Vogelsandteppich

Diskutiere Vogelsandteppich im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; an sand können die kleinen ersticken und einen Sandmagen bekommen ich würde auch kein kleintierstreu nehmen da das bei einem flügelschlag überall...

  1. #21 Stef/flyfree, 22. Mai 2005
    Stef/flyfree

    Stef/flyfree Guest

    an sand können die kleinen ersticken und einen Sandmagen bekommen ich würde auch kein kleintierstreu nehmen da das bei einem flügelschlag überall herumliegt. Viele nehmen zeitungspapier aber ich denke die druckerschwärze ist nicht gut ich habs noch nicht ausprobiert aber was ist mit Küchenrolle? Die wellis sind ja eh sehr selten am Boden!oder Maisstreu drüber!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Blindfisch, 22. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Vogelsand ist schon o.k. - Die Kleinen wollen ja auch wühlen!

    Von Erstickungsunfällen habe ich selten gehört. Unglücksfälle können immer mal vorkommen, auch bei anderen Gelegenheiten.

    Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es einen Unterschied zwischen Sand für Wellies oder für Papageien macht.

    :0-
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    An einer Kropfentzündung leidene Vögel fressen i.d.R. Sand in großen Mengen, weil es den Kropf kühlt. Aus Menschensicht ist das Ganze jedoch völlig kontraproduktiv und schlägt ins Gegenteil um.
     
  5. Livia

    Livia Guest

    Jetzt kann man doch nicht sagen, dass Vogelsand auch noch schädlich ist. Warum sollte Küchenpapier besser sein? Vitamine sind da jedenfalls nicht ;). Ist im Buchholzgranulat was gutes für die Vögel, oder ist das nur, damit der Käfig niht dreckig wird?
    Aber es scheinen ja wenige Unfälle mit Vogelsand gegeben haben.
    Mein Problem ist aber, ob Papageiensand geht. Vielleicht ist da was drin, das für Wellis giftig ist, aber dann würden sie es wahrscheinlich nicht essen. Das ist aber eher unwahrscheinlich. So verschieden sind Papageien und Wellis auch nich. Im Russischen heißen Wellis zum Beispiel "Wellige Papageie" ;).
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Meinst du, dass im Sand Vitamine enthalten sind?! :D Nee, sicher nicht. :D

    Zewa ist insofern besser, dass man die Kotkonsistenz, sowie auf krankheitdeutenden Kot besser erkennen kann, als auf Sand. Zudem ist das Zeugs wesentlich leichter zu wechseln und billiger. Ich habe Zewa auf allen Landeplätzen + im Käfig, ab und zu bekommen sie Grit.
     
  7. #26 Blindfisch, 22. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Deshalb halte ich es so, daß ich öfter genau hinschaue, was die Kleinen im Sand machen. Irgendwo las ich, daß eine Gefahr besteht, wenn die Kleinen eine Zeit lang keinen Sand bekamen und dann auf einmal doch welchen. Dann würden sie wie bekloppt fressen, stand da mit anderen Worten.

    Ich weiß nicht, was passiert, wenn die Kleinen auf einmal auf die Idee kämen, wie irre Zewa zu fressen. :?

    Wenn ich nicht gerade mal den Kot besonders genau beobachten will, habe ich im Schlafkäfig Sand, natürlich mit etwas Grit drauf, beim Spielkäfig und beim Wanderlokal (3. Käfig) hab ich manchmal Küchenpapier, manchmal gar nichts drinnen.

    Was macht eigentlich den Unterschied aus zwischen Zewa und gar nichts?

    :0-
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Zewa wird schon nicht tödlich sein, Lucky hat mal nen bissl davon zerpflückt und es in kleine Teile geschreddert. Heute gehen beide Vögel nicht ran, auf dem Käfigboden gehen sie eh nicht...
     
  9. #28 Blindfisch, 22. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    o.k. - manche bieten ja auch ne leere Klopapierrolle zum Zerschreddern an.

    Übrigens werde ich in regelmäßigen Abständen von meinem Bekanntenumfeld belehrt, fast schon als Tierquälerin hingestellt, daß ich zu wenig Sand anbiete. :+schimpf Mag aber sein, daß das an der Sichtweise oder dem Horizont dieser Leute liegt.

