Vogelvitrine???

Diskutiere Vogelvitrine??? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, hat jemand von Euch seine Vögel eigentlich auch in einer Vogelvitrine??? Sprich also Kistenkäfig mit Glasfront???? Wie ist das denn dann...

  1. Brittk

    Brittk Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hat jemand von Euch seine Vögel eigentlich auch in einer Vogelvitrine??? Sprich also Kistenkäfig mit Glasfront???? Wie ist das denn dann mit der Luftzufuhr??? Ginge da theoretisch auch ein Terrarium aus Holz, oder reicht die Belüftung da wohl nicht aus????

    Gruß

    Britt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich nicht, aber das finde ich auch nicht so optimal. Die Luftbewegung in der Voliere wird dadurch doch stark eingeschränkt, die Vögel stauben sich selber darin ein. Okay, das ist natürlich sauberer in dem Raum, indem so eine Voliere steht, aber für die Pieper ist es sicher nicht so toll. Zudem können die an der Scheibe nicht klettern.
    Ich würde bei einer "klassischen" Vergitterung bleiben und etwas öfter den Staubsauger bemühen. Der Einsatz eines Luftreinigers/Ionisators hilft auch, den Raum sauberer zu halten.
     
  4. Brittk

    Brittk Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich kann mich dunkel erinnern, dass früher Kistenkäfige mit Glasfront von einem Hersteller angeboten wurden, also kann das ja meiner Meinung nach soo verkehrt nicht sein. In einem meiner Bücher wird das sogar für die Haltung empfohlen, wegen Schutz vor Zugluft, stabile Temperatur etc...
    Ist eben nur die Frage, wieviel da offen sein muss, um eine gute Belüftung zu gewährleisten. Bei den damaligen Kistenkäfigen waren allerdings glaube ich aber gar keine zusätzlichen Löcher oder so vorhanden. da konnte man einfach das Gitter durch ne Scheibe austauschen...

    Gruß

    Britt
     
  5. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Naja, guck mal in einem Zoogeschäft was alles so angeboten wird. Sehr viel davon ist nicht wirklich gut für die Vögel. Das fängt bei Sandpapier, Sandüberzüge für die Sitzstangen, Plastikstangen, Spiegel, Plastikkumpeln an und hört bei völlig nutzlosen Käfigen noch lange nicht auf.

    Vögel sind nunmal keine Reptilien und gehören nicht ins Terrarium. Ausserdem ist der Kletterfaktor wirklich nicht ausser Acht zu lassen.
     
  6. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Allerdings!
    Nur weil jemand etwas herstellt und anbietet, muss es nicht gleich okay sein. Es wurde auch durchaus schon artwidrges Tierzubehör aus dem Handel genommen.
     
  7. Brittk

    Brittk Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja das ist mir schon klar, das nicht alles so toll ist, was da so angeboten wird.
    Ich denke aber, das in Zuchtboxen auch nicht geklettert werden kann. Und wie ist es denn in Vogelzimmern? Da sind doch auch nur Bäume/Äste etc. zum klettern, wenn die Begrenzung aus Wänden besteht.
    In meinen sämtlichen Büchern steht z,B, das Prachtfinken in Kistenkäfigen gehalten werden sollen, weil sie sich dann sicherer fühlen, und die Vorsatzgitter sind ja wohl auch ehr senkrecht vertsrebt, alo auch nix mit klettern ( wenn Prachtfinken das überhaupt tun).

    Gruß

    Britt
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Britt,

    wenn es um Prachtfinken geht, solltest du evtl. mal im entsprechenden Unterforum fragen, falls hier keine brauchbare Antwort kommt. Für die "Kleinen" gelten doch etwas andere Maßstäbe als für Krummschnäbel.
     
  9. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Brittk,

    ein Käfig mit Glasfront ist schon ok, wenn Folgendes beachtet wird:
    Der Käfigraum selber sollte groß sein, auch in der Tiefe. Es ist kein Problem, ihn naturnah mit Ästen, Erde, Moos etc. einzurichten. Nur sollte man die Äste nicht zu nah an die Glasscheibe stellen.
    Das ist sowieso ein Manko: Man kann die Vögel zwar gut sehen aber die Scheiben werden doch sehr schnell von Innen verschmutzt. Zum Säubern muss man die Scheibe dann abnehmen, vorher aber ein Käfiggitter o.ä. einschieben. Sonst sind die Pieper weg. :zwinker:
    Auch ist meiner Meinung nach wichtig, für gute Belüftung (kein Durchzug!) zu sorgen. Ggf. können die Seitenwände mit ca 10cm großen Löchern versehen werden, die dann mit Gaze o.ä. verschlossen werden. Das Käfigdach kann man dann statt Holz auch mit einem Kükendraht verschießen.
    Dann ist da noch das Problem mit der Helligkeit: Bringt man eine Leuchte an, heizt das das Käfiginnere womöglich auch noch an.
    Ach ja, und dann muss man die Möglichkeit haben, das Futter und das Trinkwasser ohne große Aufregung für die Vögel zu wechseln. Badewasser nicht vergessen! Denn Baden wollen die Pieper auf jeden Fall - was natürlich der Durchsichtigkeit der Scheibe auch nicht förderlich ist.

