Vogelsand von Vitakraft

Diskutiere Vogelsand von Vitakraft im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo was haltet ihr von dem Vogelsand von Vitakraft? Der wurde mir von meiner TÄ empfohlen. lg milli

  1. milli

    milli Guest

    Hallo

    was haltet ihr von dem Vogelsand von Vitakraft? Der wurde mir von meiner TÄ empfohlen.

    lg milli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    hallo
    warum gerade der?

    Liora
     
  4. Chicken

    Chicken Guest

    Hallo!
    Frage mich gerade, was das für eine Tierärztin sein soll. 8o
    Führende Vogeltierärzte, z.B. die Vogelklinik Giessen und viele andere raten heute komplett von Vogelsand als Einstreu ab.
    Und dann auch noch Vitakraft? Hat die irgendwie einen Vertrag mit denen? Ich glaube nicht, dass die vogelkundig ist.

    LG
    Tanja
     
  5. Elli

    Elli Guest

    Hallo Chicken!

    Was nimmst denn du statt dem Vogelsand?? Ich dachte der sei gut für die Verdauung oder hab ich mich da verlesen??

    Also was ist nun am besten??


    Grüße Elli:0-
     
  6. Mardra

    Mardra Guest

    Hi mili!
    Meine TA hat mir auch sofort von Vogelsand abgeraten, da es schlimme Verdauungsprobleme wie Verstopfung geben kann. Gib lieber Grit in einer extra Futterschale dazu. Das nehmen die Vögel dann so auf. Wir nehmen Küchenpapier als Unterlage. Das läßt sich prima wechseln und sauberhalten. Unsere Vögel sind außerdem eh nie auf dem Boden. :)
     
  7. Elli

    Elli Guest

    Hi,

    also mein Welli sitzt öfters mal auf dem Boden und frißt vom Sand oder die Körner...

    Das machen doch die Wellis in der Natur doch auch, dass sie am Boden sitzen und Nahrung aufnehmen, oder nicht??


    Grüße Elli:0-
     
  8. Mardra

    Mardra Guest

    Hehe, also meine Beiden machen das nur auf dem Teppich, ganz ganz selten im Käfig. Aber trotzdem ist Grit besser als Vogelsand :) . Hat man mir auf jeden Fall schon öfters gesagt ;) . Aber kann wie bei vielem auch Ansichtssache sein... :0-
     
  9. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Es stimmt, daß Wellis vor allem in der Natur sehr gern am Boden sind und dort herumpicken. Und es stimmt auch, daß sie Sand und/oder kleine Steinchen zur Verdauung brauchen - sie haben ja keine Zähne, mit denen sie die Körner zerbeißen können, sondern das übernehmen die Steinchen im Muskelmagen, die dort aneinanderreiben und so die Körner zermahlen.

    Warum vielfach von Sand abgeraten wird liegt unter anderem daran, daß z.B. bei einer Kropfentzündung Wellis sehr viel Sand auf einmal fressen, weil sie ihn als kühlend empfinden. In Wirklichkeit reizt der Sand natürlich nur noch mehr, was den Welli wieder dazu bringt, noch mehr "kühlenden" Sand zu fressen... ein Teufelskreis.

    Ich selbst biete seit einem halben Jahr statt Sand speziellen Vogelgrit an (gibt's z. B. bei Futterkonzept). Als Einstreu verwen... in sicherer Höhe :) Liebe Grüße, Rebecca
     
  10. Chicken

    Chicken Guest

    Hallo!
    Ich kann mich Rebecca nur anschließen. Das ist eben bei Käfigvögeln ein Problem. Der Sand wird manchmal in übermäßigen Mengen aufgenommen. Besonders wenn eine Kropfentzündung im Anmarsch ist, die dann durch den Sand endgültig ausbrechen kann.
    Grit enthält diese Gefahrenfaktoren hingegen nicht und reicht vollkommen zur Verdauung aus. Ich biete Muschelgrit und Vogelgrit (ebenfalls Futterkozept) im Schälchen sowie auf dem Käfigboden an. Meinen Käfig lege ich nur mit Küchenpapier aus (meine knabbern da nicht dran). Wenn ich eine große Voliere hätte würde ich ebenfalls BHG nehmen. Ich hatte BHG mal ausprobiert, es aber nicht mehr bestellt, weil meine 6 keine Bodengänger sind und es sich für mich persönlich einfach nicht gelohnt hat.

