Vogelnest im Türkranz

Diskutiere Vogelnest im Türkranz im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich benötige mal euren Rat! An unserer Eingangstür hängt ein Türkranz und hier hat sich ein Vogelpärchen - wir vermuten es handelt sich um...

  1. #1 Apaosha, 28.07.2018
    Apaosha

    Apaosha Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ich benötige mal euren Rat!

    An unserer Eingangstür hängt ein Türkranz und hier hat sich ein Vogelpärchen - wir vermuten es handelt sich um Zaunkönige - ein Nest mit 4 kleinen Eierchen gebaut. Wir kamen die letzte Zeit gut klar, wenn wir rein wollten, sind sie kurz weg geflogen und kamen schnell darauf wieder zum brüten.

    Heute morgen beim Brötchen holen habe ich festgestellt, dass sie gerade am schlüpfen sind und ich stelle mir die Frage, wie kann ich das Nest vor Nesträubern schützen?

    wir haben bereits Anfang des Jahres eine Vogelfamilie am Dachvorbau des Carports verloren und das war auf 3 Meter Höhe. Der Türkranz an der Eingangstür hängt auf ca. 1.50 Meter.

    Das Nest umhängen wurde von abgeraten, da die Eltern sich sonst nicht mehr darum kümmern und das möchte ich nicht riskieren. Ich möchte aber auch nicht, dass die Familie von Mardern, Waschbären oder Katzen verspeist werden.
     
  2. #2 Karin G., 28.07.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.522
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Apaosha
    beim Dachvorbau des Carports konnten Nesträuber vermutlich irgendwie hochklettern. An der Haustür wird das sicher schwieriger sein.
    Änderungen am Nest vertreiben die Eltern.
    Also heisst es nur abwarten und Daumen drücken.
     
  3. #3 Apaosha, 28.07.2018
    Apaosha

    Apaosha Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Karin G. gefällt das.
  4. #4 Karin G., 28.07.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.522
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    CH / am Bodensee
    direkt an der Haustür kannst du nun vorsichtig die Aufzucht beobachten, das ist nicht jedem gegönnt :zwinker:
     
  5. #5 Munia maja, 29.07.2018
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.945
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Bayern
    Hallo Apaosha,

    vielleicht könnt Ihr den Kranz ein wenig höher hängen? Und natürlich alle Podestmöglichkeiten entfernen (Schuhregal, Blumentöpfe o.ä., was man halt so alles im Türeingang stehen hat...)
    Schon faszinierend, was Vögel alles zum Nisten gebrauchen können... :D

    MfG,
    Steffi
     
  6. #6 Sammyspapa, 29.07.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    851
    Ort:
    Idstein
    Oder ihr lasst es ganz in Frieden und lasst den Dingen ihren Lauf.
    Das sind übrigens keine Zaunkönige, die haben meines Wissens nach Kugelnester und weiße Eier. Würde eher mal auf Hausrotschwanz tippen, wobei von den Eiern her sind es Amseln.
     
  7. #7 Apaosha, 30.07.2018
    Apaosha

    Apaosha Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für eure Rückmeldung. Ich versuche mal die Eltern zu fotografieren, vielleicht bekommen wir die letzte Frage dann auch noch geklärt. :-) Wir haben alles wegezogen, was in unmittelbarer Nähe zu dem Nest liegt.

    Mittlereile sind übrigens alle vier geschlüpft und die Eltern sind schön Patzig wenn wir rein und raus wollen, nur noch am Meckern. ^^
     
  8. #8 Karin G., 30.07.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.522
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    CH / am Bodensee
    dann müsst ihr den Hinterausgang (Keller?) wählen oder durch ein Fenster klettern :D
     
    terra1964 gefällt das.
  9. #9 Apaosha, 31.07.2018
    Apaosha

    Apaosha Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Die Aufzucht beobachten zu dürfen hat auch Schattenseiten. Heute mussten wir eines der vier Küken aus dem Nest entfernen. :-(

    Wir hatten schon heute in der früh gesehen, das eines der Küken nicht das Maul ausstreckte und scheinbar leblos war. Als wir heute nach der Arbeit heim kamen, roch es sehr streng aus dem Nest. Wir haben dann mit Handschuhen und Pinzette das leblose Küken entfernt. Die Eltern sind auch schon wieder fleißig am füttern, ist also alles gut gegangen.

    Das mit dem Hinterausgang ist natürlich eine gute Idee, es handelt sich aber um ein Reihenmittelhaus und wir müssten dann durch den Garten bei den Nachbarn rennen. Das will ich mir dann auch nicht antun. :-)
     
  10. #10 Bernd und Geier, 01.08.2018
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    38458 Velpke, OT Meinkot
    Wenn es nicht schon erfolgt ist solltet ihr im Vorgarten eine Schale mit Wasser als Vogeltränke hinstellen und die regelmässig mit frischem Wasser auffüllen. Damit ist den Vögeln bei der anhaltenden Wärme auch sehr geholfen.
     
  11. #11 Apaosha, 09.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2018
    Apaosha

    Apaosha Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Huhuu,

    so langsam werden die drei richtig groß, sehen aus wie kleine Bälle. :-) Letzte Woche mussten wir ein aus dem Nest gefallenes Küken wieder reinsetzen, was zu tierischem Gebrüll von der Mutti geführt hat.

