Vogellärm in der Whg

Diskutiere Vogellärm in der Whg im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich bin sehr verzweifwelt und brauche Eure Hilfe.Ich habe einen Wellensittich und ein Agarponidenpärchen.Wir sind hier neu eingezogen...

  1. nieden

    nieden Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin sehr verzweifwelt und brauche Eure Hilfe.Ich habe einen Wellensittich und ein Agarponidenpärchen.Wir sind hier neu eingezogen und auch unser Vermieter hat nichts gegen TIERE.Nun aber die Nachbarn.Sie wollen das wir die Vögel an einen anderen ORT stellen dA SIE SICH DURCH DAS STÄNDIGE GEKREISCHE belästigt fühlen.Ich habe aber leider keinen Platz um die Tiere umzustellen.Nun drohen Sie mir ständig mit Anwalt.Auch meinen Vermieter gehen sie an.
    WAS soll ich machen möchte sdie Tiere nicht abgeben???!!!
    Muß ich das Angst haben???Ach sie haben ihr Sofa an der Wand stehen..
    Würde mich sehr um sinnvolle Tips freuen
    liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Ich weiß nicht ob das auch für ein Aga pärchen gilt, aber ein Wellensittich muss von den Nachbarn tolleriert werden. Da gibt es sogar gerichts Urteile. Ich glaube aber das du dich mal ein bisschen einschleimen musst so schwer das auch sein mag (nur ein scherz). Villeicht kannst du dann noch was retten. Ich würde aber nicht gleichden Teufel an die Wand malen. Warte erst mal auf die anderen die haben mehr Erfahrung!
     
  4. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Also für mich persönlich ist das hohe Piepsen von Agaporniden unerträglich, aber gerade diese hohen Töne dürften wohl nicht so sehr durch die Mauern dringen. Bei Aras und Kakadus ist das ein anderes Kaliber, aber bei Deinen Vögeln stehst Du rechtlich wohl ganz gut dar.
    Was die Nachbarn angeht, leiden sie vielleicht an zu wenig Aufmerksamkeit und hacken nun auf "den neuen" rum. Die gibt es überall, aber das ist eine andere Sache. Rechtlich denke ich, dass Du nichts zu befürchten hast.
     
  5. #4 watzmann279, 29. Dezember 2010
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Ja das ist schwierig, wenn sich die Nachbarn gleich am Anfang aufregen,
    soviel ich weis dürfte dir nichts passieren, Vögel fallen nicht unter Haustiere, bei Hundegebell passiert doch auch nicht viel, ich würde einfach mal abwarten, was passiert,
    hast Du eventuell die Möglichkeit die Vögel in ein anderes Zimmer zu stellen ? vielleicht in die Küche od. ein drittes Zimmer
    Wohnen die Nachbarn im gleichen Eingang ? oder daneben
    Eventuell gehören sie ja zu der sorte Mensch die sich über alles aufregen
    ich drücke Dir mal die Daumen das Du noch zurecht kommst
     
  6. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Hallo nieden,
    wenn die Situation noch nicht so verfahren ist, wäre es möglich, die Nachbarn auf einen Kaffee oder ähnliches einzuladen und sich dann mal ganz zwanglos über die Vögel zu unterhalten? Das hat schon manchmal die Situation entschärft.
    Besteht die Möglichkeit, die Vögel an eine andere Wand zu stellen, damit der Geräuchpegel automatisch sinkt?
    Ist es möglich, die Vögel so zu beschäftigen, mit viel Zweigen und Spielzeug, dass sie nicht so laut sind?
    Ich wünsche Dir viel Glück, dass die Situation mit den Nachbarn etwas legerer wird. Aber als neu eingezogener ist es etwas schwieriger für Dich und Deine Vögel. Offenheit ist manchmal die beste Verteidigung, ehe die Fronten sich verhärten.
    Gruß
    zwilling
     
  7. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Das Agas so laut quietschen sollen ist mir noch nicht bekannt gewesen vielleicht sind die schon älter und können das granicht mehr sso gut hören.Nur ne thorie.
     
