Vogelsand schädlich für alle Vögel !!!!

Diskutiere Vogelsand schädlich für alle Vögel !!!! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Talema, dann endlich mal zu Deiner Frage. Wir legen auch jeden Tag Zeitungspapier aus und beschweren es an den Enden mit den Zeitungsbeilagen...

  1. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Talema, dann endlich mal zu Deiner Frage. Wir legen auch jeden Tag Zeitungspapier aus und beschweren es an den Enden mit den Zeitungsbeilagen darin (bitte nur klebegebundene Flyer, nichts Klammergeheftetes) Dadurch bleibt bei uns die Zeitung liegen. Ansonsten pflichte ich Ingo vollkommen bei, bei einem Vortrag neulich abend auf dem Papageienstammtisch in HH refererierte eine Tierärztin aus der Tiho Hannover, sie riet von Grit sogar ab und riet zu dem preisgünstigen Aquariumsand, den die Tiho selbst einsetzt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 mäusemädchen, 17. November 2008
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    NRW
    Statement einer Fachtierärztin: Bei nicht täglichem Wechsel kann Sand zu einer Dauerinfektionsquelle werden.

    Meine Lösung: Malerpappe an den Rändern beschwert mit kleinen Pflastersteinen.

    Gruß
    Heidrun
     

    Anhänge:

  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Entschuldigung Mona, aber das würde ich so nicht stehen lassen.
    Alle Tiere, auch der Mensch, brauchen Kalk in jeder Lebensphase. Kalk dient nicht nur dem Aufbau und Erhalt des Skeletts, sondern hat auch Funktionen im Stoffwechsel.
    Wenn man keinen Sand oder losen Grit anbieten will, nimmt man eben Mineralsteine, die gibt es in diversen Arten.
     
  5. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.837
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Außerdem würden dann alle Weibchen ein arges Problem bekommen, da sie ohne Kalk, keine Reserven aufbauen können mit denen sie dann Blitzschnell den Kalk für die Eischalenbildung zur Verfügung stellen können.
    Denn:
    :+klugsche Kalk für die Eischalen kommt mal nicht eben schnell aus dem Futternapf 1:1, sondern wird vorher sozusagen "zwischengelagert" um dann ganz schnell verfügbar gemacht zu werden. Ist ein ziemlich kompliziertes Spiel.
     
  6. finkenmama

    finkenmama Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Finde ich eine sehr gute Idee. Danke für den Tipp. Ähm, mich hat allerdings noch nie jemand im Baumarkt gefragt, wozu ich Tapete oder Farbe oder sonstwas verwenden will:?:D:idee:
    Auch die hier erwähnte Malerrolle ist eine tolle Idee. Davon hab ich nämlich noch eine rumzustehen:idee:
    Reines Zeitungspapier hatte ich auch mal probiert, aber finde ich viel zu glatt. Meine Zebrafinken rutschen darauf aus.
    Auf jeden Fall würde ich zusätzlich Sand (Aquariensand) reinstellen. Sand reinigt ja bekanntlich den Magen:D. Auch habe ich einen Kalkstein drinhängen.
     
  7. Talema

    Talema Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36381 Schlüchtern
    Hallo Mona, hallo Chrissie,

    vielen Dank für die Antworten.
    Mona ich habe 2 Graupapageien und dachte bisher der grobe gereinigte Papageiensand wäre das beste für die beiden. Ich gebe zu, daß ich den Sand täglich aussiebe und 1 x wöchentlich komplett austausche ist aber lt. Ingo ja auch nicht gut. Also werde ich mir ein paar größere Steine oder Holzklötze suchen und es nochmal mit Zeitungspapier probieren. Ist schon angenehmer und nicht so schwer mit dem Reinigen. Den Eimer mit Sand konnte ich immer kaum heben. Leider habe ich jetzt noch 2 1/2 25kg Säcke davon.

    Nun zu Grit: da benutze ich Taubengrit (mein Mann ist Taubenzüchter) er hat groben und feinen, aber die Geier gehen da eigentlich gar nicht dran.

    Einen Mineralstein hatte ich auch schon hängen, der wurde gleich völlig zerstört, aber ich gebe noch Mineralpulver.

    LG Pia
     
  8. #27 Mona, 18. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2008
    Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hallo Dagmar,
    vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, aber ich habe mir beim Vortrag von Frau Dr. Petra Wolf von der TiHo Hannover folgendes notiert:
    Hallo Tiffi,

    Bei der Zucht ist es sicherlich nochmal etwas anderes, da kommt es zum Legestau durch Kalkmangel. Aber in der normalen Haltung soll zuviel Calcium verfüttert werden, wodurch es wieder zu anderen gesundheitlichen Problemen kommen kann.
     
