Vogelsand

Diskutiere Vogelsand im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle, wünsche allen einen schönen guten Abend . Ich habe mal eine Frage: Muss man unbedingt Vogelsand nehmen, oder kann man auch...

  1. Fuzzy

    Fuzzy Karin

    Dabei seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45473 Mülheim an der Ruhr
    Hallo an alle,

    wünsche allen einen schönen guten Abend .
    Ich habe mal eine Frage: Muss man unbedingt Vogelsand nehmen, oder kann man auch abgepackten feinen Sand (aus dem Baumarkt) nehmen?
    Kann mir das vielleicht jemand beantworten?!
    Vielen Dank!

    Gruß Fuzzy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hi Fuzzy!

    Gute Frage... Ich persönlich würde es nicht machen, da man nie weiß, was in dem Baumarktsand drin ist. Nicht umsonst gibt es ja auch für Kinder-Sandkästen speziellen Sand. Und Vogelsand hat wahrscheinlich auch eine andere Körnung. Man muss ja damit rechnen, dass der Vogel mal Nahrung aus dem Sand aufnimmt, und da hätte ich bei Baumarkt-Sand einfach Angst, dass da irgendwelche Rückstände drin sind.

    Ich persönlich bin mittlerweile ganz vom Sand abgekommen, weil er mir einfach zu viel staubt. Ich benutze inzwischen so gepresstes Einstreu, das man auch für Katzen verwenden kann. (Ist aber ausdrücklich auch für Vögel geeignet.) Es saugt sehr gut und bindet Gerüche. Die verklumpten Haufen entferne ich täglich und somit ist ein kompletter Austausch nicht so oft nötig wie beim Sand.
     
  4. Fuzzy

    Fuzzy Karin

    Dabei seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45473 Mülheim an der Ruhr
    Hi Tina,

    vielen Dank für deine Antwort. Wie heisst denn das gepresste Einstreu und bekomme ich das überall?
    Ist das das gleiche wie Katzenstreu?

    Liebe Grüße
    Fuzzy :)
     
  5. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,
    ich denke das gepresste EInstreu ist eine gute Idee. Aber einbißchen Grit würde ich aber separat in einem kleinen Schälchen anbieten. Den brauchen Körnerfresser gelegentlich für ihre Muskelmagenfunktion.
    viele Grüße Luzy
     
  6. Paul 2007

    Paul 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Idstein
    Hallo!!
    Ich benutzt Holzspäne gibt es in dere Zoohandlung macht weniger dreck und ist besser zu reinigen als Sand gebe Paul Gritt ins Fressen.
     
  7. #6 DerGeier20, 23. Januar 2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Genau das benutzen wir auch, das hat sich echt bewährt. Achte aber auf Qualität, denn es gibt auch Holzspäne die stark stauben!
     
  8. Klonni

    Klonni Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    wir benutzen Zeitungspapier,was jedenTag gewechselt wird.
    Unsere Geier gehen nicht auf den Boden,ich glaube der beisst!:D
    Wir haben auch Alles ausprobiert!

    Zuerst Sand - zu staubig!

    Dann Einstreu - Aber Willi findet es unheimlich lustig,sich auf den untersten Ast zusetzen und Flugübungen zu machen - danach Einstreu überall,aber nicht mehr im Käfig!

    Also - Zeitungspapier,das ist günstig und sauber!

    Lg Klonni
     
  9. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Zeitungspapier wird bei uns sofort zerschreddert und fliegt dann wunderbar durch die Gegend! Das Einstreu, das ich benutze, ist so schwer, dass es nicht durch die Gegend fliegt. Ich finde es auch gut, weil es Gerüche gut verhindert. Habe leider gerade den letzten Sack verbraucht und weggeworfen. Werde aber ein Bild einstellen, sobald ich neues habe. Den Namen weiß ich natürlich nicht mehr...
     
  10. #9 DerGeier20, 23. Januar 2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Ist Zeitungspapier nicht giftig??? Wegen der Druckerschwärze!
     
  11. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Laut Aussagen hier im Forum ist heute die Druckerschwärze nicht mehr giftig, da kein Blei mehr enthalten sein darf.

    Ich habe vorhin noch neues Einstreu beim Fressnapf gekauft. Der Sack hat 6,79 EUR gekostet. Das Zeug ist aus gepresster Holzspäne, staubt nicht und fliegt deshalb nicht rum.

    [​IMG]


    [​IMG]


    Die Bilder sind leider etwas klein, da mit dem Handy gemacht. Bitte mal drauf klicken, dann sieht man's besser. Der Hersteller heißt Multifit, ich habe es aber auch schon von anderen Herstellern gekauft.

