Vogelvoliere

Diskutiere Vogelvoliere im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle miteinander, Ich habe vor wenigen Tagen bereits eine Frage gestellt über Volierendraht. Dabei hat mir Ornis und der Sittichfreund sehr...

Schlagworte:
  1. Joker98

    Joker98 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59192 Bergkamen
    Hallo alle miteinander,
    Ich habe vor wenigen Tagen bereits eine Frage gestellt über Volierendraht. Dabei hat mir Ornis und der Sittichfreund sehr geholfen (Danke euch zweien nochmal)
    Doch dabei bin ich auch unschlüssig geworden, ob ich für meine Außenvoliere meiner beiden Rosakakadus Holz oder Aluminium nehmen soll. Schildert doch mal bitte eure Erfahrungen mit Holz/Aluminium. Was würdet ihr nehmen?
    Holz finde ich sieht schöner aus und ist auch einfacher in der Verarbeitung. Wenn die beiden das Holz aber anknabbern, muss ich die Latten ersetzen.
    Aluminium ist stabiler aber lässt sich nicht so gut zurecht schneiden.

    Hoffe auf viele Erfahrungsberichte. Danke

    Lennart
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittichfreund, 23. August 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Nun gut, dann will ich mich weiter an Deinem Volierenprojekt beteiligen.

    Zuersteinmal bitte ich um Entschuldigung, daß ich in dem anderen Thread nicht geschnallt habe, daß es sich um eine Außenvoliere handeln soll. Mich hat wohl die verlinkte Bauanleitung für eine Innenvoliere in die Irre geleitet.

    Bei einer Außenvoliere hätte ich jetzt gar nichts mehr gegen Holz einzuwenden, wenn da nicht die Verwitterung bzw. Verrottung des Bauwerkes mir Sorgen machen würde.

    Nachdem ja schon geklärt war, daß Du den Draht von Innen anbringen mußt, kommen die Vögel nicht mehr an das Holz heran. Ich ging immer noch davon aus, daß sie beim Freiflug in der Wohnung das Holz von Außen benagen könnten.

    Eine Außenvoliere sollte auf jeden Fall doppelt verdrahtet sein, damit die Bewohner vor Angriffen von Freßfeinden geschützt sind. Auch Kakadus sitzen/hängen gerne mal am Gitter, nicht nur Wellensittiche. Wenn es nur darum ginge, dann könnte der äußere Draht auch großmaschig sein, wenn auch nicht so dick wie der innere, aber ich würde trotzdem zu einer feinmaschigeren (z.B. 10,6x10,6x0,8mm) Außenlage raten. So kann man selbst Mäuse vom dem Eindringen abhalten. Bei einer Maschenweite von 12,7x12,7mm können kleine Mäuse - vor allem im Winter - durchschlüpfen. Die etwas größeren bleiben drin hängen und müssen dann, wenn man nicht den Draht ständig flicken will, zerstückelt werden - eine ziemlich ecklige Angelegenheit.

    Mäuse und Ratten sind in der Voliere nicht nur Mitesser, denn sie können nicht nur die regulären Bewohner stören, sondern sie können auch Krankheiten übertragen. Sie können sich sogar in die Nistkästen einnisten und die eigentlichen Bewohner derselben vertreiben. Ratten können sogar größere Vögel töten.

    Der Abstand zwischen den beiden Drahtlagen sollte - für kleinere Vögel - etwa 20-25mm betragen. Die Vögel sollen im Prinzip mit den Zehen nicht zu nahe an die Außenlage kommen. Bei Kakadus und dergleichen habe ich schon Abstände von 40-50mm gesehen, wobei der dickere Draht ja auch steifer ist.

    Zum Material:
    Holz verwitter halt mit der Zeit, wobei meine Holzvoliere in mehr als 12 Jahren noch nicht wirklich kaputt war. Lediglich die untere Holzkonstruktion war durch und da haben dann meine "Nagetiere" damit begonnen sich einen Weg in die Freiheit zu graben.

    Alu ist resistent gegen alle Witterungsbedingungen, doch denke ich, daß das 20x20mm Vierkantrohr für den doch recht steifen Innendraht etwas zu "windig" wäre. Da würde ich dann doch lieber auf das 25x25er Vierkantrohr gehen - oder gleich Eisen verwenden.

    Volierenanlagen für Großpapageien werden jedoch oft aus Eisen zusammengeschweißt. Die Drahtlagen sind bei den Anlagen die ich gesehen habe mit einem dünneren Bindedraht festgebunden.

    Ich habe aber auch eine Anlage gesehen die mit verzinkten 3/4" Wasserleitungsrohren zusammengeschraubt war. Wenn man pro Element drei Verschraubungen (Oben, Mitte, Unten) spendiert geht das ganz leicht und ist vermutlich dann doch billiger als das Schweißen - wenn man das nicht mselbst machen kann. Wasserdicht muß das Ganze ja auch nicht sein.

    Die Rohre kriegt man ja mit geschnittenem Gewinde und in allen möglichen Längen. Winkel, Verschraubungen und T-Stücke sind auch in jedem Baumarkt zu finden. Ich denke aber, daß es sich lohnen würde auch mal beim Installateur vor Ort nachzufragen, da sind die Teile meistens dann doch preiswerter. zudem feut sich auch der über ein kleines Zusatzgeschäft.
     
Thema:

Vogelvoliere

Die Seite wird geladen...

Vogelvoliere - Ähnliche Themen

  1. Richtige Hängeleuchte über Vogelvoliere??

    Richtige Hängeleuchte über Vogelvoliere??: Ihr Lieben, vorab erst einmal wünsche ich dem ganzen Forum alles Liebe zum Fest. Für meine Innenvoliere (eine Box, die oben vergittert ist)...
  2. Vogelvoliere Marrakesch

    Vogelvoliere Marrakesch: Hallo Zusammen, ich habe eine kurze Frage. Bekannte von uns haben den Papageienkäfig Marrakesch bei zooplus.de gekauft:...
  3. Vogelvoliere

    Vogelvoliere: Wir haben im Herbst eine riesen Voliäre außen gebaut, mit viel Sitzmöglichkeiten, ausgehöhlten Baumstämmen, Seilen und nun zum Frühling haben wir...
  4. Unbekannte Läuse in der Vogelvoliere

    Unbekannte Läuse in der Vogelvoliere: Hallo, ich hab jetzt beim saubermachen meiner Vogelvoliere Läuse entdeckt. Die Vögel, zwei Nymphensittiche, ein Wellensittich und ein...
  5. Neue Vogelvoliere

    Neue Vogelvoliere: Kann mir jemand sagen mit was für ruigen Vertretern ich meine neue voliere besetzen kann, ohne mit den Nachbarn Ärger zu bekomme. Masse der...