vogelzimmer bauen, nicht ausstatten !

Diskutiere vogelzimmer bauen, nicht ausstatten ! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; schreibe hier mal im allgemeinem vogelforum, den geierhirte & lemon können schon recht gut verlinken: möchte nich wissen wie ein vogelzimmer...

  1. #1 LittleRickySon, 13. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    schreibe hier mal im allgemeinem vogelforum, den geierhirte & lemon können schon recht gut verlinken:

    möchte nich wissen wie ein vogelzimmer ausgestattet wird !

    möchte wissen wie ein vogelzimmer gebaut wird !

    wir leben hier in einem großem mitshaus ( über 200m^2 innen ), da hab ich ne vorstellung über einen ca. 50 m^2 großen raum, heizung gäb es dort, aber is nich wirklich isoliert, in einem harten winter wär es da auch mal wirklich kalt !!!.

    es müßte theoretisch für den fall der fälle alles rückbaubar sein !
    alles leicht zu reinigen & zu desinfizieren !

    kacheln an der wand dämmen nich wirklich, & wäre für miete auch zu teuer, wenn es nich rückbaubar wäre ! ( müßte ich da lassen & hab schon genug investiert ! z.b. innenteich im "wintergarten" &&&)

    deshalb meine frage an euch: wie kann man ein vernünftiges vogelzimmer bauen ( nicht einrichten !) ?

    meine vorstellung wären:
    erst mal dämmen ! wenns hier im winter draußen mal -20Grad Celsius hätte, wären es in dem zimmer bestimmt noch -10Grad Celsius ( ohne heizung ), ZUVIEL !

    also entweder laminatboden ( den billigsten, den hab ich auch für böden & wände für die letzten 4 volies genutzt ), oder mit OSB platten mit kacheln drauf, an boden, wände & decke ?

    und zwecks innenteich oder bachlauf, Tageslichtlampen, BirdLamp & co. was ich da integrieren möchte, der kann meine anderen beiträge lesen.

    alles insgesammt hab ich ne gute vortellung, auch im forum viel gelesen, doch auf ne antwort wäre ich richtig gespannt !!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosita

    Rosita Guest

    Hallo Ricky

    Ich würde mich da erstmal wirklich nicht auf die Innenausstattung konzentrieren, wichtig ist wohl erstmal, dass sowas wie eine minimale Innentemperatur gewährlieistet wäre, also, erstmal gucken, wie man da heizen kann.

    Kommt ja auch drauf an, welche Vögel du da unterbringen willst, aber bei Papas darf es im Winter nicht so kalt sein?

    Danach kannst alles bauen, was sie gern hätten.-9)))

    Liebe Grüsse

    Rosita
     
  4. heiko

    heiko Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    19395 plau am see
    hallo, ich würde den innenraum mit gipskarton verkleiden und evtl dahinter isolieren mir syropor oder luftplosterfolie. gipskarton natürlich nicht bei sittichen. danach würde ich das ganze mit fassadenfarbe streichen ( 15 euro / 10 liter) , kannman auch farblich tönen, den boden evtl mit betonfarbe streichen oder bodenverlegeplatten auslegen (spanplatten) und mit pvc boden auslegen. wenn der boden eben ist gleich pvc boden. sorry aber ich schreibe das wort linoleum bestimmt falsch. das geht natürlich alles nur wenn du keine feuchtigkeit in den wänden hast. sonnst müsstest du von außen isolieren oder von innen mit folie auskleiden bevor du die andern arbeiten machst. wenn du sittiche halten willst musst du natürlich andere materialien nehmen. was dan teurer wird. mit dem heizen würde ich dir raten, wenn der raum doch mal unter null gehen sollte eine zusätzlichen e strahler odere heizung zu installieren mit thermoschalter ( ca 35 euro der stackdosenschalter und ca 30 euro die e heizung / es geht auch eine einfache rotlichtaufzuchtlampe) der schalter ist dan programierbar und würde beim unterschreiten der themperatur die heizung einschalten.
     