    :0-
     
  10. Livia

    Livia Guest

    Nein. Irgendwas gutes ist da ja drin. Keine Ahnung. Magnesium? Aber irgendwas essen sie da doch :zwinker:
     
  11. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Nun hast du es aber gehört. Ich finde es nicht in Ordnung, dass du es so formulierst und es als "unglückliche Ausnahme" bezeichnest. Diese "unglückliche Ausnahme" hat einem Welli das Leben gekostet.
    Bei unserer Recherchen - nachdem dies passiert war - hat ergeben, dass vor Vogelsand aus genau diesem Grund gewarnt wird. Sogar mein Onkel, der schon seit über 20 Jahren Wellis züchtet, kennt einige Fälle!

    Nun, bei mir gibts keinen Vogelsand mehr.
     
  12. #31 Blindfisch, 22. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Beschäftigungstherapie, tipp ich mal.
    Die Kleinen wollen auch arbeiten - auch ohne Hartz!

    Dann wäre es wohl wirklich besser, den Papageiensand zu nehmen, der ist gröber und staubt wohl deshalb weniger.

    :0-
     
  13. pibubepe

    pibubepe ohne Wellies...

    Dabei seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Meine 4 lieben das Sandbaden im frischen Sand nach der Käfigreinigung. Sie picken ein bißchen rum und dann warten sie wieder ab, bis zur nächsten Reinigung des Käfigs. Ich benutze übrigens auch Papageiensand, der staubt nicht gar so. Ich hab bisher sehr gute Erfahrung damit gemacht und den Piepern gefällts auch.... :prima:
     
  14. Lunchi

    Lunchi Guest

    Ich finde es nicht in Ordnung, dass du es so formulierst und es als "unglückliche Ausnahme" bezeichnest. Diese "unglückliche Ausnahme" hat einem Welli das Leben gekostet.

    Ähm deshalb sag ich ja Unglück, weil dabei ein Welli starb. Und Ausnahme weil es nunmal das einzige Mal ist, dass ich je davon gelesen/gehört habe.
    Wie sollte ich es sonst formulieren? Erfreulich finde ich soetwas nicht...

    Zum Sand: Meine Wellis nehmen kein Sandbad. Sie haben gestern abend zum ersten Mal seit sie bei mir sind richtig gebadet in einem Badehaus das war alles. Sie sind so gut wie nie auf dem Käfigboden da immer draußen und nachts wenn sie drinnen sind schlafen sie.
    Klar hüpfen sie runter und picken den Grit und so auf aber nur sehr selten.
    Ich halte es nicht für schädlich.
    Beim Buchenholzgranulat könnten sich vielleicht auch Splitter lösen die sie schlucken oder beim Zeitungspapeir ist die Druckerschwärze giftig usw.
    Es kann überall immer was passieren.
    Es gab hier doch mal einen Thread wo jemand schrieb, sein Welli sei in diesen Olympiaringen stecken geblieben... und warnte davor diese zu kaufen.
    Ich habe welche, und viele andere die ich kenne.
    Es ist oft ein Lieblingsspielzeug und meine Vögel versuchen nicht, sich hineinzusetzen. Sie zupfen an den Ringen und bimmeln das Glöckchen das ist alles.

    Jeder Vogel ist doch anders und man sollte seine Wellis kennen find ich.
    Wer also weiß, dass seine Vögel ein Sandbad nehmen, sollte den Sand aus Sicherheitsgründen auf Grund dieses tragischen Vorfalls oben genannt, meiden und was anderes reingeben.
    Meine Vögel nehmen kein Sandbad also kann ich Sand doch weiterhin einstreuen.
    Sehe da jetzt nicht so das Problem. BHG haben schon viele als gut befunden und das würde ich bei mir als 2. Möglichkeit sehen, falls der Sand meinen irgendwann mal zu sehr gefallen sollte. Papier und besonders Zeitung halte ich wegen der Druckerschwärze nicht für so gut.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Livia

    Livia Guest

    Der Papageiensand könnte also sogar besser sein. Ich probier´s einfach mal aus. Langsam wird nämlich der Käfig dreckig.
    Irgendwo gab es hier doch einen Thread, wo es allgemein um die Frage ging, ob Sand, Buchholzgranulat oder Papier.
     
  17. #35 Stef/flyfree, 23. Mai 2005
    Stef/flyfree

    Stef/flyfree Guest

    ich habe mal ne frage gestellt über das einstreu kannst ja mal nachschauen ich glaub es war bei Vogelzubehör oder so eh erst vor kurzem. da gibts eh mehr sachen über einstreu schau einfach mal rein
     
Thema: Vogelsandteppich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelsandteppich

    ,
  2. www.vogelforen.de

    ,
  3. anything

    ,
  4. vogelsandteppich Erfahrungen ,
  5. sandteppich für wellensittiche,
  6. vogelsandteppich und sand