Vogelpark NRW freut sich auf Vogelfreunde

Diskutiere Vogelpark NRW freut sich auf Vogelfreunde im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ja, da hab ich mir auch schon Gedanken drüber gemacht. Wenn das kein abgesperrtes Gelände ist, kann auch jeder die Vögel da Nachts rausholen......

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #41 bonnie-rico, 7. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2006
    bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Ja, da hab ich mir auch schon Gedanken drüber gemacht. Wenn das kein abgesperrtes Gelände ist, kann auch jeder die Vögel da Nachts rausholen...

    Was auch ein großes Problem wird: Die Lautstärke der ganzen Tiere zusammen.
    Wer schonmal einen Nachbarn mit ner Papageienvoliere im Garten hatte, der weiß wie laut Tiere sein können. Nun stellt man sich hier mal das 20 - 30 Fache an Papageien, Amazonen, Sittichen, etc. vor. Selbst wenn es nicht in einem WOhngebiet sondern in einem Kleingartenverein ist, wird dieser sicherlich auch RUHE haben wollen. Klar ist es schön "nebenan" Vögel in einer Voliere zu haben. Aber wie schnell sind Leute es satt. Dann ist es auf einmal nicht mehr schön Vögel nebenan zu haben, sondern es ist lästig. Ewig dieses Geschrei der Aras, die Rufe der Amazonen, das Balzen der Sittiche, ...

    Ich hoffe nur, das es keine "Hau Ruck Aktion" wird. Bin auch mal gespannt, für welches Gründstück die Stadt dann letztendlich die Genehmigung erteilt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ich frage mich,wie das alles finanziert werden soll.Wenn dieser Park das halbe Jahr dicht macht,weil die Vögel wieder in die Wohnzimmer kommen,dann fallen die Eintrittsgelder schon mal weg.
    Aber welches Personal macht in Herne "Saisonarbeit"?Es ist eines,so einen Park mit Freunden und interessierten Leuten aufzubauen aber das ganze über Jahre auch mit diesen Leuten aufrecht zu halten,ist etwas anderes.
    Man sieht es doch bei einem selber,wenn man renovieren/bauen/umziehen muß.Erst hat man eine Menge Leute die helfen und wenn es wirklich ans Arbeiten geht,dann haben alle keine Zeit.:~
    Ich denke,da muß noch sehr vieles geplant und durchdacht werden.
     
  4. #43 VogelparkNRW, 7. November 2006
    VogelparkNRW

    VogelparkNRW Guest

    Eintrittsgelder

    :zustimm: Hallo erst einmal, der Park wird ohne Eintrittsgelder auskommen , da er gemeinnützig und öffentlich ist, soll eben ne gute Sachesein und nichts zu bereichern.
    Nachts wird er zugeschlossen, da er eingezäunt wird.
    Er wird gegen 7 : 00 Uhr öffnen und gegen 22:00 Uhr schließen.
    Zum Thema Lärmbelästigung , klar haben wir uns auch darüber Gedanken gemacht, und eine Umfrage im Raum Wanne-Eikel durchgeführt und auf dem Ortfest das Projekt vorgestellt, was nur positive Resonanz bekam.
    Die Entwicklung des Vogelparks wird übrigens auch von Vox im Rahmene der Tierdoku"Wildes Wohnzimmer"Samstags ab 19:15 dokumentiert !
    Es wäre schön wenn ihr nicht immer darauf rumhacken würdet , ich tue wirklich mein bestes und möchte auch nur das für die Tiere !!!

    Viele Grüße
    Helgo Andresen-Weissenberg
     
  5. Alex4564

    Alex4564 Guest

    Mich würde es ehrlich immer noch interessieren, was Du dazu zu sagen hast.
     
  6. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Helgo,

    wir haben ja nun auch miteinander gesprochen. Auch wenn unser Gespräch abrupt beendet wurde, Du eigentlich gleich zurückrufen wolltest...Na egal, darum geht es nicht.

