Vogelsand und anderes Einstreu

Diskutiere Vogelsand und anderes Einstreu im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, ich habe nochmal eine Frage zum Vogelsand... Bei uns in der Nähe im Baumarkt gitb es auch Vogelsand für Exoten etc. Diesen Vogelsand...

  1. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    Hi,

    ich habe nochmal eine Frage zum Vogelsand...

    Bei uns in der Nähe im Baumarkt gitb es auch Vogelsand für Exoten etc. Diesen Vogelsand gibt es in drei verschiedenen Farben, braun, gelb und rot. Einer davon, leider weiß ich jetzt nicht mehr genau welcher, ist für Wellensittiche und Nymphensittiche.

    Was hat es mit diesem Vogelsand auf sich, abgesehen davon das er etwas teurer ist?

    sind dort andere Mineralien drin die die Vögel brauchen?

    Und meine zweite Frage beschäftigt sich mit dem Einstreu...
    Wenn ich in einem geschäft mal nach einer alternative zum Vogelsand frage, wird mir immer Buchenholzgranulat empfohlen, das sei billiger... stimmt doch gar nicht, oder?

    was hat es noch mit dem buchenholzgranulat auf sich???

    MFG, ANDREAS
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flamingoroad, 23. Dezember 2002
    flamingoroad

    flamingoroad Guest

    ...

    ich hab letzte woche zum ersten mal buchenholz chips gekauft...10 l beutel 3,69 Euro...je nachdem welchen vogelsand du kaufst kann der billiger oder teurer sein!ich bevorzuge mittlerweile die chips,da sie nicht so stauben und meine kaki´s trotzdem was zu knabbern haben...auch wenn mal futter oder obst runterfällt holen sie es sich jetzt wieder was beim sand nicht der fall war...mineralien und spurenelemente kann man den vögeln auch anders zuführen...mit picksteinen oder mineralsitzstangen zb...
    es gibt aber auch vögel wie zb. wellis etc. die schon in der freien wildbahn viel im sand wühlen und sich dort aufhalten...denen würd ich auch sand anbieten...
    :0-
     
  4. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    Hallo,

    womit wir beim Thema wären: WELLIS.

    Solche Vögel haben wir, 4 an der zahl. kann ich diese nicht auch den volgesand in einem seperaten futterschälchen anbieten ???
    Im Sand wülen tun diese allerdings nicht, sie sitzen mal am boden und piecken im Sand, aber sonst auch nichts wieter...

    Wo hast du die buchenholzchips gekauft? per Internet?

    MFG, ANDREAS
     
  5. #4 flamingoroad, 23. Dezember 2002
    flamingoroad

    flamingoroad Guest

    ...

    ich hab sie beim fressnapf gekauft!du bekommst sie aber auch in jeder anderen gut sortierten zoohandlung!oder auch in einem terriengeschäft!diese buchen-chips gibt es übrigens in drei größen small(ähnlich sägemehl),medium(ähnlich gröberen sägespäne)und large(chips) und in verschiedenen sackgrößen...wenn dein käfig groß genug ist kannst du zusätzlich an einer (kot-geschützten) stelle am boden eine flache schale mit vogelsand anbieten!deine wellis werden das mit sicherheit nicht ablehnen!und bei so kleinen mengen sand kann man dann auch diesen speziellen sand von vitakraft geben!

    :0-
     
  6. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    hi,

    na dann weiß ich ja schonmal bescheid, was aber nicht heißen soll, das hier andere forenuser nichts mehr schreiben sollen :D

    kannst du mir auch noch sagen wieso es diesen anderen, gefärbten vogelsand gibt und welche vorzüge der gegenüber dem "normalen" vogelsand hat?