  5. #4 LittleRickySon, 13. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    sittiche & gipskartonplatten, da jab ich schon schlimme erfahrungen damit !
    ergebnis: faustgroße löcher ! & sittiche die da nich mehr aus den lücken rauskommen !

    an alle: also niemals gibskarton verwenden !

    die volie hab ich dann verkleidet mit laminat ( nicht inoleum oder pvc ).

    in dem raum gibt´s heizung 1*warmwasser 2*elektro, aber bevor ich enorme stromkosten zahle, lass ich mir lieber nen GasWasserSch.. kommen & nehm mir das auf meine eigene kappe !
    isolieren könnt ich das auch auf eigene kosten ( & da hätte ich das glück das der vermieter mir das alles auch zahlen würde !!! )

    nur das ganze drum rum, es wären dann eigentlich papageien im vogelzimmer,
    graue, amas & edel, müsste man evtl. auch abtrennen, je nach dem wie sich die sippe miteinander versteht.

    bei den grauen & bei den amas hab ich persönlich keine schlechte erfahrung
     
  6. #5 LittleRickySon, 13. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    @heiko
    so könnte mann ja eigentlich beide e-heizungen schalten

    aber nich dann wenn er wüßt das das eigentlich kein wohnraum iss, sondern n´vogelzimmer
     
  7. bubi

    bubi Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36304 Alsfeld, wo es am lautesten piept
    Hallo,

    was ist das denn für ein Haus in dem du wohnst? Fachwerk oder Massiv?
    Bei Fachwerk musst du noch mehr als bei Massivhäusern aufpassen bei Dämmungen von Innen....Stichwort Feuchteschäden und Schimmelbildung zwischen Wand und Dämmung. Materialen kannst du da viele nehmen aber evtl. immer mit Dampfbremse (auch abhängig von der Luftfeuchte die im Raum gebraucht wird).

    Vielleicht kannst du ja ein eigenständiges System daraus machen, also aus Kanthözern usw. die du vor die Wand stellst und nicht an der Wand befestigen musst und ganz einfach dann wieder heraus nehmen kannst, wenn du mal ausziehen willst.

    Möglichkeiten gibt es da viele, die ich aber jetzt alle nicht beschreiben kann. Vielleicht kannst du deine Vorstellungen etwas eingrenzen?

    Meine Idee wäre eine Holzrahmenkonstruktion zu bauen die du zwischen Boden und Decke festmachen kannst, diese mit Mineralwolle zu dämmen und darauf dann eine OSB Platte beplanken, evtl auch Dampfbremse mit einbauen.

    Gruß Kai
     
  8. #7 bullifant, 14. März 2008
    bullifant

    bullifant gegen Diktatur u. Willkür

    Dabei seit:
    11. Oktober 2006
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hallo RickySon,

    ich muss Bubi zustimmen man müsste mal wissen wie das Zimmer bzw. das Haus gebaut sind. z.B. alle 4 Wände massiv stein, nur die Außenwände Massiv innen Ständerwände oder gar Fachwerk. All das ist wichtig nicht das du dann beim Rückbau ein böses Erwachen aus dem Vogelzimmer Traum hast...

    Gruß Alex
     
  9. #8 LittleRickySon, 14. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    soweit hatte ich noch gar nich drüber nachgedacht, da denken andere schon weiter & finds auch gut mich darauf hinzuweisen.

    also, es ist eigentlich schon ein normales zimmer (ehemals gästezimmer/elternschlafzimmer, das wir als rumpelkammer verwenden.
    dabei handelt es sich um ein haus ( wir neubau ), nachbar ( altbau )
    der neubau sollte etwa vor 30 +/- jahren gebaut worden sein. dementsprechend nehme ich an, kein fachwerk.

    theoretisch würde mein vermieter ( wohnt gleich nebenan, ein haus weiter & ganz lieb ) den ausbau auch mitfinanzieren. aber denke mal nicht wenn er vorher schon weiß das es ein vogelzimmer werden soll :mukke:

    iss auch nich so das ich morgen wegziehen möchte oder muß, aber das geld das ich dann reinstecke, müßte dann da bleiben & deswegen "rückbaubar"

    hab schon nen außenteich angelegt & im wintergarten ( eher pflanzengarten / innen ) ebenfalls einen kleinen teich angelegt. das muß auf jedenfall dableiben;) jedenfalls würde ich das nicht rückgängig machen wollen, auch wenns der vermieter verlangt!

    aber nochmals zurück zum vogelzimmertraum:
    mir ist da der gedanken an eine art "voliereelement" bauweise gekommen.
    dazu nehm ich rechteckhölzer, die einen rahmen von 2,30*1,00 meter bilden. auf der rückseite verschraub ich rigipsplatten, innen glaswolle & an der vorderseite günstigen laminat oder fliesen. ( halten fliesen auch auf rigips oder holz ? )

    wäre so ne konstrucktion etwas für die wände ?

    aúf´m boden eventuell pvc belag & unterhalb der decke ein gerüst mit voliedraht.

    ist diese idee sinnvoll ?
     
