Vogelpark Heiligenkirchen bei Detmold

Diskutiere Vogelpark Heiligenkirchen bei Detmold im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle... wir waren am Wochenende in Heiligenkirchen bei Detmold. Es ist ein sehr kleiner privater, aber dennoch schöner Vogelpark in...

  1. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Hallo an alle...

    wir waren am Wochenende in Heiligenkirchen bei Detmold.
    Es ist ein sehr kleiner privater, aber dennoch schöner Vogelpark in dem viele Papageien frei im Park „rumsitzen“.
    Es hat sich wirklich gelohnt, weil man ja nun nicht jeden Tag so viele freie Papageien auf einmal sieht.

    Dennoch war ich etwas traurig, über das Schicksal mancher Vögel. Viele Papageien, die dort leben sind Abgabetiere... zu laut, zu viel Dreck... das übliche also.
    Den Papageien, die dort sitzen werden die Flügel etwas gestutzt, damit sich nicht zu weit fliegen können.
    Wir mußten einmal ganz schön die Köpfe einziehen, als einer der Kakadus im Sturzflug ankam und dann friedlich auf dem Dach des kleinen Kiosk landete um runterzugucken, wer denn da so alles ein Eis kaufen will.

    Ich werde mal die Foto’s reinstellen die wir gemacht haben.

    Ich fange mal vorne an:

    Auf dem ersten Bild sieht man Max und Moritz. Die beiden Ara's sitzen direkt am Eingang und begrüßen die Besucher!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Weiter geht es mit dem Ara-Paar, das gerade fleißig am brüten ist.

    Habe den Pfleger auf den Schnabel angesprochen. Der meinte, dass der Schnabel geschnitten wird, sobald das brüten vorbei ist. Sieht sehr schlimm aus finde ich. Aber der Pfleger meinte, das der Vogel damit trotzdem gut fressen könnte, was wir auch gesehen haben.
    Richtig finde ich das trotzdem nicht!
     

    Anhänge:

  4. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Das hier ist auch eines der armen Abgabetiere... die Federn wachsen aber nun langsam nach.

    Der kleinen Mann hat auch schon einen Freund gefunden, der aber leider nach einem Unfall (er landete in einem Dornenbusch und verletze sich die Flügel und das eine Auge sehr stark) nicht mehr fliegen kann.

    Die beiden begutachten das Geschehen im Park also zufuß :D
     

    Anhänge:

  5. Steffi E.

    Steffi E. Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    schöne Bilder (bis auf das mit dem Schnabel) hast Du da eingestellt. Kann mir kaum vorstellen, dass der Ara noch normal fressen kann.
    Kenn mich zwar mit Aras nicht aus, aber normal finde ich das nicht.

    Vielleicht schreibt ja mal ein Arahalter was dazu.

    Liebe Grüße

    Steffi E.
     
  6. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Hier noch eine süße Amazone, die sich sehr gut mit Menschen versteht, aber leider nicht mit anderen Vögeln. Sie hat einer zweiten Amazone die Krallen abgebissen, so dass diese jetzt keine mehr hat :(
    Allerdings kommt sie damit gut zurecht und ist ansonsten wohl auf!
     

    Anhänge:

  7. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Und nun kommt der Rest der Bilder :~
     

    Anhänge:

  8. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Weiter geht's
     

    Anhänge:

  9. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Nun der Rest
     

    Anhänge:

  10. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Was für wunderschöne Bilder.
    Das mit dem Ara hätten sie wirklich auch vor dem Brüten erledigen können.

    Der ist glaub ich nicht erst seid 3 Wochen so lang.

    Sieht wirklich schlimm aus.

    Das selbst die Nymphis und Rosellas dort so zahm sind, hätte ich echt nicht gedacht.

    Ich glaube es lohnt sich wirklich mal dort hinzufahren.

    Bitte mehr Bilder.
     
  11. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Ich kenne den Vogel nur so mit dem überlangen Schnabel....und immer ist es in Kürze beseitigt:traurig:
     
  12. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Oh... jetzt bin ich aber etwas überrascht. 8o
    Der Pfleger klang sehr "überzeugend" und ich hatte den Eindruck, dass es wirklich so ist, dass der Schnabel bald gekürzt wird :traurig: 8(
     
  13. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ja, super!!!8(

    Das versteh ich echt überhaupt nicht.
    Warum wird ihm denn nicht geholfen?

    Ich finde es echt eine große Schweinerei und fordere jetzt jeden dazu auf wenn er mal in diesem Park ist den Pfleger darauf anzusprechen und wenn der dann wieder sagt es wird in Kürze gemacht, ruhig zu sagen, daß dies bis jetzt immer gesagt wurde aber nichts passiert ist.

    Man kann auch versuchen den Tierarzt aus diesem Park ausfindig zu machen und diesen auf den Mißstand hinzuweisen.

    Kann ja echt nicht wahr sein.8( 8(
     
  14. ThSchultz

    ThSchultz Guest

    Das mit dem Schnabel ist nicht wild.
    er hat sich derartig daran gewöhnt, das es für ihn schon
    vollkommen normal ist.

    Ich kenne die Bande sehr gut, wie sind jedes Jahr mehrmals dort.

    Fliegen tun dort eigentlich nur noch 2.

    Zum einen ist das Maleika (WH) und Rudi (Ara).
    Rudi ist aber meist unterwegs und kostet all seine Freiheiten aus.
    Bis letztes Jahr durfte auch Fix (GH) noch fliegen, bis er im gesamten
    Park alle Schilder an- bzw. zerfressen hat :+schimpf :+schimpf :+schimpf :D

    Die Tiere die dort sitzen sind ALLE handzahm.
    Die oben beschriebene Amazone müßte glaube ich Susi sein.

