Vogelsterben

Diskutiere Vogelsterben im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Schließe mich Branjo an. Siggi

  1. sigg

    sigg Guest

    Schließe mich Branjo an.
    Siggi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Branjo

    Branjo Vogelfritze

    Dabei seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    04159 Leipzig und 44801 Bochum
    Hi Schmied !!

    Habe mal für Dich eine TA-Liste der Vogelkundigen rausgesucht. Schau mal ob in Deiner Gegend einer ist.

    Des weiteren würde ich mir Gedanken über eine Obduktion machen. Habe über die Suchfunktion was gefunden .
     
  4. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    willkommen im forum.

    hast du einmal einen verstorbenen auf die todesursache hin untersuchen lassen ?

    das ist in der regel recht günstig und du hast wenigstens was in der hand.
    wo wohnst du ? ich kann dir in sachen todesursachenfeststellung das staatl. vet.untersuchungsamt in krefeld empfehlen. kostenpunkt: 10 euro pro tier.

    adresse: staaltiches veterinäruntersucungsamt krefeld, deutscher ring 100, 47798 krefeld.

    ergebnis dauert ca. 1-2 wochen. der vogel sollte möglichst kühl dort eingehen ( und vorher entsprechend kühl, z.b. kühlschrank, gelagert werden), also am besten persönlich vorbei bringen ( wenn du in der nähe wohnst) denn du musst dort auch ein wenig was angeben, bzw. unterschreiben.
     
  5. Norri

    Norri Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Hallo;
    Das gleiche Problem hatte ich vor 5 Jahren. Hast du vor ca. 3 Wochen neue Vögel dazugesetzt??? und wenn ja...Leben die noch????

    MFG
    Norri
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Na ja Norri, meist sterben nach meiner Erfahrung erst die eigenen Vögel und dann erst die neuen.
    Ist bis jetzt immer so gewesen, so mit 3 - 7 Tagen Unterschied.
     
  7. Norri

    Norri Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Hallo
    Ja Sigg, da haste schon recht, is bei mir auch so, aber nach 3 Wochen glaube ich währe auch ein kranker Neuzusatz nicht mehr am Leben...oder....geimpft...gegen nicht geimpft...warten wir mal auf die Antwort von Schmied...

    Norri
     
  8. Gomes

    Gomes Guest

    Verdacht

    Hallo, auch ich habe kürzlich fast meinen gesamten Kanarienbestand verloren. Jeden Tag war ein Vogel tot. Der TA sagte mir, es seien die Kanarienpocken, die durch Mücken übertragen werden. Meine Vögel befinden sich auch den ganzen Sommer draußen. Nun haben es drei Tiere von 20 überlebt. Es fing damit an, dass ein Auge tränte und es dick wurde. Die Vögel haben komische Knackgeräusche von sich gegeben und den Schnabel geöffnet, als ob sie gähnen würden. Beim Sitzen auf der Stange haben sie mit dem Schwanzende gewippt, was ein sicheres Zeichen für Unwohlsein ist. Man kann laut TA gegen die Pocken nichts machen, außer dass man einmal im Jahr die Vögel dagegen impft. Tut mir leid, Dir keine andere Antwort geben zu können, aber ich tippe auch bei Dir auf die Kanarienpocken. :nene: Iris
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Das hört sich für mich nach etwas anderem an, Iris.
    Gruß
    Siggi
     
  10. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
  11. Gomes

    Gomes Guest

    Hallo Sigg, an was denkst Du? Hast Du einen konkreten Verdacht?
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Nach LSM mit einer zusätzlichen Infektion.
    Gruß
    Siggi
     
  13. Gomes

    Gomes Guest

    Hallo Illa, falls Du noch anwesend bist, wollte ich Dir nochmals für Deine Unterstützung danken! Es leben jedenfalls noch drei Kanarien. Die anderen haben es leider nicht geschafft! Nochmals ganz lieben Dank! Iris
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    ...

    Hallo Iris,

    nichts zu danken, das habe ich gerne getan! Leider hast du die von mir empfohlenen Kräuter ja nirgends bekommen können, sodas du mit einer Ersatzrezeptur die restlichen sechs Tiere (davon zwei todkrank!) behandelt hast. Die Hälfte hat die von deinem TA diagnostizierten Pocken überlebt!
    LSM hätte dein TA ja wohl festgestellt. Lies in diesem Zusammenhang auch den von Semesh geposteten Link. Darin werden die verschieden Krankheitsverläufe geschildert(wie bei dir!!! - es war wohl die Lungenform). Zudem gibt es keine Therapie lt. Link.

    Lieben Gruß

    Illa
     
  16. sigg

    sigg Guest

    Nun ja, die Symthome hatte im Februar auch einige dazugekaufte von mir.
    Habe selbst eine Diagnose erstellt und behandelt.
    Waren nach 2 Wochen wieder fit, war also bei mir LSM.
     
Thema:

Vogelsterben

Die Seite wird geladen...

Vogelsterben - Ähnliche Themen

  1. Das große Vogelsterben

    Das große Vogelsterben: Jetzt....... Echt | MDR FERNSEHEN | 26.09.2017 | 21:15 Uhr Erfroren, verhungert, erschlagen - Das große Vogelsterben in Deutschland
  2. Unerklärliches Vogelsterben

    Unerklärliches Vogelsterben: Hallo, kann mir vielleicht jemand einen Rat geben. Ich habe ende November ein Pärrchen Kanarienvögel auf einer Vogelmesse gekauft. Mitte Dezember...
  3. Neue Insektizide verantwortlich für Vogelsterben?

    Neue Insektizide verantwortlich für Vogelsterben?: Der deutsche Chemieriese Bayer AG steht erneut unter Beschuss, Chemikalien auf den Markt gebracht zu haben, die allem Anschein alarmierende...
  4. Merkwürdiges Vogelsterben

    Merkwürdiges Vogelsterben: Brauch mal wieder einen Rat - auch wenn mir bzw. meinem Bekannten gescholten wird. Seit ca. 11/2 Wochen sterben bei meinem Bekannten immer wieder...
  5. Meldung Vogelsterben (NEWS) sollen Goulds jetzt im Haus bleiben?

    Meldung Vogelsterben (NEWS) sollen Goulds jetzt im Haus bleiben?: Hallo, http://www.zeit.de/online/2009/30/gruenfinken-sterben Im obigen Link ist etwas von Grünfinken-Sterben zu lesen. Meine Goulds sind...