Vogelmilben

Diskutiere Vogelmilben im Motten, Milben und Co. Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hy, was kann man gegen Vogelmilben machen. Gibt es ein Mittel das man ins Wasser machen kann (Bade- oder Trinkwasser). und etwas um die Voliere...

  1. JessStef

    JessStef Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37318 Steinheuterode
    Hy, was kann man gegen Vogelmilben machen.
    Gibt es ein Mittel das man ins Wasser machen kann (Bade- oder Trinkwasser).
    und etwas um die Voliere zu behandeln, die Vögel müssen aber in der Voliere bleiben???
    Hat jemand Erfahrungen???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Aha...............
    Ich wußte gar nicht das es veboten ist auf Anfragen eines Users sachlich und fachlich zu antworten.
    Oder warum wurden die Hinweise bezüglich Propoxur gelöscht?
    Tja JessStef, da stehste jetzt mit Deinem Milbenproblem alleine da....:+keinplan
    Nochmal schreibe ich das nicht alles nieder :nene:
     
  4. #3 IvanTheTerrible, 1. März 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

  5. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ah :achja:
    Da hatte ich mich wohl verlaufen....:~
    Danke:blume:
     
  6. Guer@y

    Guer@y offline

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jeff

    bitte dem link von Ivan folgen...
     
  7. nianca

    nianca Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umgebung heidelberg
    hallo zusammen..bin noch komplett neu hier...zu deinem thema vogelmilben kann ich nur sagen das ich leider damit im moment an meiner dori erfahrung gemacht habe...alles fing an mit atemproblemen so das der TA sie mit baytril behandelt hatte aufgrund des verdachtes einer bakteriellen entzündung...damit hatte er wahrscheinlich recht dennoch hörte sie nicht auf sich ständig an den ohren zu kratzen..nun war ich heute wieder da und sie untersuchte sie auf milben und gab ihr ein medikament (antiparasitikum)..dieses verteilte sie mit einer spritze tröpfchenweise im nacken..nun muss ich nächste woche wieder hin um die milbeneier auch abzutöten..empfehle dir nicht gross selber rum zu doktorn sondern gleich zu einem TA zu gehen da es sonst auch bös ausgehen kann und die milben sich verteilen und deinem tier die federn ausgehen oder es sich sogar zu einer luftsackentzündung führen kann
     
  8. #7 vanillecreme, 27. April 2010
    vanillecreme

    vanillecreme Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich,Schweiz
    Milben

    Hallo,
    ich habe die Milben usw.alle Kleinfiecher mit dem CleanKill /BioKill gereinigt.Man kann das Mittel ohne Probleme direkt auf die Vögel besprühen
    (achtung nicht auf Schleimhäute,Augen,Nase) mit einem Tuch bedecken.Den ganzen Käfig reinigen mit Apfelessig,Seife,danach mit dem Mittel alles besprühen (vorher die Vögel rausnehmen)..einwirken lassen.

    also mir hat es geholfen,die Wirkung des Mittels haltet bis zu max.3-4 Wochen lang!.:+klugsche
     
  9. #8 Blaustirnamazon, 9. Mai 2010
    Blaustirnamazon

    Blaustirnamazon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe vom Donnersberg
    Milben

    Hallo Adi
    Ich bin zwar neu hier züchte aber schon über 30 Jahre Papas, bei mir hat als
    Milbenmittel am besten Euphagol VA geholfen.Es ist ungiftig und kann bei besetzter Voliere angewendet werden einziger Nebeneffekt, wenn ich schnupfen habe wird die Nase frei.Euphagol VA 1000 ml kosten ca. EUR 22,50 der schützende biologische Schirm mit der Doppelwirkung: Flächen- und Raumreinigungsmittel. Schützt Geflügel, Kaninchen und andere Nagetiere, Hunde und Katzen, Tauben, Vögel, Rinder, Pferde, Schweine, Schafe vor Infektionskrankheiten und Ungeziefer durch Stallreinigung. Der Euphagol VA-Wirkstoff ist rein pflanzlicher Herkunft ohne synthetische Zusätze. Anwendung: wird unverdünnt oder als Emulsion im Verhältnis 1:9 mit Wasser vermischt versprüht oder ausgebracht. Versprüht werden grundsätzlich 10 ml pro m2 Stall.