  9. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Mhm und mir wurde letztes Jahr von einer TA (TiHo)gesagt, dass Papageien unbedingt Grit benötigen. Unsere Maxi hatte etwas Grit(?) im Magen (auf dem Röntgenbild zu sehen), Coco dagegen nicht und ich solle doch zusehen, dass auch Coco Grit aufnimmt.

    Also die Meinungen wegen Grit gehen stark auseinander, habe auch schon oft gelesen, dass man keinen Grit geben soll.
    Anscheinend weiß niemand so genau Bescheid.

    Conny
     
  10. s0nja

    s0nja novemberkind

    Dabei seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91074 Herzogenaurach
    jo genau, in der natur werden die voegel auch nicht mit samthandschuhe angefasst... wenn irgendjemand behauptet, irgendwas sei schaedlich fuer die voegel - denk erst mal an die natur!

    meine mutter zb meinte neulich zu mir, dass es ja nicht gut fuer die haltung der voegel sei, wenn ich die sitzstangen (so naturaeste) ein wenig schief und unregelmaessig im kaefig befestige. aber die baeume in der natur sind ja auch nicht immer schoen horizontal ausgerichtet ;)

    von daher keine panik... vielleicht nicht unbedingt den billigsten vogelsand kaufen, aber im grunde ist den tieren das denk ich mal bumbelwurscht ;)
     
  11. #30 Alfred Klein, 18. November 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.500
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    66... Saarland
    Zum Thema Grit habe ich mir meine eigene Meinung gebildet.
    Die ist ganz einfach:
    Würden die Vögel keinen Grit benötigen so würden sie auch keinen fressen, schließlich schmeckt der ja nicht unbedingt so lecker.
    Da sie ihn aber fressen steht für mich außer Zweifel daß sie ihn brauchen.
    Ist doch logisch, oder nicht?
     
  12. Pandora2177

    Pandora2177 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Mittelfranken
    Also ohne Sand wären meine Vögel aber stark beleidigt. Sie nehmen regelmäßig Sandbäder und ein Weibchen hat den Spleen ab und zu mal Löcher in den Sand zu graben.... :+schimpf
    Ich wechsle 2 mal wöchentlich komplett und biete immer Vogelgrit in einer seperaten Schale an. Die Vögel gehen dann hin um sich was zu holen, oder eben auch nicht. Ich merke auch, dass die Weibchen in der Brutzeit vermerkt vom Grit fressen, also denke ich die holen sich wirklich das, was sie brauchen. Die Vögel werden schon selbst wissen, was ihnen guttut.
     
  13. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Kurz hierher kopiert.

    Graupapagei, Wildfang, lebte 52 Jahre in der Familie, kann also auch älter gewesen sein.
    Graupapagaei, Wildfang, Henne (legte Eier), lebte 39 Jahre in Familie
    Graupapagei, Handaufzucht, Henne (legt Eier? lebt seit 11 Jahren bei mir und vorher 12 Jahre in Familie, ist also 23 jahre alt.
    Graupapagei, 21 Jahre alt.

    Keiner dieser Papageien hat jemals Grit bekommen.
     
  14. finkenmama

    finkenmama Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    was für seltsame Logiken hier:?

    Vielleicht wären sie MIT Grit ja 100 Jahre alt geworden? Wer weiß das denn?

    Meine Wellis (laaaaaang ists her) sind ca. 12 Jahre alt geworden, mit Grit und stinknormalem Vogelsand, der nicht täglich gewechselt wurde, denn ich war da als Jugendliche nicht ganz so hinterher;)
     
  15. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Oh ja, als Kind hatte ich auch Wellis, die wurden auch so um die 12-17 Jahre (die waren nie krank, sondern sind wahrscheinlich an Altersschwäche gestorben) und das nur bei billigem Supermarktfutter, normaler Vogelsand, Wasser und vielleicht mal Apfel (wusste man ja nicht besser).
    Und heutzutage ist ein Welli doch mit 6 Jahren schon alt ... vielleicht gibt man einfach viel zu viel "Mittelchen", wie Vitamine, Tropfen, Pülverchen, irgendein Biozeug usw. usw.

    Conny
     
  16. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Was für eine seltsame Behauptung. Graupapageien werden keine 100 Jahre alt, Die meisten werden noch nicht einmal 20 Jahre alt, trotz Grit. :zwinker:
     
  17. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo,

    irgendwo habe ich auch mal gelesen, es sei noch umstritten, ob Papageienvögel überhaupt Grit brauchen, weil sie ihre Körner, im Gegensatz zu Hühnern z.B., enthülsen.

    Ich finde den Artikel leider nicht mehr. Egal, ich gebe trotzdem Grit, nur bei akuten Krankheitsschüben nehme ich ihn kurzzeitig weg.