    MFG, ANDREAS
     
  7. #6 flamingoroad, 23. Dezember 2002
    flamingoroad

    flamingoroad Guest

    klar kann ich das...

    die drei verschiedenen sandsorten die vitakraft neben dem normalen vogelsand anbietet kommen aus den gegenden aus denen auch die vögel kommen die auf der jeweiligen packung angegeben sind...zusätzlich zum speziellen sand an sich ist dieser mit besonderen zutaten angereichert die in dieser landschaft vorkommen...zb. verschiedener muschelgrit,anis,zitrus,pflanzenzusätze usw.
    damit kann man seinen geiern ein kleines stückchen heimat in den käfig zaubern!:~
    also wenn du´s wirklich mal mit buchen-chips probieren willst würd ich deinen wellis ruhig mal den speziellen sand zusätzlichen anbieten.
    über die genauen sorten (african,australien,amazonian) kann ich dir nicht so viel sagen da ich diese auch nur vom ansehen im fachmarkt kenne!diese sandarten sind übrigens nicht eingefärbt sondern haben eine natürliche farbgebung...
    von bekannten die diesen sand seit neuerem für ihre vögel nutzen kam bisher nur positive resonanzen.
     
  8. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    tach auch,

    hört sich gut. übrigens: ich werde die buchenholzchips mal ausprobieren und bei futterkonzept bestellen, ich denke das sie dort recht günstig sind...

    mit dem sand das hatte ich sowieso mal vor. ich wollte mal ein schälchen mit den "normalen" sand und eine schälchen mit den "speziel" sand reinstelle und mal sehen, was sie bevorzugen.

    ich war gerade in der zoohandlung... wäre ich noch 10 min länger vor den wellis stehen geblieben hätte ich einen mitgenommen :D
    das war ein ganz süße hahn, dneke ich, seine wellen gingen noch ganz bis zum schnabel und der schnabel selberwar ganz hell, also auch nch nicht richtig ausgefärbt. Sein gefieder war richtig dunkelblau und seine gelbes köpfchen war auch sooo süß... :D aber ich mußte mich entschließen ihn dort zu lassen, die freundin hätte mir den kopf abgerissen :k

    die frau in der zoohandlung hat mir "BioKats" empfohlen. das ist ein einstreu für eigentlich alle tierarten, egal ob hamster, katzenklo oder vögel, soll sehr saugfähig sein, das werde ich erstmal probieren...

    naja, nu ist ja wieder gut... auch wenn ich den kleinen noch im kopf habe ;)

    MFG, ANDREAS
     
  9. #8 Alfred Klein, 23. Dezember 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Andreas

    Bist Du mit dem "Biocats" auch sicher, daß da absolut keine Chemie drin ist?
    Vergiß nicht daß die Vögel an allem knabbern. Das wäre mir zu gefährlich.
     
  10. Tigerente

    Tigerente Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56584 Rüscheid
    Neben Buchenholzchips gibts z.B. auch noch Hanfschnitzel. Das Zeug staubt auch kaum und hat eine sehr hohe Saugfähigkeit.

    Meine Zebras haben die Fasern, die teilweise noch (in sehr kurzer Form) vorhanden sind zur Auspolsterung Ihrer Nester verwendet.

    Der Vorteil ist ähnlich wie beim Buchenholzgranulat eben durch die Saugfähigkeit, dass die Reinigung der Volieren nicht nur wesentlich schneller geht, sondern bei mir z.B statt 2x wöchentlich, nur noch 1x die Woche anfällt.

    Ausserdem ist die Entsorgung wesentlich umweltfreundlicher, weil man das verdrecke Ausstreumaterial zum Kompost geben kann (bei uns muss der Vogelsand in den Restmüll).

    Meinen Piepmätzen gebe ich Vogelsand und Grit in separaten Schälchen. Die Umgewöhnung hat ca. 3-4 Tage gedauert, dann hatten die an dem ausgestreuten Sand kaum noch Interesse.
     
  11. Tempest

    Tempest Guest

    Wir haben es jetzt für unsere Ziege auch probiert, mit einer Mischung aus Sand, Hanfstreu und Buchenholzchips. Unser "Waldbewohner" nimmt den Boden gut an und hält sich öfter dort auf als in seinem nur mit Sand ausgestreuten Heim.