    Jetzt haben wir das Problem, dass sie in unserem Carport rumhüpfen. Immer wenn wir eines wieder einsetzen, haut ein anderes ab. So richtig fliegen können sie aber noch nicht. Sollen wir sie da rumhüpfen lassen oder müssen wir versuchen sie wieder in das Nest zu setzen? Da ist es ganz schön eng!

    Hier ein Bild vom Montag!

    Den Anhang bild2.jpeg betrachten
     
  12. #12 Karin G., 09.08.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.522
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    CH / am Bodensee
    dann ist heute der 13. Tag seit sie geschlüpft sind?
    Weisst du nun, wer die Eltern sind? Amseln?
    Deren Junge verlassen sehr früh das Nest, können noch kaum fliegen, suchen am Boden irgendwo Deckung und lassen sich dort von den Eltern verköstigen.
    Also nicht wieder ins Nest setzen.
     
  13. #13 Apaosha, 09.08.2018
    Apaosha

    Apaosha Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

    Das mit dem 13. Tag stimmt glaube ich, sofern das verstorbene Küken der Spätschlüpfer war, der kam einen Tag später. Ich kann Dir nicht sagen was es für Vögel sind, nur das sie laut sein können und sehr sehr fleißig bei der Nahrungsbesorgung. :-)

    Einer versteckt sich unter meinem Autoreifen, aber sie werden gefüttert. Hoffentlich finden die unzähligen Katzen der Gegend die drei nicht. Wir werden uns wohl damit abfinden müssen, dass sie jetzt bald ausziehen. Dafür können wir aber wieder nach belieben das Haus verlassen. ist echt anstrengend Blumen gießen, Müll rausbringen und zur Arbeit fahren in einem Arbeitsschritt zu machen.

    Kannst Du uns noch sagen was wir mit dem Nest machen müssen? Meine Freundin ist gegen Abhängen, ich will da eigentlich keine Eier mehr haben. Echt anstrengend...
     
  14. #14 Karin G., 09.08.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.522
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Normalerweise bauen Vögel ein neues Nest, das alte wird nicht mehr benutzt. Ausserdem ist bereits August, die Brutzeit wird für die meisten Vogelarten beendet sein.
    Im Nest hat es auch oft Ungeziefer, ich würde es entfernen.

    Du wolltest doch mal ein Foto der Eltern zeigen?
    Amseln kennst du aber?
     
  15. #15 Sammyspapa, 09.08.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    851
    Ort:
    Idstein
    Ich finde die Küken sehen aber nicht nach Amsel aus irgendwie....
    So gescheckt hab ich auch noch nicht gesehen.
     
  16. #16 Karin G., 09.08.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.522
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    CH / am Bodensee
    beim Hausrotschwanz passt auch die Eierfarbe nicht
    sehen auf dem Bild wirklich etwas eigenartig aus, man kann sich natürlich auch täuschen :+keinplan
     
  17. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.136
    Zustimmungen:
    130
    @Apaosha schau Dir mal Grauschnäpper an und vergleiche mit den Altvögeln.
     
  18. #18 Peregrinus, 10.08.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.673
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das sieht mal schwer nach Grauschnäpper aus. Dazu würde auch der Brutplatz passen.

    VG
    Pere ;)
     
  19. #19 Karin G., 10.08.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.522
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Grauschnäpper

    Das Gelege besteht aus 2 bis 6, meist 4 bis 5 Eiern, die auf hellgrünlichem bis beigen Grund dunkler rostrot oder rostbraun und grau gefleckt sind.

    klick

    Danke für die Aufklärung.
     
Thema:

Vogelnest im Türkranz

Die Seite wird geladen...

Vogelnest im Türkranz - Ähnliche Themen

  1. Vogelnest im Rohbau

    Vogelnest im Rohbau: Hallo, wir sind am bauen, Fenster drinnen, wobei eins gekippt war. Scheinbar hat ein Vogel die Gunst der Stunde genutzt und ein Nest in das...
  2. Vogelnest am Balkon

    Vogelnest am Balkon: Bei mir hat am Balkon ein Vogel sein Nest errichtet und brütet gerade. Kann mir bitte wer sagen von welchem Vogel diese Eier sind. Ich kann den...
  3. Vogelnest in der Zeitungsrolle

    Vogelnest in der Zeitungsrolle: Hey, bei uns hat sich dieses Jahr schon zum zweiten mal ein Vogelpärchen in der Zeitungsrolle angesiedelt. Es hängt schon ein Ersatz draußen und...
  4. Geeigneter Platz für Vogelnest

    Geeigneter Platz für Vogelnest: Hallo zusammen. wir haben eine Vogelvoilere von 1,5 m Höhe und 2m Breite. Es wohnen 4 Vögel drin und 2 Haben Nachwuchs im jeweiligen Nest....
  5. Zwei Fragen zu zwei Vögeln hätte ich heute

    Zwei Fragen zu zwei Vögeln hätte ich heute: Beim ersten wüsste ich nur gerne aus Interesse, ob das ein Rotschwanz ist. Ohne Kopf ist eine Bestimmung ja wohl nicht wirklich möglich :( und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden