Vogelmiere vom Feld

Diskutiere Vogelmiere vom Feld im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Das Feld in welchem ich den ganzen Sommer super schöne Vogelmiere sammeln konnte, ist leider vor ca. 14 Tagen vom Landwirt mit Kuhgülle...

  1. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    Das Feld in welchem ich den ganzen Sommer super schöne Vogelmiere sammeln konnte, ist leider vor ca. 14 Tagen vom Landwirt mit Kuhgülle (denk ich mal ?) gedüngt worden.

    Ansonsten gibts hier in der freien Natur kaum Plätze an welchen Vogelmiere wächst. Jedenfalls habe ich im Umkreis von 10 km vermutlich das meiste abgeerntet. Ausser auf gesagtem Feld.

    Jetzt wollte ich fragen, was meint ihr, darf ich meinen Geiern die Vogelmiere von o.g. Feld anbieten ? Selbstverständlich wasche ich jedes Mal alles was ich draussen sammle mehrmals und gründlichst ab.

    War nämlich gestern gegen Abend auf diesem Feld, und die Vogelmiere sah so knackig frisch und lecker aus, dass ich jetzt erst einmal welche gepflückt habe. Liegt jetzt im Kühlschrank.

    Aber: ich habe etwas Schisse, denn ich möchte meinen Vögeln ja etwas Gutes tun, und nicht dass sie von der Düngerei nachher noch krank werden, und sich nicht mit pathogenen Keimen oder Würmern infizieren.

    Was denkt ihr, ist das unbedenklich nach fast 2 Wochen (mit zwischendurch Regen und Schnee drauf) oder soll ich sie besser entsorgen ?

    Vorab sage ich gleich mal Dankeschön für eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. notatus

    notatus Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    ich würde noch 3-4 wochen warten mit der verfütterung der vogelmiere von diesem Feld. Wäre mir ehlichgesagt zu riskannt.
    Die Miere aus dem Kühlschrank schmeiß weg.
    Ist das euer normaler Kühlschrank?:?
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo notatus

    Danke dir vielmals für deine Hilfe und deine Meinung.

    Nun habe ichs aber heute nachmittag bereits angeboten.

    Von einer anderen Vogelhalterin habe ich heute nachmittag Entwarnung bekommen: "sie würde es füttern". So habe ich es jetzt auch gemacht.
    Aus dem einfachen Grund: dann dürfte ich nämlich gar nix anbieten, was ich draussen in der Natur sammle. Man weiss ja sowieso nie, wer an den Löwenzahn, die Wildgräser oder die Miere rangepinkelt hat.

    Ausserdem war diese Düngerei auf dem Feld bereits vor 14 Tagen, und zwischenzeitlich ist Regen und sogar Schnee drüber gefallen.
    Wäre ich nicht zufällig dort gewesen, als der Landwirt das gemacht hat, ich hätte es nicht einmal gewusst. So konnte ich wenigstens ein paar "Waschgänge" zusätzlich machen.

    in 4 Wochen kann die Vogelmiere längst erfroren sein. Früher hatte ich welche im Garten, doch die kommt auf einmal nicht mehr. Dann habe ich Samen bestellt, doch das war auch nicht so der Hit. Gut die Hälfte ist gar nicht gekeimt, und das was gewachsen ist, war eher mickrig. Zu besagtem Feld fahre ich sowieso häufiger hin, weil es dort selbst jetzt noch knackige Wildgräser gibt.
    Aber wie gesagt, ich hab die Miere sehr gründlich gewaschen. Und streng genommen, dürfte ich dann gar nichts mehr draussen sammeln. Wer kann mir versprechen, dass an den schönen Löwenzahn oder meine Wildgräser nicht einen Tag zuvor ein Hund, Pferd oder Fuchs drangepinkelt hat. Von daher: viele, viele Waschgänge ;)
     
  5. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Sonja,

    nach 14 Tagen dürfte der Regen die Gülle schon längst abgewaschen haben. Ich würde mir da nicht so große Sorgen machen.
    Falls Du Dich trotzdem nicht traust, ein kleiner Tipp von mir: falls die Miere Samenkapseln trägt, pflück Dir eine ordentliche Portion. Leg sie zum Waschen ins Wasser und lass dann das Wasser vorsichtig ab. Die Samen sinken auf den Boden und Du kannst reichlich "ernten". Lass die Samen einige Tage auf Küchenkrepp trocknen und lager sie über den Winter ein - im zeitigen Frühjahr ausgesät ergibt das herrliche Miere! Und dieser Samen ist auf jeden Fall keimfähig...

    MfG,
    Steffi
     
  6. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Steffi

    Dein Vorschlag ist genial, und so werde ich es jetzt auch machen. Denn noch einmal Samen bestellen, das wollte ich nicht. Zumal es bei dieser Fa. eine Mindestbestellmenge von 6 Samentütchen pro Pflanzensorte gibt. Das muss ich bei schlecht, oder gar nicht keimenden Samen nun wirklich nicht haben.

    Ich habe die Miere bisher halt immer unterm Wasserhahn gewaschen, wobei hauptsächlich Erde weggespült worden ist. Aber du hast Recht, die Samen schwimmen halt auch davon. Ich werde deinen Vorschlag in die Tat umsetzten, Danke :)

    Gestern, Samstag, war ich wieder im Feld um Miere zu holen, Dort ist noch so viel, und sieht wirklich ganz prächtig aus. Aus Solidarität mit meinen Vögeln habe ich auch davon gegessen. Von daher kann ich sagen: sie schmeckt wirklich sehr lecker. Genau so sahen es wohl auch meiner Räuber, denn ihr Schmatzen war nicht zu überhören :D
     
Thema:

Vogelmiere vom Feld

Die Seite wird geladen...

Vogelmiere vom Feld - Ähnliche Themen

  1. Watvögel im Müntserland???

    Watvögel im Müntserland???: Hallo, ich beobachte seit etwa zwei Jahren geschätzt ein halbes Dutzend Vögel, die ich bei uns noch nie gesehen habe. Sie sind schwarz-weiß...
  2. Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken

    Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken: Hallo ich wende mich mit meiner Frage einfach mal hier her da im Wellibereich nichts los ist. Ich hab ein Paar mit im Moment zwei Küken eins von...
  3. Pflanzentopfhalterung für Kräuter ,Vogelmiere und Katzengras

    Pflanzentopfhalterung für Kräuter ,Vogelmiere und Katzengras: Hallo Habt Ihr schon eine Pflanzentopfhalterung für Grünzeug in Töpfen ?? Vogelbrunnen - Pflanzentopfhalter Osiris - zum anschrauben für...
  4. Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Hallo, dürfen die Wellis auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~
  5. Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Sind Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr? Hallo, dürfen die Nymphen auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~