    Mfg Blaustirnamazone
     
  10. #9 schaefchen, 15. Mai 2010
    schaefchen

    schaefchen Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53332 Bornheim
    Hallo,
    meinen kleinen hats leider auch erwischt, seit 2 Tagen juckt und pickt er sich fast ohne Unterbrechung.
    Heute konnte ich mir das ganze nicht mehr ansehen, bin zum TA gefahren, Resultat: Milben. Hängt wohl mit der Mauser zusammen. Sie hat Ihm ein Mittel in den Nacken getan, nun soll es besser werden. Hat jemand einen Tip was ich bis zum Wirkunseinsatz tun kann? Je nach dem fängt es ja erst morgen oder gar noch später an zu wirken und die pickerei hört einfach nicht auf, mir tut er so leid... Möchte Ihm gerne eine Erleichterung verschaffen. Oder muss ich das einfach aussitzen?
    Den Käfig hab ich gestern erstmal einer Grundreinigung unterzogen...
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. 4Bubi4

    4Bubi4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergstrasse
    Hallo! Woran erkennt man das es milben sind. Mein einer hat kahle stellen am Körper und kratzt sich hin und wieder sonst ganz wach die anderen haben nichts. Tierarzt meinte am tel könnte auch mauser sein, woran erkenne ich ohne ihn einzufangen ob mauser oder milben und was gibt es für die Badewanne dennn badeb zun alle gerne, Vielen dank schon mal.
     
  13. #11 Alfred Klein, 3. Juni 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Also, Milben verursachen keine Löcher im Gefieder, daher kannst Du die schon mal ausschließen. Außerdem schreibst Du daß er sich nicht vermehrt putzt, auch das deutet darauf hin daß es keine Milben sind.
    Gegen Milben gibts nichts für das Bad, wenn überhaupt nötig ist eine Milbenbehandlung beim Tierarzt per Spot-on das Richtige.

    Gegen die Löcher im Gefieder würde ich sagen daß Du mal Korvimin, gibts beim Tierarzt, zufüttern solltest um das Federwachstum anzuregen.
     
Thema: Vogelmilben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rote vogelmilbe biokill

Die Seite wird geladen...

Vogelmilben - Ähnliche Themen

  1. tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel

    tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel: Hallo ihr Lieben, ich hab gerade Sorge um einen Kanarienvogel! Ein Verwandter ist vor ca. 3 Wochen auf Urlaub gefahren und hat seine Nachbarin...
  2. rote vogelmilbe

    rote vogelmilbe: Ich habe seit ein paar Tagen Milben im Hühnerstall mittlerweile sind sie auch schon im garten im Gras und vereinzelt im Haus wir haben schon...
  3. Hilfe Rote Vogelmilbe in der Wohnung

    Hilfe Rote Vogelmilbe in der Wohnung: Hallo. Kann mir hier vielleicht jemand helfen. Ich habe ein Problem mit Roten Vogelmilben. Dies ist vom Tierarzt bestätigt worden. Sie waren...
  4. HS Mitecto bei Roter Vogelmilbe

    HS Mitecto bei Roter Vogelmilbe: Hallo, Mein dritter Post heute, hoffe, es nervt nicht, aber das Thema Milben ist bei mir Grad aktuell und darum bin ich drauf gestoßen....
  5. Ungeplantes Gelege und rote Vogelmilbe - was muss ich tun?

    Ungeplantes Gelege und rote Vogelmilbe - was muss ich tun?: Hallo liebe Forengemeinde, ich habe mich soeben hier angemeldet, weil ich hoffe, einen Ratschlag von euch zu bekommen. Seit einem Jahr...