Vogelmiere

Diskutiere Vogelmiere im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Sagt mal, stehen eure Kleinen auch so auf Vogelmiere ??? Meine fahren dadrauf total ab. Ich kann garnicht so viel Nachschub rankarren! So viel...

  1. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Sagt mal, stehen eure Kleinen auch so auf Vogelmiere ???
    Meine fahren dadrauf total ab. Ich kann garnicht so viel Nachschub rankarren! So viel "Unkraut" wächst bei uns auch nicht :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Glücksbärchy, 16. August 2003
    Glücksbärchy

    Glücksbärchy Guest

    Hy Jenna

    Meine Geier sind auch ganz wild darauf.
    Aber auch Hirtentätchel,Breit-und Spitzwegerich stehen bei meinen Geiern ganz hoch im Kurs!!
    Ich sammele das immer bei mir im Park(wohne ja schließlich
    direkt im Park!:D )Hier wächst das zu hauf!!



    Lieben Gruß Diana:0-
     
  4. Guido

    Guido Guest

    Hi Jenna
    Vogelmiere findeste doch überall. Wat bei mir im Garten wächst reicht für Jahre. Du darfst sie aber nicht rausreißen sondern abschneiden. Ich kenne keinen Vogel der diesem Leckerlie wiederstehen kann, und damit kannste die Geier auch an anderes grüne gewöhnen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  5. NoOp 15

    NoOp 15 Guest

    HI


    Was ist Vogelmiere ??
    Habt ihr ein Bild ?

    Danke
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo,

    Vogelmiere ist hier ganz gut erklärt und zu sehen.

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=15229

    @ alle

    Ja, meine Agas sind auch ganz verrückt danach, besonders auf die kleinen Knospen. :D

    @ Guido

    Dann bist Du ein Glückspilz, bzw. Deine Agas. ;) Ich hab sie bei mir pflanzen müssen (von allein war schon gar nix da), ist nur spährlich gekommen und trotz Abschneiden nun weg.....nix mehr da. 8( Wenn Alison und ich spazieren gehen, suchen wir auch immer, leider werden wir nur selten fündig. Scheint eine sehr unkrautarme Gegend hier bei uns zu sein....leider! :(
    Ein dickes Gutenabendsamstagsbussi von Alison für Dich! :0-
     
  7. #6 Mr.Knister, 23. August 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin moin,


    also, meine gehen auch total drauf ab, vom zebrafink über die Wachteln bis zu den Agas.....alle lieben sie!!

    keine ahnung worans liecht *loool*


    Mit Nachschub ranschaffen hab ich überhauptkeine Probleme mehr, seit kurzem *hihi*

    Hab bei nem spaziergang nen ganzes "Feld" entdeckt....bin in son altes Carport oder sowatt inner art, was auf nem Feld steht gegangen und da is der gaaaaaaaaaaaanze Boden bedeckt8o sind bestimmt 10-15m² mit Vogelmiere voll!!! und richtich schön groß, die Blätter usw.


    herrlich *lol*


    erstma,


    Mister
     
  8. Guido

    Guido Guest

    Hi Gabi
    Soweit ich weis ist Vogelmiere ein " Unkraut " dat sich überall vermehrt. Ihr habt doch grosse Rasenflächen, schau da mal nach, nicht immer gleich wegmähen.
    Liebe Grüsse und gutenachtküßchen für Alison
    Guido :0-
     
  9. #8 Mr.Knister, 23. August 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    mire.

    hi,

    ich glaub auf rasenflächen suchste das vergeblich!!!

    soweit ich weiß, wächst daas zeuch eher schattich....also musste ma in den beeten zwischen den pflanzen wühlen oder so, da haste vielleicht mehr glück!!!:? :?
     
  10. #9 Martina W., 23. August 2003
    Martina W.

    Martina W. Guest

    Mann, wär das schön, wenn ich euch mit der ganzen ollen Vogelmiere versorgen könnte, die bei mir überall wächst, wo sie nicht soll. Habe aus unserem Nutzgarten einen Ziergarten gemacht und wegen eben diesem Unkraut alles mit Rindenmulch abgedeckt. Das Zeug kommt trotzdem durch. Und wehe, ich vergesse, es auszureissen ehe es sich sät..... Ich sage euch, ich komme nicht mehr hinterher.
    Entweder lebe ich damit, oder ich muss mir mehr Vögel anschaffen, meine beiden kleinen schaffen das auf gar keinen Fall:D:D:D
     
  11. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Unsere kleinen "Rasenmäher" schaffen es auch nicht alles weg zu futtern :D
    Ein Bild habe ich leider nicht, doch bei googel findet man sicherlich Bilder. Haber aber leider gerade keine Zeit nachzuschauen
     
  12. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo zusammen,

    also, wahrscheinlich brauche ich ne Brille :D , denn hier direkt bei uns wächst nichts dergleichen. Meine Tochter und ich waren heute Vormittag fast 3 Stunden spazieren und wir haben uns bald die Augen ausgeguckt....an Wiesen, Feldern, schattigen Stellen....nix! :( Eine Stelle hab ich, da wo meine Tochter immer reiten geht (in Iserlohn), blos kann ich da leider auch nicht jeden Tag hinfahren.
    Und, Guido, in unserem Gartenwächst neben dem Rasen nur Moos und für Beides ist eh mein Mann zuständig. :D Ich habe sogar mal Vogelmiere samen bestellt (war ziemlich teuer) und diesen ausgesäht, kam direkt im Garten nur kärglich und war plötzlich auch ganz wieder weg, trotz abschneiden. Nur im Blumentopf ging es gut, aber für 10 Agas ist das dann ja eher ein Witz. :D Ich kann machen, was ich will, das Unkraut will nicht gedeihen bei uns. 8(
    Ihr seid schon alle echt zu beneiden, bei so viel Unkraut! ;)
     
  13. knuppel

    knuppel Guest

    Gabi,mach dir nichts dras. Bei uns findest du so etwas auch nicht. Da kannst du suchen wie du willst. Entweder bin ich blind oder was weiß ich.
    Ich glaube wir haben da das gleiceh Problem.
    Du hast sie mal im Blumentopf ausgesäht?`Das wäre ja auch mal eine Variante für mich. Woher hattest du denn den Samen?
     