  8. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    Vögel können ganz schön aufdrehen und wenn unsere im Sommer auf der Terrasse stehen, meckert unser Nachbar auch ständig rum.

    Wenn Du keine andere Möglichkeit hast, den Käfig hinzustellen, dann versuch doch, die Seiten, die zu den Nachbarn hinzeigen, etwas "abzudichten", dann schallt das Gepiepse nicht direkt an die Wand.

    Btw: hälst Du den Welli mit den Agas zusammen? Das kann böse ins Auge gehen und der Welli bräuchte auch einen Partner, um sich in seiner eigenen Sprache unterhalten zu können.
     
  9. #8 Green Joker, 30. Dezember 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Abgesehen nunmal davon, dass der Wellensittich einen Partner braucht..
    Ich würde dir erstens raten, dass du dich wirklich mal mit deinen Nachbarn zusammensetzt. (ich habe momentan auch arge "Lärmbelästigung" durch Wachtelnachwuchs in meiner Wohnung, hätte ich ein schlechtes Verhältnis zu meinen Nachbarn (ich wohne auch erst knapp anderthalb Jahre dort), wärs kritisch)
    Grundsätzlich darf man dir die Vogelhaltung nicht verbieten, vorrausgesetzt, die Nachbarn werden nicht durch Geruch oder Geräusche, die aus deiner Wohnung dringen, belästigt. Heißt, wenn die Nachbarn sich also massiv durch die Agas gestört fühlen, ziehst du glaub ich immer den Kürzeren. Daher: halte dich gut mit ihnen und versuche das ohne Vermieter oder Klage zu regeln.
    Ach ja, Agas... die "wahrscheinlich lautesten Vögel der Welt"
     
  10. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Lärm muss man als Mieter abstellen. Das ist klar. Aber Agaporniden (auch wenn sie mich persönlich nerven) machen wohl kaum genug Lärm dafür.
     
  11. #10 Alfred Klein, 30. Dezember 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Ich glaube Deine Nachbarn sind etwas superempfindlich. Es ist denkbar daß sie was hören, aber dann taugt die Wohnung absolut nichts, dann sind die Wände zu dünn. Hörst Du denn die Nachbarn? Würde ich jedenfalls behaupten um denen den Wind aus den Segeln zu nehmen.
    Zynisch: Dreh das Radio so laut daß es die Vögel übertönt, dann können die Nachbarn sich nicht mehr beschweren. ;)
     
  12. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Eben. Wenn sie die Agas durch die Wände wirklich hören, hören sie auch Deinen Fernseher, wie Du Geschirr in den SChrank stellst, wenn Du schnarchst. Das kann ich mir nicht vorstellen.

    Ich denke eher, dass es so zankwütige Nachbarn sind. Die haben bei Eurem Einzug die Vögel gesehen und direkt die Flinte ausgepackt.
     
  13. nieden

    nieden Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Vogellärm

    Hallo,
    danke für Eure netten Antworten! Ich habe mich heute schon ausgerüstet mit viiiieeelen Weidenzweigen und es wurde kräftig gesägt...na ja ab und zu wird halt doch mal gekreischt.
    mein Wellensittichmännle hatr natürlich einen eigenen Käfig in nähe der agas aber ich habe ihm heute einen Partner geholt in der Hoffnung das er nicht ständig am schnattern ist. Er ist super zufrieden mit dem Zuwachs.
    meine nachbarn sind nicht alt um die 40 und die Juppis schlechthin. Leider ist mit denen nicht zu reden denn sie müllen meinen Vermieter auch mit Beschwerden zu. Sie haben sogar schon 3 mediatoren aufgesucht welche ihnen aber angeblich nicht zugesagt haben..haha haben sie nicht die Antwort bekommen welche sie erhofften?
    Leider habe ich keinen anderen Raum meine anderen beiden Agas habe ich schon im Schlafzimmer stehen wo sie Niemanden stören. Wir hatten eine sehr große Whg mußten uns aber leider verkleinern aber meine "Hühner" mußten nun mal mit! Aber sie stehen auch im Sommer nicht draußen.Nur die Nachbarn störte sogar der Schnellkomposter!Nun hoffe ich das sie nicht wirklich mit einem Anwalt kommen denn den Luxus kann ich mir nicht leisten.Mit dem Lärm aus der Nachbarwhg habe ich auch schon geliebäugelt und das kann ja eine menge sein ohne das man da konkreter wird gell????..peinlich...Allen alles Liebe und Gute für das neue Jahr:0-
     