    Grüße
    Tempest
     
  12. Schnuckel

    Schnuckel Guest


    hi, ich denke schon. es seht jedenfalls nicht drauf und auch die zoohandlung hat inchts anderes gesagt
     
  13. Anny

    Anny Guest

    Hallo Andreas

    Ist Biocats nicht ein Katzenstreu ?? Falls ja, sei bitte vorsichtig damit. Ich hatte auch mal die Idee Katzenstreu in der Voliere zu gebrauchen und habe mich in der Zoohandlung darüber informiert. Die haben mir dringenst abgeraten da die Katzenstreu sehr sehr sehr saugfähig ist kann es passieren dass wenn die Vögel davon knabbern die Katzenstreu so saugfähig ist den Vögeln die Magensäure aufsaugt und das kann tödlich sein.

    Liebe Grüsse Anny:0-
     
  14. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    hi,

    das biocats ist für alle kleintiere etc. also laut beschreibung für hunde, katzen, hamster, hasen, meerschweinchen... und laut zoohandlung für vögel.

    mein papageienzüchter, von dem ich die rosellas habe, nimmt seit sher langer zeit katzenstreu, es hat noch nie einem vogel geschadet...

    ich denke nicht das da was passiert
     
  15. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Für

    Finken geht das auch mit dem Buchenholz sagt ihr? Welche Grösse ist denn da die Beste?
    Ich habe nämlich das Problem das der Sand durch das heftige Baden immer nass ist und NICHT wieder trocknet. Sie sitzen aber auch länger auf dem nassen Sand und fressen Reste von unten.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Erki+

    ich nutze seit Jahren nur noch Buchenholzgranulat der mittleren Größe für meine Vögel: Ringelamadinen, Kapuzenzeisige und Girlitze. Ich nehme gar nichts anderes mehr. Gerade die 10 Ringelamadinen sind sehr, sehr badefreudig und bevölkern in wahrsten Sinne des Wortes 2x am Tag die beiden Badehäuschen. Da kann man sich ja denken, was da an Wasser überschwappt. Das Buchenholzgranulat trocknet sehr schnell und gut, nichts riecht.

    Hanfstreu hatte ich auch einmal, das war mir aber zu leicht und landete immer in den Volierenecken, da meine Vögel oft auf den Boden kommen.
     
  18. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Guten Morgen

    Danke für die Antwort, ich werde das mal probieren. Hoffentlich mögen meine Schätzlein das auch. Sie sind immer ein bisschen zickig bei Neuerungen:?
     
Thema: Vogelsand und anderes Einstreu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vitakraft amazonian stinkt

    ,
  2. buchenholzchips im baumarkt

Die Seite wird geladen...

Vogelsand und anderes Einstreu - Ähnliche Themen

  1. clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?

    clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?: Hallo zusammen, meine beiden Welli´s bewohnen einen Vogelkäfig von Montana Cages (Madeira III). Am Anfang hatte ich Küchenrolle und darauf dann...
  2. Holzpäne

    Holzpäne: Hallo, da ich mir für die nächsten 30 Jahren 2 Mohrenkopfpapageien zugelegt habe, dachte ich mir, dass ich so ein Account brauchen würde. Meine...
  3. Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?

    Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?: Meine Nachbarin hält Hunde und hatte das Veterinäramt zu Besuch. Die haben über den Zaun geschaut, meine Hühner gesehen und 2 Wochen später hatte...
  4. Welcher Volierenuntergund (Sand, Einstreu, Zeitung...?)

    Welcher Volierenuntergund (Sand, Einstreu, Zeitung...?): Hallo ihr Lieben, da bin ich mal wieder *seufz* Darf ich euch fragen, was ihr als Vollierenuntergrund benutzt? Ich habe von meinen Eltern...
  5. Fragen zur Brut / Einstreu ja/nein, kaputte Eier

    Fragen zur Brut / Einstreu ja/nein, kaputte Eier: Hallo zusammen, vielleicht könnt Ihr mir ein paar Tipps geben. Ich habe ein Neuguinea Edelpapageien Pärchen, beide werden dieses Jahr 6 Jahre alt....