    LG
    Tanja
     
  11. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Der neue Trend - Papierrolle wisch und weg.

    Hallo:0-

    Bei der Käfighaltung, kommt die Haushlatspapierrolle in Mode, die meisten Wellis stört es nicht.
    Wie heißt es so schön;) Zewa wisch und weg.
    Laut neuesten Erkenntnissen bringt der Sand gesundheitlich nur Nachteile, das sollte man berücksichtigen. Wenn es die Wellis nicht stört, wen sollte es dann stören. Wir wollen ja das sie gesund sind.:p
    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  12. milli

    milli Guest

    Hallo

    Danke für die vielen Antworten!

    Meine beiden leben in einer Voliere, ca. 150cm hoch, 8ocm breit, 50cm tief. Dort gehen sie öfters mal runter und picken Körner auf. Ich benutze den Vogelsand von Vitakraft. Der wurde mir von der TÄ empfohlen, wegen des Grits. Wir hatten Sand ohne Grit, deshalb wohl. Da war zu der Zeit aber ne Praktikantin, die hat gesagt, dass man auch Grit extra kaufen kann und in ein Schälchen tun.

    Sollte ich jetzt BHG kaufen und reinstreuen? Der Boden ist in 80cm Höhe und hat eine Grundfläche von 80cm x 50cm.

    Oder soll ich einfach nur Haushaltspapier benutzen?
     
  13. Liora

    Liora Guest

    Ich denk das kannst Du machen wie Du willst, solanbeg Du den Vögeln das Grit/ den Grit? seperat zukommen lässt......

    Mit dem BHG können sie noch spielen......

    Liora
     
  14. milli

    milli Guest

    Also Haushaltpapier wär auch ok? nicht, dass sie sich da mit den füßen verhaken oder so! wie befestigt man das denn am boden?

    grit bekommen sie auch, wenn sie sand drin haben
     
  15. Liora

    Liora Guest

    Das site ien gute Frage....lege ein paar Steinchen rein?

    Ich weiss es nicht, sorry, aber nehmen kannst Du es.......

    Liora
     
  16. #15 Axelforley, 27. März 2003
    Axelforley

    Axelforley Guest

    Haushaltspapier ist ne gute Alternative,vor allem wenns mal wieder gewusel gibt,fliegt kein Sand auf :-)

    Ich klemms immer ein wenig unter diesen Einschub.:)
     
  17. Mardra

    Mardra Guest

    Also ich lege auf das Haushaltspapier einfach Äste in der einsprechenden Länge, Steine eignen sich aber auch gut :)
     
  18. Francis

    Francis Guest

    Buchenholzgranulat

    Hallo,habe die Diskussion verfolgt und nun auch Fragen:
    Meine Wellis leben schon von Anfang an mit Sand als "Bodenbedeckung".Nun rät die Mehrheit davon ab und rät zu Buchenholzgranulat oder Küchenpapier.:?

    Meine Fragen nun:
    1.Wo bekomme ich Buchenholzgranulat?
    Meine Wellis fressen höchstens das Papier auf,geht also bei mir nicht:D

    2.Was haltet ihr von diesen Matten für den Boden?

    3.Was gibt es noch für Bodenbedeckungsmöglichkeiten?

    Francis:0-
     
  19. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    BHG bekommst Du bei Futterkonzept, ich nehme abe rganz normlaes Kleintierstreu, ist aber für die Wohnung auch nicht so toll...

    Die Matten machen die Füsse kaputt, sollten gar nicht mehr in den Handel...

    was war das dritte? Moment.....