  10. #9 bubi, 14. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2008
    bubi

    bubi Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36304 Alsfeld, wo es am lautesten piept
    Hallo,

    ja vom prinzip her ja, allerdings wenn du die Decke offen lässt dann bringt dir die beste Dämmung nichts. Weiß auch nicht ob der ganze Aufwand es wert ist. Wenn das Haus aus den 70er Jahren ist, dann ist da auch schon einmal der Mindestwärmeschutz aus diesen Zeiten eingehalten. Meinst du es wäre nicht sinnvoller den Raum zu beheizen?

    Fliesen halten auch auf Holz, dafür brauchst du allerdings großformatige Spanplatten und musst diese mit einer Extra-Grundierung behandeln, dann die Fliesen mit Flex-Kleber ankleben.

    Du sagtest etwas von 50m² an Größe von diesem Raum, dieser muss natürlich auch mal gut gelüftet werden und wenn du da einen Kasten reinbaust, wie willst du diesen denn lüften?

    Nochmal, ich würde eine Konstruktion aus Holzrahmen wählen, wie du auch schon sagtest, mit mind. 12 cm Dämmung darin, von außen meinetwegen Gipskartonplatten wenn nötig und von innen OSB Platten, kannst du dann auch als fertige Oberfläche lassen. Habe ich bei meiner Voliere auch so. An der Decke solltest du das gleiche machen. Boden kannst du dir aussuchen. Jetzt bleibt die Frage mit der Tür? Die am besten so anlegen das keine Kalte Luft darin rein kann, sonst ist die Dämmung wieder futsch.

    Das ganze lässt sich so natürlich schlecht beschreiben, vielleicht wäre es auch möglich die Außenwände zu dämmen, wenn dein Vermieter dem Zustimmt. Dann würde ich persönlich ca. 6 cm Mineralwolle WLG 035 auf die Wände verkleben und dann verputzen. Mehr als 6 cm würde ich da nicht nehmen wegen Verschiebung des Temperaturvlaufs in der Wand und evtl. verschiebung des Taupunkts in der Wand. Gerade im Bereich der Innendämmung muss da ziemlich aufgepasst werden und ohne das ich die örtlichen Gegebenheiten nicht kenne, sage ich das alles nur unter Vorbehalt.

    Holt euch doch mal einen Fachmann, der sich das mal ansieht.

    Sprich doch mal mit deinem Vermieter ob er den Altbau denn nicht mal grundsätzlich wärme dämmen will :+klugsche

    Gruß Kai
     
  11. #10 LittleRickySon, 14. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    sind vorhanden 1*warmwasser heizung & 2*elektroheizung.
    da würd ich sogar bleiben investieren um ein klemptner kommen zu lassen um die 2 E-Heizungen auszutauschen. ( immer noch günstiger als STROM;) )

    der raum hat 2 fenster, die ich dann vergittern müsste, damit keiner dagegenfliegt.

    bei osb weiß ich nicht wirklich bescheid. kann mann die auch mal richtig fett mit wasser abwaschen ?
    sind die glatt genug, damit kein schnabel auch einen anhaltspunkt hat um da ein loch reinzufressen & sich evtl. in der dämmung "einzunisten" ?
     
  12. bullifant

    bullifant gegen Diktatur u. Willkür

    Dabei seit:
    11. Oktober 2006
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    was noch wichtig ist beim Fliesen auf Holz ist das du so ein "Trägernetz mit den Fliesenkleber einarbeites denn Holz arbeitet ja.

    gruß bulli
     
  13. fisch

    fisch Guest

    Was ist "kalt"?
    Die Geier können viel ab, wenn sie ständig den Raum bewohnen, sich praktisch an die kälteren Temperaturen im Winter gewöhnen können - Frost sollte allerdings wirklich nicht auftreten :zwinker:

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  14. #13 LittleRickySon, 14. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    hallo fisch, grüße dich
    & @fisch

    mit heizung & isoliert bring ich da von -10grad bis + 25grad ne differenz von 35grad

    &fisch, das ist richtig, da sollen dann meine geier reinkommen ( aber das stand in diesem thread nirgend´s :zwinker:
     
  15. #14 quietscher, 14. März 2008
    quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Huhu!
    Wenn Du den Raum frostfrei bekommst, ist es gut, besser wäre, du schaffst ca. mindestens 8°C. Da die Vögel ganzjährig drin sind, können sie sich umstellen. Wie siehts denn im Sommer aus, heizt sich der Raum auf?
    Ich kenne einen Züchter, der hält seine Geier auf einem unisolierten Dachboden. das finde ich aber nicht in Ordnung. Er meint aber, er habe keine Probleme mit Krankheiten...

    Ich habe beschichtete Spanplatten genommen, die Stellen, an denen zwei zusammengesetzt wurden mit Aluschinen verkleidet. Damit wollte ich mir das fliesen sparen. Im nachhinein würde ich aber Fliesen legen.
    Achtung! Wenn es bis 0°C runter geht, braucht man einen speziellen Kleber!
     