    Ich sehe nach dem Gespräch nicht mehr Alles ganz soo schwarz, habe ich trotzdem weiterhin einige Bedenken.

    Auch wenn für die Sache als Solches Unterschriften gesammelt wurden, den gesteigerten Lärmpegel betreffend und es auch in der Mehrzahl mehr einheimische Vögel sein sollen, die den Park bevölkern sollen, sehe ich in einem Wohngebiet irgendwann Probleme deswegen aufkommen.


    Ich denke, da machst Du Dir etwas vor.
    Selbst wenn derzeit genügend Sponsoren vorhanden sind.....wie wird es zukünftig aussehen?
    Noch könnt ihr doch gar nicht abschätzen was für laufende Kosten auf Euch zukommen und ob Sponsoren und Mitglieder das tragen können.


    Glaube ich Dir gerne. Ich sprach aber auch am Telefon davon das viele Menschen gar nicht die Vorstellung haben (können) wie laut - auch einheimische - Vögel auf einem Haufen werden können.

    Was ist, wenn das ganze Projekt dann kippt.:?
     
  7. #46 bonnie-rico, 7. November 2006
    bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Positive Resonanz beim Ortsfest klingt ja ganz gut. Wenn ich auf einem Ortsfest erscheine und in 2 oder 3 km Entfernung soll etwas gebaut werden bin ich da auch für und rede da positiv drüber.

    WICHTIG SIND DOCH NUR DIE DIREKTEN NACHBARN...!!!

    Wenn es das ganze Dorf nicht stört, aber 1 oder 2 direkte Nachbarn damit nicht klar kommen hat sich das mit dem Park ganz schnell erledigt. Das sehe ich als Problem. Wie bereits erwähnt, wissen viele erstmal nicht was Vögel für einen Krach machen können. Vor allem am Wochenende Morgens wenn erstmal durch kräftige Rufe bei Tagesanbruch der Rest der Aras etc. geweckt wird. Tagesanbruch ist momentan ca. gegen 8 Uhr (???) aber bedenkt mal wann es im Sommer bereits hell wird. Ich weiß selbst nicht, ob ich da begeistert wäre wenn um 5 oder 6 Uhr die Vögel "Alarm" schlagen.

    Man braucht also sehr sehr sehr gute Nachbarn!

    Trotzdem drücke ich Helgo die Daumen denn ich halte das (wenn es umgesetzt werden kann) für eine super Sache!!!
     
  8. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    mmmh...

    Hallo,


    also ich weiß immer noch ned so recht, was ich von der Sache halten soll... :?
    Da gibt`s immer noch so viele Ungereimtheiten, sogar offensichtliche Irreführungen -"e.V." oder nicht?/ alle Vögel im WoZi bei Andresens oder verteilt bei verschiedenen Vereinsmitgliedern?/Ara als Spende für den Vogelpark oder "Privatvogel"?...???

    Dieser Aufnahmestopp is ja -wenn er denn auch konsequent eingehalten wird!- schonmal gut, kommt aber imho reichlich spät; noch gestern sind neue Anzeigen geschaltet und bislang nicht gelöscht worden, wo nach weiteren Vögeln gesucht wid -übrigens gezielt nach "Papageien", wo doch "Exoten" eh schon viel zu viele vorhanden sind und eigentlich hauptsächlich "Einheimische" im Park zu sehen sein sollen... :?

