Vogelsandteppich

Diskutiere Vogelsandteppich im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ihr kennt bestimmt diese Vogelsandteppiche. Ich habe welche gekauft und weiß jetzt, nicht wie gut sie sind. Hat jemand Erfahrung mit ihnen gemacht?

  1. Livia

    Livia Guest

    Ihr kennt bestimmt diese Vogelsandteppiche. Ich habe welche gekauft und weiß jetzt, nicht wie gut sie sind. Hat jemand Erfahrung mit ihnen gemacht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Wegschmeissen!
    Im Interesse der Vögel würde ich so etwas nicht verwenden. Das Zeug ist wie Schmirgelpapier und kann die Unterseite der Wellikrallen auf Dauer schädigen. Zudem ist der Sand festgeleimt und die Pieper nehmen ggf. auch den Leim auf, wenn sie Sandkörner abknabbern.
    Keinen Sand reichen, lieber Buchenholzgranulat nehmen und Grit separat anbieten.
     
  4. #3 Stef/flyfree, 19. Mai 2005
    Stef/flyfree

    Stef/flyfree Guest

    habe noch keine erfahrungen gemacht denke aber das es nicht so gut ist ich weiß nicht ich denke holzspähne oder so sind besser (sandpapier hat kleber drauf und der sand tut den füßen nicht so gut)
    aber wie gesagt ich krieg meine wellis erst in den sommerferien erst da kann ichs ausprobieren!
     
  5. #4 Blindfisch, 19. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ganz meine Meinung!!!! Die Frage ist nicht, wie gut die sind, sondern: wie schlecht die sind!

    Dasselbe gilt für die Stangen-Schmiergelüberbezüge. Ne, die sind noch schlimmer! Tierquälerei das Ganze!

    Es ist anscheinend so, daß die Zoohandlungen mit ihren Lieferfirmen Verträge abschließen müssen, nach denen sie das Sch... Zeug auch dem Kunden anbieten müssen.

    Wenn Du etwas Gutes für die Piepser tun willst, dann warne auch andere Kunden davor! Aber vorsichtig, nicht in "geschäftsschädigender" Art, denn sonst könntest Du dafür nie wieder eine Gelegenheit bekommen.

    :0-
     
  6. Livia

    Livia Guest

    ISt ja furchtbar, welcher Quatsch in den Geschäften verkauft wird. Man kann wahrscheinlich nur 1/5der Sachen dort als gut für die Vögel nennen. Von den Sandstangen für die Äste im Käfig wurde mir auch schon abgeraten ;-) habe sie auch entfernt. Werde den Vogelsandteppich auch nicht reinpacken.
     
  7. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    vogelsandteppiche haben die gleiche wirkung, wie wenn ich mein wohnzimmer anstatt mit fliesen mit schmirgelpapier auslegen würde und dann nur barfuss laufe.

    noch viel schlimmer sind diese sandüberzüge für sitzstangen.

    wegwerfen das ganze und nicht mehr kaufen !!

    blosses warnen vor der verwendung ist keine geschäftsschädigung und das darf jeder und sollte es auch.
     
  8. #7 little_devil, 19. Mai 2005
    little_devil

    little_devil Guest

    das grausamste was du dem Pieper antun kannst! den rest hat basstom ganz super formuliert!

    genauso wie diese sandpapierüberzieher,für die Plastikdinger die eh in keinem schönen heim der kleinen zu finden sind

    die zoohandlungen bieten zu 90% sch*** an :k
     
  9. #8 ChristineF, 19. Mai 2005
    ChristineF

    ChristineF Guest

    Hallo,
    hast du das Sandpapier noch in der Verpackung?
    Ich würde versuchen, es wieder zurückzugeben.
    Wir hatten vor knapp 3 Jahren mal dieses Sandpapierstangen gekauft, dann hier gelesen, dass sie nicht gut sind und sie wieder in den Laden zurückgeschafft - schließlich kann man fast überall die Ware wieder zurückgeben ;)
    Sehr billig ist meistens solches Zeug auch nicht...
     
  10. Livia

    Livia Guest

    In der Verpackung ist es noch. Nur habe ich einen Riss reingemacht, weil man auf dem Bild den angeklebten Sand nicht sehen konnte. Dachte zuerst, es wäre irgensoein Teppich ohne sand.

    Habe noch ein Problem. Keine Ahnung, was zurzeit mit meiner Mutter los ist ;-). Sie hat jetzt Papageiensand gekauft. Ist das schlimm? Kann ich es bei meinen Wellis verwenden?
     
  11. #10 Blindfisch, 21. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Also mit verschiedenen Bodenbelägen habe ich auch mal experimentiert - auch mit Papageiensand. Der ist meistens teurer - und der, den ich gekauft habe, riecht nicht nach Anis. Ich habe das wegen Allergien auch mal so getestet.

    Grit im Napf ist sowieso wichtiger, oder?