    Vogelsand finde ich persönlich sehr unhygienisch, gerade auch, weil ich Megas im Schwarm habe und einer der Übertragungswege ja der Kot ist. Deswegen liegt in meiner Voliere Papier, das ist täglich ruckzuck ausgewechselt .:)
     
  18. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Das ist ein guter Ansatz. Vielleicht sollten wir Magenkiesel zur Zerkleinerung der Körner im Magen der Vögel von der generellen Kalkzufuhr voneinander trennen.
    Und uns fragen:

    1. Brauchen Vögel grundsätzlich "Steine" im Magen zur Unterstützung der mechanischen Zerkleinerung von ganzen Körnern (z.B. Tauben, Hühner...)?

    2. Und wenn nicht über Grit, was sorgt für als Kalkzufuhr / Calziumzufuhr geboten? (Für Knochen / Eierschale...?)
     
  19. NaPa

    NaPa Katzenguru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich ganz genau so:zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ossili

    Ossili Guest

    Annabella, ich hatte einen Graupapagei 36Jahre lang ehe er starb. War ca. 1Jahr als ich ihn kaufte.

    Mein Ara wird jetzt ca 40jahre sein, habe ihn über 36Jahre.
    Tiere brauchen sand, denn in freier natur nehmen sie ja auch sand. In unserem Garten badet eine Amsel immer in der Gartenerde.
     
  22. animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    na ja..wenn wir danach gehen...das die flugsaurier nur essen,was sie auch brauchen......
    dann wäre wohl mein amazonchen damals nicht an einer metall-vergiftung
    verstorben, weil sie meine unechte kette zerschreddert hat und auch
    teile davon verschluckt hat....
    ansonten weiss ich nur, das bis jetzt alle ärzte meinten,das sie das
    brauchen....kann ja schon sein,das der papageiensand zu scharfkantig ist...
    aber was ist denn wirklich eine alternative...unser barny sitzt morgens immer
    in seinem fress/schlaf/häusschen und kaut da den sand durch...
    alles richtig zu machen ist ziemlich schwierig find ich...
     
Thema: Vogelsand schädlich für alle Vögel !!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelsand inhaltsstoffe

    ,
  2. vogelsand giftig

    ,
  3. grober vogelsand

    ,
  4. vogelsand für papageien,
  5. welcher vogelsand ist der beste,
  6. was ist vogelsand,
  7. vitobel vogelsand,
  8. brauchen Vögel den Vogelsand,
  9. sand für vögel,
  10. vogelsand schädlich,
  11. Ist Vogelsand fuer Menschen schaedlich,
  12. Vogelsand mit ,
  13. vitobel vogelsand zusammensetzung,
  14. was ist vogelsand zeprafinken,
  15. vogelsand großpackung,
  16. welchen vogelsand für papagei,
  17. kriegen vögel von vogelsand läuse,
  18. vogelsand 10 inhaltsstoffe www.vogelforen.de,
  19. brauchen vögel vogelsand,
  20. brauchen Vögel sand,
  21. vogelsand zusammensetzung,
  22. welcher vogelsand,
  23. vogelsand giftig für Kinder,
  24. warum brauchen v,
  25. vogel Sand für Papageien
Die Seite wird geladen...

Vogelsand schädlich für alle Vögel !!!! - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel habe ich da fotofragiert ?

    Welchen Vogel habe ich da fotofragiert ?: Hallo allerseits, vielleicht kann mir jemand von Euch helfen: Welchen Vogel habe ich da fotografiert? Aufgenommen wurde das Foto im Mai 2016 auf...
  2. Welcher Vogel baut so ein Nest?

    Welcher Vogel baut so ein Nest?: Hallo, ich habe im Wald neben einem kleinen Gewässer im Raum Dortmund ein Nest gefunden. Es besteht meines erachtens aus Zweigen, Grashalmen und...
  3. Was für ein Vogel ist das

    Was für ein Vogel ist das: Hallo zusammen, ich habe wiedermal ein Problem dabei einen Vogel zu bestimmen. Es geht um den Vogel der zusammen mit dem Grünfink an der...
  4. Anfang Januar: welcher Vogel singt um 2 Uhr nachts

    Anfang Januar: welcher Vogel singt um 2 Uhr nachts: Hallo und ein frohes neues Jahr in die Runde. Ich komme aus Leimen bei Heidelberg, bin viel draussen mit dem Hund unterwegs und sehe und höre so...
  5. Was ist das für ein Vogel (Limikole, Algeciras, Andalusien, Spanien)

    Was ist das für ein Vogel (Limikole, Algeciras, Andalusien, Spanien): Im Anhang findet ihr ein Foto. War neben dem Hafenbecken in Algeciras. Ein Strandläufer? Wenn ja, welcher? Schon mal danke. :)