    Naja, ob nun dieses Projekt jemals zustande kommen wird und ob es unterstützenswert ist, sei mal dahingestellt; da gibt`s noch sooo viele Fragen, so viel Ungeklärtes...!
    Das Hauptanliegen im Moment ist -für mich jedenfalls-, daß die vielen bisher gesammelten Vögel ordentlich untergebracht sind! :jaaa:
    Aber, sorry, gerade das bezweifle ich immer noch! :hmmm:
    Wenn man sich die Bilder auf der HP anguckt, sieht man Käfige -und nicht mal besonders große!-, aber keine Volis. :nene:
    Außerdem wurden die jeweils Neuen wohl -wie auf der HP auch nachzulesen- einfach von jetzt auf gleich zu den anderen gesteckt -ohne Quarantäne, ohne ein "Zunächstmal-Aneinander-Gewöhnen"...
    Das schon allein muß doch Streß pur sein für die armen Schätzchen!!! 8o
    Von den Gefahren für die Gesundheit mal ganz abgesehen... :traurig:
     
  9. #48 VogelparkNRW, 8. November 2006
    VogelparkNRW

    VogelparkNRW Guest

    Antwort Vogelpark

    Danke erst einmal für Eure Beiträge, erst einmal an Heike , habe gestern auf deinen AB gepsrochen, hör mal ab! Wollte mich ja direkt zurückmelden, mußte aber halt noch was anderes tun.
    Was passiert wenn es nicht mit dem Gelände klappt ?
    Ich verlasse mich da auf die Aussagen der Stadt Herne .
    Ansonsten kann man ja nie ein Projekt starten, wer nicht wagt der nicht gewinnt.
    Ich denke eigentlich immer positiv.
    Die letzte Anzeige im DHD24 lässt sich leider momentan nicht löschen, weil sie, wie gesagt, sehr neu ist, habe aber ne Mail an DHD24 geschrieben mit bitte um Löschung der letzten Anzeige.
    Heute werde ich keine weiteren Beiträge beantworten können, da meine Frau Geburtstag hat und ich nicht mit und meiner Frau den Tag versauen will !!!

    Wünschen allen Kritikern hier und normalen Vogelfreunden einen schönen Tag
    Grüße
    Helgo Andresen-Weissenberg
    :bier:
     
  10. #49 bonnie-rico, 8. November 2006
    bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Also irgendwie finde ich ist das wohl ein Witz. Werden wir hier nun verarscht, oder was???

    Wieso im alles in der Welt wird immer geschrieben wir haben zu wenig Platz, es Platz aus allen Nähten, wir haben ABSOLUTEN AUFNAHMESTOPP und dann wird parallel noch EINE NEUE ANZEIGE GESCHALTET?? Langsam hört es echt auf.

    Ich hoffe, das sich die Gegebenheiten wirklich mal ein ATA anschaut. So kann man Leute die was von dem Projekt halten auch auf die Kritikerseite bekommen.

    Ich finde das auch unverantwortlich, Amazonen einfach so in den Käfig zu den anderen zu stecken. Quarantäne muss sein und es muss ja auch ersteinmal beobachtet werden, ob sich die Vögel untereinander vertragen.

    Wie gesagt Helgo, wenn Du keinen Platz mehr hast dann lass den SCHEISS Mit den Anzeigen!!! Die kannst Du immer noch schalten, wenn das Projekt endlich genehmigt werden sollte (woran ich immer noch sehr stark zweifel)!!! Du siehst ja, wie schnell Du Tiere bekommen hast. Da reicht also auch eine Anzeige nach Genehmigung!

    Sind eigentlich Tiere in der Wohnung, die beim Amt angemeldet werden müssen? Weiß das jemand???
     
  11. maxi81

    maxi81 Guest

    Amazonen , graue und Aras müssen definitiv gemeldet werden
     
  12. #51 bonnie-rico, 8. November 2006
    bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Wenn (!!!) die alle gemeldet wurden, muß sich das Amt da doch sowieso drum kümmern, oder?

    Oder gibt es eine Ausnahmegenehmigung für die Unterbringung in Zwergenkäfigen bis Ende Februar?
     
  13. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    sorry, für mich ist die sache höchst unprofessionell. und extrem naiv. ich sehe das glas auch lieber halb voll als halb leer - aber bei mir sitzen nicht etliche unangemeldete vögel im wohnzimmer.

    und dann die trennung zwischen "kritikern" und "normalen" vogelfreunden.

    da macht sich wieder jemand zum gutmeinenden unverstandenen opfer. wenn dir das antworten hier persönlich den tag versaut, tut's mir leid. aber mit dem blinden aktionismus der ständigen anzeigenschalterei hast du dir das selbst eingebrockt.
     