    Bei normalem Katzenstreu hätte ich Angst, dass da was drin ist, was die Geier nicht fressen dürfen.
     
  12. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Spielsand für die Sandkiste dürfte keine Probleme verursachen. Gibt´s im Baumarkt.
    Ich benutze seit Jahren Sand aus der Kiesgrube. Bei meine Volierenfläche wird alles Anderes zu teuer. Habe nie Probleme damit gehabt. Jedoch nehme ich den Sand von tief unten in der Grube, um Giftstoffe aus der Industrie und Landwirtschaft zu meiden.


    Gruß, Niels
     
  13. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo,

    ich habe für Amadeus Käfigboden die etwas gröbere Art von Vogelsand mit Beimischungen von gekörnten Kalk(20Kg-Sack) im Einsatz. Futterreste und Kot entferne ich täglich durch Absieben. Wöchentliches Ergänzen des Sandes und vierteljährlicher Komplettaustausch sind die Regel.
    Im Futternapf biete ich meinem Grauen noch täglich Vogelgrit an. Das Futter wird täglich abgesiebt und die Körnerschalen mit dem Handstaubsauger abgesaugt. Obst, Gemüse und Nüsse biete ich ihm bei täglicher Erneuerung in einem anderen Futternapf an. Auch das Wasser erneuere ich täglich, bei Verschmutzung auch mehrmals am Tag.
    Von den Spänen halte ich nicht viel, habe es allerdings auch noch nicht ausprobiert. Ich glaube, die sind bei Rumflattern in der ganzen Stube zu verstreut.

    Grüße von Reiner
     
  14. Fuzzy

    Fuzzy Karin

    Dabei seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45473 Mülheim an der Ruhr
    Hallo.

    vielen Dank für den Tip. Sind daas spezielle Holzspäne und bekommt man die in jeder Zoohandlung?

    Gruß Fuzzy :freude:
     
  15. Fuzzy

    Fuzzy Karin

    Dabei seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45473 Mülheim an der Ruhr
    Hallo Reiner,

    Vielen Dank für deinen Tip. Ich werde wohl erst mal einiges ausprobieren, um zu sehen was gut ist. Vielen Dank.

    Gruß Karin
     
  16. #15 ginacaecilia, 24. Januar 2008
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    ich nehme buchenholzgranulat, granulat ist sicherlich falsch zu sagen, es sind eben eher kleine stückchen. bin super zufrieden, staubt nicht, sieht gut aus, passt meinen böhnchen. grit extra
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    @fuzzy, dürfte eigentlich schon in jeder Zoohandlung zu kaufen sein.:)
    Ich nehme ebenfalls Buchenholzgranulat, da der Käfigboden einfacher zu reinigen ist als mit Sand, weil der Sand so schnell festklebt. Grit biete ich in einer extra Schale an. Manchmal mische ich auch beides, auf den Sand gebe ich dann noch zusätzlich Buchenholzgranulat.
     
  19. Fuzzy

    Fuzzy Karin

    Dabei seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45473 Mülheim an der Ruhr
    Hallo Petra,
    möchte mich nochmal für deine Antwort bedanken. Ich glaube ich werde mal einiges von den guten Vorschlägen testen und dann mal sehen wo mam am besten mit klar kommt.

    Lieb Grüße Karin (fuzzy) :blume:
     
Thema:

Vogelsand

Die Seite wird geladen...

Vogelsand - Ähnliche Themen

  1. Vogelsand ja oder nein ?

    Vogelsand ja oder nein ?: Hallo, ich habe zwar einiges zu diesem Thema gefunden, bin aber noch unsicher. Ich habe 2 Kanarienvögel und wechsle den Vogelsand 2 mal die Woche,...
  2. Vogelsand

    Vogelsand: Guten Abend, ich wollte Euch gerne befragen zum Thema Sand. Ich war drei Wochen beruflich unterwegs und mein Nachbar hat sich um meine Vögel...
  3. Vogelsand?

    Vogelsand?: Hallo Was habt ihr in eure Käfige für ein Sand oder Streu? Was ist besonders gut für die Grauen?
  4. Vogelsand für Küken ?

    Vogelsand für Küken ?: hallo, Ich habe eine Aufzuchtbox wo ich meine Zwerghuhnüken in den ersten zwei wochen aufziehe. Meine Frage, ist eventuell Vogelsand gut für...
  5. Gibt es Vogelsand der nicht staubt?

    Gibt es Vogelsand der nicht staubt?: Hallo, ich habe hier von "Fleckchen" gelesen, dass sie CHEMI-VIT Maior CS Litter Bodenstreu verwendet und das das weniger stauben soll. Ich habe...