    Normal Vogelerde, aber die macht auch Dreck....Zeitung? Aber wegend er Drcukerschwärze auch nicht toll....

    Versuch es mal mit dem BHG....Sind viel hier hochbegeistert.....


    Liora
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Chris73, 28. März 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. März 2003
    Chris73

    Chris73 Guest

    Vogelsand


    Aha, wer war das denn?

    Ich habe gerade mit Giessen gesprochen (nicht deshalb, aber wir kamen dann darauf) und es spricht überhaupt nichts gegen Sand - bei entsprechender Hygiene.

    Ausnahmen sind bestimmte Krankheiten und es gibt tatsächlich Vögel, die Sandfresser sind. Dann sollte man davon auch Abstand nehmen.

    Ich benutze seit mehr als 20 Jahren Vogelsand, die meiste Zeit davon Vitakraft-Sand. Der ist sehr gut. Inzwischen verwende ich aber auch häufig ganz billigen Sand (vorausgesetzt er enthält Grit!), der ist auch nicht schlechter!

    In der Voliere habe ich die eine Hälfte Buchenholzgranulat und die andere Hälfte Sand. Das BHG benutze ich nur deshalb, weil ich noch Springsittich habe und die brauchen was zum Buddeln. Deshalb habe ich so einen "Baseball-Abschlag-Hügel" in der Voli. :D

    Ein Teil meiner Vögel geht nicht auf den Boden. Deshalb habe ich zwei Schälchen mit Grit zusätzlich und das Futterbrett wird immer erst mit Sand bestreut.

    Von Küchenpapier halte ich einfach nichts. Da sind Bleichmittel drin und Weichmacher und weiss-der-Himmel was noch. Und ich habe Angst, dass meine Vögel doch mal dran knabbern, dann ein Stück verschlucken und fertig ist der Darmverschluss. :k

    BHG gibt es übrigens in jeder grösseren Zoohandlung. Gleich in 50 l Säcken. Hat allerdings Vorteile, das zu bestellen. Dann kriegt man es nach Hause geliefert! (Armer Postbote!)

    Liebe Grüße

    Chris
     
  22. Liora

    Liora Guest

    Also mal davon abgesehen, ich habe früher auch imemr Sand benutzt und keine Probleme gehabt und auch wenn ich einen Vogel rausnehemn muss, wegen was auch immer, dann nehem ich auch sand........es sei denn er wäre so krank das er auf dem Boden liegt oder wenn ich den Kot beobachten will....Dann würde ich eher Zewa udn Co. benutzen.....

    Liora
     
Thema:

Vogelsand von Vitakraft

Die Seite wird geladen...

Vogelsand von Vitakraft - Ähnliche Themen

  1. Fertigmischungen für Prachtrosellas (Vitakraft)

    Fertigmischungen für Prachtrosellas (Vitakraft): Hi, also mich würde interessieren wie es mit den Fertigmischungen aussieht, da ich gelesen hab das Sonnenblumenkerne sehr Fetthaltig sind und...
  2. Vogelsand ja oder nein ?

    Vogelsand ja oder nein ?: Hallo, ich habe zwar einiges zu diesem Thema gefunden, bin aber noch unsicher. Ich habe 2 Kanarienvögel und wechsle den Vogelsand 2 mal die Woche,...
  3. Vogelsand

    Vogelsand: Guten Abend, ich wollte Euch gerne befragen zum Thema Sand. Ich war drei Wochen beruflich unterwegs und mein Nachbar hat sich um meine Vögel...
  4. Vogelsand?

    Vogelsand?: Hallo Was habt ihr in eure Käfige für ein Sand oder Streu? Was ist besonders gut für die Grauen?
  5. Vogelsand für Küken ?

    Vogelsand für Küken ?: hallo, Ich habe eine Aufzuchtbox wo ich meine Zwerghuhnüken in den ersten zwei wochen aufziehe. Meine Frage, ist eventuell Vogelsand gut für...