  16. Langer

    Langer Guest

    Hi

    Bau doch einfach einen Raum( VZ) im Raum (vorhanden). Zwischen beiden Wänden 10 cm Luft lassen(wegen der Zirkulation) .
    Da Du Deine Heizkosten niedrig halten willst,wäre hier schon eine 15-17 cm dicke Isolierung (Piatherm) angebracht.
    Wenn man an solch eine Schnitt durch die Wand denkt,würde sich das wie folgt gestallten. 15 cm Piatherm,17 mm Osb-platte und in dem Bereich wo sitzstangen befestigt worden sind-------------fliesen. So hab ich es bei mir gemacht (ich hab auch einen Raum in den Raum gebaut). Den Fußboden habe ich gefließt. Mußt mal aufm Baumarkt schauen,manchmal sind viele Restposten(qm 5€)-------------hat einen Nachteil,die fläche sieht nich gleich aus-------------aber es funktioniert.
    Trotz alledem kommt da noch eine gude 4-Stellige Summe zusammen.

    MFG Jens
     
  17. #16 LittleRickySon, 14. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    :bier:quietscher:

    & zitat von mir:

    war das in den letzen jahren der fall ? nee, will aber auf nummer sicher gehen !

    im sommer iss der raum kühl, da hab ich dann gepennt wenn ich nachtschicht hatte.
    im winter etwas wärmer als draußen ! ( welcher winter ?, wann hat es mal wirklich -20grad ??? )

    einfach wäre bretter an die wand nageln & auf den fußboden & decke zu tackern.

    das wäre ultimativ !
    die teuerkeit gegenüber laminat
    & fließen + kleber + trägernetz + verfugung
    müsst ich noch abwägen
     
  18. #17 LittleRickySon, 14. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    :0-Langer
    aber warum nur da ?

    boden iss mir klar, auch wenn :zwinker:
    .

    würd ich gern mal sehen, stellst du mal nen bil rein, oder über PN ?
     
  19. fisch

    fisch Guest

    Bin zwar nicht so lang wie der Lange, aber trotzdem:
    nur da, wo die Geier an die Wand kommen (also dort, wo Sitzstangen an der Wand sind (können natürlich auch Seilbefestigungen etc. sein), könnten sie auch an der Wand knabbern - ergo wird alles in Schnabelreichweite gefliest (oder auch mit Plexi geschützt - gilt natürlich auch für Deckenaufhängungen) ;)

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. SusanneC

    SusanneC Meerschweinchenverrückt

    Dabei seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91207 Lauf
    Warum eigentlich nicht PVC für den Boden? Wenn der nach ein oder zwei Jahren nicht mehr doll aussieht, tauscht man ihn eben aus, der kostet eben viel weniger - hab ich als Untergrund für meine Meerschweine, und da hat man doch recht flott Urinstein drauf, aber was solls bei Kosten von 3 Euro pro m².

    Dann wäre die frage ob der raum so groß sein soll, wenn du ihn nur halb so groß machst hast du auch weniger Kosten - und vielleicht den rest lieber als freiflugzone, wenn es warm genug ist machen. 50m² ist schon extrem groß (das ist ja fast meine ganze Wohnung), sicher meinst du es gut, aber ein wenig viel ist das schon, wenn man die Heizkosten im Auge hat.

    Übrigens sollte kein raum so wenig beheizt sein, dass es im Winter unter null Grad hat - Du riskierst sonst auch alle angrenzenden wasserleitungen und musst angrenzende räume viel stärker beheizen.
     
  22. Langer

    Langer Guest

    Hi

    Hast Du Aras 8)


    MFG Jens
     
Thema:

vogelzimmer bauen, nicht ausstatten !

Die Seite wird geladen...

vogelzimmer bauen, nicht ausstatten ! - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  2. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...
  3. Vogelzimmer

    Vogelzimmer: Da ich mich gerne insperieren lasse und gerade dabei bin ein ca 16qm großen Raum fertig zu gestalten für unsere 2 Grauen würde ich mich über Tips...
  4. Bauers Ringsittich Witwer sucht...

    Bauers Ringsittich Witwer sucht...: Hallo und guten Tag, mein Name ist Bubi, ich bin 13 Jahre jung und bin ein handzahmer Bauers Ringsittich und habe meine Partnerin eine...
  5. Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?

    Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?: Meine Nachbarin hält Hunde und hatte das Veterinäramt zu Besuch. Die haben über den Zaun geschaut, meine Hühner gesehen und 2 Wochen später hatte...