    Neu sind zwei WH die erst seit 4 oder 5 Wochen da sind.
    Ein 4 und 5 Jahre altes Pärchen. Bild schön, super gepflegt
    und total zahm. Die beiden wurden von einem Paar abgegeben,
    die sich überlegt haben, dass sie doch viel zu wenig Zeit für
    die Tiere haben.... (Grrrr.... kein Komentar)
    Und dann ist da noch Walli neu, eine Edelpapagei-Dame,
    auch super gepflegt von einer alten Dame.

    Der Park ist wirklich klein aber fein. Wir wären öfter dort, wenn es nicht
    so verdammt weit wäre... :-(

    Wie gesagt, ich hab auch noch ein paar Bilder
     
  15. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Ich habe ja auch gesehen, dass er mit dem Schnabel gut fressen konnte.
    Aber trotzdem tat er mir leid. Es wäre doch viel schöner, wenn er mit einem "normalen Schnabel" fressen könnte.

    Schöne Bilder übrigens :zustimm:
     
  16. Wiesel

    Wiesel grüßt den Rest der Welt

    Dabei seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich war letztes Jahr dort und habe auch den Ara mit diesem Schnabel fotografiert. Bei mir war er aber noch nicht so lang, aber auch schon schlimm genug. Ich versteh das echt nicht, daß die nichts machen. So wie es aussieht wächst der Schnabel zielsträbig Richtung Kehle. Der Schnabel wird ihn eines Tages ersticken.
     
  17. ThSchultz

    ThSchultz Guest

    Ach Mädels....

    soweit ich weiß leider der Knabe an Schnabelräude. (???)
    Er wird jedes Jahr gekürzt.

    Die Leute sind wirklich sehr sehr fürsorglich, ihr braucht
    euch also wirklich keine Gedanken zu machen...
     
  18. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Ja, das sagte mir der Pfleger dort auch, dass er regelmäßig gekürzt wird.
    Der Schnabel sah auch von oben ab der Nase schon "schief" aus.

    Wir haben ja auch gesehen, dass er ganz gut mit dem Schnabel fressen kann :)
     
  19. geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Der Schnabel wird regelmäßig gekürzt, ist aber ne Fehlstellung und der Vogel hat sich mit dem Handicap gut eingerichtet.

    Wir sind auch mehrmals im Jahr dort und es gibt immer wieder neues zu sehen.

    Die beiden WH Fix und Foxi sind mit "vorsicht" zu genießen. Fix räumt mir regelmäßig die Jackentaschen aus bzw. klaut mir meine Ohrstecker - aus dem Ohrloch wohlgemerkt.

    LG
    Birgit
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Ich hatte auch so eine liebe Amazone auf der Schulter... der Name war Falco, wenn ich mich recht erinnere... sie hat aber eine liebe Kopfmassage mit Spitzen knabbern vorgenommen. Sehr freundlich wie ich fand :zustimm:
     
  22. sternchen

    sternchen Guest

    Ich fahre auch jedes Jahr dahin und muss sagen wie wir dort wahren anfang des Jahres war der schnabel nicht ganz so lang wie jetzt aber das Tier ist super lieb und hatte damals einen narren an meinen sohn gehabt.
    Auch am eingang die beiden haben sich super gemacht wir dachten es sind andere Tiere wie im vergangenen Jahr da damals einer stark auf der Brust gerupft war aber die Pfleger sagten uns das es immer nur zeitweise auftritt und dann wieder ganz zu wächst. Das einzige was wir vermist hatten war der Hybrid der auf seinen Haus saß dieses war im Frühjahr leider eingefallen und muste erneuert werden. Mit den stuzen sagte man uns das es nur ein mal gemacht wird damit sie sich einleben und danach nie wieder da sie immer wieder zurück kommen würden manchmal erst nach ein paar tagen aber sie kommen.....
    Ich fahre jedes jahr dort hin und bin immer wieder aufs neue begeistert
     
Thema: Vogelpark Heiligenkirchen bei Detmold
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelpark heiligenhafen bei detmold

Die Seite wird geladen...

Vogelpark Heiligenkirchen bei Detmold - Ähnliche Themen

  1. Parque das aves - Vogelpark in Brasilien

    Parque das aves - Vogelpark in Brasilien: Hallo :0- Vor ein paar Jahren war ich u.a. in einem wunderschönen Vogelpark in Brasilien. Hier möchte ich Euch einige Impressionen zeigen....
  2. Vogelpark

    Vogelpark: Hallo, ich möchte gerne übers Wochenende mit meinem Bruder und meiner Mutter etwas verreisen. Meine Idee war es in einem Tier/Vogelpark zu...
  3. 2. offene AZ und DKB Schau der Vogelfreunde Detmold

    2. offene AZ und DKB Schau der Vogelfreunde Detmold: Hallo , am 07.11. und 08.11. 15 richten die Vogelfreund Detmold zum zweiten mal ihre offene AZ und DKB Schau aus. Die Vögel werden in...
  4. Vogelbestimmung (Vogelpark Walsorde)

    Vogelbestimmung (Vogelpark Walsorde): Diese beiden Arten habe ich in der Freiflughalle fotografieren können, doch auf den Infotafeln waren sie leider nicht aufgeführt. Könnt ihr mir...
  5. Taubenzüchter/-halter in Detmold und Umgebung gesucht

    Taubenzüchter/-halter in Detmold und Umgebung gesucht: Hallo, ich habe gerade einen Anruf aus Detmold (Zentrum) bekommen - dort ist jemandem eine schon länger vermisste Taube von mir zugeflogen. Nun...