sagt schon viel. Er leidet unsäglich. An Verlust von Bezugspersonen und unter der fremden, nicht optimalen Umgebung, wo ständig Leute rein und raus gehen. 0l
    Habt ihr gesehen, was für Futter er bekommt? Edelpapageien sind eher Weichfresser. Hat er mindestens Obst in seinem Käfig? Beim nächsten Besuch könntet ihr ihm vielleicht Obst mitbringen? (Apfel, Granatapfel, Litchies etc.)
    Und sag bitte dem Ladenbesitzer, dass er schleunigst den Spiegel aus dem Käfig beseitigen soll.

    Zu dem Preis würde ich sagen, 1.500 € ist normal für einen Edelpapagei in einem Zooladen, allerdings für einen gesunden Vogel. Ob der jetzige Besitzer für ihn den gewünschten Preis bekommen kann? Ich glaube nicht. Viele Züchter bitten einen gesunden Jungvogel schon für ab 500 €.
    Ihr könntet ihm, dem Ladenbesitzer, sagen, dass der Preis nicht realistisch ist und er besser schnell einen guten Edelpapageienliebhaber für ihn suchen soll. Je länger er dort sein trauriges Dasein fristet, desto schlechter für den Vogel und für den jetzigen Besitzer. Er wird immer mehr gestörtes Verhalten entwickeln.
    Bitte überzeugt ihn. (Ich weiss, es ist leicht gesagt aber versuch's bitte.)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hi Yve!

    Zum Futter: Er hatte eine Körnermischung im Napf :o
    Aber immerhin ohne Erdnüsse (in Schale).
    Ansonsten hat er ein Stück Wurst zum Naschen bekommen, und die Pflegerin meinte "der ist sauer, weil es heute keine Pizza gibt." 8o

    Weißt Du, das Problem an der Sache ist ja, dass die meisten Leute sehr böse reagieren, wenn man sie darauf aufmerksam macht, dass sie bei der Tierhaltung einen Fehler machen. Das erfordert so viel Fingerspitzengefühl...

    Dranbleiben werden wir auf jeden Fall.

    Aber an dem Tag, als wir da waren, war es brechend voll in dem Laden, und wir hätten nicht in Ruhe mit dem Besitzer reden können.

    Erschwerend kommt ja leider noch dazu, dass der Mann seit 25 Jahren eine Amazone allein im Laden hält :(
     
  22. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Anja,

    sie teilen wörtlich eigenen Lebensraum und eigenes Essen mit den lieben Tieren. :s
    Was für eine Tierliebe! 0l
    Ich vermute, bei dem Zooladen kann man leider nicht viel machen, wenn die Ladenbetreiber die amtlich verordnete Mindestanforderung erfüllen und die Tiere halbwegs gut gepflegt aussehen. Man könnte vielleicht vorläufig nur auf Obstbedarf der Papageien und die negative Wirkung des im Käfig angebrachten Spiegels hinweisen.
    (Ja, Anja, auch ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass die Ladenbetreiber ziemlich genervt reagieren, wenn man sie vorsichtig auf das und jenes anspricht.)

    Wenn ich hier mein persönliches Empfinden schreiben darf: Ich gehe ungern zu einem Zoogeschäft, weil ich bis jetzt in meiner Umgebung kein einziges Zoogeschäft gesehen habe, wo die Vögel mir nicht Leid tun. Aber so lange es kein anderes, bindendes Gesetz gibt, wird es leider weiter so bleiben.
     
Thema: Vogelkundiger aus Essen wegen Zoohandlung in Steele
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Zoogeschäfte Essen-Steele

    ,
  2. hospitalismus vögel

    ,
  3. tierarzt essen steele

    ,
  4. zoogeschaefte essen,
  5. zoohandlung in essen steele,
  6. zooladen steele,
  7. zooladen essen steele
Die Seite wird geladen...

Vogelkundiger aus Essen wegen Zoohandlung in Steele - Ähnliche Themen

  1. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  2. Urlaubsvertretung Vögelbetreuung in Essen gesucht

    Urlaubsvertretung Vögelbetreuung in Essen gesucht: Hallo, ich bekomme vom Tierschutz immer wieder kleine Wildvögel. Aber auch ich fahre einmal in den Urlaub. Zwar nur für eine Woche immer (wegen...
  3. Wellensittiche essen nicht

    Wellensittiche essen nicht: hallo, habe gestern meine zwei Wellensittiche (zwei Hähne) vom Züchter abgeholt, sie sind beide Ende April geschlüpft. Seit gestern Nachmittag...
  4. [02929] 1 Paar Sperlingspapageien in vogelkundige Hände abzugeben

    [02929] 1 Paar Sperlingspapageien in vogelkundige Hände abzugeben: Hallo Forum, erstmal großes Lob an alle, habe als stiller Mitleser hier schon viel aufgeschnappt das ich anwenden konnte. Erst mal zu meiner...
  5. 45307 Essen Wellensittich-Hahn, Alter unbekannt

    45307 Essen Wellensittich-Hahn, Alter unbekannt: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: ein gelber Wellensittichhahn, - der sich über einen neuen Besitzer...