    Was finden Wellies eigentlich in ihrer Heimat als Boden vor?

    :0-
     
  12. Livia

    Livia Guest

    Was sie in ihrer Heimat finden, weiß ich nicht. Wahrscheinlich kein Vogelsand ;D.
     
  13. D@niel

    D@niel Guest

    Der Sand beim Vogelsand ist m.E. nach sowieso Käse, da die Vögel Grit brauchen und keinen Sand. Durch Sand können sie krank werden, z.B. Kropfentzündung oder Sandmagen.
     
  14. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    ... oder daran sterben, wie mein erstes Wellimädchen. Sie hat bei einem ausgiebigen Sandbad Sand eingeatmet und ist daran erstickt. 8o
     
  15. #14 Brieftaube, 21. Mai 2005
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Also jetzt bin ich aber etwas erstaunt!!! 8o
    Ihr meint Sand ist als Bodenbelag nicht geeignet?
    Das so ein Sandpapier sehr schlecht ist wusste ich!
    Aber ich verwende bei meinen Wellis immer Vogelsand und habe noch keine schlechten Erfahrungen gemacht! :schimpf:
    Aber ich möchte das Glück auf keinen Fall herausfordern, also was ist denn so schlimm an dem Sand?
    Und wären diese Kleintierhobelspäne besser? :?
    Bin jetzt etwas verwirrt und bitte um eine Auflösung! :idee:
    Danke schon im Voraus für eure Antworten!!! :beifall:
     
  16. #15 ChristineF, 21. Mai 2005
    ChristineF

    ChristineF Guest

    Hallo Peter,
    Kleintierhobelspäne ist nicht gut geeignet.
    Wir nehmen Buchenholzgranulat (BHG), das kannst du online (www.birdbox.de) bestellen oder sicherlich gibt es das auch in einigen Zoohandlungen.
     
  17. #16 Brieftaube, 21. Mai 2005
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Und was ist an Vogelsand jetzt wirklich so schlecht?
     
  18. #17 Brieftaube, 21. Mai 2005
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Wie oft muss man so ein Buchenholzkranulat eigentlich wechseln?
    Hab' damit wie schon gesagt überhaubt keine Erfahrung! *umverständnisbittentu*
     
  19. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Buchenholzgranulat musst Du genau so häufig erneuern wie Sand.
    Ich verwende gar keinen Einstreu, da man sich nicht sicher ist, ob das BHG nicht pilzbelastet ist - ich nehme Packpapier für den Voliboden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lunchi

    Lunchi Guest

    also ich kann an Sand nichts schlimm finden.
    ich habe jetzt seit über 12 Jahren Wellis und noch nie ist was passiert.
    Dieses Unglück mit dem Sandbad halte ich für eine unglückliche Ausnahme,
    Von meinen Vögeln hat noch niemand je ein Sandbad nehmen wollen und ich habe es auch sonst noch nirgendwo je gehört.
    Meine Vögel hüpfen äußerst selten auf den Boden und picken sich dann Grit und andere Nährstoffe oder was da auch immer drin ist vom Sand auf.
    Probleme hatte ich noch nie.
    Ich denke die Kropfentzündung kommt zuerst und dann erst der Sandmagen.

    ich hatte mich da erkundigt, weil ich menien Welli erst alleine hatte und er dann natürlich krank wurde - Kropfentzündung. Erst daraufhin fing er an Sand zu fressen um die Entzündung im Hals zu lindern und wurde krank (Verdauungsstörungen rote geschwollene Kloake etc.) Dann habe ich solange geterzt und geweint bis ich ihm einen Partner holen durfte- ich hatte nämlich Angst er stirbt an einem Sandmagen oder so.
    Er ist auch sofort wieder gesund geworden.
    Kropfentzündungen treten meiner Meinung nach nur bei Verhaltensstörungen sprich Einzelhaltung auf.

    Sand halte ich also nicht für so übel. Die Sandpapiere und Sandmantelstangen kann man natürlich direkt in den Müll geben.
    Ich würde auch die Zoohandlung gegebenenfalls darauf hinweisen wie schädlich das für die Tiere ist. Von wegen Fußballenabschürfungen oder Entzündungen und so.
     
  22. #20 ChristineF, 22. Mai 2005
    ChristineF

    ChristineF Guest

    Das glaube ich nicht ganz - unsere kleine Krümel war der zweite Piepser bei uns und danach kamen noch zwei hinzu (also insgesamt vier) - und sie hatte auch eine Kropfentzündung und wir konnten es uns nicht erklären, warum... und der Tierarzt ebenfalls nicht.
     
Thema: Vogelsandteppich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelsandteppich

    ,
  2. www.vogelforen.de

    ,
  3. anything

    ,
  4. vogelsandteppich Erfahrungen ,
  5. sandteppich für wellensittiche,
  6. vogelsandteppich und sand