  14. Alex4564

    Alex4564 Guest

    :beifall: :zustimm:

    LG Alex
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Jetz is aber endgültig Schluß mit lustig!!!

    Apropos 1000 Euro für den Ara...

    Also ich bin jetzt echt geladen!!! 0l 0l 0l

    Hab grade von einer Bekannten erfahren, die sich ebenfalls nach diesem Ara erkundigt hat...
    Auskunft des ehemaligen Besitzers (dem Sinn nach):
    >> Der Ara wurde einem Vogelpark gespendet, es wurde kein Cent dafür und für die anderen Vögel (Amazonen u.a.) bezahlt!
    Grund: So ein Vogelpark sei ja schließlich `ne ganz besonders tolle Sache für seine Vögel und ihm wurde versichert, daß sie dort auch bestimmt nicht weitergereicht werden würden, sondern lebenslang bleiben dürften. <<


    Auf die Frage, ob das denn ein neuer Park wäre und ob er sich den selber angesehen hätte, meinte er :
    >> Jaja, den gibt`s schon länger und es ist unheimlich schön dort! <<

    Wie bitte!!!??? 8o :nene: :traurig:

    Dem wurde wohl ganz gewaltig was vorgegaukelt!!! 0l

    Also ehrlich, ich glaub dem "guten" Herrn Andresen garnix mehr!

    Man müßte doch grad mal all die anderen Spender, die auf der HP aufgelistet sind, anrufen und nachfragen, was denen alles erzählt wurde...

    Das ist doch echt alles nicht zu fassen!!! :nene:
     
  17. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hinterfragen und kritisieren ist ja OK, aber was hier betrieben wird grenzt schon an Hetzjagd !!!

    Und das muss unbedingt aufhören...wenn dann klärt das persönlich mit der betroffenen Person !!! Aber nicht hier im Forum !!!
     
Thema: Vogelpark NRW freut sich auf Vogelfreunde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was ist 1. Besitzer Verein Vogelpark?

    ,
  2. content

Die Seite wird geladen...

Vogelpark NRW freut sich auf Vogelfreunde - Ähnliche Themen

  1. Bonnie und Rocky, zwei Nymphensittiche in NRW...

    Bonnie und Rocky, zwei Nymphensittiche in NRW...: hallo liebe Suchende.. ich bin Filiz, 25 Jahre alt und aus Dortmund in NRW. zu meinem Geburstag im Februar hat mein Freund mir zwei zuckersüße...
  2. G'day liebe Vogelfreund , so etwas lassen sich die Vogelfreunde in Australien einfallen

    G'day liebe Vogelfreund , so etwas lassen sich die Vogelfreunde in Australien einfallen: gesehen am Rande eines Zuckerrohr Feld in Queensland.
  3. Greifvögel ohne Jagd/Falknerei-schein

    Greifvögel ohne Jagd/Falknerei-schein: Hallo, ich habe hier gelesen, dass es möglich ist einen ,,ausländischen,, Greifvogel ohne Falknerei/Jagd-schein zu halten. Wie ist das genau...
  4. 3 Zebrafinken Hähne suchen neues Zuhause / gratis / NRW

    3 Zebrafinken Hähne suchen neues Zuhause / gratis / NRW: was?: 3 Zebrafinken Hähne (braune Naturfarbe) Alter?: zwei sind ca. 8 Monate alt / einer ist ca. 3 Monate alt Preis?: zu verschenken warum?:...
  5. Kastrationspflicht in Borken (NRW)

    Kastrationspflicht in Borken (NRW): Ab Januar 2017 müssen sich Katzen-Halter in Borken auf neue Regeln einstellen. Dann gilt nämlich die bereits angekündigte Kastrationspflicht. Das...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.