    Ich habe schon Ausstellungen gesehen, auf der Vögel themennah in solchen Glasvitrinen gezeigt wurden, sah super aus. Ich selber würde das allerdings nicht als Dauerzustand ansehen und die Vögel lieber "konservativ" in Käfigen bzw. Volieren halten.

    Nachsatz: Das oben geschriebene gilt für Prachtfinken u.ä.
     
  10. Brittk

    Brittk Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die Antworten, das hilft mir doch schon mal.
    Und 10 cm Lüftungslöcher reichen da aus??? Ich war schon am überlegen, ob ich vielleicht eine ganze Seite und as Dach aus Gitter mache, weil dann ja auf jeden Fall genug Luft vorhanden ist und ich auch die Beleuchtung außerhalb des Käfigs anbringen kann.

    Na, ja mal sehen...

    Gruß

    Brtt
     
  11. die Mösch

    die Mösch Guest

    Das ist natürlich noch besser. Vielleicht kannst Du für eine Seitenwand sogenannte Vorsatzgitter (gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen bei diversen Vogelzubehörgeschäften, z.B. Bird-Box oder Hungenberg) nehmen. Dann hast Du gleich die Möglichkeit, Futternäpfe, Trinkröhrchen und Badehäuschen dort anzubringen.
     
  12. moti

    moti Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2001
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3270 Aarberg
    Vitrine, weshalt nicht?

    Hallo Britt

    Schau mal hier http://www.bunte-vogelwelt.de/hobby.htm Auf dem kleinen Bild oben links ist eine schöne Vitrine zu sehen.
    Nachdem ich diese Seite gefunden hatte, nahm ich mit dem Vogelhalter Kontakt auf und habe mir später auch etwas ähnliches gebaut.
    Aus Platzmangel hängt bei mir zu Hause diese Vitrine direkt über einem Bett und da soll einfach kein Dreck rausfallen :)
    Die Luftzufuhr funktioniert über die Decke (Drahtgitter) und die rechte Seitenwand (ebenfalls Gitter).
    Meine Prachtfinken fühlen sich wohl in ihrem Zuhause.

    Gruss Markus
     
  13. Richard

    Richard Guest

    Hallo moti!

    Hast du evtl. ein Bild?

    Ansonsten weiß der "kleiner_vogel" sicherlich noch mehr, denn der Betreibt auch Kistenkäfige mit Glaseinsätzen!
     
  14. Mojo

    Mojo Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    8o :( 8o

    was soll ich zum eigentlichen Threadthema noch sagen;
    ...grundlegend geht es hier wohl um Lärm- und Staubvermeidung - die Piepmätzer - egal wie klein sie auch sein mögen -sollen entsprechend die Luft anhalten (in der Glasvitrine)...

    ok, ich komme von der Fraktion "Grosspiepmätzer"... die brauchen Luft... viel Luft... reichlich Luft... Aspergilose und andererer Schweinekram... aber ok. Piepmätzer in Glasvitrinen mit Notluftversorgung... aber klar.. möglich... hauptsächlich kein Staub und Lärm...

    ich sag nix mehr :o 8(
     
  15. Brittk

    Brittk Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mojo,

    übertreibst Du da nicht ein wenig???
    Wo bitte ist der Unterschied bei einem Kistenkäfig mit Gitterfront und ansonsten eben zu ( in so etwas soll man Prachtfinken ja halten) und einem Kistenkäfig der Oben und an einer Seite auf ist??????
    Ich will ja keinen Graupapagei drin halten....

    Gruß

    Britt
     
  16. anja Iwan

    anja Iwan Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49757 werlte
    Vogelvitrine

    Hallo Britt,ich wurde aber auch Gitter vorziehen.Die Vögel fliegen dir zuerst ständig vor die Scheiben.Weil sie es nicht kennen.Am Gitter können Sie sich festkrallen.Glasvitrinen machen sehr viel Arbeit.Du mußt dann jeden Tag die Glasscheibe putzen. Anja
     
  17. Brittk

    Brittk Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    war auch nur ein Gedanke, ob so etwas denkbar ist und weil es solche Teile gleich in passenden Massen bei E-Bay gibt( und aufstockbar) , hätte mir meinen Umbau erspart.
    Irgendwie gefällt mir mein jetziger Plan noch nicht so 100%, aber na, ja.
    Werds mal erst so machen wie eigentlich geplant ( ist auch billiger, wenns mir dann nicht passt kann ich immer noch was ändern).

    Gruß

    Britt
     
  18. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Och menno, das es sich um Finken handelt hätte ja auch gleich zu Anfang mal erwähnt werden können. Kann doch nun wirklich keiner ahnen

    Wenn du das geschrieben hättest, hätte ich dir gleich sagen können, dass ich von Finken keine ahnung habe und so gehts einigen andern hier sicher auch
     
  19. Richard

    Richard Guest

    Petra, das Wort Kistenkäfig sagt schon fast alles!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    für jemand der sich auskennt vielleicht. Ich hatte davon noch nie gehört vorher.
     
  22. Richard

    Richard Guest

Thema: Vogelvitrine???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelvitrine

    ,
  2. Glasvitrine für vögel

    ,
  3. vogelvitrine für finken

    ,
  4. vogelvitrine für zoogeschäft,
  5. vögel in vitrine,
  6. vogelvitrinen