  14. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Meine Eltern haben einen Gemüsegarten und zwischen den Möhren wächst sooooo viel davon :D
    Mein Vater habe ich natürlich gleich verboten das einfach raus zu zupfen und weg zu werfen;)
     
  15. vdm11

    vdm11 Guest

    Vogelmiere im Blumentopf

    Hallo, alle zusammen !

    Ich hatte das gleiche Problem: in meiner Gegend wächst keine Vogelmiere .

    Bei meinen Schwiegereltern im Gemüsegarten, ca. 500 km von hier entfernt, bin ich endlich fündig geworden und habe gleich einen Blumentopf voll mitgebracht. Ich habe sie dann in einer möglichst großen Schale auf der Fensterbank (draußen) gezogen.

    Das war letztes Jahr. Da sie sich selbst aussäht, kam sie auch in diesem Jahr wieder, man darf allerdings die Blumenerde nicht vollständig austauschen, um die Samen nicht zu verlieren.

    Im letzten Winter sind leider alle oberirdischen Pflanzenteile abgestorben, so daß ich da keine Vogelmiere verfüttern konnte. Nächsten Winter werde ich es auf der Innenfensterbank versuchen.

    Für größere Mengen eignet sich diese Methode allerdings nicht. Und so groß wie in der Natur wird die Vogelmiere im Blumentopf auch nicht. Dafür hat sie sich auf die umliegenden Blumentöpfe sowie meine Balkonkästen ausgebreitet. Der Samen ist also offenbar sehr verbreitungsfreudig.

    Soviel zu meinen Erfahrungen mit der Vogelmiere . Leider ist es mir bisher nicht gelungen, den Samen direkt zu gewinnen, um ihn dann selbst an gewünschter Stelle aussähen zu können.

    Mein Tip: an der Fundstelle ein paar Pflanzen samt Wurzeln und Erde ausbuddeln und zuhause in einen Blumentopf o. ä. mit normaler Blumenerde setzen. Am besten abseits von anderen Töpfen stellen, um unerwünschte Samenverbreitung zu verhindern.
     
  16. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
  17. Martina W.

    Martina W. Guest

    Hallo ihr Lieben,

    werde mal versuchen, von meinem vielen Unkraut Samen einzusammeln. Wenn es gelingt, könnt ihr gerne welchen haben. Melde mich dann nochmal.
    Vogelmiere ist übrigens das einzige "Unkraut", dass auch im Winter wächst,allerdings nur mit sehr kleinen Blättchen.
     
  18. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Martina,

    danke, das ist sehr lieb von Dir, aber es ist ne Heidenarbeit, die Samen einzusammeln. Habe ich nämlich auch schon mal gemacht, als ich direkt mal fündig wurde und saß Stunden daran, um sie einzeln abzuknibbeln :( Aber vielleicht hast Du ja ne bessere Methode dafür und dann nehmen wir Dein Angebot sehr gern an. :)
     
  19. knuppel

    knuppel Guest

    Also wenn es Vogelmiere gibt, dann stehe ich auch schon an *hi hi*
    Muss mir auch mal was einfallen lassen das meine beiden süßen auch soetwas leckeres bekommen. Zur Not muss ich mir Samen bestellen und in der Wohnung selber sähen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. knuppel

    knuppel Guest

    Achso Gabi, wieviel g Samen hattest du denn damals bestellt und gesäht? :?
     
  22. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Tanja,

    ich habe damals die größte Menge bestellt (habgierig, wie immer :D ), also 50g. Die mußt Du in einen möglichst sehr breiten Blumetopf aussäen, locker in die Erde streuen und nur ein wenig Erde wieder drauf und dann schön gießen....das reicht. Die Vogelmiere kam schnell, nur wie gesagt, bei 10 Agas ging es mit den Nachwachsen viel zu langsam und zu wenig. :(

    Wünsche Dir viel Glück, wenn Du es versuchen solltest!
     
Thema:

Vogelmiere

Die Seite wird geladen...

Vogelmiere - Ähnliche Themen

  1. Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken

    Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken: Hallo ich wende mich mit meiner Frage einfach mal hier her da im Wellibereich nichts los ist. Ich hab ein Paar mit im Moment zwei Küken eins von...
  2. Pflanzentopfhalterung für Kräuter ,Vogelmiere und Katzengras

    Pflanzentopfhalterung für Kräuter ,Vogelmiere und Katzengras: Hallo Habt Ihr schon eine Pflanzentopfhalterung für Grünzeug in Töpfen ?? Vogelbrunnen - Pflanzentopfhalter Osiris - zum anschrauben für...
  3. Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Hallo, dürfen die Wellis auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~
  4. Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Sind Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr? Hallo, dürfen die Nymphen auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~
  5. vogelmiere

    vogelmiere: hallo zusammen.ich möchte gerne vogelmiere ansähen,weis aber nicht wo ich den sahmen dafür herbekomme.hat da jemand ahnung.mfg arango