  14. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    eben, dann sag doch mal, dass sie dezenter im Schlafzimmer sein sollen, es wäre Dir unangenehm, sowas dem Vermieter erzählen zu müssen^^
     
  15. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Es gibt mehrere möglichkeiten die du versucehn kannst um es deinen Machbarn annehmbarere machen kannst:
    1. dei wand abdämmenmit styropor oder Rhegibs.
    2. wie schon versucht sie mehr zu beschäftigen

    Sonst kannst du auch wennn deine Nachbarn auch ein austier haben versucehn ihnen klar zu machen wie sehr du an den tiere hängst
     
  16. nieden

    nieden Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    krach

    ich weiß auch nicht aber derzeit spinnen die trotz viiieeeler Zweige...meint Ihr hinter die Käfige Styropor hilft???

    guten Rutsch ins neue jahr
     
  17. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Ich weiß nicht aber normalerweise verbaut man es richtig in der Wand und das kann teuer werden oder du versuchst es mal hinter dem Käfig die Styropor Platten anzubringen dann am besten hinter dem Käfig und ein wenig daneben. Ich wünsche dir viel Erfolg.
     
  18. #17 Alfred Klein, 31. Dezember 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo nieden und Lukas,

    Styropor ist als Lärmdämmung völlig ungeeignet, es reduziert den Schall überhaupt nicht. Das Einzige was ich kenne was da hilft ist Steinwolle oder Glaswolle. Man kann da ein paar LAtten an die Wand schrauben, die Zwischenräume mit Steinwolle ausfüllen und eine Verkleidung davor anbringen. Nur das dämmt den Schall wirklich.
     
  19. #18 Micky&Ralf, 1. Januar 2011
    Micky&Ralf

    Micky&Ralf Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Helfen würden auch Akustikmatten: klick
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Oggi

    Oggi Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Oh du tust mir leid. Auf solche Nachbarn kann man gerne verzichten.

    Aber sag mal: hast du schon mal deinen Vermieter eingeladen und ihn die Vögel höhren lassen? Wenn der den Geräuschpegel ok findet müßte das doch für die Nachbarn auch ok sein.
    Ein HOCH auf meine Nachbarn!!! Die lachten immer, wenn meine Beos auf dem Balkon standen und die Schnäbel standen nicht still.Und unsere Krummschnäbel sind das ganze Jahr auf Balkonien.

    Weist du: Ich glaube, selbst wenn du das Geräuschproblem in den Griff bekommen haben solltest wirst du mit solchen Leuten auf Dauer bestimmt nicht glücklich. Vielleicht suchst du besser ne neue Wohnung.:-)))

    Viel Glück
    Oggi
     
  22. nieden

    nieden Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    krach

    ach erst waren es meine beiden Hude die gaben aber keinen Zündstoff, dann mein Rauchen auf der Terrasse usw...mein Vermieter steht hinter mir und kann diesen Aufrur auch nicht nachvollziehen.Aber auch er wird ja ständig von denen dumm angemacht.Heute waren z.B. alles wieder ruhig und dann gibt es wier lautre Tage...ich halte Euch auf dem Laufenden spätestens wenn Post vom Anwalt da ist....
     
Thema:

Vogellärm in der Whg